[GastForen Archiv Was die Branche bewegt Adobe Umfrage

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Adobe Umfrage

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18115

3. Nov 2015, 13:06
Beitrag # 1 von 11
Bewertung: |
(12862 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Heute trudelte bei mir eine Mail von Adobe ein, die mich bat an einer wissenschaftlichen Studie teilzunhemen.

An Frage 2b bin ich bereits gescheitert, da mir keine der aufgezählten Optionen zutreffend erscheint, und mir somit eine weitere Beantwortung des Bogens verunmöglicht wird:

Zitat Q2b. Wählen Sie im Folgenden die Begriffe und Aussagen, die Ihrer Meinung nach die Creative Cloud beschreiben.

Bitte wählen Sie alle zutreffenden Antworten aus.

Ist unverzichtbar für hochqualitative Arbeit

Ist schwierig zu erlernen/verwenden

Bietet jemandem wie mir Tools, mit denen ich das erstellen kann, was ich brauche/will

Bietet mehr als ich benötige

Stammt von einem innovativen Unternehmen

Erfordert eine Internet-Verbindung zum Ausführen der Desktop-Applikationen

Stammt von einem Unternehmen, welches kontinuierlich sein Engagement für die kreative Welt demonstriert

Ist eine sichere Lösung

Bietet flexible Optionen und Preise

Hilft mir dabei, meine Ideen umzusetzen

Ich weiß nicht genau, worum es sich dabei handelt

Bietet signifikante Vorteile gegenüber früheren CS-Versionen

Bietet mobile Apps, die einem erlauben, auch von unterwegs zu arbeiten (an Zeichnungen, Skizzen, Foto- und Videobearbeitung)

Bietet Produkte mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis

Ist der Weg, um Adobe Software zu erhalten

Stammt von einem vertrauenswürdigen Unternehmen

Verbessert die Produktivität

Ist kostengünstig


Das ist doch im Leben kein unabhängiges Unternehmen, das die Umfrage gestartet hat, das sind doch alles nur Floskeln, wie Adobe sich gerne sehen würde, aber nichts von dem wie wir Anwender die Produkte dieser Firma wahrnehmen.

Der einzige Punkt zu dem ich mich hinreissen lassen würde, wäre Punkt 4, der trifft m.E. aber bereits auf jeden Photoshop CS1 Anwender zu.

Und in Sachen Innovation (Punkt 5) ist mir Adobe seit geraumer Zeit primär dadurch im Gedächtnis, dass sie die meiste Innovationskraft dafür aufwenden, wie sie ihre Wertschöpfung optimieren.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/

(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 3. Nov 2015, 13:09 geändert)
Hier Klicken X

Adobe Umfrage

Be.eM
Beiträge gesamt: 3051

3. Nov 2015, 14:23
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #544161
Bewertung:
(12829 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

habe ich auch bekommen, und ja, auch an dieser Stelle bin ich erstmals hängen geblieben. Ich habe mich dann für "Ist der Weg, um Adobe Software zu erhalten" entschieden. Ist zumindest bezüglich der aktuellen CreativeDingsbums zutreffend.

Auch im weiteren Verlauf wird man immer wieder mit beknackten Marketing-Texten konfrontiert. Aber - und deshalb habe ich überhaupt teilgenommen - es gibt Stellen, an denen man sagen kann, dass man ganz bestimmt kein #$§%&-Abo abschließen wird, mit den vorhandenen Tools eigentlich zufrieden ist, und dass man Software lieber "besitzt". Und alleine dafür habe ich gerne teilgenommen.

Schöne Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#544156]

Adobe Umfrage

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2053

3. Nov 2015, 14:46
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #544167
Bewertung:
(12802 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Zusammen,

Zitat Zitat von Thomas
Das ist doch im Leben kein unabhängiges Unternehmen, das die Umfrage gestartet hat, das sind doch alles nur Floskeln, wie Adobe sich gerne sehen würde, aber nichts von dem wie wir Anwender die Produkte dieser Firma wahrnehmen.

Die Formulierung trifft es auf den Punkt.

Wenn ich so nachdenke ist mir eigentlich noch kein Fragebogen in die Hände gefallen, bei dem ich nach dem Ausfüllen das Gefühl hatte, dass ich damit einen nennenswerten Beitrag (auch in meinem Sinne) geleistet hätte.

