[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Acrobat 7 : Preflight-Profile anpassen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Acrobat 7 : Preflight-Profile anpassen

benje
Beiträge gesamt: 4

10. Mai 2006, 11:58
Beitrag # 1 von 18
Bewertung:
(5791 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hat jemand Erfahrung mit Anpassung der Preflight Profile in Acrobat 7? Lassen sich diese ähnlich wie Pitstop Profile verwenden, d.h. ist es sinnvoll Acrobat 7 Preflight Profile als .kfp-Dateien bereitzustellen?
Mir scheinen die Anpassungssmöglichkeiten nicht differenziert genug.
X

Acrobat 7 : Preflight-Profile anpassen

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

10. Mai 2006, 12:38
Beitrag # 2 von 18
Beitrag ID: #228185
Bewertung:
(5769 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo benje,

mir ist nicht ganz klar, was der Hintergedanke Ihrer Fragestellung ist. Sie können als Acrobat 7 Professional Anwender Prüfprofile exportieren und importieren. Sie können diese Profile auch per Passwort schützen. Auf diese Weise ist also ein Austausch von Prüfprofilen zwischen verschiedenen Acrobat 7 Professional Anwender gewährleistet.

Wenn Sie mit "Anpasungsmöglichkeiten" die Möglichkeiten meinen, ein bestehendes Prüfprofil zu modifizieren oder neue Profile zu erstellen, dann müssen Sie zwischen dem normalen Profileditor und dem erweiterten Profileditor (siehe Schaltfläche "Optionen" im Preflight-Fenster) unterscheiden. Ersterer beschneidet Sie tatsächlich in Bezug auf die Möglichkeiten die die callas Preflight-Technologie bietet. Letzterer bietet aber den vollen Zugriff auf alle Regeln und Bedingungen eines Prüfprofils. Dies erkauft man sich aber dann auch mit einer wenig intuitiven Benutzeroberfläche.

Mit freundlichem Gruß

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
www.impressed.de


als Antwort auf: [#228175]

Acrobat 7 : Preflight-Profile anpassen

benje
Beiträge gesamt: 4

10. Mai 2006, 13:19
Beitrag # 3 von 18
Beitrag ID: #228200
Bewertung:
(5753 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Zacherl,
vielen Dank für die schnelle Antwort.
Der Hintergedanke: wie wollen analog zur GWG dem Anwender für verschiedene Programme Settingdateien zur Verfügung stellen, um die Qualität eingehender PDF-Daten sicherzustellen (eingeschränkt natürlich in Bezug auf die abprüfbaren Kriterien). Macht es in diesem Zusammenhang Sinn, auch Acrobat Preflight Profile anzubieten? Hilft man dem Anwender damit oder verwirrt man ihn?
Grüße,
benje


als Antwort auf: [#228185]

Acrobat 7 : Preflight-Profile anpassen

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

10. Mai 2006, 13:53
Beitrag # 4 von 18
Beitrag ID: #228218
Bewertung:
(5748 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo benje,

wenn Sie trifftige Gründe haben, alternative Prüfprofile zu den GWG oder PDF/X-ready Prüfprofilen zu erstellen und zu verbreiten, dann mag dieses Ansinnen sinnvoll sein.
Wo sehen Sie denn Punkte in denen sich Ihre Profile von den oben genannten grundlegend unterscheiden würden?
Ein weiterer wichtiger Punkt ist natürlich die Verbreitung. Welcher Prozentsatz Ihrer PDF-Zulieferer hat Acrobat 7 Professional im Einsatz? Wie hoch ist der Anteil der Enfocus PitStop Professional Anwender (ist unter den PDF-Zulieferern wahrscheinlich relativ gering, weil es ein Produkt ist, welches sich mehr an den PDF-Weiterverarbeiter richtet).

