[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Illustrator Ai-CS-File in InD-CS platziert / 100K wird RGB Schwarz

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Ai-CS-File in InD-CS platziert / 100K wird RGB Schwarz

koder
Beiträge gesamt: 1743

2. Okt 2005, 03:47
Beitrag # 1 von 23
Bewertung:
(6122 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wenn ich .ai-Dateien aus IlluCS(1) in InDesignCS(1) platziere, dann bekomme ich bei schwarzen Konturen, die in Illu in 100K angelegt sind, ein schwarz auf allen 4 Bögen. Schon zu sehen in der Seperationsvorschau, im PDF aus InD und über Distiller ist das schwarz dann ebenfalls auf allen 4 Bögen.
Bei platzierten EPS bleibt 100K auch 100K.
Was soll das? Ich dachte man könnte ai produktionssicher weiterverarbeiten und jetzt sowas.
X

Ai-CS-File in InD-CS platziert / 100K wird RGB Schwarz

koder
Beiträge gesamt: 1743

4. Okt 2005, 03:39
Beitrag # 2 von 23
Beitrag ID: #189611
Bewertung:
(6081 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ok, Ok, Hitzkopf wie ich nunmal bin war das natürlich etwas frech formuliert. Also ich suche eher nach guten Ratschlägen, wünsche mir aber insgeheim, daß ein paar von den eingebildeten Adobe-"wir geben den Ton an in der Industrie"-Ärschen hier mitlesen. Mist, schon wieder zu hitzköpfig...

Farbeinstellungen sind übrigens synchronisiert (CMYK - ISO Coated).
Beim Speichern wurden Profile eingebettet. Ich vermisse auch die Option "Überdrucken beibehalten" im Ai-Format-Speichern-Dialog.
Obwohl sich das prinzipiell von selbst verstehen sollte. Ich dachte bisher halt immer "wieso noch EPSe speichern, wenn man seine Ai-Dateien direkt patzieren kann und Transperenzreduzierung, Überdrucken etc. InDesign überlässt. Sollte ja an sich die gleiche Technik dahinterstecken. Ist aber nicht so. Werde nochmal demnächst im PSH-Forum einen Thread eröffnen "Warum dauert das Drucken von PSD ohne Hintergrundebene eigentlich immer dreißig Jahre verdammtnochmal". Oder im InD-Forum "Warum ignoriert dieses blöde Ding jegliche Art von Graustufenprofilen".

Formulieren wir mal anders:
Warum ergibt ein über Distiller erstelltes PDF aus Illu ein fatal anderes Ergebnis als ein PDF der selben Datei, nachdem sie in InD platziert wurde (bei gleicher Joboption und gleichen Druckeinstellungen)? Ist dieser Fehler in CS2 noch vorhanden?
Dieses doppelte speichern Ai (zum Arbeiten unreduziert und 100% bearbeitbar mit Filtern, Effekten usw.) und zusätzlich reduziertes EPS zum Platzieren im Layoutprogramm nervt doch. Ich sage: Weg mit EPS (!), hin zum produktionsicheren Workflow mit den nativen Adobe-Formaten. Leider ist das Arbeiten mit platzierten Ai & PSD in InDesign noch alles andere als produktionssicher (und eventuell hätte ich diesen Thread lieber im InD-Forum posten sollen. Oder doch eher im Kaffeeklatsch-Forum).


als Antwort auf: [#189458]
(Dieser Beitrag wurde von koder am 4. Okt 2005, 03:48 geändert)

Ai-CS-File in InD-CS platziert / 100K wird RGB Schwarz

Wolfgang Reszel
Beiträge gesamt: 4170

4. Okt 2005, 08:55
Beitrag # 3 von 23
Beitrag ID: #189623
Bewertung:
(6058 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

also ich arbeite unter CS mit AI und PSD-Dateien und hatte bis jetzt nur bei einer AI-Datei mit aufwändigen Effekten und vielen Spielereien in der Aussehenpalette Probleme. Allerdings bette ich in CMYK-Dateien auch nie Profile mit ein, um nicht der Gefahr zu verfallen, dass CMYK-Werte verändert werden falls mal jemand ein anderes Profil aktiv hat. Überducken wird bei AI eigentlich immer übernommen, da es ja kein reduziertes Format ist.

