[GastForen Betriebsysteme und Dienste Microsoft (Hard- und Software) Anderes Betriebssystem bei XP nachinstallieren

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Anderes Betriebssystem bei XP nachinstallieren

Wolfgang Reszel
Beiträge gesamt: 4170

26. Okt 2004, 17:15
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(902 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

zu Testzwecken möchte ich wieder alte Betriebssysteme installieren. Wie mache ich das am sichersten, ohne mir mein XP zu zerschießen. Ein Bootmanager müsste doch reichen, oder? Welcher ist zu empfehlen? Gibt es Alternativen zu VMWare?

Wolfgang
X

Anderes Betriebssystem bei XP nachinstallieren

Batam
Beiträge gesamt: 328

26. Okt 2004, 19:06
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #118820
Bewertung:
(902 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi.

Es kann reichen. Aber möglicherweise musst du die Festplatten voreinander verstecken. Xfdisk und andere Manager bieten das als Option an. Es ist u. U. nötig wenn du ein minderwertigeres Betriebsystem nach einem höherwertigen System installierst (also z. B. Win98 nach XP) .

Kleine Entscheidungshilfe.
http://www.tecchannel.de/software/485/

Gruss, Batam


als Antwort auf: [#118790]

Anderes Betriebssystem bei XP nachinstallieren

Wolfgang Reszel
Beiträge gesamt: 4170

27. Okt 2004, 10:12
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #118922
Bewertung:
(902 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Batam,

danke für die Info.

Wolfgang


als Antwort auf: [#118790]

Anderes Betriebssystem bei XP nachinstallieren

milesahead
Beiträge gesamt: 44

27. Okt 2004, 10:31
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #118930
Bewertung:
(902 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
meine besten erfahrungen habe ich mit dem
acronis boot-loader gemacht.
der verwaltet dir alle platten, partitionen,
er kann sie erstellen & löschen, er ist gleich-
zeitig auch ein boot-manager

- kurz: genau was ich brauche, um mehrere os auf
einem computer zu haben.

klar, fsdisk (und auch xfsdisk, meiner meinung nach noch besser) kann auch einiges, wenn du mit dos-ähnlichen umgebungen gewohnt bist, zu arbeiten.
viel freundlicher, dafür auch $$$$$-spieliger ist z.b. ACRONIS

viel spass

ps. : mach ein backup, bevor du irgendwas anderes machst.
dann kann was immer will passieren , du kannst zurück zum jetzigen status.
als ich anfing, mit so sachen rumzuspielen, habe ich einfach
einige fehler begangen, die mich immer wieder zu einer totalen neu-
installation zwangen, da bist du um ein backup froh.


als Antwort auf: [#118790]
X