Mit freundlichem Gruß

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
www.impressed.de


als Antwort auf: [#228200]

Acrobat 7 : Preflight-Profile anpassen

benje
Beiträge gesamt: 4

10. Mai 2006, 14:42
Beitrag # 5 von 18
Beitrag ID: #228227
Bewertung:
(5742 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Zacherl,
bei Ghent habe ich keine Acrobat 7 Prüfprofile gefunden, bei PDFX-ready hatte ich nicht gesucht. Deshalb danke für den Tipp.
Zum unserem Ansinnen: habe nicht den Ehrgeiz, etwas eigenes zu schaffen. Gründe für etwas eigenes:1. Bei den Verfahren fehlt der Tiefdruck. 2. Die Erfahrung hat gezeigt, dass man vielen Leuten zunächst erklären muss, was ein verfahrensspezifisches PDF ist. 3. Man muss Vorgaben für Beschnitt und Mediabox-Größe extra kommunizieren 4. ...
Gibt natürlich auch sehr viele Gründe dafür, auf den Ghent-Zug mit aufzuspringen etc. Schwierig!

Grüße
benje


als Antwort auf: [#228218]

Acrobat 7 : Preflight-Profile anpassen

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

10. Mai 2006, 15:15
Beitrag # 6 von 18
Beitrag ID: #228235
Bewertung:
(5732 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo benje,

die Acrobat 7 Prüfprofile, die von den GWG-Profilen, die in Form von Enfocus PDF Profilen als Referenzimplementierung abgeleitet sind, sind bereits im Installationsumfang von Acrobat 7 Professional enthalten. Es handelt sich um die drei Bogenoffset, die vier Rollenoffset und die zwei Zeitschriften- bzw. Zeitungs-Anzeiten Prüfprofile.

Werfen Sie mal einen Blick auf die Profile von PDF/X-ready unter
http://www.pdfx-ready.ch/index.php?show=328

Mit freundlichem Gruß

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
www.impressed.de


als Antwort auf: [#228227]

Acrobat 7 : Preflight-Profile anpassen

Dosenöffner
Beiträge gesamt: 101

10. Mai 2006, 17:26
Beitrag # 7 von 18
Beitrag ID: #228275
Bewertung:
(5718 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

darf ich mich noch dazugesellen?

Hier ist in mehreren Beiträgen von den Mediarahmen und Trimboxen gesprochen worden. Ist es mit den Acrobat-Preflight-Profilen möglich, in einem mehrseitigen PDF den Stand der Trimbox zu prüfen? Und wenn ja, wie?

Wir hatten letztens den Fall, daß in einem mehrseitigen PDF die Trimbox korrekt gesetzt war (also auf die Schneidezeichen), aber ausgerechnet auf der letzten Seite war die Trimbox NICHT gesetzt, d.h. sie stand auf 0/0. Der Mitarbeiter hat auf den ersten Seiten in Acrobat die Trimbox visuell geprüft und ist dann davon ausgegangen, dass sie auf ALLEN Seiten identisch gesetzt wurde. Das war aber auf der letzten Seite eben nciht s0.

Kann man das abfangen?

Tschö


als Antwort auf: [#228235]

Acrobat 7 : Preflight-Profile anpassen

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

10. Mai 2006, 22:11
Beitrag # 8 von 18
Beitrag ID: #228328
Bewertung:
(5694 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Dosenöffner,

wir müssen hier so denke ich zwischen zwei Dingen unterscheiden: zwischen einer nicht gesetzten Trimbox und einer falsch gesetzten TrimBox.

Eine fehlende TrimBox ist leicht zu erkennen und würde z.B. von jedem PDF/X-kompatiblen Prüfprofil reportet werden.

Eine falsch gesetzte TrimBox ist wesentlich kritischer, denn was heißt falsch?
Für das menschliche Auge ist es leicht erkennbar, wenn TrimBox-Rahmen und Beschnittzeichen nicht in Einklang stehen. Für ein Preflight-Produkt sind Beschnittzeichen aber erst einmal nichts anderes als acht dünne Linien von denen es dutzende oder hunderte andere innerhalb einer Seitenbeschreibung geben kann (z.B. Paßkreuze).
Was man prüfen kann, ob alle Seiten die selbe Größe haben, ob die TrimBoxen eine einheitliche Größe aufweisen und ob die TrimBox-Kanten aller Seiten den selben Abstand zur MediaBox oder einem anderen Bezugspunkt haben. Dies setzt dann aber wieder schnell voraus, dass hochgradig standardisiert gearbeitet wird, weil man ansonsten für jedes Endformat ein angepasstes Prüfprofil braucht.

Mit freundlichem Gruß

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
www.impressed.de


als Antwort auf: [#228275]

Acrobat 7 : Preflight-Profile anpassen

Dosenöffner
Beiträge gesamt: 101

11. Mai 2006, 08:42
Beitrag # 9 von 18
Beitrag ID: #228358
Bewertung:
(5661 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Zacherl,

Zitat weil man ansonsten für jedes Endformat ein angepasstes Prüfprofil braucht.


