[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) Abweichung von Schwarzwerten bei Übernahme eines Illu EPS in PS

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Abweichung von Schwarzwerten bei Übernahme eines Illu EPS in PS

Meister Propper
Beiträge gesamt: 1313

7. Jun 2007, 16:18
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(3067 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
seit einiger zeit beobachte ich das, z.b eps, pdf, tif dateien in einer ripsoftware wie postershop 7 production house oder selbst in ps 3 nicht so ankommen wie es sein soll. als beispiel. ich habe eine cs3 illustrator datei und öffne sie mit ps3. das voher definierte 100k ist nun 95k. ich denke mal irgendetwas muss ich ja falsch machen. besten dank für tips. dies geschieht selbst bei deaktiviertem cms … was ja eigentlich nicht sein kann ;-)

(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 8. Jun 2007, 11:08 geändert)
X

doofe frage ;-)

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5930

7. Jun 2007, 18:44
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #295674
Bewertung:
(3034 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Meister Propper,

ich habe mal eine Illu-Datei angelegt mit verschiedenen Farbfeldern und diese sowohl als PDF als auch als AI gespeichert. Beide Dateien in PS geöffnet und die Farbwerte mit der Pipette gemessen. Alles exakt.

1. habe ich in Illu und PS den gleichen Arbeitsfarbraum (ISO Coated v2) und
2. habe ich in Photoshop "eingebettete Profile beibehalten" für zu öffnende Dateien eingestellt (womit der Arbeitsfarbraum keine Rolle spielt).

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#295660]

doofe frage ;-)

Meister Propper
Beiträge gesamt: 1313

7. Jun 2007, 18:51
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #295676
Bewertung:
(3032 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
nimm doch die bitte mal http://www.lukart.de/karte.zip
illu und ps3 deutsch


als Antwort auf: [#295674]

doofe frage ;-)

Meister Propper
Beiträge gesamt: 1313

7. Jun 2007, 18:55
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #295677
Bewertung:
(3030 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
und ich habe diese mit "Druckvortsufe 2, Europa" Fogra 27 in ps3 als graustufen geöffnet … da wird bei mir 100 k zu 95 k …


als Antwort auf: [#295676]
(Dieser Beitrag wurde von Meister Propper am 7. Jun 2007, 18:58 geändert)

doofe frage ;-)

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5930

7. Jun 2007, 19:31
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #295681
Bewertung:
(3017 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bei mir auch...

Ich habs auch mal in CMYK geöffnet. Farben OK. Aber beim Wandeln in Graustufen... egal mit welcher Einstellung, Schwarz bleibt nie 100%. Jetzt bin ich wirklich ratlos...

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#295677]

doofe frage ;-)

Meister Propper
Beiträge gesamt: 1313

7. Jun 2007, 19:40
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #295682
Bewertung:
(3014 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
danke. ich dachte schon ich hätte irgendwie alles missverstanden ;-) ich bleibe am ball … und hoffentlich du auch …


als Antwort auf: [#295681]

doofe frage ;-)

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5930

7. Jun 2007, 20:48
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #295690
Bewertung:
(2997 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich bin mit meinem Latein am Ende...

Es liegt eindeutig in der Konvertierung von CMYK in Graustufen.

Bei 15% Dot Gain bekomme ich:
100k = 95k
50k = 52k
20k = 21k
10k = 11k

Bei anderen Einstellungen bekomme ich gleichzeitig 92k in der Tiefe und um die 20k wo eigentlich 10k sein sollten...

So, jetzt müssen die CMS-Cracks ran... :-)

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#295682]

doofe frage ;-)

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4433

8. Jun 2007, 08:24
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #295716
Bewertung:
(2962 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

mit Verlaub finde ich nicht die Frage an sich doof, sondern wie sie gestellt wurde:
Die Überschrift ist total nichtssagend, weil sie überhaupt nicht das Thema umreißt. In einigen Wochen findet das über die Suche keiner mehr.
Was ist denn bitte sehr "ps3"? Also ich kenne Photoshop 3 und Photoshop CS 3 und dann noch PostScript 3 oder irgendwas mit Postershop. Also das würde ich mir echt eindeutiger und auch sauberer formuliert wünschen.
Warum wird nicht gleich zu Beginn erwähnt, daß es um Graustufen geht? Das ist doch wohl ganz wichtig und entscheidend in diesem Zusammenhang, denn in CMYK ist ja alles paletti.

