[GastForen Archiv Was die Branche bewegt Adobe Muse ist da!

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Adobe Muse ist da!

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

15. Aug 2011, 15:59
Beitrag # 1 von 25
Bewertung:
(13237 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Hallo Forum

Wahrscheinlich habt ihr es schon über andere Quellen vernommen,
ich will es euch trotzdem nicht vorenthalten:

Adobe hat einen ordentlichen Schritt im Webdesign gemacht und mit Muse
ein Programm herausgebracht, mit dem sich Webseiten «indesignmässig»
erstellen lassen!

http://muse.adobe.com/

Gruss Stefan
X

Adobe Muse ist da!

Yves Apel
Beiträge gesamt: 1724

15. Aug 2011, 19:11
Beitrag # 2 von 25
Beitrag ID: #478215
Bewertung:
(13177 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
I love it!

und es rentiert sich definitiv da eine Auge drauf zu schmeissen.


Nur stört mich eine andere Sache daran. Wenn die InDesign Entwickler sich jetzt um Muse kümmern. Wer entwickelt InDesign dann weiter. Irgendwie denke ich dass längst fällige Baustellen wie Fußnoten, noch länger eine Baustelle bleiben.


als Antwort auf: [#478206]

Adobe Muse ist da!

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

16. Aug 2011, 08:49
Beitrag # 3 von 25
Beitrag ID: #478232
Bewertung:
(13122 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich glaube zwar eher, dass die Dreamweaver-Leute an Muse arbeiten.
Die Idee, sowas wie «Freeway»* auf CreativeSuite Design zu trimmen
war aber längst überfällig.

Mal schauen ob ich jetzt bei «kannst Du mir eine Homepage designen»
eher dienen kann als vorher. Schon lange frage ich mich: Wieso gibt es
nicht ein Programm, in welchem ich arbeiten kann wie InDesign. Völlig
ungeachtet der Bildauflösungen und solcher Sachen. Und am Schluss
exportiere ich valides HTML mit den Bildern auf ein Optimum gerechnet.

Gruss Stefan

* http://www.softpress.com/


als Antwort auf: [#478215]

Adobe Muse ist da!

GerhardK
Beiträge gesamt: 249

16. Aug 2011, 09:23
Beitrag # 4 von 25
Beitrag ID: #478240
Bewertung:
(13106 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

kommt jetzt ein weiterentwickeltes GoLive zurück? Damals wurde schon von Adobe versprochen "Ganz einfach wie im Design-Programm".
Auch Dreamweaver wirbt so in den Adobe-Filmchen.

Ich würde mich sehr freuen wenn es endlich ein Gestaltungsprogramm für WebSeiten geben würde.
Wir wollen gestalten und nicht Codes auswendig lernen. WebGestaltung kommt mir immer so vor, als wenn ich noch wie in den ausgehenden 80er-Jahren an einem Dos-Rechner sitzen würde.

Leider will Adobe wohl das ganze mit einem Abo für das Programm verknüpfen. Da werde ich nicht mitmachen.
Diese ganze Mieterei, die Adobe da einführt, nervt schon gewaltig und rechnet sich für kleine Grafik-Büros nicht.

Aber schon mal positiv, dass Adobe erkannt hat, dass Dreamweaver nichts für Grafiker ist.


als Antwort auf: [#478232]

Adobe Muse ist da!

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3281

16. Aug 2011, 09:48
Beitrag # 5 von 25
Beitrag ID: #478243
Bewertung:
(13091 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Ich habe schon öfters von Grafikerkollegen die Frage gehört,
warum es denn noch keinen InDesign für Web gibt. Meine Antwort
darauf war meistens, dass Web einfach ganz anders funktioniert
und dass es ohne Web-Grundkenntnisse schwierig ist.

Jetzt kommt Adobe mit Muse und möchte zeigen dass es doch
möglich ist. Und was mir dann auffällt: Es gibt bei solchen Dingen
immer sofort die Abspaltung in zwei Lager: Die Designer die
sagen: »Ja, cool, sowas hab ich mir schon lange gewünscht«
und auf der anderen Seite die Webdeveloper die schreien:
»Schaut euch den Code mal an, so wird das doch nix« ... so konnte
man auch sofort nach der Ankündigung schon viele Blogposts
darüber lesen, vor allem kritische, z.B. hier oder hier. Alte
Erinnerungen an NetFusion Objects werden wieder wach ...