Man kann also immer nur prüfen, ob die Trimbox bestimmten Vorgaben entspricht die fest in das Prüfprofil hinterlegt sind?
Demnach ist wohl nicht möglich, die "Einheitlichkeit" der Trimbox auf verschiedenen Seiten zu prüfen? Schade. Mir schwebt ja eine Universalprüfung für beliebige Formate vor, die nur auf den identischen Stand der Trimbox guckt, unabhängig von der Größe.

Tschö


als Antwort auf: [#228328]
(Dieser Beitrag wurde von Dosenöffner am 11. Mai 2006, 08:43 geändert)

Acrobat 7 : Preflight-Profile anpassen

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

11. Mai 2006, 09:37
Beitrag # 10 von 18
Beitrag ID: #228373
Bewertung:
(5651 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Dosenöffner,

mag sein, dass ich etwas übersehen habe, aber ich kann keine Prüfbedingung entdecken, die auf identische Größe aller TrimBoxen und identische Positionierung relativ zu einem bestimmten Bezugspunkt (wie z.B. die linke untere Ecke der MediaBox) hin prüft.

Was man machen kann ist zu prüfen ob alle Seiten innerhalb der PDF-Datei die selbe Größe haben. Desweiteren kann man prüfen, ob der horizontale Offset x und vertikale Offset y der TrimBox relativ zur MediaBox auf allen Seiten ungleich 0 pt ist. Da dies zumindest bei Seiten mit Anschnitt immer der Fall ist, erhält man im Prüfreport für jede Seite einen Fehler-, Warn- oder Info-Meldung (je nach Konfiguration der Prüfregel).
Im angezeigten Prüfergebnis kann man dann sehen, ob
a) alle TrimBoxen das selbe Format haben
b) gemäß Seitendetails alle TrimBoxen den selben Versatz zur MediaBox aufweisen

Nicht wirklich elegant, aber evtl. eine Notlösung.
Vielleicht findet ja doch noch jemand eine einfachere Lösung. Ich werde es auch mal an callas als Feature-Request weiterreichen.

Mit freundlichem Gruß

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
www.impressed.de


als Antwort auf: [#228358]
(Dieser Beitrag wurde von Robert Zacherl am 11. Mai 2006, 09:47 geändert)

Acrobat 7 : Preflight-Profile anpassen

Dietrich von Seggern
Beiträge gesamt: 45

11. Mai 2006, 10:47
Beitrag # 11 von 18
Beitrag ID: #228420
Bewertung:
(5641 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

In der Tat ist es derzeit mit dem reinen Preflight-Check moeglich, zu pruefen ob die Seitengroesse und -ausrichtung fuer alle Seiten eines PDFs gleich ist. Die Pruefung, ob die Seitengeometrie (TrimBox, ArtBox, BleedBox, CropBox, MediaBox) fuer alle Seiten eines Dokumentes gleich ist, ist hingegen nur ueber die Reports in denen die tatsaechlichen Werte der Boxen ja ausgegeben werden, moeglich. Man muesste diese Werte also entweder selbst pruefen, oder - in einem automatischen Ablauf - z.B. per Script pruefen lassen.

Weiterhin, habe ich das mal als FeatureRequest notiert, dass weitere Checks, ob die Seitengeometrie (d.h. die Koordinaten der PageBoxes) fuer alle (bzw. fuer alle geraden/ungeraden) Seiten eines Dokumentes gleich ist, unter Umstaenden interessant waeren. Ist das so richtig? Gibt es dazu noch andere Ideen?

Gruss,
Dietrich von seggern
Dietrich von Seggern


als Antwort auf: [#228373]

Acrobat 7 : Preflight-Profile anpassen

hhohmann
Beiträge gesamt: 39

11. Mai 2006, 11:30
Beitrag # 12 von 18
Beitrag ID: #228441
Bewertung:
(5636 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

auch ich hatte jüngst ein Dokument, in der eine Seite einen anderen Stand und Größe der Trimbox enthielt.
Ich war ebenfalls auf der Suche nach geeigneten Werkzeugen, die mir diese Boxen anzeigen, welche ungleich der ersten Seite der PDF-Datei ist - jedoch ohne Erfolg....

