[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Acrobat 8 sagt GraCol 2006

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Acrobat 8 sagt GraCol 2006

jeannie
Beiträge gesamt: 69

2. Sep 2011, 14:48
Beitrag # 1 von 12
Bewertung:
(5673 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Liebe Gemeinschaft,

irgendwie check' ich's nicht.

pdf-Export erfolgt aus Indesign mit den Cleverprinting-Empfehlungen.

Jedcoh mein Acrobat 8 verwendet bei den Preflight-Korrekturen offensichtlich irgendwo GRACol2006. Jedenfalls wenn ich den Check "Druckvorstufe" (eingestellt nach den Cleverprinting-Empfehlungen) drüberlaufen lasse (mit Korrekturen), ist noch alles in Ordnung. Wenn ich dann aber nach "pdf/x-1a" konvertiere und danach wieder in die Ausgabevorschau wechsle, steht dort als Simulationsprofil "Coated Gral 2006" voreingestellt.

Ich finde den Fehler nicht.
X

Acrobat 8 sagt GraCol 2006

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6027

2. Sep 2011, 16:41
Beitrag # 2 von 12
Beitrag ID: #479418
Bewertung:
(5641 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

lies dir mal den PDFX-ready Leitfaden durch.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#479406]

Acrobat 8 sagt GraCol 2006

jeannie
Beiträge gesamt: 69

3. Sep 2011, 07:09
Beitrag # 3 von 12
Beitrag ID: #479441
Bewertung:
(5608 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja, der Leitfaden ist recht übersichtlich. Er empfiehlt, das pdf/x direkt aus Indesign heraus zu erstellen. Wenn ich das mache, stimmt auch alles, weil in Acrobat keine Konvertierungen mehr vorgenommen werden. Der Preflight und die Ausgabevorschau sind dort in Ordnung (es ist und bleibt ISO Coated v2 300).

Cleveprinting empfiehlt jedoch, das pdf/x erst nach der Überprüfung durch Acrobat zu erstellen. Also exportiere ich aus Indesign mit denselben Einstellungen wie oben, nur ohne "Standard: pdf/x-1a 2001". Wenn ich dann in Acrobat in "Standard: pdf/x-1a 2001" konvertiere, steht plötzlich GRACol als Simulationsprofil drin.

Hm.


als Antwort auf: [#479418]

Acrobat 8 sagt GraCol 2006

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6027

3. Sep 2011, 08:53
Beitrag # 4 von 12
Beitrag ID: #479444
Bewertung:
(5582 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Was stellst du denn als Ausgabebedingung ein, wenn du in Acrobat zu PDF/X konvertierst?


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#479441]

Acrobat 8 sagt GraCol 2006

jeannie
Beiträge gesamt: 69

3. Sep 2011, 09:15
Beitrag # 5 von 12
Beitrag ID: #479446
Bewertung:
(5574 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn ich auf "Bearbeiten - Konvertieren zu pdf/x" klicke, steht dort "Output Intent setzen auf: ISO Coated".

Ich habe jetzt mal bei den Output-Intents der Preflight-Voreinstellungen ein neues Zielprofil "ISO Coated V2 300" (registrierter Name: FOGRA39) angelegt, weil das nicht vorhanden war (nur u. a. FOGRA27) und diesen dann für mein Konvertierungsvorhaben als Output Intent gesetzt. Selbes Ergebnis.


als Antwort auf: [#479444]

Acrobat 8 sagt GraCol 2006

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6027

3. Sep 2011, 09:39
Beitrag # 6 von 12
Beitrag ID: #479447
Bewertung:
(5563 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Was steht denn im Preflight-Fenster unter PDF/X-Status?
Und was steht in der Ausgabevorschau genau? "Ausgabebedingung: Gracol…" oder nur "Gracol…" ?


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#479446]

Acrobat 8 sagt GraCol 2006

jeannie
Beiträge gesamt: 69

3. Sep 2011, 09:56
Beitrag # 7 von 12
Beitrag ID: #479449
Bewertung:
(5556 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Im Preflight-Fenster unter PDF/X-Status steht "PDF/X-1a:2001" "FOGRA39 (ISO Coated v2 300% (ECI)".

In der Ausgabevorschau steht als Simulationsprofil: "Coated GRACol 2006 (ISO 12647-2:2004)".


als Antwort auf: [#479447]

Acrobat 8 sagt GraCol 2006

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6027

3. Sep 2011, 10:18
Beitrag # 8 von 12
Beitrag ID: #479452
Bewertung:
(5545 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dann ist alles ok, bis auf die Tatsache, dass du die Ausgabevorschau noch nicht bedienen kannst ;-)
Ob das Simulationsprofil = OI ist, siehst du daran, ob da "Ausgabebedingung:…" steht. In meinem Acrobat 8 stellt die Ausgabevorschau allerdings automatisch den OI ein, sobald es ein PDF/X ist. Welche Unterversion von Acrobat 8 hast du denn?