Ich finde die Idee von Muse jedoch als InDesigner auch sehr
interessant und hoffe, dass man in einem Jahr auch noch was
davon hört. Ich bin gespannt auf die Weiterentwicklung ...

Gruß,
Sacha


als Antwort auf: [#478240]

Adobe Muse ist da!

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4469

16. Aug 2011, 12:51
Beitrag # 6 von 25
Beitrag ID: #478255
Bewertung:
(13032 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

die Richtung stimmt. Wenn man jetzt noch InDesign-Dateien öffnen oder importieren könnte, wäre das echt eine runde Sache.

Gruß


als Antwort auf: [#478243]

Adobe Muse ist da!

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2767

16. Aug 2011, 13:54
Beitrag # 7 von 25
Beitrag ID: #478263
Bewertung:
(13008 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Als vor nicht all zu vielen Jahrzehnten die Grafiker mit den frühen DTP-Programmen anfingen Satz und Bildbearbeitung zu machen, wurde jene Entwicklung von Seiten der Fachwelt (Setzereien und Lithoanstalten) mit Skepsis und Geringschätzung betrachtet. Kurz darauf gab es keine Setzereien mehr und immer weniger reine Lithoanstalten.

Wenn der Ansatz von Muse zur Reife weiterentwickelt werden sollte, könnte der Webdesigner- und -programmierer-Branche eine ähnliche Entwicklung bevorstehen.

M.


als Antwort auf: [#478255]

Adobe Muse ist da!

Intermedia
Beiträge gesamt: 1287

16. Aug 2011, 15:50
Beitrag # 8 von 25
Beitrag ID: #478281
Bewertung:
(12972 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Wenn der Ansatz von Muse zur Reife weiterentwickelt werden sollte, könnte der Webdesigner- und -programmierer-Branche eine ähnliche Entwicklung bevorstehen.


Na das halte ich aber für ein Gerücht, ich will sehen wie das Teil mit serverseitigen Technologien umgeht, das kann nicht mal GL / DW anständig.

Ja, ja ich warte auch schon lange auf einen Selbstbausatz für ein Auto. ;-)

Gruß Sven


als Antwort auf: [#478263]

Adobe Muse ist da!

Be.eM
Beiträge gesamt: 3276

16. Aug 2011, 16:10
Beitrag # 9 von 25
Beitrag ID: #478282
Bewertung:
(12958 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ GerhardK ] Leider will Adobe wohl das ganze mit einem Abo für das Programm verknüpfen. Da werde ich nicht mitmachen.
Diese ganze Mieterei, die Adobe da einführt, nervt schon gewaltig und rechnet sich für kleine Grafik-Büros nicht.



Autsch, ja, sehr unschön. Das ist sozusagen Bugfixing für Geld, keine kostenlosen Updates mehr, und was passiert mit dem Programm, wenn man das Abo kündigt? Stellt es dann die Funktion ein, oder bleibt es nur auf dem Stand, zu dem man gekündigt hat? Irgendwie gefällt mir das gar nicht. Neinnein.

Bernd


als Antwort auf: [#478240]

Adobe Muse ist da!

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

16. Aug 2011, 18:06
Beitrag # 10 von 25
Beitrag ID: #478293
Bewertung:
(12920 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Intermedia ] Ja, ja ich warte auch schon lange auf einen Selbstbausatz für ein Auto. ;-)

Gibbet doch lääängst, hat ein Freund von mir 2 davon gebaut:
http://www.beachbuggies.co.uk

(ganz davon abgesehen: Fiat, Peugeot, Citroën und Renault SIND doch Bausätze
oder ist das so gedacht dass immer wieder Teile abfallen? ;p)


als Antwort auf: [#478281]

Adobe Muse ist da!

mguenther
Beiträge gesamt: 1539

16. Aug 2011, 22:50
Beitrag # 11 von 25
Beitrag ID: #478304
Bewertung: |||
(12880 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Stefan,
Antwort auf [ Freeday ] Schon lange frage ich mich: Wieso gibt es
nicht ein Programm, in welchem ich arbeiten kann wie InDesign. Völlig
ungeachtet der Bildauflösungen und solcher Sachen. Und am Schluss
exportiere ich valides HTML mit den Bildern auf ein Optimum gerechnet.

