[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Aktionsliste für Sonderfarbe

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Aktionsliste für Sonderfarbe

Andreas Pielhau
Beiträge gesamt: 24

28. Jun 2007, 10:40
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(4345 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo liebe Kollegen,

wie ich mit einer Aktionsliste RGB in Sonderfarben wandle ist mir klar. Aber was muss ich einstellen, damit diese Sonderfarbe nur 50% Deckung hat?
Ich stehe gerade auf dem Schlauch.
XP - Acrobat 6.0.6 - PitStop 7.2

Vielen Dank
Andreas
X

Aktionsliste für Sonderfarbe

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

28. Jun 2007, 12:48
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #299553
Bewertung:
(4326 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Pielhau,

als PitStop Anwender müssen Sie immer Unterscheiden zwischen einer Farb-Konvertierung und einer Farbraum-Konvertierung.
Bei einer Farb-Konvertierung ersetzen Sie unabhängig von der Ausgangsfarbe und Ausgangsfarbraum die Objektfarbe durch eine fixe andere Farbe.
Bei einer Farbraum-Konvertierung dagegen (z.B. DeviceRGB nach DeviceCMYK), steuert die Ausgangsfarbe und die aktuellen Farbmanagement-Einstellungen, welcher Tonwert im gewählten Zielfarbraum resultiert.

Ihr Ziel ist also nur mit einer Farb-Konvertierung zu erreichen, indem Sie als Zielfarbe die Sonderfarbe mit 50% Tonwert angeben. Dies bewerkstelligen Sie innerhalb einer Aktionsliste durch Zugriff auf eine Schmuckarbe, die mit 50% Tonwert im Farbbestand hinterlegt ist. Geeignete Aktionen sind:
- Farbe neu zuordnen
- Farbe ändern

Mit freundlichem Gruß

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
www.impressed.de


als Antwort auf: [#299501]

Aktionsliste für Sonderfarbe

Andreas Pielhau
Beiträge gesamt: 24

29. Jun 2007, 08:29
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #299741
Bewertung:
(4282 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Zacherl,

vielen Dank für die Info. Grundsätzlich war ich auf dem gleichen Weg, bin aber von der falschen Annahme ausgegangen, dass im PDF dann zwei gleiche Sonderfarben mit verschiedenen Namen erscheinen (HKS 39 = 100% + HKS 39 = 50%).
Obwohl im Farbbestand unterschiedliche Namen vergeben werden, ist hinterher diese Sonderfarbe nur einmal im PDF vorhanden.
Offensichtlicht ist der verwendete Name im Farbbestand unwichtig.

Viele Grüße
Andreas Pielhau


als Antwort auf: [#299553]

Aktionsliste für Sonderfarbe

bavella
Beiträge gesamt: 141

29. Okt 2008, 16:05
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #372392
Bewertung:
(3984 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

stehe nun genau vor dem gleichen Problem. Mir ist jedoch nicht ganz klar, wie ich in PitStop die Zielfarbe mit 50% Tonwert im Farbbestand hinterlegen kann. Es gelingt mir nur, eine neue zusätzliche Farbe anzulegen, die optisch zwar 50% Tonwert hat, aber in der Farbseparation natürlich immer noch 100% ist. Ich habe Bilder mit Verläufen, die nur im Sonderfarbkanal stehen und diese sollen jetzt im Tonwert reduziert werden.
Wie muss ich vorgehen, um eine Schmuckfarbe mit 50% Tonwert in den Farbbestand zu hinterlegen?
Arbeite noch mit PitStop 7.52 unter Acrobat 8.

Vielen Dank
bavella


als Antwort auf: [#299741]

Aktionsliste für Sonderfarbe

Andreas Pielhau
Beiträge gesamt: 24

30. Okt 2008, 07:41
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #372436
Bewertung:
(3951 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bavella,

einfach mit PitStop die entsprechende Sonderfarbe auf 50% reduzieren und dann in den Farbbestand speichern. Ich habe z. B. den Namen "HKS42 50%" verwendet.
Nach der PDF-Bearbeitung hatte ich nur EINE Sonderfarbe HKS42 im Dokument, allerdings mal mit 100%, mal mit 50% Deckung.
Ob diese Aktion auch mit Verlaufsbildern funktioniert weiss ich aber nicht.

