hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
dumpfbacke
Beiträge: 7
22. Aug 2017, 15:14
Beitrag #1 von 10
Bewertung:
(1999 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Adobe CS 6 - Drucken unter OSX 10.11 El Capitan ?


Hallo,

Ich war lange nicht mehr hier im Forum - mein Benutzername wurde sogar schon gegen "gast_421" getauscht :D

Ich habe ein Problem mit meinem CS6 unter El Capitan. Sobald ich auf printen gehe stürzt das jeweilige Programm ab. Egal ob Photoshop oder Indesign...

Ich habe auch alles mögliche darüber gefunden, viele Probleme die ich Gott sei dank (noch) nicht habe, aber irgendwie noch keine Lösung zu meinem Druck-Problem ?


Ausserdem würde ich gerne wieder den Prinergy Refiner unter El Capitan installieren. Wie würde das jetzt unter El Capitan funktionieren ?
Top
 
X
Peter Lenz m
Beiträge: 1624
22. Aug 2017, 23:38
Beitrag #2 von 10
Beitrag ID: #559172
Bewertung:
(1967 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Adobe CS 6 - Drucken unter OSX 10.11 El Capitan ?


Hallo dumpfbacke (sorry, Du hast Dir den Namen selbst ausgesucht ;-)

seit wann stürzen die Programme beim Drucken ab ?
Was hast Du an Deinem System verändert ?
Hast Du erst kürzlich auf El Capitan aufgerüstet ?

Ich würde in den Systemeinstellungen den Drucker löschen und einen neuen Drucker anlegen.

Den Prinergy Refiner kannst Du wie folgt installieren:

https://workflowhelp.kodak.com/...a+PostScript+printer

Ich arbeite noch unter Yosemite, aber ich meine, dass prinzipiell kein Unterschied zu El Capitan besteht, was die Installation anbelangt

Viele Grüße Peter
•----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" i7, macOS Sierra 10.12.6, CC2015, CC2017, CC2018 / OSX Yosemite 10.10.5, CS6, iPad 4, iOS 10
als Antwort auf: [#559169] Top
 
dumpfbacke
Beiträge: 7
23. Aug 2017, 07:36
Beitrag #3 von 10
Beitrag ID: #559173
Bewertung:
(1929 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Adobe CS 6 - Drucken unter OSX 10.11 El Capitan ?


Hallo,

Ich habe beides neu installiert. MacBookPro mit El Capitan frisch aufgesetzt und dann CS 6 neu installiert. Soweit dürfte alles funktionieren, nur eben das Drucken nicht ? Es kommt nicht einmal der Drucken-Dialog. Sobald ich "Apfel p" drücke stürzt das Programm ab. Egal ob Indesign oder Photoshop oder Illustrator...

Anmerkung, bei allen anderen Programmen kann ich Drucken...

Drucker löschen und neu anlegen bringt keine Veränderung.
als Antwort auf: [#559172] Top
 
Freunek
Beiträge: 1417
23. Aug 2017, 16:23
Beitrag #4 von 10
Beitrag ID: #559185
Bewertung:
(1883 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Adobe CS 6 - Drucken unter OSX 10.11 El Capitan ?


Antwort auf: Anmerkung, bei allen anderen Programmen kann ich Drucken...
Drucker löschen und neu anlegen bringt keine Veränderung.


Moin,
das ist immerhin ein Lichtblick, weil es bedeutet, dass Dein Drucker (welcher überhaupt?) zu OS-X 10.11 generell kompatibel ist. Da nur die Creative Suite CS6 abstürzt, liegt es an einer Inkompatibilität von CS6 und Drucker/Druckertreiber.

Ein möglicher Workaround, der mir einfällt:
1. Aus InDesign ein PDF exportieren
2. Das PDF in Vorschau (Apple hauseigenes PDF-Programm) öffnen und drucken
Klappt das absturzfrei?

