[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Alle Rahmen eines verketteten Textes anwählen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Alle Rahmen eines verketteten Textes anwählen

moki
Beiträge gesamt: 257

15. Mär 2007, 14:26
Beitrag # 1 von 19
Bewertung:
(4405 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

ich arbeite mit Indesign CS2 Version 4.0.

Ich ich arbeite gerade an einem Buch mit ca. 450 Seiten. Alles ist fertig gesetzt, doch nun muss ich die Textboxen, mit dem verketteten Fließtext geringfügig anders positionieren. Ich hatte für all das Musterseiten mit Textrahmen angelegt, dann wäre ja alles schnelltens und komfortabel gelöst, aber es funktioniert nicht. Wenn ich die Textboxen in den Musterseiten verschiebe, bleibt im Layout alles so wie es war. Scheinbar hat sich, als ich den Text automatisch enfließen ließ, pro Seite jeweils ein neuer Textrahmen angelegt, der sich natürlich nicht auf den Textrahmen der Musterseite bezieht. Gibt es irgendeine Möglichkeit diese Textrahmen wirder mit der Musterseite zu verknüpfen oder alle Boxen des Textes anzuwählen, damit ich nicht alle Seiten per Hand bearbeiten muss ("Mustervorlage auf Seite anwenden" habe ich schon ausprobiert?

Was nun sprach Zeus?

Grüße
Moki
X

Alle Rahmen eines verketteten Textes anwählen

MSchmitz
Beiträge gesamt: 545

15. Mär 2007, 15:02
Beitrag # 2 von 19
Beitrag ID: #281892
Bewertung:
(4394 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
meines wissens gibt es ein script namens "adjustlayout", das zur lösung deines problems beitragen könnte. damit werden alle rahmen innerhalb eines bestimmten seitenbereichs um einen zu definierenden wert auf der seite verschoben - unterschieden nach geraden und ungeraden seiten.

es ist im lieferumfang von indesign enthalten.

markus schmitz


als Antwort auf: [#281878]

Alle Rahmen eines verketteten Textes anwählen

mpeter
Beiträge gesamt: 4623

15. Mär 2007, 15:30
Beitrag # 3 von 19
Beitrag ID: #281910
Bewertung:
(4384 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
über Musterseitenobjekte hast du keine Chance, da deine Textrahmen zumindest von den Musterseiten gelöst sind.
Wie wäre es mit der Funktion Layoutanpassung?
Diese unter dem Menü »Layout« aktivieren und die Ränder und Spalten der Musterseite entsprechend deinen Wünschen ändern die Textrahmen werden nun entsprechend angepasst.


als Antwort auf: [#281892]

Alle Rahmen eines verketteten Textes anwählen

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6261

15. Mär 2007, 20:14
Beitrag # 4 von 19
Beitrag ID: #282006
Bewertung:
(4359 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat über Musterseitenobjekte hast du keine Chance, da deine Textrahmen zumindest von den Musterseiten gelöst sind.


Doch, doch, eigentlich sind Mustertextrahmen genau dafür da, dass ich nachträglich eine Änderung wie eine Verschiebung auch ohne Layoutanpassung machen kann. Wenn das beim OP nicht funktioniert, müssen die Textrahmen irgendwann nicht nur gefüllt, sondern auch auf der Dokumentseite verschoben worden sein. Dadurch vergisst der Rahmen natürlich, dass er eigentlich die gleiche Position wie der Rahmen auf der Musterseite haben soll.


als Antwort auf: [#281910]

Alle Rahmen eines verketteten Textes anwählen

moki
Beiträge gesamt: 257

16. Mär 2007, 09:37
Beitrag # 5 von 19
Beitrag ID: #282075
Bewertung:
(4336 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo nochmals,

nun habe ich die Ränder in den Musterseiten nochmals verändert, jedoch haben sich meine Textrahmen darauf nicht angepasst. Was Herr Singelmann sagte ist mir nochmals durch den Kopf gegangen: Klar, ich habe fast auf jdeder Seite auch schon im Text gearbeitet, dadurch geht natürlich der Bezug zur Musterseite verloren, wie bei jedem Element, das im Layout schon angeklickt wurde. Aber wie bekomme ich die Verbindung wieder her?