Was ich mir noch vorstellen könnte wäre, dass du versehentlich ein RGB-Dokument angelegt hast, da kann man ja auch CMYK-Werte angeben, die aber intern direkt nach RGB gewandelt werden.
Wolfgang


Mach mit bei Illustrator Praxis, dem Wiki rund um Illustrator.


als Antwort auf: [#189611]

Ai-CS-File in InD-CS platziert / 100K wird RGB Schwarz

koder
Beiträge gesamt: 1743

4. Okt 2005, 14:26
Beitrag # 4 von 23
Beitrag ID: #189692
Bewertung:
(6049 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nein, ist ein CMYK-Dokument und wie gesagt, mit EPS geht es ja auch ohne Probleme.

Es ist auch nicht nur bei einer Datei der Fall sondern generell so, alle Farbwerte stimmen nur das schwarz wird auf alle 4 Bögen verteilt, egal ob es überdruckend angelegt ist, oder nicht. Es sind keine Transparenzen oder Effekte im Spiel. Auch gilt dieses Problem nur für Konturen.
Und wie gesagt: PDF aus Illu -> alles ok, PDF aus InDesign -> vierfarbschwarz.

Ich kann dir gerne mal so eine Datei schicken.


als Antwort auf: [#189623]

Ai-CS-File in InD-CS platziert / 100K wird RGB Schwarz

Wolfgang Reszel
Beiträge gesamt: 4170

5. Okt 2005, 19:59
Beitrag # 5 von 23
Beitrag ID: #189963
Bewertung:
(6028 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

jo, schick mal rüber, ich kann das so nicht reproduzieren.

hds ÄT rumborak _ de
Wolfgang


Mach mit bei Illustrator Praxis, dem Wiki rund um Illustrator.


als Antwort auf: [#189692]

Ai-CS-File in InD-CS platziert / 100K wird RGB Schwarz

Gerald Singelmann
Beiträge gesamt: 6245

11. Okt 2005, 17:29
Beitrag # 6 von 23
Beitrag ID: #190669
Bewertung:
(6008 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
koder,

ein 100k Schwarz, das auf allen Kanälen kommt, ist fast immer ein Farbmanagement Problem. Ein kurzer Check bestätigt, dass auf meiner Installation Schwarz auch Schwarz bleibt.
Wir müssten für eine weitere Diagnose also genau wissen, was jeweils in AI, in ID und im Druckdialog in Punkto FM eingestellt ist.

Was mich immer wieder fasziniert: wie machen die Ä...h, ... Leute bei Adobe das, das Sachen bei jedem hier funktionieren, nur bei Ihnen nicht? Wie ist das logistisch machbar, dass ausgerechnet koder fehlerhafte Software bekommt?

Wozu soll eine "Überdrucken behalten" Option gut sein? Wollen Sie die manuell eingerichteten Überdrucken-Attribute manchmal ausschalten?


als Antwort auf: [#189692]

Ai-CS-File in InD-CS platziert / 100K wird RGB Schwarz

Kurt Gold
  
Beiträge gesamt: 2382

16. Okt 2005, 20:23
Beitrag # 7 von 23
Beitrag ID: #191301
Bewertung:
(5978 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Kodder,

sind Sie noch an einer Lösung interessiert oder haben Sie sie vielleicht schon selbst herausgefunden? Oder können Sie mittlerweile eindeutig belegen, daß es sich um einen gravierenden Bug handelt? Und wenn ja, ist es ein Illustrator- oder ein InDesign-Bug? Und unter welchen Bedingungen tritt er nachvollziehbar auf?

Gruß
Kurt Gold


als Antwort auf: [#189692]

Ai-CS-File in InD-CS platziert / 100K wird RGB Schwarz

koder
Beiträge gesamt: 1743

17. Okt 2005, 20:54
Beitrag # 8 von 23
Beitrag ID: #191428
Bewertung:
(5932 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Hallo Herr Kodder,

sind Sie noch an einer Lösung interessiert oder haben Sie sie vielleicht schon selbst herausgefunden? Oder können Sie mittlerweile eindeutig belegen, daß es sich um einen gravierenden Bug handelt? Und wenn ja, ist es ein Illustrator- oder ein InDesign-Bug? Und unter welchen Bedingungen tritt er nachvollziehbar auf?

Gruß
Kurt Gold


Oh, herzlichen Dank der Nachfrage, ich hatte diesen Thread wohl schon total vergessen, wurde aber durch einen unqualifizierten Kommentar in einem anderen Forum daran erinnert.