Nur mal als Beispiel: „Hilft mir dabei, meine Ideen umzusetzen“.
Kann man eigentlich nur mit „JA“ beantorten. Aber jede andere Freeware hilft mir ebenso meine Ideen umzusetzen. Ohne eine zusätzliche Bewertungsskala (beispielsweise von 1–5) ist eine solche Frage auch für den Auftraggeber völlig wertlos.

Falls der Fragebogen bei mir noch eintrifft werde ich den ignorieren, wie die meisten anderen auch, bis sich die die „Marketingexperten“ etwas besseres einfallen lassen.

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2017, CC2018, CC2019


als Antwort auf: [#544161]

Adobe Umfrage

JohanneS.
Beiträge gesamt: 962

4. Nov 2015, 10:34
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #544196
Bewertung:
(12636 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin zusammen,

aber das steht doch überall, dass es eine Adobe-Umfrage ist?!

Wie Bernd schon schrieb: Allein für die Möglichkeit, seinen Unwillen, Software zu mieten, auszudrücken, lohnt die Teilnahme.
Also: nicht ignorieren, sondern die eigene Meinung äußern!

Grüße
Johannes


als Antwort auf: [#544167]

Adobe Umfrage

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 4928

4. Nov 2015, 11:23
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #544201
Bewertung:
(12620 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wie war das nochmal?

Wenn Umfragen etwas ändern würden, dann würde es sie nicht geben.

Oder so ähnlich. ;-)

Gruß
Bernhard



als Antwort auf: [#544196]

Adobe Umfrage

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18115

4. Nov 2015, 15:11
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #544217
Bewertung:
(12552 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ JohanneS. ] aber das steht doch überall, dass es eine Adobe-Umfrage ist?!

Aber auch, dass es eine _wissenschaftliche_, von einem externen Dienstleister veranstaltete Umfrage sein soll.

Antwort auf [ JohanneS. ] Wie Bernd schon schrieb: Allein für die Möglichkeit, seinen Unwillen, Software zu mieten, auszudrücken, lohnt die Teilnahme.
Also: nicht ignorieren, sondern die eigene Meinung äußern!

Die Gefahr ist aber, das bei der Tumben Auszählung der abgegebenen Meinungen durch die blosse Teilnahme an Frage 2b ein Votum entsteht, dass definitiv nicht aussagt, was deine Intention war. Deine späteren, kritischen Kommentare sind Einzelschicksale und können, ja dürfen sogar, im Rahmen einer statistischen Verifizierung, nicht im Ergebnis berücksichtigt werden.

Da will doch keiner von Adobe 2000 Anmerkungen lesen. Die wollen das der Veranstalter der Umfrage ihnen sagt: 80% der CC Anwender finden, dass die CC mehr bietet als sie benötigen.

Fazit für Adobe: Funktionsumfang dezimieren (braucht ja über 3/4 der Anwender eh nicht), oder Preis anheben (Wenn die zum aktuellen Preis schon Dinge mitbezahlt haben, die sie eigentlich nicht wollen oder benötigen, dann ist da noch Luft nach oben).


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#544196]

Adobe Umfrage

Be.eM
Beiträge gesamt: 3051

4. Nov 2015, 18:21
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #544234
Bewertung:
(12493 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thomas Richard ] Da will doch keiner von Adobe 2000 Anmerkungen lesen.


Die für mich relevanten Punkte (kein Abo vorgesehen, Software lieber besitzen) sind reguläre Punkte auf der Liste. Die werden zwar dann möglicherweise für meinen Geschmack nicht oft genug gewählt, aber sie tauchen zahlenmäßig zumindest auf. Es sind nicht persönliche Kommentare, in denen man Adobe seine Unlust mitteilen müsste, und die dann entsprechend ignoriert werden könnten.

Ist die Umfrage hochgradig suggestiv mit absehbarem Ausgang? Ja, ist sie. Aber sie hat zumindest ein paar Punkte, die für mich relevant waren und nicht in den Lobpreis-Gesang hineinfielen.