Du meinst so etwas wie das Weblayout seit QuarkXPress 5? ;-)

Gruß
Matthias


als Antwort auf: [#478232]

Adobe Muse ist da!

christiandigital
Beiträge gesamt: 489

17. Aug 2011, 13:10
Beitrag # 12 von 25
Beitrag ID: #478332
Bewertung:
(12816 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich finde den Ansatz bzw. das Gesehene von Adobe Muse fein.

Im Grossen teile ich bei der Erstellung von Webseiten in drei Gruppen:
Gestaltung, Redaktion und Programmierung.

Viele Editoren sind zu komliziert für viele Anwender, die nur gestalten oder schreiben aber nicht programmieren wollen.

Ich glaube, dass Webseitenerstellung oft mit Gestaltung der Seite gleichgesetzt wird, was aber nicht so ist. Serverseitige Operationen, Zertifikatverwaltungen und Schnittstellenanbindung sind eben nicht Graficwork, sondern IT. Ich glaube auch nicht, dass Muse das ändert.

Ich vergleiche das gerne mit dem Komplex Drucksache. Ich kenne da keinen Gestalter, Texter oder Drucker, der in der Lage wäre, ein Buch vom Konzept bis über die Druckveredelung komplett selbst herzustellen...


als Antwort auf: [#478304]

Adobe Muse ist da!

Polylux
Beiträge gesamt: 1768

18. Aug 2011, 08:33
Beitrag # 13 von 25
Beitrag ID: #478408
Bewertung:
(12738 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Antwort auf [ Freeday ] Fiat, Peugeot, Citroën und Renault SIND doch Bausätze
oder ist das so gedacht dass immer wieder Teile abfallen? ;p)


weiter OT

heyheyhey - schön vorsichtig!

Wenn Du ein bisschen Übung beim Autofahren hast und es schaffst, auf der Straße zu bleiben und nicht sporadisch an Leitplanken, Bäumen und anderen Autos vorbeizuschrammen, dann fallen auch keine Teile ab. ;o)


als Antwort auf: [#478293]

Adobe Muse ist da!

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4469

18. Aug 2011, 09:01
Beitrag # 14 von 25
Beitrag ID: #478411
Bewertung:
(12729 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat und anderen Autos vorbeizuschrammen

...dürfte für die einheimische Zielgruppe der französischen Marken-Fahrer ein Ding der Unmöglichkeit sein...

Gruß


als Antwort auf: [#478408]

Adobe Muse ist da!

Beat
Beiträge gesamt: 125

18. Aug 2011, 09:36
Beitrag # 15 von 25
Beitrag ID: #478414
Bewertung:
(12708 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja Ja - Drag and Drop Webseiten bauen hält sich hartnäckig. Pagemill, GoLive, Dreamweaver und wie sie alle heissen, lassen Grüssen.

Seit dem Ende von GoLive ist das einzige was ich von Adobe noch brauche Photoshop. Nach tausenden von Franken an Adobe für Updates und Outdates (ImageReady, Golive, Pagemill, LifeMotion) habe ich umgestellt und brauche einen Texteditor für 50 Fr. Leider versteht sich dieser nicht auf Drag and Drop, oder besser Gott sei Dank.

Der Layouter der davon träumt Papierlayouts ins Netz zu stellen, hat noch immer nicht begriffen, was Webdesign ist. Da geht es um validen, semantischen Code und sauberes CSS. Keines der Klicktools, von wem auch immer, beherrscht dies ohne entsprechende Kenntnisse der User.

Da geht es nicht nur um Gestaltung und Pixelschieberei, sondern um bedeutend mehr.

Zudem wird sich ein intelligenter Webdesigner hüten, sich im Print bereitzumachen.

Liebe Printies bleibt bitte bei Indesign oder Quark und der Druckerei und überlasst das Web den Webprofis.


als Antwort auf: [#478411]
(Dieser Beitrag wurde von Beat am 18. Aug 2011, 09:50 geändert)
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/