[GastForen Archiv Was die Branche bewegt Alterskennzeichnungspflicht für deutsche Webseiten

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Alterskennzeichnungspflicht für deutsche Webseiten

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19313

1. Dez 2010, 14:59
Beitrag # 1 von 16
Bewertung:
(6896 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das kann ja heiter werden…

http://www.heise.de/...Updates-1144566.html
X

Alterskennzeichnungspflicht für deutsche Webseiten

Yves Apel
Beiträge gesamt: 1724

1. Dez 2010, 15:22
Beitrag # 2 von 16
Beitrag ID: #458533
Bewertung:
(6881 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
He? Wie, was, wo?

Gilt diese Regelung nur für Webseiten mit Endung .de oder schlichtweg deutschsprachige Webseiten oder Webseiten die auf deutschen Servern gehostet sind. Wer oder welche Seiten sind betroffen?

Und Anhand welcher Kriterien wird eine Altersbeschränkung eingeschätzt und angegeben?

Haben wir jetzt chinesische Verhältnisse, so daß das Internet eine Zensur bekommt.


als Antwort auf: [#458523]

Alterskennzeichnungspflicht für deutsche Webseiten

Polylux
Beiträge gesamt: 1774

1. Dez 2010, 15:51
Beitrag # 3 von 16
Beitrag ID: #458539
Bewertung:
(6862 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wäre es dann nicht einfach empfehlenswert, überall "ab18" draufzuschreiben?
Oder muss dann der Betreiber der Seite verhindern, dass Jüngere darauf zugreifen?

Ne Marketingkampagne für den neuen Personalausweis in D ?


als Antwort auf: [#458533]

Alterskennzeichnungspflicht für deutsche Webseiten

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5130

1. Dez 2010, 16:09
Beitrag # 4 von 16
Beitrag ID: #458542
Bewertung:
(6851 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Alles halb so wild: http://www.lawblog.de/...ssen-bleiben-konnen/

Gruß
Bernhard


als Antwort auf: [#458523]

Alterskennzeichnungspflicht für deutsche Webseiten

farbauge
Beiträge gesamt: 844

2. Dez 2010, 11:07
Beitrag # 5 von 16
Beitrag ID: #458638
Bewertung:
(6774 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,

Wie ich den Laden hier kenne (sprich: die weltfremde Regelungswut unserer Politiker),
bin ich nicht so optimistisch wie der Lawblogger.

Ich hab' jetzt leider keine Zeit, den JMStV gründlich zu lesen, aber so einfach
werden die es einem wohl nicht machen.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Leute, die sich vermutlich damit befasst haben,
gleich die Segel streichen und ihre Internet-Aktivitäten einstellen, wenn denn alles so
harmlos wäre.

Gruß
Peter


als Antwort auf: [#458542]

Alterskennzeichnungspflicht für deutsche Webseiten

Polylux
Beiträge gesamt: 1774

2. Dez 2010, 11:25
Beitrag # 6 von 16
Beitrag ID: #458640
Bewertung: |||
(6768 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich hätte einfach nur Anwalt werden sollen.
Mit den Abmahnmöglichkeiten in Deutschland könnte ich dann problemlos Geld verdienen...


als Antwort auf: [#458638]

Alterskennzeichnungspflicht für deutsche Webseiten

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4492

2. Dez 2010, 12:55
Beitrag # 7 von 16
Beitrag ID: #458658
Bewertung:
(6738 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die Frage ist doch jetzt eigentlich, ob ich als "normaler" Homepage-Betreiber ohne Forum oder Blog, und der keine Gummipuppen oder Penispumpen herstellt, irgendwas machen muß? In erster Linie, um der Abmahnmafia in Deutschland aus dem Weg zu gehen und das möglichst ohne die Homepage offline zu stellen oder das Ding erst ab 22.00 Uhr abends zugänglich zu machen...

Gruß


als Antwort auf: [#458640]

Alterskennzeichnungspflicht für deutsche Webseiten

farbauge
Beiträge gesamt: 844

2. Dez 2010, 14:08
Beitrag # 8 von 16
Beitrag ID: #458673
Bewertung:
(6717 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,

Hab's jetzt doch mal gerade geschafft, im Eilverfahren über den JMStV drüberzulesen.
Wer's noch knapper will: Die §§ 4, 5, 12 und 24 geben schon einigermaßen Auskunft.

Entgegen meinem ursprünglichen Pessimismus sieht es für mich jetzt doch so aus, dass ein
Webseitenbetreiber, der sich sicher sein kann, keine jugendgefährdenden Inhalte zu
verbreiten, nichts unternehmen muss. Der weiter oben zitierte Lawblogger
dürfte wohl doch Recht haben.

Für viele normale Unternehmensseiten, die sich mit Grafik, IT, Projektmanagement oder
Brötchen beschäftigen, sollte das kein Problem sein. Was an dem generellen Schwachsinn
dieses Staatsvertrags natürlich nichts ändert.