Grüße
Moki


als Antwort auf: [#282006]

Alle Rahmen eines verketteten Textes anwählen

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5165

16. Mär 2007, 09:54
Beitrag # 6 von 19
Beitrag ID: #282076
Bewertung:
(4333 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Moki,

wenn alle Textrahmen miteinander verkettet sind und der Text aufs Feinste formatiert wurde, dann könnte ich mir vorstellen, dass ein Copy’n’Paste funktionieren könnte. Musterseite verändern und den Text dann erneut in formatierter Fassung einfließen lassen.

Ich hab’s allerdings nicht ausprobiert, und es ist wohl auch abhängig, ob sonstige Inhalte auf den Seiten betroffen sind.


als Antwort auf: [#282075]

Alle Rahmen eines verketteten Textes anwählen

mpeter
Beiträge gesamt: 4623

16. Mär 2007, 10:01
Beitrag # 7 von 19
Beitrag ID: #282078
Bewertung:
(4330 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@ Gerald
schon klar, aber er hat sie eben von den Musterseiten gelöst. Deshalb mein Vorschlag mit der Layoutanpassung – genau für solche Geschichten gibt es doch diese Funktion.


als Antwort auf: [#282006]

Alle Rahmen eines verketteten Textes anwählen

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

16. Mär 2007, 13:35
Beitrag # 8 von 19
Beitrag ID: #282161
Bewertung:
(4302 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Zitat Scheinbar hat sich, als ich den Text automatisch enfließen ließ, pro Seite jeweils ein neuer Textrahmen angelegt, …


Das geschieht nicht, wenn du Text einfliessen lässt, sondern sobald du eine ungerade Anzahl von Seiten einfügst. Dadurch wird eine bestehende linke Seite zu einer rechten und umgekehrt. Unter dem mit Text gefüllten Rahmen liegt ein leerer Textrahmen der entsprechenden Musterseite. Somit hast du zwei Textrahmen auf einer Seite. Wenn du eine gerade Anzahl Seiten einfügst, passiert das nicht.

Wenn deine Änderungen auf der Musterseite nicht auf den Dokumentseiten übernommen werden, liegt das daran, dass du bereits Änderungen an den Textrahmen vorgenommen hast. Damit meine ich nicht, Text einfliessen lassen, Textänderungen usw. Dadurch wird die Verbindung zur Musterseite nämlich nicht gekappt. Gemeint ist – wie Gerald bereits festgestellt hat – ein Verschieben der Textrahmen. Es reicht auch, wenn der Textrahmen in der Höhe manuell verändert wird. In diesem Fall nützt auch die «Automatische Layout-Anpassung» nichts mehr.

Wenn die Textrahmen aber weder in Position noch Grösse verändert wurden, sollte eine Anpassung funktionieren – sowohl über Layout-Anpassung der Musterseiten wie über eine Veränderung der Textrahmen auf der Musterseite. (Habe das bei mir mit CS1 getestet.)

Gruss Marco


als Antwort auf: [#282078]

Alle Rahmen eines verketteten Textes anwählen

moki
Beiträge gesamt: 257

17. Mär 2007, 15:14
Beitrag # 9 von 19
Beitrag ID: #282314
Bewertung:
(4244 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

danke nochmals für den Tipp mit der Layoutanpassung, hat bestens funktioniert.


als Antwort auf: [#282161]

Alle Rahmen eines verketteten Textes anwählen

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3200

18. Mär 2007, 16:43
Beitrag # 10 von 19
Beitrag ID: #282402
Bewertung:
(4207 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ mpeter ] Über Musterseitenobjekte hast du keine Chance, da deine Textrahmen zumindest von den Musterseiten gelöst sind.


