[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Alternativen zum Xserve bzw. Mac OS Server

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Alternativen zum Xserve bzw. Mac OS Server

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5107

8. Okt 2011, 14:20
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(6651 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

da die (bekannten) Probleme mit den 10.6.-Servern in Verbindungen mit AFP und/oder Adobe-Software (springende Ordner, Finder-Fenster, die ständig ins "Root"-Verzeichnis zurück gehen, Speicher-Probleme aus Photoshop CS5, InDesign CS4 und CS5 öffnet Dokumente nur schreibgeschützt) nicht zu lösen sind, überlege ich evt. eine andere Server-Lösung zu wählen.

Die IT schlug vor, das Storage an einen Windows-Server zu hängen und auf den Macs per SMB zu mounten. Bei diesem Gedanken schüttelt es mich jedoch ...

Vielleicht Helios? Aber auch dieses AFP soll o.g. Probleme haben - oder?

Was meint ihr?

Dank und Gruß
Bernhard
X

Alternativen zum Xserve bzw. Mac OS Server

foxpalace
Beiträge gesamt: 77

8. Okt 2011, 14:40
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #481907
Bewertung:
(6626 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Seit 2.2.1 kannst du getrost Netatalk einsetzen. Wir haben alles von Helios auf Netatalk umgestellt.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#481905]

Alternativen zum Xserve bzw. Mac OS Server

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5107

8. Okt 2011, 17:29
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #481914
Bewertung:
(6590 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Michael,

vielen Dank für den Tipp!
Ihr habt also mit Netatalk dieses, dieses oder dieses Problem nicht mehr?

Gruß
Bernhard


als Antwort auf: [#481907]
(Dieser Beitrag wurde von Bernhard Werner am 8. Okt 2011, 17:30 geändert)

Alternativen zum Xserve bzw. Mac OS Server

pronto
Beiträge gesamt: 1173

8. Okt 2011, 20:30
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #481922
Bewertung:
(6557 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wir haben nie XServer eingesetzt sondern hatten zuerst Helios als AFP und SMB Server verwendet, sind dann aber aus Kostengründen Anfang 2011 auf ExtremeZ-IP[1] umgestiegen.

[1] http://www.grouplogic.com/...indows-file-sharing/

HTH Tom


als Antwort auf: [#481914]

Alternativen zum Xserve bzw. Mac OS Server

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5107

8. Okt 2011, 21:25
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #481923
Bewertung:
(6549 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ pronto ] Wir haben nie XServer eingesetzt sondern hatten zuerst Helios als AFP und SMB Server verwendet, sind dann aber aus Kostengründen Anfang 2011 auf ExtremeZ-IP[1] umgestiegen.

Oder halt MacServerIP von cyan soft. Aber so etwas ist eher eine Lösung, falls die Macs an sich keinen eigenen/eigenständigen File-Server bekommen (Firmen-/IT-Politik!).

Hier schaut's jedoch anderes aus: die Bereitsschaft ist vorhanden. Falls eine funktionierende Lösung gefunden wird, spielen die Kosten eher eine untergeordnete Rolle. Der Leidensdruck ist zwischenzeitlich sehr hoch ... *grummel*

Dank und Gruß
Bernhard


als Antwort auf: [#481922]

Alternativen zum Xserve bzw. Mac OS Server

pronto
Beiträge gesamt: 1173

8. Okt 2011, 21:40
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #481925
Bewertung:
(6540 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Bernhard Werner ]
Antwort auf [ pronto ] Wir haben nie XServer eingesetzt sondern hatten zuerst Helios als AFP und SMB Server verwendet, sind dann aber aus Kostengründen Anfang 2011 auf ExtremeZ-IP[1] umgestiegen.

Oder halt MacServerIP von cyan soft. Aber so etwas ist eher eine Lösung, falls die Macs an sich keinen eigenen/eigenständigen File-Server bekommen (Firmen-/IT-Politik!).


Sehe ich anders. ExtremeZ-IP ist nur die AFP Komponente eines auf Windows basierten Fileserver. Es besteht im Prinzip erst mal kein Anlass den Server auch als SMB Server zu betreiben. Aber erstens haben wir auch in der Vorstufe (Druckdatenerstellung) sowohl Macs als auch Windows Anwendungen, wofür wir im Helios Setup neben Ethershare auch noch PCShare brauchten und zweitens hat uns der Wechsel von Helios nach ExtremeZ-IP in die Lage versetzt, kostengünstig eine Konsolidierung des Helios Servers der Druckvorstufe und des konventionellen (SMB) Fileservers der Verwaltung durchzuführen. Das hat uns eine Menge Geld gespart.

Diese Konsolidierung ist natürlich ein Benefit, welches wir dankend angenommen haben aber sicherlich kein Muss. Wir haben das Hauptaugenmerk zuerst auf einen stabilen, schnellen AFP-Server gelegt, der nicht gleich ein Vermögen kostet, wie Helios das tut. Und nur dieser Aspekt alleine ersetzt schon einen XServ recht brauchbar... ;-)

Bye Tom


als Antwort auf: [#481923]

Alternativen zum Xserve bzw. Mac OS Server

foxpalace
Beiträge gesamt: 77

9. Okt 2011, 11:02
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #481937
Bewertung:
(6475 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Bernhard Werner ] Hallo Michael,

Ihr habt also mit Netatalk dieses, dieses oder dieses Problem nicht mehr?


Hallo Bernhard,

ja, alle drei Probleme sind in unserer Produktion unbekannt!!!
In deinem Fall würde ich dir (da du ja _nur_ FileSharing suchst) sogar dazu raten, Netatalk zu installieren und gleichzeitig den Support darüber zu nehmen.
Solltest du auch nur irgendein Problem haben, wird Frank Lahm das darüber sehr schnell fixen.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#481914]

Alternativen zum Xserve bzw. Mac OS Server

macbookmatthes
Beiträge gesamt: 315

12. Okt 2011, 21:10
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #482202
Bewertung:
(6348 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernhard,

vielleicht eine Sache noch zur Ergänzung, damit du nicht zu sehr mit der IT-Abteilung NACH der Umstellung zusammenrauscht... (aus eigener Erfahrung als Admin auf 3 Systemwelten;-)))

-Setze Beispiele in puncto Datengrößen pro Datei und die Geschwindigkeit am ARBEITSPLATZ die ihr -auch unter Last im Netz- einfach erwartet. Am besten in MB/sec. angeben. Evtl. macht das zusätzliche oder neue Hardware nötig...

-Wenn es ein Windows-Server ist, kann man Mac-Rechner auch in die Domain integrieren etc. pp. ABER: Es gibt -egal ob Freigabe unter SMB oder AFP- r-e-g-e-l-m-ä-ß-i-g dicken Ärger mit den Rechten, wenn die Admins eine ActiveDirectory Domain nutzen und dort die Nutzer- und/oder Rechnerrechte SEHR feinfühlig setzen.
Das macht zwar das Adminleben erst mal leichter, aber nur solange kein NICHT-Windows-Rechner dazu kommt. Denn mit der UPM (Unix Permission Mask) ist das, hin oder her, nun mal nicht kompatibel. Bsp.: Du kannst Inhaber eines Postfachs sein (Exchange), mit Adminrechten (!!!) und hast auf KEINE Ordnerebene irgendeinen Zugriff...!!!
Da sollten die Admins auch ggf. zu Ausnahmen und Änderungen bereit sein.

Danach kann eigentlich fast nix mehr schiefgehen... ;-)))

Beste Grüße
m


als Antwort auf: [#481937]
X

Aktuell

PDF / Print
300_PDF20

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/