Dass hoheitliche Grenzen zum Internet irgendwie nicht so recht passen wollen, geht in
Politikerhirne, deren IT-Kompetenz gegen Null geht, wohl nicht rein. Ich frage mich nur,
wie die öffentliche Hand an anderer Stelle Millionenbeträge für Berater aus der Privatwirtschaft
ausgibt, aber nicht in der Lage zu sein scheint, sich in dieser Frage mal schlau machen zu wollen.

Antwort ist auch ganz einfach: Symbolpolitik für den deutschen Michel und die besorgte Mama,
die vom Internet genau so wenig Ahnung haben, Baldrian für's dumme Volk.

Gruß
Peter


als Antwort auf: [#458658]

Alterskennzeichnungspflicht für deutsche Webseiten

mpeter
Beiträge gesamt: 4627

2. Dez 2010, 14:16
Beitrag # 9 von 16
Beitrag ID: #458676
Bewertung:
(6711 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
hier:
http://www.spiegel.de/...,1518,732238,00.html
ist das auch gut erklärt.

Leider muss man in letzter Zeit über Entscheidungen der vom Volk gewählten Damen und Herren immer öfter den Kopf schütteln.
Da ist fast schon fremdschämen à la Bauer sucht Frau angesagt.

http://www.youtube.com/watch?v=f7TboWvVERU

Und wem das noch nicht reicht, kann sich noch Oettingers Englisch for Runnaways geben.

Woodeye be carefull! ;-)


als Antwort auf: [#458673]

Alterskennzeichnungspflicht für deutsche Webseiten

farbauge
Beiträge gesamt: 844

2. Dez 2010, 14:41
Beitrag # 10 von 16
Beitrag ID: #458684
Bewertung:
(6703 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Na, na, na: mit dieser englischen Schreibweise (runnaway, carefull) über Oettinger lästern ?

Do you have a letter doubling syndrome? Heißt doch nur bei Vitamin-Bonbons "Nimm zwei".

Und "careful" ist auch nicht wirklich "wachsam", um der deutschen Holzaugen-Redewendung
gerecht zu werden, eher "watchful".


SCNR, nicht böse sein.

Gruß
Peter


als Antwort auf: [#458676]

Alterskennzeichnungspflicht für deutsche Webseiten

mpeter
Beiträge gesamt: 4627

2. Dez 2010, 15:05
Beitrag # 11 von 16
Beitrag ID: #458687
Bewertung:
(6687 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
... überhaupt nicht böse. Dass das von meiner Seite fürchterliches bis gar kein Englisch ist war ja auch so beabsichtigt. Aber beim doubling-Syndrom, muss ich gestehen, hast du mich erwischt ;-)
Aber das careful ist schon Absicht.

A nice day dann noch!


als Antwort auf: [#458684]

Alterskennzeichnungspflicht für deutsche Webseiten

farbauge
Beiträge gesamt: 844

2. Dez 2010, 17:52
Beitrag # 12 von 16
Beitrag ID: #458711
Bewertung:
(6651 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
oh, then was I heavy on the woodway and now have I the salad. This comes therefrom.

Batt mei pronunziäischn is getting betta and betta äffri day

Grüßle vom Hamburger aus Stuttgart (na, wenn i die hier schwätze hör')

Peter


als Antwort auf: [#458687]

Alterskennzeichnungspflicht für deutsche Webseiten

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5312

6. Dez 2010, 20:53
Beitrag # 13 von 16
Beitrag ID: #459037
Bewertung:
(6446 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, zusammen!
Ich frage mich gerade, ob ich die Website meiner Stammkneipe mit einem Jugendschutzlabel versehen muß. Schließlich wird ja der "Cocktail des Tages" angeboten und auch sonst für Alkohol Werbung gemacht (in der Getränkekarte)…


als Antwort auf: [#458673]

Alterskennzeichnungspflicht für deutsche Webseiten

farbauge
Beiträge gesamt: 844

6. Dez 2010, 21:02
Beitrag # 14 von 16
Beitrag ID: #459038
Bewertung:
(6442 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Auf jeden Fall, und falls die Kneipe in einer Umweltzone
liegt, auf keinen Fall vergessen, auf die Plakettenpflicht
hinzuweisen. Schließlich können ja nun auch 17-jährige
mit dem Auto kommen. Auf so was lauern die Taliban.
Verrückte Welt, wenn du an der Grenze lebst, wirbt die
1,5 km entfernte Kneipe im Nachbarland, wie sie will.

Gruß
Peter


als Antwort auf: [#459037]

Alterskennzeichnungspflicht für deutsche Webseiten

mpeter
Beiträge gesamt: 4627

7. Dez 2010, 11:32
Beitrag # 15 von 16
Beitrag ID: #459094
Bewertung:
(6402 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
»Verrückte Welt, wenn du an der Grenze lebst, wirbt die
1,5 km entfernte Kneipe im Nachbarland, wie sie will.«

Puuuh!
noch mal Schwein gehabt. Bei mir sind es immerhin 8 km bis zur Grenze ;-)


als Antwort auf: [#459038]
X