Ja, das Problem besteht tatsächlich immer noch und selbstverständich bin ich an einer Lösung interessiert. Um nur mal ganz nüchtern festzustellen, daß ich eigentlich nicht zu denen gehöre -> "Leute, die Ihr Equipment nicht unter Kontrolle haben", habe ich das ganze hier mal dokumentiert. Ich gehe übrigens davon aus, daß es sich um einen InDesign-Bug handelt, da Ausdrucke und PDFs derselben Datei aus Illustrator korrekt sind. Dieser Thread darf also auch gerne in InD-Forum verschoben werden, wenn sich meine Vermutung bestätigt.

Also hier erstmal eine Ai-Datei, bei der das Problem beim InD-Import auftritt. In dieser Datei kommen Sonderfarben und Überdruckeneinstellungen vor, das Problem "Schwarz aus 4c" tritt aber auch ohne diese auf :
http://home.arcor.de/koderone/USA/USA.ai
hier das gleiche als EPS, wo das Problem NICHT auftritt:
http://home.arcor.de/koderone/USA/USA.eps
So wurde gespeichert (ai):
http://home.arcor.de/koderone/USA/USA-save-ai.jpg
So wurde gespeichert (eps):
http://home.arcor.de/koderone/USA/USA-save-eps.jpg
Hier meine Farbeinstellungen in Illustrator:
http://home.arcor.de/koderone/USA/colorsetting-aics.jpg
Hier meine Farbeinstellungen für InDesign:
http://home.arcor.de/koderone/USA/colorsetting-InDcs.jpg
Screenshot der Datei als patziertes AI in der Seperationsvorschau von InDesign -> Fehler: Konturschwarz massiv auf allen 4 Bögen:
http://home.arcor.de/koderone/USA/USA-ai-ind-sep-bad.jpg
Screenshot der Datei als platziertes EPS -> Korrekt: Kontur überdruckt normal, 100%K :
http://home.arcor.de/koderone/USA/USA-eps-ind-sep-ok.jpg
PDF aus InDesign gedruckt (platziertes Ai, über Distiller), Fehler:
http://home.arcor.de/koderone/USA/USA-InD-distlr-bad.pdf
PDF von AI-Datei aus Illustrator gedruckt (über Distiller, gleiche Joboptions wie oben), korrekt:
http://home.arcor.de/koderone/USA/USA-ai-distlr-ok.pdf


als Antwort auf: [#191301]

Ai-CS-File in InD-CS platziert / 100K wird RGB Schwarz

jekyll
Beiträge gesamt: 2039

17. Okt 2005, 21:04
Beitrag # 9 von 23
Beitrag ID: #191430
Bewertung:
(5930 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Koder,

Ich lege Deine Link mal richtig ansonsten ist es ziemlich nervtötend an die Daten zu kommen ;o)

http://home.arcor.de/koderone/USA/USA.ai
hier das gleiche als EPS, wo das Problem NICHT auftritt:
http://home.arcor.de/koderone/USA/USA.eps
So wurde gespeichert (ai):
http://home.arcor.de/.../USA/USA-save-ai.jpg
So wurde gespeichert (eps):
http://home.arcor.de/...USA/USA-save-eps.jpg
Hier meine Farbeinstellungen in Illustrator:
http://home.arcor.de/...olorsetting-aics.jpg
Hier meine Farbeinstellungen für InDesign:
http://home.arcor.de/...lorsetting-InDcs.jpg
Screenshot der Datei als patziertes AI in der Seperationsvorschau von InDesign -> Fehler: Konturschwarz massiv auf allen 4 Bögen:
http://home.arcor.de/...A-ai-ind-sep-bad.jpg
Screenshot der Datei als platziertes EPS -> Korrekt: Kontur überdruckt normal, 100%K :
http://home.arcor.de/...A-eps-ind-sep-ok.jpg
PDF aus InDesign gedruckt (platziertes Ai, über Distiller), Fehler:
http://home.arcor.de/...A-InD-distlr-bad.pdf
PDF von AI-Datei aus Illustrator gedruckt (über Distiller, gleiche Joboptions wie oben), korrekt:
http://home.arcor.de/...USA-ai-distlr-ok.pdf
Gruß Sándor


Hier auf der HDS, kann jeder was dazu lernen, sogar die die glauben alles (besser) zu wissen Wink
Das sollten WIR ALLE unterstützen: http://www.hilfdirselbst.ch/...m.cgi?do=membership;


als Antwort auf: [#191428]

