[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop Adobe CS6

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Adobe CS6

Thobie
Beiträge gesamt: 3803

6. Aug 2018, 19:30
Beitrag # 31 von 59
Beitrag ID: #565356
Bewertung:
(2168 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,

also ich verstehe mittlerweile gar nichts mehr.

Ich habe abgewartet, bis ich den Adapter von Thunderbolt auf FireWire geliefert bekommen habe. Damit habe ich meine externen Festplatten und auch den externen DVD-Brenner alle in Reihe an den MacMini anschließen können.

Folgendes probiert:

– Yosemite-Installations-Datei auf eine DVD brennen geht nicht. Die Datei benötigt mehr Speicherplatz als auf eine DVD geht.

Ich habe jetzt eine externe 250-GB-Festplatte, die per FireWire an den MacMini angeschlossen ist, archiviert und leergeräumt.

– Mit Carbon Copy Cloner von der aus dem App Store geladenene Yosemite-Installations-Datei einen Klon auf die Festplatte geklont. CCC gibt an, dass das Volume bootfähig ist. Dies ist aber nach dem Starten des MacMini mit gedrückter Wahltaste nicht der Fall. Ich kann also das System nicht installieren.

– Gleiches versucht mit der Yosemite-Installations-Datei, die ich von einer Website aus dem Internet heruntergeladen habe. CCC gibt an, dieses Volume sei nicht bootfähig. Dies ist jedoch der Fall. Das Volume wird beim Starten des MacMini mit gedrückter Wahltaste angezeigt. Klicke ich darauf, erscheint jedoch ein Stop-Symbol, ich komme nicht weiter und ich kann wieder kein System installieren.

Hat jemand jetzt eine Idee, was ich machen kann?

Ich frage mich mittlerweile, warum ich eigentlich ein Backup mit Time Machine auf eine externe Festplatte mache, wenn ich das System daraus nicht mehr herstellen kann?

Ich wünsche einen schönen Tag.

Grüße aus Hamburg


Thobie
--
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann. http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Imagebroschüre: https://www.kreativ-schmie.de/...f=art_und_design.pdf
Kontakt: http://www.medien-schmie.de/


als Antwort auf: [#565107]
Hier Klicken X

Adobe CS6

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1862

6. Aug 2018, 20:07
Beitrag # 32 von 59
Beitrag ID: #565357
Bewertung:
(2149 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thobie,

Zitat also ich verstehe mittlerweile gar nichts mehr.


Das merkt man deutlich.

Ich hatte Dir ja am 27.07.18 / 01:13 Uhr geraten auf beiden Partitionen Deines MacMini zunächst OSX Yosemite zu installieren, und dann auf der einen Partition ein Upgrade auf mac OS High Sierra zu machen.

Aber Du musstest unbedingt zuerst High Sierra installieren obwohl Deine Programme damit nicht kompatibel sind.
Was ist so geil an High Sierra ?

Dann hast Du ein grundlegendes Missverständnis:
Du kannst doch nicht ein Installationsprogramm auf eine Festplatte kopieren - wie auch immer - und dann erwarten, dass Du davon starten und sogar noch auf demselben oder einem anderen Medium Yosemite installieren kannst.

Ein frisches System kann man nur auf einem Speichermedium installieren von dem aktuell der Rechner nicht gestartet wurde.

Um ein frisches System zu installieren muss man erst mal von einem Speichermedium starten auf dem sich überhaupt ein System befindet.

Ein Installations-Programm von Yosemite ist ein Installationsprogramm zur Installation eines System. Das Installationsprogramm ist kein System, von dem sich ein Rechner starten lässt.

Um OSX Yosemite zu installieren solltest Du von einem Speichermedium starten, auf dem sich Yosemite befindet, weil beim Start von einem High Sierra Speichermedium der Yosemite-Installer sehr wahrscheinlich nicht funktioniert.