Und eine 2. Frage hinterher:
Starten Illustrator und InDesign sauber auf oder kommt eine Fehlermeldung, dass eine 6er-Java-Version benötigt wird?
als Antwort auf: [#559173] Top
 
dumpfbacke
Beiträge: 7
23. Aug 2017, 16:52
Beitrag #5 von 10
Beitrag ID: #559186
Bewertung:
(1878 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Adobe CS 6 - Drucken unter OSX 10.11 El Capitan ?


Hallo,

Nein Fehlermeldung kommt keine. Ich glaube er hat bei der Installation schon danach gefragt, also ohne Java zu Installieren hätte ich CS6 gar nicht installieren können...

Drucker ist ein alter HP Laserjet P2055 und ein neuer Ricoh Aficio MP 2051.

Ja PDF machen und aus der Vorschau drucken ist im Moment mein Workaround.

Aber ich bin etwas altmodisch :) haupsächlich geht es mir darum, aus dem Indesign über den Prinergy Refiner ein PS zu drucken. Um dann über den Distiller ein für die Druckerei passendes PDF zu machen. Macht warscheinlich heute keiner mehr ?

Aber da ich ja nicht einmal bis zum Druckdialog komme, geht das eben auch nicht...

Aus Photoshop oder Illustrator brauche ich eh nicht drucken... Aber es wird wohl am selben Problem liegen...
als Antwort auf: [#559185] Top
 
dumpfbacke
Beiträge: 7
23. Aug 2017, 17:47
Beitrag #6 von 10
Beitrag ID: #559188
Bewertung:
(1863 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Adobe CS 6 - Drucken unter OSX 10.11 El Capitan ?


hah, da hätte ich auch schon mal früher dran denken können.

Ich arbeite ja auf einem Server - also mein user Verzeichnis liegt am Server. Das ist meines Erachtens auch der Sinn von OSX... Leider wird diese Art zu arbeiten auch mittlerweile als altmodisch angesehen, da immer weniger unterstützt.

Jedenfalls, lokal am Rechner als sysadmin kann ich drucken. Am server als Netzwerkuser eingeloggt stürzt indesign ab...

? Warum ?
als Antwort auf: [#559185] Top
 
Freunek
Beiträge: 1417
23. Aug 2017, 18:26
Beitrag #7 von 10
Beitrag ID: #559189
Bewertung:
(1860 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Adobe CS 6 - Drucken unter OSX 10.11 El Capitan ?


Antwort auf: Ich arbeite ja auf einem Server - also mein user Verzeichnis liegt am Server. Das ist meines Erachtens auch der Sinn von OSX...
Jedenfalls, lokal am Rechner als sysadmin kann ich drucken. Am server als Netzwerkuser eingeloggt stürzt indesign ab...

? Warum ?


Moin,
alle Wetter! Dein Benutzerverzeichnis liegt auf einem Server? Einem Netzwerkvolume? Da hast Du die Antwort auf Dein „Warum“! Adobe hat noch nicht mal vorgesehen, dass Illustrator auf ein Netzwerkvolume sichern soll. Wer es trotzdem tut, handelt gegen die Adobe-Empfehlung.

Fazit: Dein User-(Benutzer)Verzeichnis packst Du besser auf die lokale Festplatte.

Auch wenn ich mich jetzt unbeliebt mache: Aber Dein Workflow über den Refiner eine PS-Datei zu schreiben und dann via Distiller ein Druck-PDF zu erzeugen, ist umständlich und eher (ähem) veraltet.

Ein PDF-Export über ein passendes Profil, z. B. ISOCoated V2 oder 300 wäre angebracht. Dazu könntest Du mal nach den Begriffen Cleverprinting, pdf-x ready googeln. Fündig wirst Du in Sachen Profile bei der Fogra, z. B. hier: https://www.fogra.org/index.php?menuid=47&getlang=de
als Antwort auf: [#559188] Top
 
dumpfbacke
Beiträge: 7
23. Aug 2017, 20:04
Beitrag #8 von 10
Beitrag ID: #559193
Bewertung:
(1835 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Adobe CS 6 - Drucken unter OSX 10.11 El Capitan ?


ja, adobe was soll man sagen...

nein, da verzichte ich lieber auf adobe als auf den Vorteil eines mehrusersystems.