Mehr zum eigentlichen Thema hier: http://www.hilfdirselbst.ch/..._P260115.html#260115

Gruß


als Antwort auf: [#295690]
(Dieser Beitrag wurde von rohrfrei am 8. Jun 2007, 08:25 geändert)

Abweichung von Schwarzwerten bei Übernahme eines Illu EPS in PS

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18533

8. Jun 2007, 11:21
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #295756
Bewertung:
(2927 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@ rohrfrei: Besser so?

Du hättest es für den thread ab deiner Antwort mit einem eigenen Betreff aber auch selber verbessern können ;-)

@ Mr. Propper:

Der Grund ist eignetlich ganz einfach: Ein CMYK Farbraum besitzt in der REgel noch jede MEnge Farben die dunkler sind als 100K.
Für die wird bei einer Farbtransformation von CMYK in Graustufen eben noch eine Reserve gelassen, um z.B. Den Unterscheid von 100K und 50C100K noch mit in Graustufenbild zu retten.

Deswegen kann ein 0C0M0Y100K kein 100K ergeben. Der Einfachheit halber: öffnen als CMYK ohne Transformation, K Kanal kopieren Wandeln und K Kanal einsetzen.
Im konkreten Fall wegen der roten Linie würde ich den sauberen K-Kanal per Abdunkeln als Eben darübersetzen. So werden die zu hellen K-Werte der Transformation durch die reinen K-Werte ersetzt. Wenn es durch eine TWZ Inkontinenz dazu kommt das zwar 0/0/0/100 zu 97K wird, jedoch im Mittelton aus einem 0/0/0/50 ein 52K so muss man die transformierte HG Ebene evtl. per Deckkraft etwas zurücknehmen, so das sei auf jeden Fall heller ist als der eingefügte K-Kanal aus dem CMYK.

PS: DIe alternative die ich auch immer vergesse, aber noch einfacher ist: Beim CMYK importierten Bild die C, M und Y Kanäle abwählen und dann transformieren. Dann wird nur das einberechnet was auch aktiv ist.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#295716]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
22.10.2020 - 23.10.2020

Digicomp Academy AG, Basel und Bern
Donnerstag, 22. Okt. 2020, 08.30 Uhr - Freitag, 23. Okt. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Advanced-Kurs erlernen Sie weitergehende Methoden im Dokumentenaufbau, der Typografie und im Bereich Layouttechniken. Nach diesem Kurs können Sie strukturierte Dokumente erstellen oder bestehende effizienter anpassen.

Preis: 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-indesign-cc/kurs-indesign-cc-advanced

Veranstaltungen
22.10.2020

Digicomp Academy AG, Bubenbergplatz 11, 3011 Bern
Donnerstag, 22. Okt. 2020, 18.00 - 20.00 Uhr

Infoabend

1. Lehrgang: Web Publisher Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen. - nächste Durchführung: 06.11.2020 - 11.12.2020 https://www.digicomp.ch/zertifizierung/software-anwendungs-zertifikate/publishing-zertifizierung/lehrgang-web-publisher 2. Lehrgang: Publisher Basic Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen. - nächste Durchführung: 12.03.2021 - 16.07.2021 https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/publishing-lehrgaenge/lehrgang-publisher-basic 3. Lehrgang: Publisher Professional Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte. - nächste Durchführung: 05.02.2021 - 05.11.2021 https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/publishing-lehrgaenge/lehrgang-publisher-professional-profil-multimedia

Preis: kostenlos
Dauer: 18 - 20 Uhr / ab 20 Uhr Apéro

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/events/infoabende/infoabend-fuer-software-anwender-innen/infoabend-publishing-lehrgaenge

Neuste Foreneinträge


PDF_RGB-AUSGABE

InDesign CC 2021: Neuerungen / New Features

Flächendeckung einer Datei

Bedingter Text

Letzter Aufruf für InDesign CC 2019 ?

Sehr hochwertiger Bildschirm (gleichwertig wie Mac Retina)

Sound für Imagefilm / Produkt-Kurzvideo

Bild öffnen - - .......weil ein Volumefehler aufgetreten ist nicht öffnen.

Probleme beim Einlaoggen auf Quark-Seite

QuarkXPress 2018 lässt sich nicht mehr aktivieren
medienjobs