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2017, CC2018, CC2019


als Antwort auf: [#565356]

Adobe CS6

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1862

6. Aug 2018, 20:54
Beitrag # 33 von 59
Beitrag ID: #565361
Bewertung:
(2134 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thobie,

Nachtrag:

Zitat Folgendes probiert:
– Yosemite-Installations-Datei auf eine DVD brennen geht nicht.


Was erhoffst Du Dir vom Brennen des Installationsprogramm auf eine DVD - wenn es denn ginge ?
Etwa, dass Du von der DVD hättest starten können ?

Ein Installations-Programm von Yosemite ist ein Installationsprogramm zur Installation eines System.
Das Installationsprogramm ist kein System, von dem sich ein Rechner starten lässt.

Das erstellen von bootfähigen USB-Sticks (mindestens 12 GB Speicherkapazität) ist ein wenig komplexer und erfolgt entweder mit Hilfe des Terminals oder speziellen Programmen, die eine Eingabe über das Terminal erledigen.
Ich selbst habe keinen bootfähigen USB-Stick.
Es genügt ein Backup mittels Carbon Copy Cloner zu haben, von dem man jederzeit starten kann.

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2017, CC2018, CC2019


als Antwort auf: [#565357]
(Dieser Beitrag wurde von Peter Lenz am 6. Aug 2018, 20:54 geändert)

Adobe CS6

Thobie
Beiträge gesamt: 3803

7. Aug 2018, 20:03
Beitrag # 34 von 59
Beitrag ID: #565387
Bewertung:
(2064 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin, Peter,

okay, ich habe verstanden, eine Installations-Datei ist kein bootfähiges Volume.

Bitte stelle mich nicht als jemanden dar, der von Hard- und Software keine Ahnung hat. Ich bin seit den 80er Jahren mit den ersten PCs dabei und kenne mich in der Materie sehr wohl aus. Und Bernhard, jeder weitere Kommentar ist überflüssig.

Nur, Du Super-ich-installiere-immer-alles-neu-Held, erkläre mir doch bitte einmal, warum ich kein funktionsfähiges System aus dem extra dafür ausgeführten TimeMachine-Backup wiederherstellen kann?

Ich habe nun im App-Store Yosemite unter „Käufe“ gefunden, ich habe es das erste Mal 2014 gekauft.

Ich lade es nun herunter und verfahre wie von Dir vorgeschlagen und erstelle ein bootfähiges System auf der externen Festplatte.

Ich berichte weiter.

Ich wünsche einen schönen Tag.

Grüße aus Hamburg


Thobie
--
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann. http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Imagebroschüre: https://www.kreativ-schmie.de/...f=art_und_design.pdf
Kontakt: http://www.medien-schmie.de/


als Antwort auf: [#565361]

Adobe CS6

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1862

7. Aug 2018, 21:08
Beitrag # 35 von 59
Beitrag ID: #565389
Bewertung:
(2049 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thobie,

Zitat Nur, Du Super-ich-installiere-immer-alles-neu-Held,


Dann aktualisiere halt weiter immer drüber und schleppe die Fehler die sich im Lauf der Jahre eingeschlichen haben sowie unnötigen - weil veralteten Balast -weiter mit Dir rum, wenn es Dir denn so bequemer ist.

Zitat erkläre mir doch bitte einmal, warum ich kein funktionsfähiges System aus dem extra dafür ausgeführten TimeMachine-Backup wiederherstellen kann?


Das kann ich Dir nicht sagen:

1. Ich verwende CCC und TimeMachine nur nebenbei.
2. Sitze ich nicht an Deinem Rechner und kann keine weiteren Prüfungen vornehmen.
3. Kann ich nicht wissen welche Macken Dein System mit TimeMachine hat oder welche Macken das TimeMachine Backup selbst hat.

