[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Abweichende CMS-Einstellungen: warum keine Warnmeldung beim Öffnen von 6er-Dateien im 7er ?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Abweichende CMS-Einstellungen: warum keine Warnmeldung beim Öffnen von 6er-Dateien im 7er ?

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4469

8. Dez 2011, 11:45
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(1138 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich habe das Farbmanagement nach den Richtlinien von Georg Obermayr eingerichtet für ISOcoated_v2. Ich verwende XPress 7.

Ein Kunde liefert mir offene Daten aus XPress 6. Wenn ich die öffne, dann passiert erstmal nichts. Es kommt kein Warnhinweis über abweichende Farbmanagement-Einstellungen. Im geöffneten XPress-Dokument wird aber ein anderes CMS verwendet, als ich für mich definiert habe. Wenn ich bei geöffnetem Dokument auf die Grundeinstellungen Farbmanagement gehe, dann wird mir dort eine abweichende Quellen-Einstellung angezeigt - siehe Anhang.

Wenn ich daraus ein PDF erzeuge (egal ob per Export oder Distiller) dann erfolgt da eine astreine CMYK-CMYK-Transformation und die Werte im PDF sind abweichend zu denen in XPress. Das ist natürlich nicht gewollt. Die Quellen- und Ausgabefarbeinstellungen beim Export/Drucken sind korrekt gewählt. Erst wenn ich in den XPress-Grundeinstellungen die "Quellenoptionen" wieder auf meine eigenen Settings umstelle, erhalte ich korrekte Farbwerte im PDF.

Ich erwarte jetzt für eine alte 7er-Version kein bugfix, aber ich wollte mal fragen, ob das Verhalten so üblich ist. Kennt Ihr erfahrenen XPress-Anwender das auch so? Ist das normal? Gibt es dafür eine sinnvolle Lösung, dass er mich beim Öffnen warnt oder die tatsächlichen Programm-Einstellungen beibehält anstatt die aus der Kunden-Datei zu übernehmen?

Ich meine, ich habe ja als Anwender überhaupt keine Chance das zu bemerken oder zu beeinflussen, wenn da keine Warnmeldung kommt. Ich vermute, das ist den Daten aus XPress-6 geschuldet. Bei höheren Dokument-Versionen funktioniert das ja.

Was mich aber auch wundert, dass das Kunden-Dokument die angeblichen Programm-Voreinstellunggen verändert. Das sind dann ja gar keine Programm-Voreinstellungen, sondern Dokument-Voreinstellungen. Wenn ich das Kunden-Dokument nämlich schließe und dann wieder in die Einstellungen schaue, dann werden da bei keinem geöffneten Dokument wieder meine eigenen korrekten ISOcoated-Einstellungen angezeigt. Sobald ich das Kunden-Dokument öffne, wird das aber überschrieben, d.h. die Einstellungen des Kunden-Dokuments überschreiben die Programmvoreinstellungen? Eigenartige Denkweise.

Gruß

Anhang:
Bild 1 Kopie.jpg (157 KB)
X

Abweichende CMS-Einstellungen: warum keine Warnmeldung beim Öffnen von 6er-Dateien im 7er ?

aue
Beiträge gesamt: 702

8. Dez 2011, 12:31
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #485947
Bewertung:
(1118 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo rohrfrei,

es ist ungewöhnlich, dass du bei abweichender Profilierung keine Meldung beim Öffnen des Dokumentes erhälst. Ich habe das gerade nochmal ausprobiert und eine alte Datei aus 6.52 in 7.5 geöffnet und es erscheint zuverlässig die Meldung über fehlende Profile.
Wenn du magst, könnte ich eine deiner Dateien auf meinem Rechner öffnen, um zu schauen, ob eine andere Installation die Fehlermeldung bringt. (Mail findest du im Profil).

Schöne Grüße
Andreas


als Antwort auf: [#485943]

Abweichende CMS-Einstellungen: warum keine Warnmeldung beim Öffnen von 6er-Dateien im 7er ?

Obermayr
Beiträge gesamt: 542

8. Dez 2011, 12:31
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #485948
Bewertung:
(1118 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

War in den Dokumenten aus XPress 6 das CMS aktiviert?
Normalerweise sollte auf Legacy-Farbeinstellungen geschaltet werden, falls nicht.