Ai-CS-File in InD-CS platziert / 100K wird RGB Schwarz

koder
Beiträge gesamt: 1743

17. Okt 2005, 21:17
Beitrag # 10 von 23
Beitrag ID: #191435
Bewertung:
(5928 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Oh, eh, Danke!


als Antwort auf: [#191430]

Ai-CS-File in InD-CS platziert / 100K wird RGB Schwarz

jekyll
Beiträge gesamt: 2039

17. Okt 2005, 21:29
Beitrag # 11 von 23
Beitrag ID: #191439
Bewertung:
(5923 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi nochmals,
check bitte Deine ersten Link weil das ist der "USA.ai.ps" und nicht der "USA.ai" ;o)
Gruß Sándor


Hier auf der HDS, kann jeder was dazu lernen, sogar die die glauben alles (besser) zu wissen Wink
Das sollten WIR ALLE unterstützen: http://www.hilfdirselbst.ch/...m.cgi?do=membership;


als Antwort auf: [#191435]

Ai-CS-File in InD-CS platziert / 100K wird RGB Schwarz

koder
Beiträge gesamt: 1743

17. Okt 2005, 21:35
Beitrag # 12 von 23
Beitrag ID: #191442
Bewertung:
(5921 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Doch, der Browser nennt das bloss beim downloaden so. Ist schon richtig.


als Antwort auf: [#191439]

Ai-CS-File in InD-CS platziert / 100K wird RGB Schwarz

jekyll
Beiträge gesamt: 2039

17. Okt 2005, 23:38
Beitrag # 13 von 23
Beitrag ID: #191459
Bewertung:
(5918 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Koder,
leider habe ich nicht raus gefunden was in Deine ai Datei falsch ist, aber wenn ich diesen ai in meinem Illustrator öffne, die Datei speichere, danach in Indesign plaziere, ist alles in Ordnung.
Ich habe auf die erste Seite vom indd, ps und pdf meine Datei, Deine ai habe ich auch unverändert auf die 2. Seite plaziert.
Stimmt was nicht mit Deine ISO-Coated Profil?
Ist vielleicht der Illustrator auf dem IBM und Indesign auf dem Mac oder umgekehrt?

http://www.siscosep.com/...lustrator/koder.sitx
Gruß Sándor


Hier auf der HDS, kann jeder was dazu lernen, sogar die die glauben alles (besser) zu wissen Wink
Das sollten WIR ALLE unterstützen: http://www.hilfdirselbst.ch/...m.cgi?do=membership;


als Antwort auf: [#191442]

Ai-CS-File in InD-CS platziert / 100K wird RGB Schwarz

koder
Beiträge gesamt: 1743

19. Okt 2005, 23:08
Beitrag # 14 von 23
Beitrag ID: #191785
Bewertung:
(5819 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sàndor,

herzlichen Dank für deine Bemühungen. Ich komm immer noch nicht hinter das Problem. Daß es etwas mit dem Farbmanagment zu tun hat war auch mein erster Gedanke. Hier sind aber alle Einstellungen und Profile korrekt und funktionieren ja auch in anderen Anwendungen oder mit anderen Daten. Dieses Problem tritt bei beiden CS-(Kauf-)Versionen auf, die ich im Einsatz habe. Ich kriege auch seitens Adobe nur Ratschläge, die ich allesamt schon verifiziert habe.
Bei allen Dateiformaten funktioniert der Import in InDesign ohne dieses Problem, PDF, PDF/X, EPS, TIFF, JPG... allesamt einwandfrei, nur das leidige Ai nicht. Ich habe die Problematik schon versucht auf einem Firmen-Mac nachzuvollziehen, mit dem Ergebnis, daß es hier tadellos funktioniert. Bei mir gilt das Problem also für PC-Illu mit PC-InD. Allerdings liegt es wohl doch eher an Illu, denn meine Datei importiert in Mac-InD weist den selben Feher auf, bis ich diese dort (auf dem Mac) in Illustrator überspeichere. Dann geht es. Bin etwas ratlos...


als Antwort auf: [#191459]