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2017, CC2018, CC2019


als Antwort auf: [#565387]

Adobe CS6

mk-will
Beiträge gesamt: 1160

7. Aug 2018, 21:24
Beitrag # 36 von 59
Beitrag ID: #565390
Bewertung:
(2042 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Thobie,

kann es ein, daß Dein neuer macMini mit HighSierra als Dateisystem APFS hat?

Falls ja, APFS ist zu älteren OS-Versionen und zu TimeMachine-Backups inkompatibel.

Gruß
Stephan


als Antwort auf: [#565387]

Adobe CS6

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1862

7. Aug 2018, 22:17
Beitrag # 37 von 59
Beitrag ID: #565393
Bewertung: |||
(2025 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Stephan,

Im Apple Store wird der iMac (Late 2014) tatsächlich mit High Sierra ausgeliefert.
2014 wurde dieser Rechner laut Mactracker mit Yosemite ausgeliefert.

Im MacMini können folgende Speichermedien verbaut sein:
Festplatte
Fusion Drive
Flash-Speicher (SSD)

Wenn im MacMini ausschließlich Flash-Speicher (SSD) verbaut ist - das ist aber die teuerste Variante - ist APFS das Standard-Dateisystem.

Alle anderen Speichermedien sind mit Mac OS Extended (HFS+) formatiert.

Da Thobie mit ziemlicher Sicherheit nicht die teuerste Variante genommen hat, denke ich, dass es sich bei seinem MacMini um Mac OS Extended (HFS+) handelt.

Wer sein TimeMachine Backup-Volume in das APSF-Format umwandelt, hat sein Backup zerschossen.

Infos hier:

https://www.heise.de/...rschuss-3983839.html

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2017, CC2018, CC2019


als Antwort auf: [#565390]

Adobe CS6

Freunek
Beiträge gesamt: 1461

8. Aug 2018, 10:51
Beitrag # 38 von 59
Beitrag ID: #565396
Bewertung:
(1953 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Nur, Du Super-ich-installiere-immer-alles-neu-Held, erkläre mir doch bitte einmal, warum ich kein funktionsfähiges System aus dem extra dafür ausgeführten TimeMachine-Backup wiederherstellen kann?


Hallo Thobie,
aus Deiner Eingangsschilderung folgere ich „Thunderbolt-Adapter auf FireWire“ mit daran angeschlossener Festplatte (auch Backup-Festplatte?). Ohne die Konstellation direkt vor Augen zu haben, ist es für mich „Hardware“.

Bei bootfähigen Medien gehe ich nicht über Hubs oder Adapter. Beim hier stehenden Mac Mini und einem 1:1-Klon mittels CCC, direkt angeschlossener USB3-Festplatte an die USB3-Schnittstelle des Mini, funktioniert der Bootvorgang.

Da die 2014er-Minis keine native FireWire-Festplatte mehr haben, setzt Du den genannten Adapter und die „Reihenschaltung“ ein. Empfehlenswert für eine startfähige Backup-Lösung (egal ob Time Machine oder CCC), ist bei Dir eine direkt angeschlossene USB3-Festplatte.

Gruß
Günther


als Antwort auf: [#565387]

Adobe CS6

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9301

8. Aug 2018, 20:26
Beitrag # 39 von 59
Beitrag ID: #565406
Bewertung:
(1885 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Da hast Du vollkommen Recht, keine der bisher
bekannten Adapter-Lösungen ist bootfähig, damit
nicht zu gebrauchen - warum auch immer...

Gruß
Dirk

[levy-media.de MCP]
http://www.levy-media.de


als Antwort auf: [#565396]

Adobe CS6

Thobie
Beiträge gesamt: 3803

9. Aug 2018, 01:03
Beitrag # 40 von 59
Beitrag ID: #565408
Bewertung:
(1855 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin, Peter,

jetzt leider nochmals von vorne.

Ich habe die Yosemite-Installations-Datei von 2014 aus dem App Store unter "Käufe" auf den MacMini heruntergeladen.

Wenn ich auf sie doppelklicke, bekomme ich die Fehlermeldung, dass diese Version zu alt ist für diesen MacMini und nicht geöffnet werden kann.

