[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Anführungszeichen, Endnoten von Word in Quark

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Anführungszeichen, Endnoten von Word in Quark

Johann M. Ginther
Beiträge gesamt: 92

14. Sep 2005, 19:47
Beitrag # 1 von 12
Bewertung:
(5038 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo! Hier drei Fragen zu Quark und Word>Quark

1) Quark 6.5/mac fragt netterweise, ob die Anführungszeichen eines Word-Textes umgewandelt werden sollen, macht das auch einheitlich für verschiedene Zeichen im Word-Text, setzt aber das Anführungszeichen am Beginn des Zitates nach oben statt nach unten. Kann ich das in Voreinstellungen o. ä. ändern?

2) Word schreibt Endnotenzeichen automatisch mit römischen Ziffern, man kann sie als Option aber in normale Ziffern umwandeln. Solche umgewandelten Endnotenzeichen sind nach dem Importieren in Quark aber wieder römisch. (800 Stück!) Kann ich das vermeiden? Muß sonst 1600 leidige Korrekturen machen!!

3) Ein anscheinend bekanntes Problem: Quark6.5 stürzt immer wieder bei der Arbeit sang- und klanglos ab; – als einziges meiner Programme! (auf MacOSX 10.3.9) Gibt es inzwischen Updates oder sowas, die das beheben? Habe bei Quark.com nichts gefunden.

für Hilfe dankt schon mal
jmg
X

Anführungszeichen, Endnoten von Word in Quark

mfg
Beiträge gesamt: 143

15. Sep 2005, 11:18
Beitrag # 2 von 12
Beitrag ID: #187373
Bewertung:
(5008 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo johann,

ich habe das problem 2) durch einen recht umständlichen weg über indesign und textedit gelöst, aber bei 800 stück lohnt es sich vielleicht.

1. word (mit arabischen indexziffern) in indesign platzieren
2. mit copy und paste aus indesign in textedit einfügen
3. textedit als word dokument sichern
4. neues word dokument in quark einladen

so, und dann habe ich meine stilvorlage angewandt und die ziffern waren zwar noch arabisch, aber ganz normaler plain text und nicht mehr index. das gilt es noch zu lösen. codesco vielleicht?

gruß, mfg


als Antwort auf: [#187319]
(Dieser Beitrag wurde von mfg am 15. Sep 2005, 11:24 geändert)

Anführungszeichen, Endnoten von Word in Quark

Johann M. Ginther
Beiträge gesamt: 92

15. Sep 2005, 15:56
Beitrag # 3 von 12
Beitrag ID: #187431
Bewertung:
(4986 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo mfg,

habe Deinen Beitrag und Frage dazu schon mit Interesse gelesen. Dumm, daß ich kein Indesign habe, direkt über TextEdit scheint ja nicht zu funktionieren?

Hallo liebes Forum,
vielleicht noch ein Indesign-freier Hinweis dazu? und zu Punkt 1? Keine einschlägigen Erfahrungen mit den kleinen Dingern? (Auf was zum Quark-Absturz Problem wage ich ja schon gar nicht mehr zu hoffen ...)

Danke für mehr Tipps, würde mir weiterhelfen!!


als Antwort auf: [#187373]

Anführungszeichen, Endnoten von Word in Quark

Lady Stardust
Beiträge gesamt: 803

15. Sep 2005, 16:36
Beitrag # 4 von 12
Beitrag ID: #187438
Bewertung:
(4979 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Johann,

Zu Frage 2: Wie speicherst du die umformartierte Word-Datei ab? Als .doc-, .rtf- oder .txt-Datei? Wenn bei mir solche Formatierungsprobleme auftauchen, speichere ich mein Dokument immer im .txt-Format ab, dann werden alle Formatierungen gelöscht und die Probleme erledigen sich meist von selbst.

Vielleicht hilft das ja weiter.