Meine Meinung: ein gutes Feature für zukünftige Versionen von callas und enfocus.

Grüße
Heiko Hohmann


als Antwort auf: [#228420]

Acrobat 7 : Preflight-Profile anpassen

Dosenöffner
Beiträge gesamt: 101

11. Mai 2006, 11:35
Beitrag # 13 von 18
Beitrag ID: #228446
Bewertung:
(5632 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Zacherl und Herr von Seggern,

ein Feature Request wäre super, das ließe ja hoffen.

Gut finde ich die zusätzliche Unterscheidung in gerade und ungerade Seiten. Das ist ja auch wichtig. Freue mich schon auf eine neue Fassung, danke.

Tschö


als Antwort auf: [#228420]

Acrobat 7 : Preflight-Profile anpassen

Dietrich von Seggern
Beiträge gesamt: 45

11. Mai 2006, 14:03
Beitrag # 14 von 18
Beitrag ID: #228526
Bewertung:
(5617 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Dosenöffner, Hallo Herr Hohmann,

waere noch gut, wenn Sie mir die betreffenden, Problem-Dateien zusenden koennten. Das Problem ist denke ich verstanden. Aber es ist immer besser ein Dokument aus der Praxis zu haben, um ein Problem und das daraus abzuleitende Feature besser bauen zu koennen.

Ist das machbar?
Meine Email-Adresse waere: d (dot) seggern (at) callassoftware (dot) com

[edit loethelm] habe die mailadresse mal spiderunfreundlich editiert [edit]

Danke,
Dietrich von Seggern


als Antwort auf: [#228446]
(Dieser Beitrag wurde von loethelm am 11. Mai 2006, 14:07 geändert)

Acrobat 7 : Preflight-Profile anpassen

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

11. Mai 2006, 14:20
Beitrag # 15 von 18
Beitrag ID: #228532
Bewertung:
(5610 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Dosenöffnern,

mir ist noch eine andere Übergangslösung in den Sinn gekommen. Vorausgesetzt die meisten PDF-Seiten beinhalten Druckmarken, dann könnte man z.B. per Prüfregel kontrollieren, ob ein Seitenelement, welches in der Farbe "All" eingefärbt ist, innerhalb des TrimBox-Rahmens zu finden ist. Dies wäre dann mit hoher Wahrscheinlichkeit in Indiz dafür, dass die TrimBox falsch gesetzt ist. Leider kann es aber auch bedeuten, dasss der Grafiker eine normales Seitenelement mit der Registerfarbe seines Layoutprogramms eingefärbt hat. Aber das während des Preflights zu merken, kann ja weiß Gott auch nicht schaden.

Mit freundlichem Gruß

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
www.impressed.de


als Antwort auf: [#228446]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
27.01.2021 - 28.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Basel
Mittwoch, 27. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Donnerstag, 28. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Mit After Effects können Sie visuelle Effekte und Animationen für Video, Web, DVD und Blu-Ray erzeugen. In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen kennen und sehen inspirierende Anwendungsbeispiele, die Ihnen helfen, Ihre eigenen Ideen umzusetzen.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/AFT

Veranstaltungen
01.02.2021 - 02.02.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Montag, 01. Feb. 2021, 08.30 Uhr - Dienstag, 02. Feb. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Basic-Kurs lernen Sie das Wichtigste über den Aufbau und die Funktionsweise von Photoshop. Zusammen mit den notwendigen Grundlagen von Farbenlehre bis Bildauflösung lernen Sie zudem die kreativen Möglichkeiten von Photoshop kennen.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/PHOTM1

Neuste Foreneinträge


Videos ausschneiden/zusammenfügen

Summewenn Funktion in Filemaker

Hyperlink aus PDF werden nicht erkannt

Feld in Acrobat vor Berechnung leer lassen

Gleich Große Icons erstellen

InDesign Datei mit Kurzgeschichten in einem Rahmen auf mehrere Dateien aufteilen

Text- oder Grafikrahmen nach Position und Größe suchen und ändern

Absätze vor/nach AF suchen

Laser Drucker druckt schwarze Flecken Links und Rechts von Blatt

PSD CS6 (!) Mac: Dialog "Dateiinformationen" Fenster leer und Sackgasse
medienjobs