Ich kann diese Installations-Datei nicht in CCC öffnen.

Wie erstelle ich nun aus dieser Datei mit CCC ein bootfähiges System auf der externen Festplatte, um Yosemite auf der zweiten Partition zu installieren?

Ich wünsche einen schönen Tag.

Grüße aus Hamburg



Thobie
--
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann. http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Imagebroschüre: https://www.kreativ-schmie.de/...f=art_und_design.pdf
Kontakt: http://www.medien-schmie.de/


als Antwort auf: [#565406]

Adobe CS6

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1862

9. Aug 2018, 08:43
Beitrag # 41 von 59
Beitrag ID: #565412
Bewertung:
(1851 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thobie,

siehe mein Beitrag vom 23. Jul 2018, 20:17:

Abhilfe: Vor der Installation das System-Datum zurücksetzen.
Meine Installations-App trägt das Datum „Erstellt 04.08.2015".
Ich habe das System-Datum auf den 04.09.2015 gestellt, daraufhin klappte die Installation.

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2017, CC2018, CC2019


als Antwort auf: [#565408]

Adobe CS6

Thobie
Beiträge gesamt: 3803

11. Aug 2018, 00:40
Beitrag # 42 von 59
Beitrag ID: #565443
Bewertung:
(1759 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin, Peter,

Antwort auf: Abhilfe: Vor der Installation das System-Datum zurücksetzen. Meine Installations-App trägt das Datum „Erstellt 04.08.2015". Ich habe das System-Datum auf den 04.09.2015 gestellt, daraufhin klappte die Installation.


das hat nicht funktioniert.

Und nun?

Ich wünsche einen schönen Tag.

Grüße aus Hamburg

Thobie
--
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann. http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Imagebroschüre: https://www.kreativ-schmie.de/...f=art_und_design.pdf
Kontakt: http://www.medien-schmie.de/


als Antwort auf: [#565412]

Adobe CS6

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1862

11. Aug 2018, 12:46
Beitrag # 43 von 59
Beitrag ID: #565453
Bewertung:
(1717 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thobie,

gibt es dazu auch noch etwas mehr Input Deinerseites ?

Von welchem System hast Du den Rechner gestartet ?
Gab es eine Fehlermeldung, wenn ja, wie sieht die aus ?

Überhaupt wäre es sinnvoll uns mal Deinen Status quo in Sachen Hardware und System mitzuteilen.

Ich glaube kaum, dass hier noch jemand wirklich den Überblick hat.

Vermutlich hast Du Deinen Mac Mini partitioniert.
Auf einem Volume ist High Sierra installiert,
das zweite Volume wahrscheinlich noch leer.

Welche externen Speichermedien mit welchen Systemen oder Backups stehen Dir zur Verfügung ?
Welche Schnittstellen haben diese externen Speichermedien ?
Bitte keine SCSI-Festplatten aufführen – das wird nix mehr ;-)

Ohne diese Angaben kann Dir hier kaum jemand weiterhelfen.

Dass die Yosemite-Installation nicht funktioniert hat (trotz Zurückstellung des System-Datums) liegt vermutlich daran, dass Du den Rechner mit High Sierra gestartet hast.

Du benötigst eine startfähiges Speichermedium mit Yosemite damit der Installer funktioniert – das hatte ich aber in diesem Thread schon 2x erwähnt.

Bei mir hat damals die Installation von Yosemite auf einer 2. Partition (extra für CS6) und zurückstellen des System-Datums problemlos funktioniert. Zu diesem Zweck hatte ich zuvor den Rechner von eine Backup-Platte mit Yosemite gestartet.

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2017, CC2018, CC2019


als Antwort auf: [#565443]

Adobe CS6

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1862

11. Aug 2018, 20:19
Beitrag # 44 von 59
Beitrag ID: #565456
Bewertung:
(1651 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thobie,

ich habe mir diesen Thread nochmal von Anfang an durchgelesen.