Grüße,
Lady S.


als Antwort auf: [#187431]

Anführungszeichen, Endnoten von Word in Quark

Karsten Lange
Beiträge gesamt: 197

16. Sep 2005, 09:14
Beitrag # 5 von 12
Beitrag ID: #187504
Bewertung:
(4948 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nun gut. Das txt Format würd ihn wohl nicht glücklich machen, da dort ja alle Formatierungen flöten gehen. Das abspeichern als rtf Format ist aber ein Versuch wert (manchmal lösen sich so einige Probleme). "Speichern unter" und dann die Datei schließen! Die gespeicherte rtf Datei wieder öffnen und als doc abspeichern oder halt gleich die rtf in Quark importieren.

Gruß Karsten


als Antwort auf: [#187438]

Anführungszeichen, Endnoten von Word in Quark

Karsten Lange
Beiträge gesamt: 197

16. Sep 2005, 09:46
Beitrag # 6 von 12
Beitrag ID: #187508
Bewertung:
(4945 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Habs jetzt mal nachgestellt. Faszinierend!
Also ein Ausweg wäre - sofern keine Fußnoten vorhanden sind - die Endnoten in Fußnoten zu konvertieren und dann den Text zu importieren.

zu (1) Quark wandelt nur das Zollzeichen (") in die voreingestellten Anführungszeichen um. Solltest also in Word alle deutschen, englischen, französischen Anführungszeichen durch das Zollzeichen ersetzen. Dann wandelt Quark diese um - wie gut bleibt abzuwarten.
Dies gilt aber nur für die doppelten Anführungszeichen. Bei einfachen Anführungen wandelt er wohl nur das Apostroph um. Allerdings ohne die Voreinstellungen der doppelten Anführungen zu berücksichtigen. Man hat dann also generell englische einfache Anführungen. Die Umwandlung von einfachen Anführungen ist aber kompliziert und automatisch nur selten hinzubekommen, so daß Quark hier keine Schuld trifft.

Gruß Karsten.


als Antwort auf: [#187504]

Anführungszeichen, Endnoten von Word in Quark

Detlev Hagemann
Beiträge gesamt: 2197

16. Sep 2005, 14:52
Beitrag # 7 von 12
Beitrag ID: #187560
Bewertung:
(4921 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

beim Umwandeln der Anführungszeichen werden 5 mögliche Konvertierungen durchgeführt:

1. Zollzeichen " am generellen Anfang oder nach einem Leerschlag oder einem anderen Umbruchzeichen (Absatz, Zeile, Spalte Tabulator etc) werden in voreingestellte Anführungszeichen umgewandelt.

2. Zollzeichen " nach einem Buchstaben, einer Zahl oder einem Satz- oder Sonderzeichen werden in voreingestelltes Abführungszeichen umgewandelt.

3. Fusszeichen ' am generellen Anfang oder nach einem Leerschlag oder einem anderen Umbruchzeichen (Absatz, Zeile, Spalte Tabulator etc) werden in us-/uk-einfache Anführungszeichen (Singlequote left) umgewandelt (somit nicht das Apostroph am Wortanfang bei Auslassung am Wortanfang!!!)

4. Fusszeichen ' nach einem Buchstaben, einer Zahl oder einem Satz- oder Sonderzeichen werden in in us-/uk-einfache Abführungszeichen (Singlequote right) umgewandelt (somit wird das Apostroph im Wort ins richtige Zeichen umgewandelt).

5. Zwei aufeinanderfolgende Divis (oder wie heisst die Mehrzahl?) werden in Geviertstrich umgewandelt - meist angenehm für Währungsstriche in Tabellen.


als Antwort auf: [#187508]

Anführungszeichen, Endnoten von Word in Quark

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

16. Sep 2005, 16:24
Beitrag # 8 von 12
Beitrag ID: #187581
Bewertung:
(4911 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Johann

Zu den römischen Fussnotenziffern: Das wurde mal vor über einem Jahr diskutiert, vgl. http://www.hilfdirselbst.ch/...cgi?post=77702#77702

Aus meiner XPress-Zeit kann ich mich erinnern, dass Fussnoten in Endnoten konvertiert werden mussten, um das römische Ziffernproblem zu umgehen. Bei dir hilft evtl. auch der umgekehrte Weg (Endnoten > Fussnoten, evtl. wieder in Endnoten konvertieren?), aber meines Wissens importiert XPress lieber Endnoten alsFussnoten (siehe Link oben, wo es bei Ryma am Schluss auch funktionierte).

