[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Am Grundlinienraster ausrichten bei Rahmenwinkel 180°

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Am Grundlinienraster ausrichten bei Rahmenwinkel 180°

quarkxpress
Beiträge gesamt: 264

20. Mär 2007, 09:41
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(6728 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

Ich frage mich gerade, ob man Text in einem Textrahmen, der um 180 Grad gedreht wurde (also auf dem Kopf steht) auch am Grundlinienraster ausrichten kann. Sodass der Text sozusagen "von unten" am Raster klebt. Denke aber, das geht nicht, oder?

Viele Grüße
Katrin
X

Am Grundlinienraster ausrichten bei Rahmenwinkel 180°

Drienko
Beiträge gesamt: 4818

20. Mär 2007, 10:04
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #282731
Bewertung:
(6714 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Katrin

Der einfachste Weg es herauszufinden, probier es einfach aus.


als Antwort auf: [#282718]

Am Grundlinienraster ausrichten bei Rahmenwinkel 180°

quarkxpress
Beiträge gesamt: 264

20. Mär 2007, 10:08
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #282732
Bewertung:
(6712 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernd,

das habe ich getan, vorher würde ich nicht wagen, hier ein neues Thema zu eröffnen ;)

Aber es hätte ja sein können, dass ich eine Einstellung übersehen habe oder so, es funktionierte so einfach nämlich nicht.

Gruß
Katrin


als Antwort auf: [#282731]

Am Grundlinienraster ausrichten bei Rahmenwinkel 180°

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

20. Mär 2007, 10:14
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #282733
Bewertung:
(6708 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo katrin

das hat ja auch durchaus sinn, dass die zeilen nicht von unten am grundlinienraster kleben. welcher zweck hat der grundlinienraster? er soll die registerhaltigkeit von vorder- und rückseite gewährleisten (auch wenn man ihn heutzutage auch gerne anders benutzt). wenn nun auf der vorderseite der text normal auf dem grundlinienraster steht, auf der rückseite aber auf den kopf gestellt darunter hängt, stimmt das mit der registerhaltigkeit ja genau überhaupt nicht. denn dann befinden sich die mittellängen der rückseite genau im optischen zeilenabstand der vorderseite. ich nehme ja nicht an, dass jemand so verrückt wäre, ein ganzes buch auf dem kopf stehend zu layouten und deshalb eine solche funktion zu wünschen ;-)


als Antwort auf: [#282732]

Am Grundlinienraster ausrichten bei Rahmenwinkel 180°

quarkxpress
Beiträge gesamt: 264

20. Mär 2007, 10:19
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #282735
Bewertung:
(6702 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi gremlin,

ja da hast du wohl Recht. Wirklichen Sinn im eigentlichen Sinne des Grundlinienrasters ergibt das wirklich nicht. Aber gerade hätte ich diese Funktion doch gut gebrauchen können. Naja, das kann man aber auch anders lösen.

Danke euch!

Grüße Katrin


als Antwort auf: [#282733]

Am Grundlinienraster ausrichten bei Rahmenwinkel 180°

Drienko
Beiträge gesamt: 4818

20. Mär 2007, 10:54
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #282746
Bewertung:
(6691 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Katrin

Also bei meinem Kurztest ging es mit einem kleinen Trick.
Text in Rahmen, Textwinkel 180° oder Textrahmen 180°, Text auswählen und in Modifizieren das Grundlinienraster anklicken.
Jetzt hängt der Text allerdings in der Luft.
Dann das Grundlinienversatz so einstellen, das der Text sauber am Grundlinienraster läuft.

Evtl. könntest du damit leben, probier es aus.

Es wäre aber evtl. auch mit den Compostion Zones zu lösen.


als Antwort auf: [#282735]

Am Grundlinienraster ausrichten bei Rahmenwinkel 180°

quarkxpress
Beiträge gesamt: 264

20. Mär 2007, 11:24
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #282761
Bewertung:
(6683 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Drienko ] Dann das Grundlinienversatz so einstellen, das der Text sauber am Grundlinienraster läuft.


Das wäre ja geschummelt ;)) Man würde ja nur so tun, als wäre der Text am Raster ausgerichtet. Aber es bleibt einem ja nichts anderes übrig als zu schummeln, denn ich habe es jetzt so gemacht, dass ich den Zeilenabstand entsprechend dem Grundlinienversatz eingestellt habe und die Position des Textfeldes so gewählt habe, dass die Zeilen unter dem Raster sitzen (und dann schnell F6 :) Die Variante ist eher geeignet, denn wenn ich den Grundlinienversatz ändere, zerhaut es mir ja den ganzen Rest des Dokuments...


als Antwort auf: [#282746]

Am Grundlinienraster ausrichten bei Rahmenwinkel 180°

Drienko
Beiträge gesamt: 4818

20. Mär 2007, 11:46
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #282769
Bewertung:
(6675 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ quarkxpress ] denn wenn ich den Grundlinienversatz ändere, zerhaut es mir ja den ganzen Rest des Dokuments...

Wieso, der Grundlinienversatz läßt sich auch nur für ein Zeichen innerhalb eines Absatzes einstellen. Definiere dir doch eine Absatz- oder Zeichenstilvorlage, für diesen um 180° gedrehten Text.


als Antwort auf: [#282761]

Am Grundlinienraster ausrichten bei Rahmenwinkel 180°

quarkxpress
Beiträge gesamt: 264

20. Mär 2007, 11:56
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #282774
Bewertung:
(6672 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Drienko ] Wieso, der Grundlinienversatz läßt sich auch nur für ein Zeichen innerhalb eines Absatzes einstellen.


Oje, natürlich. Sorry, ich hatte gerade die eigentliche Schrittweite des Grundlinienrasters im Kopf. Klar, so geht es natürlich auch. Aber eine Stilvorlage eigens dafür lohnt nicht, es handelt sich im gesamten Dok. nur um ein Textfeld.

Gruß
Katrin


als Antwort auf: [#282769]
X

Aktuell

PDF / Print
enfocus_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
17.04.2024

Online
Mittwoch, 17. Apr. 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Günther Business Solutions und Impressed treten in einem Webinar den Gegenbeweis an. Experten beider Unternehmen zeigen, wie Großformatdrucker vom Einsatz zweier bewährter Lösungen profitieren können: • von advanter print+sign von Günther Business Solutions, dem ERP-System für den Großformatdruck, dass alle Phasen der Wertschöpfung im Large Format Printing abdeckt • von Impressed Workflow Server, der smarten PDF-Workflow-Lösung für Druckereien, die Datenmanagement, Preflight und Produktionssteuerung übernimmt Über die Kombination beider Lösungen können Großformatdrucker ihre Prozesse mit modernen Workflows Schritt für Schritt automatisieren – und so zügig deutliche Zeit- und Kosteneinsparungen realisieren. Das Webinar sollten Sie sich nicht entgehen lassen – damit Sie keine Effizienzpotenziale mehr liegen lassen. Melden Sie sich am besten gleich an, wir freuen uns auf Sie! PS: Melden Sie sich in jedem Fall an – sollten Sie zum Termin verhindert sein, erhalten Sie die Aufzeichnung.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed / Günther Business Solutions

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=326

Und es geht doch: Automatisierung im Großformatdruck!