Viele Grüße
Andreas Pielhau


als Antwort auf: [#372392]

Aktionsliste für Sonderfarbe

bavella
Beiträge gesamt: 141

31. Okt 2008, 21:38
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #372663
Bewertung:
(3893 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Pielhau,

habe es hinbekommen, der 50%-ige Farbton erscheint nun im Farbbestand, danke.
Das Zuweisen funktioniert bei Elementen, deren Farbe PitStop z.B. als >Farbseparation: PANTONE blau (Schmuckfarbe)< angibt.
Es funktioniert nicht bei den Bildern. Deren Farbe gibt PitStop als >DeviceN (Schmuckfarben + Prozessfarben)< an.
In der Aktionsliste habe ich deshalb die Farbzuordnungsregel VON Farbraum Separation, DeviceN und NChannel BIS Farbe PANTONE blau 50% eingerichtet. Funktioniert aber nicht.
Vielleicht hat noch jemand einen Tipp, wie ich zum gewünschten Ergebnis kommen kann. Evtl. muss ich die 5-kanaligen Bilder so ummodeln, dass ich es mit PitStop lösen kann. Weiss aber nicht, welchen Weg ich da beschreiten müsste.

Viele Grüße
Bavella


als Antwort auf: [#372436]

Aktionsliste für Sonderfarbe

AchtBit
Beiträge gesamt: 113

1. Nov 2008, 08:00
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #372685
Bewertung:
(3860 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo bavella,

so ein verzwicktes Problem hatte ich auch mal in Verbindung mit einem DeviceN-Bild in zwei Spotfarben.
Ich glaube das ging nur so:
Farbkanal zuerst in Prozessfarbe wandeln, dann eine Transferkurve anwenden und wieder zurückwandeln->Sonderfarbe.

War schon "etwas" tricky...und ob das in Deiner Farbkonstellation geht weiß ich auch nicht.

Wenn das einfacher ginge würde mich das auch brennend interessieren.

Gruß AchtBit

Edit: Das kann auf meinem Weg nicht gehen. Selbst, wenn sich der Spotfarbenkanal in Prozessfarbe wandeln lässt wird die Rückwandlung in Spot nicht mehr gehen, da es _ein_ Bild ist.


als Antwort auf: [#372663]
(Dieser Beitrag wurde von AchtBit am 1. Nov 2008, 08:11 geändert)

Aktionsliste für Sonderfarbe

bavella
Beiträge gesamt: 141

4. Nov 2008, 08:37
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #372985
Bewertung:
(3733 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo AchtBit,

bei meinen Bilddaten handelt es sich um 5-Kanal-Dateien, bei denen in den CMYK-Kanälen ebenfalls Tonwerte enthalten sind. Das schließt die Wandlung des SF-Kanals in eine Prozessfarbe wohl aus.
Aber auf den Hinweis mit der Transferkurve würde ich gerne näher eingehen. Mein Ausgangs-PDF enthält keine Transferkurven. Nun kann ich zwar ein fremdes Bild mit extra angelegter und eingebundener Transferkurve in das PDF aufnehmen, per PitStop-Aktion die Transferkurve auch anwenden lassen, dann wirkt sie sich aber nur auf das Bild aus, an dem es angeheftet ist (und auch auf alle Farbkanäle).
Jetzt könnte ich ein vorsepariertes PDF erzeugen, um den Sonderfarbkanal der Bilder separat zu erhalten. Aber welche Möglichkeiten gäbe es jetzt, die Transferkurve des einen Bildes auf alle Bilder mit dem SF-Auszugskanal anzuwenden? Oder lässt sich eine Transferkurve im PDF irgendwie kopieren und den anderen Bildern zuweisen? Wie haben Sie denn das mit der Transferkurve gelöst?