Viel Glück
Marco


als Antwort auf: [#187319]

Anführungszeichen, Endnoten von Word in Quark

Johann M. Ginther
Beiträge gesamt: 92

16. Sep 2005, 16:35
Beitrag # 9 von 12
Beitrag ID: #187584
Bewertung:
(4905 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo –

erstmal vielen Dank für die Tipps an Lady S. (obwohl das mit .txt eben leider nichts bringt), Karsten, Detlev und Marco – mache ich mich ans Nachlesen und dann hoffentlich auch an die Arbeit ...

gruss


als Antwort auf: [#187581]

Anführungszeichen, Endnoten von Word in Quark

Conny
Beiträge gesamt: 2914

16. Sep 2005, 18:22
Beitrag # 10 von 12
Beitrag ID: #187616
Bewertung:
(4898 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Johann,

zu Deiner Frage von wegen Abstürzen. Meine Erfahrung aus dem letzten Jahr zeigt immer wieder, dass es an fehlerhaften oder zu alten Schriften liegt.
Ansatz dazu Schriftenlibary überarbeiten, mit entweder FontAgent oder Fontdoctor (kommt mit Suitcase im Bundle) aber noch besser mir beiden in Folge und dann noch einmal rein in Suitcase Schriften scannen die dort angemotzten aus der Libary entfernen. Und dann noch einmal die Libary durchgehen – Schrift für Schrift – um zu sehen ob Suitcase bei manchen die Screenfonts fehlen oder gar noch Problematische Schriften in der Libary befindlich sind – Suitcase schmiert dann in der Regel ab, markiert allerdings die Schrift für das nächste mal, sodass die Schrift schnell gefunden und aus der Libary entfernt werden kann.
Dann je nach Kenntnissen kann man den Problemschriften noch mit diversen Tools zu Leine Rücken – die Fa. FontLab hat einige gute Tools.
Ich hoffe das bringt Dich einen Schritt weiter.


als Antwort auf: [#187584]

Anführungszeichen, Endnoten von Word in Quark

Johann M. Ginther
Beiträge gesamt: 92

19. Sep 2005, 16:50
Beitrag # 11 von 12
Beitrag ID: #187831
Bewertung:
(4866 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Conny!

Danke für den Tipp – das könnte, wenn ich an meinen Zeichensatzkoffer denke – durchaus sein ...

Fällt in Word nicht so auf, aber in Quark extrem.

Gruss


als Antwort auf: [#187616]

Anführungszeichen, Endnoten von Word in Quark

Conny
Beiträge gesamt: 2914

20. Sep 2005, 11:59
Beitrag # 12 von 12
Beitrag ID: #187920
Bewertung:
(4827 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Johann,

auch dafür gibt es eine relativ einfache Erklärung. Während Word die Schrift quasi "so nimmt wie sie kommt" – dabei wird die Information aus dem Header der Schrift geholt, analysiert Quark die Schrift selbst (liest z.B. die Schrift ID aus) und wenn genügend Information zur Verfügung steht wird die Schrift in Quarks Schriftmenü angezeigt. Das hat allerdings auch extremere Reaktionen zur Folge wenn die Schrift nicht wirklich sauber funktioniert.
Ist jetzt ein wenig allgemein gehalten, dennoch bringt es vielleicht noch ein wenig für das allgemeine Verständnis im Umgang mit Schriften.
In diesem Sinne...


als Antwort auf: [#187831]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/