[GastForen Web allgemein Kampf gegen Spam und Terror im Internet Aktion "Stoppt Spam" - mitmachen!

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Aktion "Stoppt Spam" - mitmachen!

Barbara Eckholdt
Beiträge gesamt: 585

15. Okt 2002, 16:05
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(3001 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Im Moment läuft gerade eine Aktion, Adressensamler-Robots mit Fake-Adressen zuzumüllen. (Siehe auch schockwellenreiter.de und krit.de ) Ich habe solche Adressen auf meiner eigenen Seite schon erfolgreich zum Einsatz gebracht. Erfolgreich heißt, eine dazwischengeschobene echte Adresse (extra dafür eingerichtet) wurde schon mit Spam bedacht! Ich denke, das ist eine gute Aktion, die das Mitmachen lohnt.

Gruß Barbara
X

Aktion "Stoppt Spam" - mitmachen!

Buzzbomb
Beiträge gesamt: 1268

15. Okt 2002, 16:22
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #13911
Bewertung:
(3001 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi,
schön wäre ein tool das automatisch gefakte adressen rauswirft,nach dem motto mach mir 1000 adressen zu @ergf.com,
wenn jemand sowas kennt oder kann,soll er sich doch bitte mal melden.
die idee gefällt mir ganz gut,hab letztens gelesen das ein freewebspace provider so eine seite mit 20.000 adressen ins netz gestellt hat :)

mfg
--------------------------
http://www.buzzbomb.de
http://www.logo-style.de
http://www.spamming-warfare.de


als Antwort auf: [#13907]

Aktion "Stoppt Spam" - mitmachen!

Barbara Eckholdt
Beiträge gesamt: 585

15. Okt 2002, 18:07
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #13932
Bewertung:
(3001 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bei "schockwellenreiter.de" solltest Du fündig werden. In diesem Weblog ist das öfter Thema.

Gruß Barbara


als Antwort auf: [#13907]

Aktion "Stoppt Spam" - mitmachen!

Eniac
Beiträge gesamt: 26

17. Okt 2002, 10:38
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #14085
Bewertung:
(3001 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

ich habe sowas schon mal als kleines Java-Progrämmchen implementiert, das generieren einer HTML-Datei mit 10.000 absolut schrottigen mailto-Links dauert auf einem schnellen Rechner nur wenige Sekunden, eine solche Datei ist etwas über 400 KB gross.
Wer auf seinen Server das Recht zum Ausführen von Scripten hat, für den empfielt sich ein Poisoning-Skript (Sugarplum, http://www.devin.com/sugarplum/). Es erzeugt eine tiefgehende Struktur untereinander verlinkter HTML-Seiten, auf denen mailto-Links zu Adressen bekannter Spammer und Schrottadressen zu finden sind, und in deren Gewirr sich der Spambot verläuft. So wird erreicht, dass sich die Spammer gegenseitig zumüllen. Zusätzlich wird die IP des Störers geloggt.

HTH

Eniac


als Antwort auf: [#13907]

Aktion "Stoppt Spam" - mitmachen!

Buzzbomb
Beiträge gesamt: 1268

17. Okt 2002, 19:45
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #14143
Bewertung:
(3001 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi,
ich kann das javascript nich finden,wie in der mail schon geschrieben wäre es nett wenn ich das javascript auf spamming warfare einsetzen dürfte,bei genügender beteiligung sollte es dann bald mehr gefakte als echte e-mail adressen geben :)

mfg
--------------------------
http://www.buzzbomb.de
http://www.logo-style.de
http://www.spamming-warfare.de


als Antwort auf: [#13907]

Aktion "Stoppt Spam" - mitmachen!

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9370

17. Okt 2002, 19:59
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #14145
Bewertung:
(3001 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

sugarplum findest Du da:
http://www.devin.com/sugarplum/download/
aber Du brauchst einen Apache dafür, so wie
ich das verstanden haben und die Installation
kommt mir als Macie nicht so einfach vor.... :-(

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de


als Antwort auf: [#13907]

Aktion "Stoppt Spam" - mitmachen!

Buzzbomb
Beiträge gesamt: 1268

17. Okt 2002, 20:11
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #14147
Bewertung:
(3001 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi,
sugarplum is mir schon klar,ich suche ein javascript das einfach fakeadressen rauswirft,so das man sie kopieren und in eine seite einsetzen kann,das macht die sache einfacher um eine seite mit gefakten adressen ins netz zu stellen,wer will schon 10.000 adressen von hand tippen :)

mfg
--------------------------
http://www.buzzbomb.de
http://www.logo-style.de
http://www.spamming-warfare.de


als Antwort auf: [#13907]

Aktion "Stoppt Spam" - mitmachen!

Eniac
Beiträge gesamt: 26

17. Okt 2002, 20:12
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #14148
Bewertung:
(3001 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@Buzzbomb

Es handelt ich nicht um ein JavaScript sondern, um eine Java-Klasse; d.h. Du kannst sie nicht direkt in einer HTML-Seite einsetzen. Die Schrottmaildatei erzeugst Du auf Deinem Rechner zu Hause, Upload per FTP, dann wird sie für den normalen Benutzer möglist weit vorne in Deiner Site unsichtbar verlinkt und in der robots.txt für die guten Spider gesperrt.
Bei entsprechenden Rechten auf dem Server und dem Vorhandensein einer JRE kann man die Datei natürlich auch direkt dort erzeugen und auch gleich grösser machen.