MfG
bavella


als Antwort auf: [#372685]

Aktionsliste für Sonderfarbe

AchtBit
Beiträge gesamt: 113

4. Nov 2008, 14:03
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #373059
Bewertung:
(3680 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo bavella,

kann der Datenersteller das Problem nicht besser/sicherer/schneller lösen?


Wenn nicht:
Transferkurven können -wie andere Aktionen auch- bezogen auf eine Benutzerauswahl angewandt werden.
Möglicherweise lässt sich aber eine Tranferkurve auf ein 5-Kanal-Bild gar nicht anwenden.

Es handelte sich in meinem Fall um ein 2-Kanalbild, dessen beide Kanäle im Tonwert gleich zu verändern waren.
Die Transferkurve wurde aber erst wirksam, nachdem ich die Farbkanäle auf Prozessfarben gemappt hatte.

Ob das Ganze in einem vorseparierten PDF klappt müsste man erst testen.



Aber vielleicht ginge noch eine andere Variante:
Das 5-Kanal-Bild duplizieren. bei einem den Spot- und im anderen die Prozessfarbkanäle löschen.

Das 1-Kanal-Bild in Prozessfarbe wandeln, die TR-Kurve anwenden und wieder zurück nach Spotfarbe, dann die Bilder übereinanderlegen.

Funtioniert halt nur, wenn es nicht mehrere Bilder sind und das Design es zulässt.

Ach ja....und es hat mit sicherer und effizienter Produktion wohl nichts mehr zu tun....


Im Übrigen würde mich das auch sehr interessieren, ob jemand hier schon ausgetestet hat, ob sich TR-Kurven auf einzelne Kanäle und das evtl. unterschiedlich anwenden lassen.



mfG
AchtBit


als Antwort auf: [#372985]

Aktionsliste für Sonderfarbe

bavella
Beiträge gesamt: 141

4. Nov 2008, 16:19
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #373100
Bewertung:
(3658 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo AchtBit,

Antwort auf [ AchtBit ] kann der Datenersteller das Problem nicht besser/sicherer/schneller lösen?
AchtBit


Natürlich könnte man in den offenen Photoshop-Dateien diese Korrektur vornehmen, danach wieder ins Quark laden, wieder ein PostScript rausschreiben, wieder ein PDF erzeugen, wieder .....
Und wenn die korrigierten Bilddaten nicht genau das Ergebnis des vorhandenen Druckmusters treffen, dann kann man ja mit einem weiteren Versuch wieder von vorne anfangen. Also alles zu zeitaufwändig und nicht sehr elegant.

Antwort auf [ AchtBit ] Transferkurven können -wie andere Aktionen auch- bezogen auf eine Benutzerauswahl angewandt werden.
AchtBit


Wie geht das? Wie kommt die Transferkurve in die PitStop-Aktion?

Antwort auf [ AchtBit ] Es handelte sich in meinem Fall um ein 2-Kanalbild, dessen beide Kanäle im Tonwert gleich zu verändern waren.
Die Transferkurve wurde aber erst wirksam, nachdem ich die Farbkanäle auf Prozessfarben gemappt hatte.
AchtBit


War da nicht jedem Bild die eigene Transferkurve angeheftet?.

Antwort auf [ AchtBit ] Ob das Ganze in einem vorseparierten PDF klappt müsste man erst testen.
AchtBit


Habe ich, es funktioniert trotzdem nicht, da die Transferkurve nur an dem Bild wirkt, an dem sie angeheftet ist.

Antwort auf [ AchtBit ] Das 1-Kanal-Bild in Prozessfarbe wandeln, die TR-Kurve anwenden und wieder zurück nach Spotfarbe, dann die Bilder übereinanderlegen.
AchtBit


Um die TR-Kurve anzuwenden muss sie erstmal irgendwo erzeugt werden - und damit operiere ich wieder in Photoshop und nicht mehr im PDF.

Danke für Ihre Bemühungen,

mfG
York Simon


als Antwort auf: [#373059]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022