Hallo Magnus!
Wenn sich, wie beschrieben, Text durch automatisches Einfließen eigene Boxen baut, sind diese Boxen weder von den Musterseiten gelöst noch können sie als Musterseitenobjekte wiederhergestellt weden. Solche Boxen sind von vornherein und immer nur vollständig eigenständige "Dokumentebenen"-Konstrukte. Das einzige, was sie mit der Musterseite gemein haben, sind Position und Größe - in Abhängigkeit vom Satzspiegel (Format minus Ränder).
Die Randhilfslinien sind also intelligent: sorgen für vollautomatischen Neu(!)aufbau von Boxen beim automatischen Import. Bleibt ein Layout einspaltig, bestehen deshalb aus meiner Sicht keine Gründe für und viele Grunde gegen Mustertextrahmen.


als Antwort auf: [#281910]

Alle Rahmen eines verketteten Textes anwählen

mpeter
Beiträge gesamt: 4623

19. Mär 2007, 09:17
Beitrag # 11 von 19
Beitrag ID: #282467
Bewertung:
(4184 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@Jochen
Hi,
warum schreibst du mir das? Habe doch nichts Gegenteiliges gesagt ;-) Ich bevorzuge grundsätzlich auch das Arbeiten ohne Textrahmen auf Musterseiten. ID ist ja so intelligent mir die Textrahmen entsprechend meiner Musterseiten zu generieren – wo ist also der Sinn von Textrahmen auf Musterseiten?


als Antwort auf: [#282402]

Alle Rahmen eines verketteten Textes anwählen

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3200

19. Mär 2007, 10:21
Beitrag # 12 von 19
Beitrag ID: #282485
Bewertung:
(4174 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja, ja, die Augen.
Moki sollte angesprochen sein.
Gruß
Jochen


als Antwort auf: [#282467]

Alle Rahmen eines verketteten Textes anwählen

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

19. Mär 2007, 11:53
Beitrag # 13 von 19
Beitrag ID: #282523
Bewertung:
(4149 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jochen

Zitat Wenn sich, wie beschrieben, Text durch automatisches Einfließen eigene Boxen baut, …


Mich würde in diesem Zusammenhang interessieren, wie durch Einfliessen von Text eigene Boxen aufgebaut werden, wenn auf der Musterseite Textboxen bereits existieren (wie im Fall von Moki, wenn ich das Ursprungspost richtig verstehe).

Nach meiner Erfahrung (CS1) werden keine neuen Textboxen aufgebaut, wenn Mustertextrahmen (automatisch oder manuell) bestehen. Text platzieren und mit gedrückter Shift-Taste auf einen Textrahmen der Dokumentseite klicken: Das führt bei mir nicht zu doppelten Textrahmen wie bei Moki.

Gruss Marco


als Antwort auf: [#282485]

Wann entstehen scheinbar Duplikate von Mustertextrahmen?

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3200

19. Mär 2007, 13:18
Beitrag # 14 von 19
Beitrag ID: #282552
Bewertung:
(4133 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Marco Morgenthaler ] Text platzieren und mit gedrückter Shift-Taste auf einen Textrahmen der Dokumentseite klicken: Das führt bei mir nicht zu doppelten Textrahmen wie bei Moki.

Hallo Marco.
Entscheidend ist, was vor dem Platzieren geschieht.
InDesign verhält sich wie von Dir beschrieben, wenn die anzuklickende Textbox noch nicht übergangen worden ist (Strg/Apfel-Shift-Klick).
InDesign verhält sich wie von Moki beschrieben, wenn, aus welchem Grund auch immer, die anzuklickende Box schon einmal übergangen worden und anschließend nicht sauber wiederhergestellt worden ist.
Da man das diesen Boxen - zumal, wenn sie inaktiv sind - nicht ansieht (es sei denn, daß man sie vorher ohne Hilfstasten anklickt, um sicherzustellen, daß sie noch nicht übergangen worden sind), erscheint mir der Rat sinnvoll, bei einfachen Aufgabestellungen (Einspaltigkeit) ganz auf die Mustertextrahmen zu verzichten.


als Antwort auf: [#282523]

Wann entstehen scheinbar Duplikate von Mustertextrahmen?

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

19. Mär 2007, 14:15
Beitrag # 15 von 19
Beitrag ID: #282569
Bewertung:
(4120 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ah, jetzt begreife ich: Bei Moki waren die Textrahmen aus einem unerfindlichen Grund auf 450 Seiten schon übergangen, bevor er den Text einfliessen liess.

Danke und Gruss
Marco


als Antwort auf: [#282552]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/