Ai-CS-File in InD-CS platziert / 100K wird RGB Schwarz

jekyll
Beiträge gesamt: 2039

20. Okt 2005, 00:10
Beitrag # 15 von 23
Beitrag ID: #191793
Bewertung:
(5816 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Koder,
[soweit ich weiss] Indesing und Illustrator auf den mac haben die gleiche Profile worauf sie zugreifen.[/soweit ich weiss] Deshalb meine Frage wegen die Plattformen.
Tun die es auch beim PC? (meine ID läuft nicht auf dem IBM deshalb kann ich nicht nach schauen Frown )
Ich tippe wie gesagt auf ungleiches Profil, wenn ich annehme dass Du in Indesign alles Richtig eingestellt hast (alles andere geht ja auch, vom Photoshop aus kannst Du ja die Daten mit Profilen verarbeiten),

Ich habe jetzt beider ai Dateien in Text edit geöffnet und verglichen bis hex.. bin ich gekommen aber noch keine gravierende unterschiede fest gestellt. Leider bin ich dann über die Datei gebrowst und keine Eintrag auf anhieb gefunden für Profile bzw keine die auf ISO-Coated schiessen lässt. Wird die unterschied in dem codierten Teil liegen. Was ist das für eine Code nach dem hex zahlen?
Gruß Sándor


Hier auf der HDS, kann jeder was dazu lernen, sogar die die glauben alles (besser) zu wissen Wink
Das sollten WIR ALLE unterstützen: http://www.hilfdirselbst.ch/...m.cgi?do=membership;


als Antwort auf: [#191785]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Veranstaltungen
01.12.2020 - 03.12.2020

ortsunabhängig
Dienstag, 01. Dez. 2020, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. Dez. 2020, 11.30 Uhr

Online Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Webinar, das wir vom 1. – 3. Dezember 2020 gemeinsam mit unserem Partner und InDesign-Experten Klaas Posselt von einmanncombo organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Webinar unter Anleitung arbeiten. Während des Webinars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Inhalte der einzelnen Webinare: Die Webinar-Serie besteht aus vier Teilen (Inhalte folgend). Diese bauen aufeinander auf, können aber, mit den entsprechenden Vorkenntnissen, auch einzeln besucht werden. Webinar 1 – Grundlagen (1. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Fundiertes Grundlagenwissen über barrierefreie PDF-Dokumente bildet die Basis einer erfolgreichen Umsetzung in InDesign, um die dafür notwenigen Werkzeuge richtig einsetzen zu können. â–ª Warum barrierefreies PDF? â–ª Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien â–ª Anforderungen an barrierefreie PDF-Dokumente â–ª Basiswissen zur Umsetzung in InDesign â–ª Einordnung axaio MadeToTag Webinar 2 – Einstieg MadeToTag (2. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Anhand eines InDesign-Beispieldokumentes wird eine Publikation Schritt für Schritt mit MadeToTag barrierefrei gemacht. â–ª Warum MadeToTag nutzen? â–ª Nützliche Funktionen/Mehrwert gegenüber InDesign â–ª Arbeitsschritte in der Übersicht â–ª Gemeinsam ein Dokument barrierefrei machen, Schritt für Schritt â–ª Ausgabe als barrierefreies PDF/UA Webinar 3 – Spezielle Aufgaben mit MadeToTag meistern (3. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Bestimmte Inhalte, wie unpassend erstellte Inhalte (z.B. manuelle Trennungen), komplexe Tabellen oder Formulare, können in einer barrierefreien Umsetzung sehr störend oder gar kniffelig sein. MadeToTag kann hier Hilfestellung leisten. â–ª Probleme finden und beheben â–ª Komplexere und richtig komplexe Tabellen â–ª Formulare â–ª Schneller Arbeiten mit Shortcuts â–ª Vorlagen aufbauen Ziele der Webinar-Serie: â–ª Grundlagen barrierefreier Dokumente kennen â–ª Barrierefreie Dokumente in InDesign mit MadeToTag vorbereiten und ausgeben Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für alle drei Webinare beträgt € 89,- (zzgl. MwSt.) Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das axaio-Team

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://en.xing-events.com/OEBIDIR.html

Erstellung barrierfreier PDF-Dokumente mit InDesign & MadeToTag

Neuste Foreneinträge


Acrobat Pro Farbauszüge drucken

Großformat Druckdaten anlegen

Mockup Alias Ebene erstellen

Interaktive PDFs - Ebenenansicht speichern

Pantone - reiner Buntaufbau

Vorschlag vor Überschrift

Systemschriften nicht anzeigen Fontexplorer

Script um 2 Items von CC Library auf eine Seite zu plazieren

Quellenangaben von Bildern innerhalb des Dokumentes pflegen

Anpassung von Scriptfunktion auf Bleedbox
medienjobs