Ich werde sie am Wochenende auf meiner Site http://www.netmails.com/members/spamabuse/ zum Download bereitstellen.

Grüsse

Eniac


als Antwort auf: [#13907]
(Dieser Beitrag wurde von Eniac am 17. Okt 2002, 20:13 geändert)

Aktion "Stoppt Spam" - mitmachen!

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9370

17. Okt 2002, 21:04
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #14152
Bewertung:
(3001 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Eniac,

bitte, bitte mit leicht verständlicher
Erklärung für unbedarfte Macies....

Vielen Dank im voraus

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de


als Antwort auf: [#13907]

Aktion "Stoppt Spam" - mitmachen!

Barbara Eckholdt
Beiträge gesamt: 585

18. Okt 2002, 01:12
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #14160
Bewertung:
(3001 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi zusammen,

hier nochmal die Adresse für Scripts:

http://www.schockwellenreiter.de/webdesign/spam.html

Bei http://www.krit.de gibt es unter dem Anti-Spam-Button bei den Beiträgen auch noch was.

Ich selbst hab' nicht den Nerv für sowas, ich mach's per Hand jedesmal beim Aktualisieren meiner Seite.

Gruß Barbara


als Antwort auf: [#13907]

Aktion "Stoppt Spam" - mitmachen!

Eniac
Beiträge gesamt: 26

22. Okt 2002, 10:47
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #14448
Bewertung:
(3001 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

der JunkMailGenerator[TM] nebst Beschreibung steht unter http://www.netmails.com/...nkMailGenerator.html zum Download bereit.

Grüsse

Eniac


als Antwort auf: [#13907]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Veranstaltungen
01.12.2020 - 03.12.2020

ortsunabhängig
Dienstag, 01. Dez. 2020, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. Dez. 2020, 11.30 Uhr

Online Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Webinar, das wir vom 1. – 3. Dezember 2020 gemeinsam mit unserem Partner und InDesign-Experten Klaas Posselt von einmanncombo organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Webinar unter Anleitung arbeiten. Während des Webinars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Inhalte der einzelnen Webinare: Die Webinar-Serie besteht aus vier Teilen (Inhalte folgend). Diese bauen aufeinander auf, können aber, mit den entsprechenden Vorkenntnissen, auch einzeln besucht werden. Webinar 1 – Grundlagen (1. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Fundiertes Grundlagenwissen über barrierefreie PDF-Dokumente bildet die Basis einer erfolgreichen Umsetzung in InDesign, um die dafür notwenigen Werkzeuge richtig einsetzen zu können. â–ª Warum barrierefreies PDF? â–ª Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien â–ª Anforderungen an barrierefreie PDF-Dokumente â–ª Basiswissen zur Umsetzung in InDesign â–ª Einordnung axaio MadeToTag Webinar 2 – Einstieg MadeToTag (2. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Anhand eines InDesign-Beispieldokumentes wird eine Publikation Schritt für Schritt mit MadeToTag barrierefrei gemacht. â–ª Warum MadeToTag nutzen? â–ª Nützliche Funktionen/Mehrwert gegenüber InDesign â–ª Arbeitsschritte in der Übersicht â–ª Gemeinsam ein Dokument barrierefrei machen, Schritt für Schritt â–ª Ausgabe als barrierefreies PDF/UA Webinar 3 – Spezielle Aufgaben mit MadeToTag meistern (3. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Bestimmte Inhalte, wie unpassend erstellte Inhalte (z.B. manuelle Trennungen), komplexe Tabellen oder Formulare, können in einer barrierefreien Umsetzung sehr störend oder gar kniffelig sein. MadeToTag kann hier Hilfestellung leisten. â–ª Probleme finden und beheben â–ª Komplexere und richtig komplexe Tabellen â–ª Formulare â–ª Schneller Arbeiten mit Shortcuts â–ª Vorlagen aufbauen Ziele der Webinar-Serie: â–ª Grundlagen barrierefreier Dokumente kennen â–ª Barrierefreie Dokumente in InDesign mit MadeToTag vorbereiten und ausgeben Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für alle drei Webinare beträgt € 89,- (zzgl. MwSt.) Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das axaio-Team

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://en.xing-events.com/OEBIDIR.html

Erstellung barrierfreier PDF-Dokumente mit InDesign & MadeToTag

Neuste Foreneinträge


Initial mit unterschiedlichem rechten Rand

Großformat Druckdaten anlegen

Quellenangaben von Bildern innerhalb des Dokumentes pflegen

Acrobat Pro Farbauszüge drucken

Vorschlag vor Überschrift

Anpassung von Scriptfunktion auf Bleedbox

Mockup Alias Ebene erstellen

Interaktive PDFs - Ebenenansicht speichern

Pantone - reiner Buntaufbau

Systemschriften nicht anzeigen Fontexplorer
medienjobs