XPress warnt nicht, wenn das CMS im Dokument vom Standard abweicht. Es gibt nur die Job Jacket-Warnmeldung (siehe http://www.georgobermayr.de/...offnen-von-projekten.

Ansonsten ist das schon logisch: Es sind eben Dokument-Einstellungen. Diese trägt das Dokument mit sich rum und diese werden natürlich beim Öffnen auch verwendet, unabhängig von den Vorgaben für neue Projekte im Programm.


Georg Obermayr


als Antwort auf: [#485943]

Abweichende CMS-Einstellungen: warum keine Warnmeldung beim Öffnen von 6er-Dateien im 7er ?

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4469

8. Dez 2011, 12:51
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #485950
Bewertung:
(1095 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@aue:
Danke für's Gegentesten.

@Obermayr:
Zitat War in den Dokumenten aus XPress 6 das CMS aktiviert?

Keine Ahnung. Kann ich das nachträglich feststellen? Ich vermute mal nicht, da ich den Kunden nicht so einschätze, als hätte er sich damit beschäftigt. Die verknüpften Bilder hatten alle das uralte Euroscale-Profil. Aber nicht das jetzt Verwirrung aufkommt, die CMYK-Transformation habe ich nicht an den Bildern festgestellt, sondern an den originären XPress-Flächen (in der Farbpalette definiert).

Zitat Normalerweise sollte auf Legacy-Farbeinstellungen geschaltet werden, falls nicht.

Eben. Und das wäre dann doch eine Abweichung zu meinen ISOcoated-Einstellungen, oder nicht?

Zitat XPress warnt nicht, wenn das CMS im Dokument vom Standard abweicht. Es gibt nur die Job Jacket-Warnmeldung (siehe http://www.georgobermayr.de/...offnen-von-projekten.

Genau die Warnung meinte ich und die hätte ich auch erwartet. Aber wie bereits vermutet, kommt die wohl nur bei Daten aus Version-7 und höher? Nur wenn das CMS als jobjacket verwaltet wird?

Zitat Ansonsten ist das schon logisch: Es sind eben Dokument-Einstellungen. Diese trägt das Dokument mit sich rum und diese werden natürlich beim Öffnen auch verwendet, unabhängig von den Vorgaben für neue Projekte im Programm.

Das Verhalten ist logisch, ja. So war es ja bisher in allen XPress-Versionen mit den ganz normalen Dokumenteinstellungen. Ich will jetzt auch keine Nebendiskussion eröffnen über die Implementierung des Farbmanagements in XPress, das liegt mir fern. Dazu gibt es anderer Stelle genug zu lesen.

Gruß


als Antwort auf: [#485948]

Abweichende CMS-Einstellungen: warum keine Warnmeldung beim Öffnen von 6er-Dateien im 7er ?

Obermayr
Beiträge gesamt: 542

8. Dez 2011, 20:19
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #485983
Bewertung:
(1025 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Keine Ahnung. Kann ich das nachträglich feststellen? Ich vermute mal nicht, da ich den Kunden nicht so einschätze, als hätte er sich damit beschäftigt. Die verknüpften Bilder hatten alle das uralte Euroscale-Profil. Aber nicht das jetzt Verwirrung aufkommt, die CMYK-Transformation habe ich nicht an den Bildern festgestellt, sondern an den originären XPress-Flächen (in der Farbpalette definiert).

Festellen lässt sich das, indem das Dokument in XPress 6 geöffnet wird und dort die Einstellung geprüft werden.

Antwort auf: Genau die Warnung meinte ich und die hätte ich auch erwartet. Aber wie bereits vermutet, kommt die wohl nur bei Daten aus Version-7 und höher? Nur wenn das CMS als jobjacket verwaltet wird?

Ja, die Meldung kommt nur, wenn es sich mindestens um ein 7er Dokument handelt. Ansonsten ist ja in dem Dokument noch kein CMS bzw. JJ vorhanden.
Aber eben: Er sollte auf die Legacy-Einstellungen gehen, wenn das 6er Dokument ohne CMS (Annahme von mir) in 7 geöffnet wird. Dazu habe ich jetzt aus der Ferne noch keine Idee, warum das hier nicht passiert.


Georg Obermayr


als Antwort auf: [#485950]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
axaio_PR_Bild_300x300_10_22

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/