[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Acrobat Kommentare für Indesign exportieren

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Acrobat Kommentare für Indesign exportieren

Vikimaus
Beiträge gesamt: 214

13. Sep 2007, 20:13
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(44709 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo an alle!

Ich bearbeite Dokumente mit vielen verschiedenen Sprachen, die wir von einem Übersetzungsinstitut geliefert bekommen. Einige Sprachen werden von unseren Auslandsgesellschaften gegengelesen und ggf. gleich korrigiert. Das funktioniert auch ganz gut, bis auf einige Gesellschaften, die keine "Möglichkeit" haben, Korrekturen in den IDD-Dokumenten auszuführen. Diese Gesellschaften bekommen eine PDF-Datei Ihrer Muttersprache vom Übersetzer und geben Ihre Kommentare direkt in Acrobat ein; streichen Texte ergänzen etc.

So jetzt die eigentliche Frage:
Gibt es eine Möglichkeit, die Kommentare direkt in Indesign zu übernehmen, ohne per Copy and paste alle Kommentare einzeln aus Acrobat zu kopieren und in IDD einzukopieren? Das kann bei manchen Sprachen echt mühselig sein, weil wir teilweise bis zu 16 Sprachen in einem Dokument bzw Buch verwalten und man manchmal einige Korrekturen pro Seite hat.

Kennt jemand von Euch eine praktischere Möglichkeit?

Vielen Dank für Eure Vorschläge!

vikimaus

Mac G5 PPC 2,3 DualCore, OSX 10.4, CS4 Standard (geschäftlich)
Mac G5 PPC 2,0 DualCore, OSX 10.5, CS4 Premium (privat)
X

Acrobat Kommentare für Indesign exportieren

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4767

13. Sep 2007, 21:11
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #312505
Bewertung:
(44638 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Vikimaus ] Gibt es eine Möglichkeit, die Kommentare direkt in Indesign zu übernehmen, ohne per Copy and paste alle Kommentare einzeln aus Acrobat zu kopieren und in IDD einzukopieren?

Leider nein.
Grüßle
Christoph Steffens

http://www.eventbrite.de/o/idug-stuttgart-8157231696


als Antwort auf: [#312502]

Acrobat Kommentare für Indesign exportieren

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4631

18. Sep 2007, 10:20
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #312967
Bewertung: |||
(44585 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Offenbar gibt es ein neues plugin, dass PDF´s zurück nach InDesign konvertiert (mit Abstrichen).

Ein Auszug aus InDesignSecrets: One of the most interesting things about this plug-in is that it imports some of Acrobat’s comments/annotations on to a new layer in the document. That can also be very helpful in some cases.

Hier der Link zum Hersteller: http://recosoft.com/...cts/pdf2id/index.htm

Sollte das einer testen bitte ich um einen kurzen Erfahrungsbericht, danke!
Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#312505]

Acrobat Kommentare für Indesign exportieren

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4403

18. Sep 2007, 10:34
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #312970
Bewertung:
(44578 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

in meinen Augen ist das hier ein hochinteressanter Beitrag. Denn genau das ist doch die Aufgabenstellung jeden Tag in unserer Branche: Korrekturen aus PDF oder Word zurück in's ID-Layout zu übernehmen. Und ich wundere mich immer wieder, warum es keine passende Lösung dazu gibt. Also ich wünsche mir da schon seit langem eine (halb-)automatische Lösung, die einem von dieser stupiden, zeitraubenden und fehleranfälligen manuellen Bearbeitung befreit.

@ruebi:
danke für den interessanten Link, das werde ich auf jeden Fall mal testen.

Gruß


als Antwort auf: [#312967]

Acrobat Kommentare für Indesign exportieren

Vikimaus
Beiträge gesamt: 214

20. Sep 2007, 18:39
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #313461
Bewertung:
(44512 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nun ja, habe mich auch ehrlich gesagt ein wenig gewundert, dass es hier nicht mehr Lösungsmöglichkeiten gibt, da ja eigentlich die Adobe-Programme "nahtlos" miteinander arbeiten sollten.

