[GastForen Archiv Adobe Video Produkte After Effects vs. Premiere

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

After Effects vs. Premiere

aedificansxy
Beiträge gesamt: 102

25. Jan 2005, 20:42
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(2634 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo !

Was sind die grundlegenden Unterschiede zwischen den beiden Programmen? Ist After Effects eher auf Effekte spezialisiert und Premiere auf den Videoschnitt? De facto können doch beide beides?

mfg
X

After Effects vs. Premiere

Shorty
Beiträge gesamt: 2008

26. Jan 2005, 10:37
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #139492
Bewertung:
(2634 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi -

Wow. Wo soll man da anfangen? Die Liste der Unterschiede und vor allem der gedachten Anwendungsbereiche ist SEHR lang. Allein in der Handhabung gibt es ausser einem PLAY-Knopf kaum Überschneidungen.

Auf den Punkt gebracht (und um mir vieeeeel getippel zu ersparen ;): Premiere ist ein NLE, also SCHNITT-Programm und AE ist ein COMPOSITING-Programm. Klar, Premiere kann auch ein gewisses Maß an Compositing und AE auch "Schnitt", aber Du würdest es trotzdem NIE so rum machen wollen, glaub mir. Allein schon weil AE Dir im "Schnitt" keine wirklichen Echtzeit-Funktionen bietet!

Am besten einfach beide mal anschauen, Demos von beiden gibt es ja im Netz. Danach solltest Du SCHNELL verstehen was ich meine... hoff ich.

Gruß
S



-------------------------
"Never ask a man what kind of a computer he uses. If it's a Mac he'll tell you, if not... why embarrass him?" - Tom Clancy


als Antwort auf: [#139383]

After Effects vs. Premiere

aedificansxy
Beiträge gesamt: 102

26. Jan 2005, 10:46
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #139495
Bewertung:
(2632 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielleicht sollte ich mal darstellen, was ich machen möchte:
ich rendere in Cinema 4D Animationen/Filme. Um diese etwas attraktiver zu gestalten, möchte ich sie etwas nachbearbeiten: Texteinblendungen, Überblendeffekte und in geringen Mass auch kurze teilen zusammenschneiden.
Ich habe mir kurz die Beschreibungen der beiden Programme angeschaut und würde spontan sagen, dass für meinen Fall After Effects das passende ist...
Was sagst du?

mfg


als Antwort auf: [#139383]

After Effects vs. Premiere

Shorty
Beiträge gesamt: 2008

26. Jan 2005, 11:19
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #139506
Bewertung:
(2634 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Jein. Ohne genau zu wissen was Du vorhast und was dein Anspruch ist, vermag ich das nicht so oder so zu beantworten.

Ich sag's mal so: ja, AE hat die schickeren Typo-Animationen und bietet eben die Möglichkeit, bei Bedarf, via der Multipass Ausgabe noch sehr viel an der Animation zu verändern, allein schon durch die Übernahme der Kamera Animationsdaten. Wenn es Dir aber wiederum nur darum geht die fertige Anim mit einem (einfacheren) Titel zu versehen und ein- und auszublenden, aber an der Animation nichts IM DETAIL nachträglich noch verändern möchtest/musst, wie Du sagst »kurze teile zusammenschneiden« möchtest um sie dann einfach rauszuspielen, dann ist Premiere *auf jeden Fall* die bessere Wahl. Das musst DU wissen.

Gruß
S

p.s. Du kannst natürlich auch die Titel in AE (mit Alpha) erstellen, sie in Premiere importieren und DORT zusammenbasteln. Eine (auch flexiblere) Alternative.




-------------------------
"Never ask a man what kind of a computer he uses. If it's a Mac he'll tell you, if not... why embarrass him?" - Tom Clancy


als Antwort auf: [#139383]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
12.03.2021 - 16.07.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 12. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PBAS