[GastForen PrePress allgemein Druckvorstufe, Druck und Weiterverarbeitung Adobe PDF Print Engine Version 6.0 (Juni 2022)

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Adobe PDF Print Engine Version 6.0 (Juni 2022)

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2519

4. Jul 2022, 17:25
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(851 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

in der kostenlosen PDF-Ausgabe „Prepress - World of Print“ Juli/August 2022 ist ein 2-seitiger Artikel über die neue „Adobe PDF Print Engine Version 6.0 (Juni 2022)„.

Zwei Zitate daraus:

"Verbesserungen der Farbverarbeitung sind das zentrale Feature der PDF Print Engine 6.0 (Stand Juni 2022)."

"Das ECG-Verfahren (Expanded Color Gamut) ergänzt den CMYK-Farbraum um drei zusätzliche Grundfarben – in der Regel Orange, Grün und Violett (OGV)."


Viele Grüße Peter
•------------------------------------------------------------------------------------------
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 11.6.8 Big Sur, Adobe CC2021, CC2022
X

Adobe PDF Print Engine Version 6.0 (Juni 2022)

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2519

4. Jul 2022, 18:06
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #583854
Bewertung:
(830 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hab ich doch glatt den Link vergessen :-(

https://www.worldofprint.de/archiv/

Viele Grüße Peter
•------------------------------------------------------------------------------------------
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 11.6.8 Big Sur, Adobe CC2021, CC2022


als Antwort auf: [#583853]
(Dieser Beitrag wurde von Peter Lenz am 4. Jul 2022, 18:26 geändert)

Adobe PDF Print Engine Version 6.0 (Juni 2022)

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2519

4. Jul 2022, 18:47
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #583856
Bewertung:
(804 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich bin erst heute auf den erwähnten Artikel aufmerksam geworden.

Für mich stellen sich dabei einige Fragen:

Wird die Adobe PDF Print Engine Auswirkungen haben für diejenigen, die Druckerzeugniss gestalten ?

Wird sich das Arbeiten mit erweitertem Farbraum in künftigen Creative Cloud Programmen in der Farbverwaltung wiederspiegeln, evtl. auch spezielle Farbprofile, oder bleibt das spezieller Software vorbehalten (z.B. Verpackungsdruck) ?

Ich habe mal mit ANIVA-Farben mit erweitertem CMYK-Farbraum gearbeitet. Dafür hat mir die Druckerei ein spezielles Farbprofil zur Verfügung gestellt.

Viele Grüße Peter
•------------------------------------------------------------------------------------------
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 11.6.8 Big Sur, Adobe CC2021, CC2022


als Antwort auf: [#583854]

Adobe PDF Print Engine Version 6.0 (Juni 2022)

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2298

5. Jul 2022, 13:48
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #583862
Bewertung:
(691 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Peter

interessante Info, Danke

Antwort auf: Wird die Adobe PDF Print Engine Auswirkungen haben für diejenigen, die Druckerzeugniss gestalten ?


Ich erwarte keine Betroffenheit von "Nicht-Verpackungsbranchen"-Grafiker*innen im Akzidenz-Offset, denn die notwendige CxF-Technologie (Vorhaltung von Spektraldaten im PDF für Umsetzung von Sonderfarben in die jeweilige Ausgabebedingung) um ECG (ExtendedColorGamut) zu nutzen, hat zumindest aus meiner Beobachtung bisher noch keineswegs flächendeckend Einzug gehalten.

Antwort auf: Wird sich das Arbeiten mit erweitertem Farbraum in künftigen Creative Cloud Programmen in der Farbverwaltung wiederspiegeln, evtl. auch spezielle Farbprofile, oder bleibt das spezieller Software vorbehalten (z.B. Verpackungsdruck) ?

GMG und Co wird demnächst dann vermutlich laut aufheulen, weil es für mich als Druckdienstleister dann kein Grund mehr wäre für Sonderfarbenproofs auf ihre Software zurückzugreifen, wenn das jeder mit APPE6-RIP ausgestatter Tintenstrahler dann praktisch "on Board" hinkriegt.
Ansonsten betrifft das wohl eher auch weiterhin LFP- und Verpackungsdruck, der dann zunehmend auch mit Tintenstrahldruck bedient werden könnte, kleinere Akzidenzen sind natürlich auch vorstellbar, aber dann wird es schon lustig, wer die Spektraldaten für die einzelnen Pantonefarben wohlmöglich unterschiedlich erhebt und zur Verfügung stellt und ins PDF überführt: Adobe, Pantone oder der "gemeine User"?
(Das eigentliche Problem der Farbtreue auf Sonderfarben bezogen (uneindeutige Alternativfarbwerte oder Quelle auf unterschiedliche Substrate zu übertragen) bleibt ja im Prinzip bestehen, solange keine Spektraldaten vorliegen und diese später nicht irgendwie auch im PDF integriert sind)

Antwort auf: Ich habe mal mit ANIVA-Farben mit erweitertem CMYK-Farbraum gearbeitet. Dafür hat mir die Druckerei ein spezielles Farbprofil zur Verfügung gestellt.

Annivafarben ermöglichen auf Grund höherer Pigmentierung als üblich eine höhere Farbschichtdicke und somit einen größeren Farbraum im Offset, letzten Endes separieren die Anniva-Profile für gestrichenes oder ungestrichenes Papier aber auch nur vierkanalig.
Hexachrome (6 Kanäle: CMYK + Grün + Orange) hat sich im Offset - wohl aus Kostengründen: die meißten Maschinen sind bestenfalls vierfarbig ausgelegt - nie wirklich durchgesetzt als Qualitätsstandard. Vergleichbar in etwa mit 3D im Kino...
Und Epson, HP, Fuji, etc haben - wohl auch wegen der unendlichen Substratvielfalt - meines Wissens nach auch bisher keine "Standard"-Profile für ihre diversen Gerätschaften veröffentlicht...

Der "erweiterte Farbraum" von dem im Artikel gesprochen wird, diesbezügliche Möglichkeiten mit APPE6, bezieht sich ja eher auf die Art und Weise der Ansteuerung eines Wiedergabegeräts, die Lesbarkeit und Umsetzung in separierte Bebilderung von Spektraldateninformationen ist ja aber auch innerhalb des dabei von statten gehenden Farbhandlings nur ein Teilaspekt.


als Antwort auf: [#583856]
(Dieser Beitrag wurde von Ulrich Lüder am 5. Jul 2022, 14:07 geändert)

Adobe PDF Print Engine Version 6.0 (Juni 2022)

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2519

5. Jul 2022, 18:34
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #583863
Bewertung:
(608 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ulrich,

ich danke Dir für die ausführliche, und wie immer fundierte Hintergrundinformationen.

Viele Grüße Peter
•------------------------------------------------------------------------------------------
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 11.6.8 Big Sur, Adobe CC2021, CC2022


als Antwort auf: [#583862]
X

Aktuell

Web / SEO / Blockchain / Betriebssystem
unsplash_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/