Es gäbe ja die Möglikchkeit über Word zu gehen; allerdings besteht das Problem, dass alle Übersetzungen direkt im Indesign teilweise in Verbindung mit Trados gemacht werden. Erst die Auslandsgesellschaften können mit den Indesign Dateien nicht umgehen und nutzen die Kommentar-Funktionen von Acrobat. Ich würde mir eine Möglichkeit wünschen, meinetwegen die PDF-Datei in eine Text-Datei mit den eingefügten Änderungen (die ja mit genormten Korrekturzeichen versehen sind und so vom Programm richtig zu interpretieren sein müssten) zu exportieren. Das würde auf alle Fälle schneller gehen. Die Formatierungen noch einmal einzugeben ist ja nun nicht so fehlerträchtig, wie das einzelne Copy and Paste.

Ich werde mir auch einmal die Lösung anschauen, ich hoffe der Hesteller bietet die Lösung auch für den Mac? ;-)

Aber vielen Dank, dass es nun hier ein wenig Beteiligung gibt!

Greets
vikimaus

Mac G5 PPC 2,3 DualCore, OSX 10.4, CS4 Standard (geschäftlich)
Mac G5 PPC 2,0 DualCore, OSX 10.5, CS4 Premium (privat)


als Antwort auf: [#312970]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.
pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
27.08.2019

Die smarte PDF-Workflow-Lösung für Druckereien — powered by Enfocus

Impressed GmbH, Hamburg
Dienstag, 27. Aug. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Wir stellen Ihnen das neueste Produkt aus dem Hause Impressed vor. Den Impressed Workflow Server (IWS) Der Impressed Workflow Server (kurz: IWS) ist eine automatisiert arbeitende PDF-Workflow-Lösung für Druckereien mit einer zentralen, Datenbank-gestützten Jobverwaltung und einer Browser-basierten Jobsteuerung. Die Bedienoberfläche des IWS ermöglicht eine Übersicht über die aktuellen in der Produktion befindlichen Dateien und kann deren weiteren Verlauf steuern. Der IWS automatisiert und standardisiert somit die Produktion - Powered by Enfocus! Der Impressed Workflow Server ist das Ergebnis unserer jahrzehntelangen Erfahrung mit Workflows für die Druckvorstufe sowie die logische Weiterentwicklung auf Basis von bewährten Enfocus Technologien.

Nein

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=265

Impressed Workflow Server (IWS)
Veranstaltungen
28.08.2019

8005 Zürich
Mittwoch, 28. Aug. 2019, 18.00 - 20.15 Uhr

Meetup

«Das Leseerlebnis optimal gestalten, die eigenen Botschaften wirkungsvoll verbreiten und bei der Inhaltserstellung und -verwaltung von schlanken Prozessen und Effizienz profitieren - Publishing erfordert heute den richtigen Umgang mit Tools und Systemen. Eine Mehrkanal-Strategie ist dabei in den meisten Fällen von den Lesern nicht nur gefordert, sondern verdichtet die bereits bestehenden Herausforderungen. Gerade Automatisierungen können hier Abhilfe verschaffen. Nicht nur ermöglichen sie ein durchgängiges und einheitliches Leseerlebnis auf allen Kanälen. Sie machen den Prozess vielmehr effizienter und effektiver. An diesem Publishing-Meetup zeigt Benjamin Linsi verschiedene Beispiele für automatisiertes Publishing - von der kostengünstigen Web-to-Print Lösung über eine ausgeklügeltes Mehrkanal-Publishing-System bis zu einem umfassenden, medienneutralen und browserbasiertem Redaktionssystem. - AGENDA - 18.00 Speech von Benjamin Linsi 19.30 Apéro & Networking 20.15 Check-out - SPEAKER - "Als Marketer denke ich immer von der Zielgruppe aus, lege die Botschaften fest und bestimme, welche Kanäle bespielt werden. Dabei ist ein effizienter Prozess meist massgebend für die eigene Zielerreichung." Benjamin Linsi ist im Marketing Zuhause und setzt sich dabei, sowohl für seine eigene Arbeit als auch im Kundenkontakt, stark mit digitalen Lösungen auseinander. In seiner Position bei der Medienmacher AG setzt er sich dabei fokussiert mit dem Mehrwert von Publishing-Systemen auseinander.»

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.meetup.com/de-DE/Publishing-Group-Switzerland/events/263255802/

Mit Automatisierung den Publishing-Workflow verbessern