[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Digital Publishing Adobe Edge HTML5 Animation im InDesign eingebunden erscheint nicht auf iPad

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Adobe Edge HTML5 Animation im InDesign eingebunden erscheint nicht auf iPad

Butterstulle
Beiträge gesamt: 8

24. Jan 2013, 17:05
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(3697 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

da ich nicht mehr weiter komme und einfach keine "idiotensichere" Anleitung für mich im Web finde ... hoffe ich, dass ihr mir idiotensicher weiter helfen könnt :)

- Animation in Adobe Edge erstellt und als HTML5 Datei raus gelassen
- Indesign Rahmen gezogen und über Folio/Webinhalt über das Orndersymbol direkt auf die Datei verlinkt (schräg finde ich hier schon, dass ich kein Bild oder sonstiges in der InDesign Datei zu sehen bekomme)
- gespeichert
- Artikel aktualisiert
- Folio/Vorschau aufs iPad

und das wars. Keine Animation erscheint.

Viele Grüße
Sara
X

Adobe Edge HTML5 Animation im InDesign eingebunden erscheint nicht auf iPad

Sonja Halberschmidt
Beiträge gesamt: 3

24. Jan 2013, 18:01
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #507305
Bewertung:
(3671 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sara,

es gibt HTML5 Daten die technisch einfach nicht ausgeführt werden können, weil sie zum Beispiel zu umfangreich und/oder zu speicherintensiv sind. Das iPad ist in seiner Leistung trotz allem nicht so leistungsfähig wie ein Webbrowser am Rechner. Das ist die Erfahrung die ich gemacht habe. Eine Diashow mit JQuery und Ken Burns-Effekt lief bereits ab 6 Bildern nicht mehr.

Viele Grüße,
Sonja

[email protected]
www.halberschmidt.com

Folgen Sie mir auf Twitter: https://twitter.com/TabPubNet


als Antwort auf: [#507303]

Adobe Edge HTML5 Animation im InDesign eingebunden erscheint nicht auf iPad

mguenther
Beiträge gesamt: 1539

24. Jan 2013, 19:24
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #507308
Bewertung:
(3628 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sonja,

das muss aber dann an Adobe Edge liegen und wie schwer es den HTML5 Code erstellt...?

Als Beispiel: Eine mit App Studio erstellte Slideshows mit sechs oder mehr Bildern und Ken-Burns-Effekten, die App Studio ja wie alles andere als HTML5 exportiert, laufen auch auf iPad2 problemlos. Also an HTML5 allgemein liegt das dann wohl nicht, sondern eher dem wie.

Gruß
Matthias


Vorschlag einer CreativePro Suite (ohne Miete): http://www.planetquark.com/2017/05/18/the-non-rental-suite/Kompendium für agiles Publishing, Storytelling, digitale Haptik etc.: http://goo.gl/XzCy8e


als Antwort auf: [#507305]
(Dieser Beitrag wurde von mguenther am 24. Jan 2013, 19:25 geändert)

Adobe Edge HTML5 Animation im InDesign eingebunden erscheint nicht auf iPad

Sonja Halberschmidt
Beiträge gesamt: 3

24. Jan 2013, 20:00
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #507309
Bewertung:
(3606 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Matthias,

kann man quasi so sehen.
Das iPad limitiert technisch die Java Script- bzw. dann eben HTML5-Möglichkeiten dadurch, dass (so lauten die Gerüchte) die unterstützte JS-Version wahrscheinlich veraltet ist und nur eine beschränkte Menge des Speichers verwendet werden darf. Dadurch will man angeblich den nativ programmierten Apps den Vorzug geben. (Ich schreibe nur, was ich bereits mehrmals erzählt bekommen habe)

Ich hatte meinen Code in einem ganz anderen Editor erstellt und es kann gut sein, dass dieses Skript zu "schwer" war und es mit dem App Studio oder einem versierteren JS-Entwickler "leichter" werden würde :).

Viele Grüße,
Sonja

[email protected]
www.halberschmidt.com

Folgen Sie mir auf Twitter: https://twitter.com/TabPubNet


als Antwort auf: [#507308]

Adobe Edge HTML5 Animation im InDesign eingebunden erscheint nicht auf iPad

Butterstulle
Beiträge gesamt: 8

25. Jan 2013, 10:34
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #507328
Bewertung:
(3526 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Inzwischen habe ich heraus gefunden woran es lag.

- Die Animation in Adobe Edge "Einstellungen für Veröffentlichungen" muß "Animate-Bereitstellungspaket" aktiviert sein - speichern - Veröffentlichen.

- Dann in InDesign Rahmen aufziehen und die .oam Datei platzieren (ich hatte die html Datei eingesetzt)

- Im Folio "Webinhalt" nach Bedarf einstellen

Das wars.

Gruß
Sara

@ Sonja, wir hatten Ende letzten Jahres mal über deinen Blog gemailt ;)


als Antwort auf: [#507309]

Adobe Edge HTML5 Animation im InDesign eingebunden erscheint nicht auf iPad

Sonja Halberschmidt
Beiträge gesamt: 3

25. Jan 2013, 17:25
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #507375
Bewertung:
(3488 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
:) @Sara: schön Dich hier zu treffen! hatte kurz daran gedacht, ob Du das bist ...

Es freut mich, dass dies das Problem war, ich hatte fälschlicherweise vorausgesetzt, dass Du diese Schritte schon gemacht hast. Dann ist ja alles super!
VG, Sonja

[email protected]
www.halberschmidt.com

Folgen Sie mir auf Twitter: https://twitter.com/TabPubNet


als Antwort auf: [#507328]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
26.11.2020

Wie schafft man einen gleichbleibenden Farbeindruck im Druck und elektronischer Ausgabe? Peter Jäger erklärt wie es geht!

Zoom Meeting
Donnerstag, 26. Nov. 2020, 19.00 - 21.01 Uhr

Vortrag

Agenda: Vorstellung Verein freieFarbe e.V. und pro2media gmbh Was verlangt der Kunde? Gleichbleibende Farbe über sämtliche Ausgaben? Für welche Ausgaben (Offset- oder Digitaldruck, Kopiersysteme, elektronische Ausgaben) Umgang mit Farben bisher: mehrere Logos- und Bildvarianten Logo Entwicklung heute: anhand pro2media gmbh, ausgehend von nur einer Logovariante Crossmediale Farben bestimmen Einsatz von Hilfsmitteln wie digitaler- und gedruckter Farbatlas und Gamutmap.com Sauberes Farben CD erstellen mit eindeutig definierten Werten Umsetzung in den Softwaren (Word, FileMaker, InDesign, Illustrator, Web CMS, OpenSource usw.) Verarbeitung in den Druckereien (anhand Callas pdfToolbox)

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

idugs66.eventbrite.com

Grafik- und Bilddaten crossmedial aufbereiten
Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Neuste Foreneinträge


Quellenangaben von Bildern innerhalb des Dokumentes pflegen

Schrift in Form umwandeln

Freitagsangebote für die 3 Programme von Serif

Zwei Fragen zur Tabelle

Anpassung von Scriptfunktion auf Bleedbox

Hyperlink aktualisierung nach Dateiumbenennung

Transparente Klebefolie bedrucken

Externe Verlinkung in Indesign ohne www

Glyphen-Salat

Grep suche nur erster Fund anzeigen
medienjobs