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#479449]

Acrobat 8 sagt GraCol 2006

jeannie
Beiträge gesamt: 69

3. Sep 2011, 10:44
Beitrag # 9 von 12
Beitrag ID: #479453
Bewertung:
(5526 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Stimmt, manchmal steht bei Dokumenten davor "Ausgabebedingung: …" In diesem Fall steht's nicht davor. Heißt das dann, dass das der OI ist oder nicht?
Die Acrobat-Version ist 8.1.3.


als Antwort auf: [#479452]
(Dieser Beitrag wurde von jeannie am 3. Sep 2011, 10:45 geändert)

Acrobat 8 sagt GraCol 2006

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6027

3. Sep 2011, 11:17
Beitrag # 10 von 12
Beitrag ID: #479454
Bewertung:
(5512 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das heisst, dass es nicht der OI ist.
Mach mal ein Update auf die aktuelle Acrobat Version.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#479453]

Acrobat 8 sagt GraCol 2006

jeannie
Beiträge gesamt: 69

3. Sep 2011, 11:23
Beitrag # 11 von 12
Beitrag ID: #479455
Bewertung:
(5507 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hab gerade auf 8.1.4 upgedated. Jetzt ist das GraCol weg :-)

Bleibt die Frage, welcher Weg besser ist: Aus Indesign als pdf/x exportieren oder das in Acrobat machen. Da gehen die Meinungen sicher auseinander …

Ich muss jetzt auf den Flohmarkt gehen. Hier in München glänzt die Sonne :-)

Ich danke dir sehr für deine samstägliche Hilfe und wünsche dir ein wundervolles Wochenende.


als Antwort auf: [#479454]
(Dieser Beitrag wurde von jeannie am 3. Sep 2011, 11:38 geändert)

Acrobat 8 sagt GraCol 2006

pkleinheider
Beiträge gesamt:

4. Sep 2011, 15:53
Beitrag # 12 von 12
Beitrag ID: #479516
Bewertung:
(5384 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

optimal wäre es, ließe sich im Layoutprogramm nicht nur das Zielprofil definieren, sondern auch die Zusatzinformationen des Output Intents. Das ist zwar bis zu einem gewissen Grad auch möglich, erfordert jedoch pro Ausgabebedingung ein PDF Export Setting. Zudem ist sicherzustellen, dass das Ausgabesetting zum Dokumenttenfarbraum passt.

PDFX-ready (und GWG) empfiehlt in jedem Fall den Dokumentenfarbraum korrekt zu setzen und direkt nach PDF/X zu exportieren. Dann ist schon mal einiges gewonnen. Optimaler weise setzt man jetzt noch den OI korrekt und prüft die erzeugte PDF-Datei. Das erfordert jedoch wieder einen extra Schritt, der in der Praxis meist (und unter Zeitdruck) meist unterlassen wird.


als Antwort auf: [#479455]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Veranstaltungen
01.12.2020 - 03.12.2020

ortsunabhängig
Dienstag, 01. Dez. 2020, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. Dez. 2020, 11.30 Uhr

Online Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Webinar, das wir vom 1. – 3. Dezember 2020 gemeinsam mit unserem Partner und InDesign-Experten Klaas Posselt von einmanncombo organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Webinar unter Anleitung arbeiten. Während des Webinars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Inhalte der einzelnen Webinare: Die Webinar-Serie besteht aus vier Teilen (Inhalte folgend). Diese bauen aufeinander auf, können aber, mit den entsprechenden Vorkenntnissen, auch einzeln besucht werden. Webinar 1 – Grundlagen (1. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Fundiertes Grundlagenwissen über barrierefreie PDF-Dokumente bildet die Basis einer erfolgreichen Umsetzung in InDesign, um die dafür notwenigen Werkzeuge richtig einsetzen zu können. â–ª Warum barrierefreies PDF? â–ª Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien â–ª Anforderungen an barrierefreie PDF-Dokumente â–ª Basiswissen zur Umsetzung in InDesign â–ª Einordnung axaio MadeToTag Webinar 2 – Einstieg MadeToTag (2. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Anhand eines InDesign-Beispieldokumentes wird eine Publikation Schritt für Schritt mit MadeToTag barrierefrei gemacht. â–ª Warum MadeToTag nutzen? â–ª Nützliche Funktionen/Mehrwert gegenüber InDesign â–ª Arbeitsschritte in der Übersicht â–ª Gemeinsam ein Dokument barrierefrei machen, Schritt für Schritt â–ª Ausgabe als barrierefreies PDF/UA Webinar 3 – Spezielle Aufgaben mit MadeToTag meistern (3. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Bestimmte Inhalte, wie unpassend erstellte Inhalte (z.B. manuelle Trennungen), komplexe Tabellen oder Formulare, können in einer barrierefreien Umsetzung sehr störend oder gar kniffelig sein. MadeToTag kann hier Hilfestellung leisten. â–ª Probleme finden und beheben â–ª Komplexere und richtig komplexe Tabellen â–ª Formulare â–ª Schneller Arbeiten mit Shortcuts â–ª Vorlagen aufbauen Ziele der Webinar-Serie: â–ª Grundlagen barrierefreier Dokumente kennen â–ª Barrierefreie Dokumente in InDesign mit MadeToTag vorbereiten und ausgeben Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für alle drei Webinare beträgt € 89,- (zzgl. MwSt.) Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das axaio-Team

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://en.xing-events.com/OEBIDIR.html

Erstellung barrierfreier PDF-Dokumente mit InDesign & MadeToTag

Neuste Foreneinträge


Fehlermeldung: ist in sich selbst verschachtelt

Systemschriften nicht anzeigen Fontexplorer

Bilder exportieren

Acrobat Pro Farbauszüge drucken

Initial mit unterschiedlichem rechten Rand

Großformat Druckdaten anlegen

Quellenangaben von Bildern innerhalb des Dokumentes pflegen

Vorschlag vor Überschrift

Anpassung von Scriptfunktion auf Bleedbox

Mockup Alias Ebene erstellen
medienjobs