Witzig, weil auf meinem alten NeXT habe ich Illustrator ohne Probleme laufen - eigentlich ja das selbe System ;)

Aber für Photoshop gibt es mittlerweile genug günstige alternativen. Wie sieht es da mit indesign aus. Gibt es da ein günstige alternative zum erstellen von Printprodukten ?
als Antwort auf: [#559189] Top
 
Freunek
Beiträge: 1417
24. Aug 2017, 09:27
Beitrag #9 von 10
Beitrag ID: #559197
Bewertung:
(1753 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Adobe CS 6 - Drucken unter OSX 10.11 El Capitan ?


Antwort auf: Witzig, weil auf meinem alten NeXT habe ich Illustrator ohne Probleme laufen - eigentlich ja das selbe System ;)
Aber für Photoshop gibt es mittlerweile genug günstige alternativen. Wie sieht es da mit indesign aus. Gibt es da ein günstige alternative zum erstellen von Printprodukten ?


Moin,
laufen tut Illustrator im Netzwerkbetrieb. Wenn er beim Schreiben/lesen hängenbleibt, dann ist die betreffende Datei kaputt und Adobe quittiert das achselzuckend. Warum man mit InDesign + Photoshop via Netzwerk arbeiten kann und für Illustrator ein „Njet“ bekommt, weiß allein der Softwarehersteller.

Eine Alternative zu InDesign gibt es – die heißt QuarkXPress. Günstig? Na ja, Kohle kostet die auch. Der Hersteller Affinity platzierte mit „Designer“ und „Photo“ wirklich günstige Alternativen zu Illustrator und Photoshop, siehe hier: https://affinity.serif.com/de/
Ein Layoutprogramm wurde angekündigt, wann es kommt? – keine Ahnung.
als Antwort auf: [#559193] Top
 
dumpfbacke
Beiträge: 7
24. Aug 2017, 11:12
Beitrag #10 von 10
Beitrag ID: #559202
Bewertung:
(1740 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Adobe CS 6 - Drucken unter OSX 10.11 El Capitan ?


Ja, wenn affinity zukünftig eine alternative anbietet wäre das sicher ein gewinn !
Vorfreude :)

Finde es trotzdem schade.
Passt zwar jetzt nicht mehr zum Thema, aber ich habe das Gefühl seit OSX 10.7 gibt es immer mehr Probleme?
Nach dem Umstieg von NeXT auf OSX hat es einmal bis 10.3 gedauert eine stabiles System herauszubringen. Mit 10.4 sind wir dann wirklich von Next-Step auf OSX umgestiegen. 10.4 bis 10.6 waren dann ausgereifte altagstaugliche Systeme mit kaum Problemen.
Aber von einem stabilen System lebt kein Konzern :) Man muss ja immer was neues machen... ich habe das Gefühl das ab 10.7 alles mögliche zum System dazugestückelt wurde, eher schnell irgendwie und nicht aufeinander abgestimmt. Das zeigt sich sowohl im System selbst als auch bei Softwareanbietern. Anders Beispiel als Adobe ist hier VectorWorks. Seit El Capitan und VectorWorks 2017 funktioniert gar nichts mehr. VectorWorks schiebt die Schuld auf Apple, der Apple Support auf VectorWorks...
Anderes Beispiel, seit El Capitan kann ich die iCloud nicht mehr nutzen. Sobald ich mich anmelde hängt sich das Adressbuch, in folge das Mail Programm und damit der ganze Rechner auf.
Umstieg auf Sierra hat nichts gebracht, eher im Gegenteil weil Siri scheinbar selbst nicht mit einem Apple Server zurechtkommt. Da frage ich mich schon - wo will Apple hin ? Nur mehr Privatpersonen die Ihr Handy und Ipad mit der Icloud verknüpfen und Fotos teilen ?
Ich war lange ein Mac befürworter, aber langsam zweifle ich an deren Zukunft im Business Bereich.
Sorry musste das mal loswerden ;)
als Antwort auf: [#559197] Top
 
X