Du hast hier geschrieben:
https://www.hilfdirselbst.ch/..._P565014.html#565014

Zitat Ich habe jetzt die Festplatte meines neuen MacMini in zwei Partionen aufgeteilt, eine mit dem neuen Betriebssystem Mac OS X 10.13.6 mit den neuen Programmen und eines mit dem alten Betriebssystem Mac OS X 10.10.4. So kann ich im Notfall von diesem alten Betriebssystem starten und habe damit die alten Programme wieder zur Verfügung.


Demnach hast auf dem zweiten Volume bereits OSX Yosemite.
Wie hast Du das damals gemacht ?
Nachtrag: Mein Focus lag zu diesem Zeitpunkt noch auf der CS6.

Du hast hier hier geschrieben:
https://www.hilfdirselbst.ch/..._P565028.html#565028

Zitat Ich habe mir zwei DMG-Dateien für Mac OS X 10.10 aus dem Internet heruntergeladen. Die erste Datei war beschädigt, die Installation funktionierte nicht. Die zweite Datei muss ich noch ausprobieren.


Warum hast Du überhaupt DMG-Dateien herunter geladen, wenn Du doch schon OSX Yosemite auf dem zweiten Volume hast ?

Du hast hier geschrieben:
https://www.hilfdirselbst.ch/..._P565044.html#565044

Zitat Ich habe nun beide DMG-Dateien getestet. Die eine scheint beschädigt zu sein. Die andere scheint intakt zu sein, es sind eine ganze Menge an Ordnern des Systems zusätzlich zur eigentlichen Installations-Datei vorhanden. Leider erhalte ich beim Doppelklicken und Versuch, das System auf die zweite Partition zu installieren, die Fehlermeldung, dass sich diese Datei nicht öffnen lässt, weil das System zu alt ist und unter Mac OS X High Sierra nicht geöffnet werden kann.


Nun ist also auf einmal das zweite Volume wieder leer ?
Denn sonst würdest Du ja nicht versuchen dort ein OSX Yosemite zu installieren ?

Aktuell 11.08.2018 reden wir wieder über eine nicht erfogreiche Installation von OSX Yosemite auf dem zweiten Volume.

Ich bekomme diese Infos nicht mehr unter einen Hut.

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2017, CC2018, CC2019


als Antwort auf: [#565453]
(Dieser Beitrag wurde von Peter Lenz am 11. Aug 2018, 20:29 geändert)

Adobe CS6

Thobie
Beiträge gesamt: 3803

12. Aug 2018, 17:02
Beitrag # 45 von 59
Beitrag ID: #565458
Bewertung:
(1497 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin, Peter,

ich habe zwei Partitionen auf dem MacMini, eine mit High Sierra, auf die zweite will ich Yosemite installieren.

Ich habe dazu eine externe Festplatte mit 500 GB, die mit FireWire angeschlossen ist.

Die Yosemite-Installations-Datei hat das Datum 18.10.215. Ich habe das Systemdatum des MacMini auf den 18.11.2015 zurückgesetzt.

Du hattest ja geschrieben, dass ich mit CCC einen bootfähigen Klone von Yosemite auf die externe Festplatte erstellen lassen soll.

Aber beim Doppelklicken auf die Yosemite-Installations-Datei bekomme ich eben die Fehlermeldung, dass die Datei zu alt sei und nicht geöffnet werden kann.

Ich kann somit mit CCC keinen Klone auf der externen Festplatte erstellen.

Ich wünsche einen schönen Tag.