Schöne Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#544217]

Adobe Umfrage

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18115

5. Nov 2015, 15:24
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #544261
Bewertung:
(12363 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ok, überzeugt. Ich werde mich über die für mich unlösbare Frage 2b hinwegmogeln und mal sehen, was ich im weiteren Verlauf noch ausrichten kann.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#544234]

Adobe Umfrage

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 4928

5. Nov 2015, 15:38
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #544262
Bewertung:
(12349 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nein, Thomas - gehe nicht in das Licht. ;-D

Gruß
Bernhard



als Antwort auf: [#544261]

Adobe Umfrage

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18115

5. Nov 2015, 15:41
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #544263
Bewertung:
(12348 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Doch doch, das ist kein Normlicht, damit kann ich umgehen ;-)


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#544262]

Adobe Umfrage

Be.eM
Beiträge gesamt: 3051

5. Nov 2015, 17:44
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #544270
Bewertung:
(12264 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Bernhard Werner ] Nein, Thomas - gehe nicht in das Licht. ;-D


In das Licht gehen ist OK, das halten wir aus. Viel mehr müssen wir aber aufpassen, weil uns Adobe HINTER'S LICHT führen will. In den Wolken, da wo kein Licht mehr hinkommt ;-)

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#544262]
Hier Klicken X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.
pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
27.08.2019

Die smarte PDF-Workflow-Lösung für Druckereien — powered by Enfocus

Impressed GmbH, Hamburg
Dienstag, 27. Aug. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Wir stellen Ihnen das neueste Produkt aus dem Hause Impressed vor. Den Impressed Workflow Server (IWS) Der Impressed Workflow Server (kurz: IWS) ist eine automatisiert arbeitende PDF-Workflow-Lösung für Druckereien mit einer zentralen, Datenbank-gestützten Jobverwaltung und einer Browser-basierten Jobsteuerung. Die Bedienoberfläche des IWS ermöglicht eine Übersicht über die aktuellen in der Produktion befindlichen Dateien und kann deren weiteren Verlauf steuern. Der IWS automatisiert und standardisiert somit die Produktion - Powered by Enfocus! Der Impressed Workflow Server ist das Ergebnis unserer jahrzehntelangen Erfahrung mit Workflows für die Druckvorstufe sowie die logische Weiterentwicklung auf Basis von bewährten Enfocus Technologien.

Nein

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=265

Impressed Workflow Server (IWS)
Veranstaltungen
28.08.2019

8005 Zürich
Mittwoch, 28. Aug. 2019, 18.00 - 20.15 Uhr

Meetup

«Das Leseerlebnis optimal gestalten, die eigenen Botschaften wirkungsvoll verbreiten und bei der Inhaltserstellung und -verwaltung von schlanken Prozessen und Effizienz profitieren - Publishing erfordert heute den richtigen Umgang mit Tools und Systemen. Eine Mehrkanal-Strategie ist dabei in den meisten Fällen von den Lesern nicht nur gefordert, sondern verdichtet die bereits bestehenden Herausforderungen. Gerade Automatisierungen können hier Abhilfe verschaffen. Nicht nur ermöglichen sie ein durchgängiges und einheitliches Leseerlebnis auf allen Kanälen. Sie machen den Prozess vielmehr effizienter und effektiver. An diesem Publishing-Meetup zeigt Benjamin Linsi verschiedene Beispiele für automatisiertes Publishing - von der kostengünstigen Web-to-Print Lösung über eine ausgeklügeltes Mehrkanal-Publishing-System bis zu einem umfassenden, medienneutralen und browserbasiertem Redaktionssystem. - AGENDA - 18.00 Speech von Benjamin Linsi 19.30 Apéro & Networking 20.15 Check-out - SPEAKER - "Als Marketer denke ich immer von der Zielgruppe aus, lege die Botschaften fest und bestimme, welche Kanäle bespielt werden. Dabei ist ein effizienter Prozess meist massgebend für die eigene Zielerreichung." Benjamin Linsi ist im Marketing Zuhause und setzt sich dabei, sowohl für seine eigene Arbeit als auch im Kundenkontakt, stark mit digitalen Lösungen auseinander. In seiner Position bei der Medienmacher AG setzt er sich dabei fokussiert mit dem Mehrwert von Publishing-Systemen auseinander.»

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.meetup.com/de-DE/Publishing-Group-Switzerland/events/263255802/

Mit Automatisierung den Publishing-Workflow verbessern
Hier Klicken