Grüße aus Hamburg


Thobie
--
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann. http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Imagebroschüre: https://www.kreativ-schmie.de/...f=art_und_design.pdf
Kontakt: http://www.medien-schmie.de/


als Antwort auf: [#565453]
X

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
16.11.2018

München
Freitag, 16. Nov. 2018, 09.30 - 17.00 Uhr

Workshop

Hochwertig umsetzen, sicher beurteilen: Im Fokus dieses Vertiefungs-Workshops steht Ihre eigene Design-Leistung. Der Praxis-Workshop bietet Profis wertvolle Tipps zu Detail- und Lesetypografie im Kommunikationsdesign. Vom Arbeiten mit halben Leerzeilen im Grundlinienraster über lückenlosen Blocksatz bis zur stilistisch richtigen Schriftmischung: Sie kennen das Handwerk, dieser Workshop macht Sie zum Meister.

Ein-Tages-Workshop von 9:30 bis 17 Uhr
Während des Workshops stehen jedem Teilnehmer ein iMac + Adobe CC zur Verfügung.
Max. 8 Teilnehmer
Normalpreis: € 281,51 netto (€ 335,– brutto)
Ermäßigung: € 239,50 netto (€ 285,– brutto),

Ja

Organisator: TypeSCHOOL

Kontaktinformation: Uwe Steinacker, E-Mailsteinacker AT typeschool DOT de

www.typeschool.de

Detail-Typografie und Layout im Kommunikationsdesign zur Vertiefung
Veranstaltungen
22.11.2018

In dieser Veranstaltung kombinieren wir Emotion und Ratio, Gestaltung und Rechtschreibung.

Hochschule der Medien, Stuttgart
Donnerstag, 22. Nov. 2018, 18.00 - 20.00 Uhr

Vortrag

Sven Tillack und Steffen Knöll vom mehrfach ausgezeichneten "Studio Tillack Knoell", Stuttgart, (studiotillackknoell.com) geben einen Einblick in die Arbeit in der visuellen Kommunikation. Ihr Arbeitsfeld ist digitales und analoges, von visuellen Erscheinungsbildern bis hin zu kommunizierender Grafik im Raum. Besondere Erfahrungen hat Sven bei der Arbeit mit Risographie gemacht, Steffen setzt sich seit längerem mit Grafik im Raum auseinander. Auch über diese Projekte werden sie berichten. Lasst euch von ihnen, ihrem Vortrag und ihrer Arbeit inspirieren. Etienne Roth ist Computerlinguist. Er hat die Duden-Korrekturlösungen bereits als Projektleiter und Produktmanager beim Dudenverlag mitentwickelt. Bei EPC betreut er das Lexikon und die Grammatik(fehler)analyse der Korrekturengine. Außerdem ist er Produktmanager für die Duden-Integration in Adobe InDesign. Bei EPC werden die professionellen Duden-Korrekturlösungen weiterentwickelt, vertrieben und gewartet. Dazu gehören Rechtschreib- und Grammatikkorrektur, Stilprüfung und Thesaurus sowie Werkzeuge zur Wörterbuchpflege, lokal und in Netzwerkumgebungen. Die Duden-Rechtschreibprüfung und Silbentrennung sind seit Version 13 (CC 2018) ein integraler Teil von Adobe InDesign. Viele Kunden vermissen aber die bewährte Grammatikprüfung. Der Duden Korrektor CC bringt die beste Grammatikprüfung für die deutsche Sprache zurück nach InDesign und InCopy. Er enthält außerdem die Stilprüfung und den Thesaurus von Duden. Verlosung: Wir verlosen wieder Software, Bücher und Fachzeitschriften im Wert von über 1000 Euro. Neben dem bekannten "CC-Abo für ein Jahr" nun auch ein "Foto-Abo für ein Jahr mit 1 TB Speicher" und brandneu "10 Bilder pro Monat von Adobe Stock für ein Jahr". Die Firma EPC verlost eine Lizenz "Duden Korrektor CC"! Mach Werbung und bring gerne Freunde und Kollegen mit! Wir freuen uns auf Dich. Katharina Frerichs und Christoph Steffens

Nein

Organisator: IDUG Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailchristoph.steffens AT gmail DOT com

idugs51.eventbrite.com

Hier Klicken