[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Anzeige Hohe Qualität/Separationsvorschau funktioniert unzureichend in CS3

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Anzeige Hohe Qualität/Separationsvorschau funktioniert unzureichend in CS3

muelli75
Beiträge gesamt: 42

4. Dez 2007, 13:23
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(1953 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!


ID CS3 bringt mich, seit ich es benutze, zur Verzweiflung. Abgesehen von der schlechteren Mehfachduplizieren-Funktion und der nur ab und zu funktionierenden "Eigene Tastaturkürzel"-Funktion, muss ich jetzt auch noch bei der Voransicht meckern.

Grund: Bei Pixel-Bildern funktioniert sie nicht. Wir müssen oft passgenau Text über Bilder legen und verwenden dazu seit CS1 die Funktion "Separationsvorschau" bzw. "Anzeige mit hoher Qualität" verwendet.

In CS3 funktioniert das nun nicht mehr, da die Bilder durch diese Funktion zwar anders dargestellt werden, die Auflösung sich aber nicht ändert. Ich sehe immer noch die selbe pixelige Vorschau wie beim Import.

Natürlich wurden schon die üblichen Verdächtigen kontrolliert (Voreinstellung Ansicht) und die Bilder selbst auf Qualität geprüft. Habt Ihr eine Ahnung wie ich da ID CS3 auf die Sprünge helfen kann?

Vielen Dank für eure Hinweise!

Martin
X

Anzeige Hohe Qualität/Separationsvorschau funktioniert unzureichend in CS3

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5955

4. Dez 2007, 14:12
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #325580
Bewertung:
(1931 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

du hast da ein Problem angesprochen, dass mich zu Beginn der Arbeit mit ID CS3 auch zum Wahnsinn getrieben hat.

Du weißt, dass man die Anzeigequalität an drei verschiedenen Stellen einstellen kann? 1. in den Voreinstellungen global für alle (neuen) Dokumente. 2. unter "Ansicht" für das aktuelle Dokument und 3. unter "Objekt" für ein einzelnes Bild.

Ich hatte das auch alles auf "hohe Qualität" eingestellt (ich arbeite ausschließlich mit der besten Anzeigequalität), aber oft hat sich einfach nichts getan. Ich musste einzelne Bilder anklicken und zwischen "typischer" und "hoher" Qualität hin und her schalten, um wirklich was Vernünftiges zu sehen. Völlig unlogisches Verhalten.

Ich weiß nicht, ob ID lernfähig ist... aber nach ein paar Wochen war der Spuk vorbei! Ohne irgendwelche Updates von ID oder Mac OSX...

Das Problem wurde an x Stellen diskutiert, hier auf HDS und auch in den Adobe Foren sowie bei indesignsecrets.com. Alle Ratschläge haben damals mir nicht geholfen...

---
Viele Grüße,
Ralf
---
iMac i7 (18,3) 4,2 GHz, 32 GB 10.15.7 Catalina | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB, 10.13.6 High Sierra | Mac Mini (6,1) als Server 2,5 GHz, 8 GB, 10.13.6 High Sierra | CC 2021 (ID 16.3.2)


als Antwort auf: [#325564]
(Dieser Beitrag wurde von mediteran am 4. Dez 2007, 14:16 geändert)

Anzeige Hohe Qualität/Separationsvorschau funktioniert unzureichend in CS3

Michi-F
Beiträge gesamt: 231

4. Dez 2007, 14:15
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #325582
Bewertung:
(1930 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

an CS3 grundsätzlich kann es nicht liegen – bei mir zeigt er sehr wohl eine hochauflösende Ansicht an.
Wenn in den Voreinstellungen bei "Anzeigeleistung" alles richtig eingestellt ist, weiß ich allerdings auch nicht weiter.

Gruß, Michael


als Antwort auf: [#325564]

Anzeige Hohe Qualität/Separationsvorschau funktioniert unzureichend in CS3

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12625

4. Dez 2007, 14:30
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #325591
Bewertung:
(1919 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Martin,

dieses Phänomen hatte ich vor ein paar Tagen auch beobachtet, traute mich aber nicht zu fragen, weil ich keine klare Regel für das Nichtanzeigen in hoher Qualität formulieren konnte.

Mal half, wenn ich dem Objekt die "Anzeige in hoher Qualität" zugewiesen habe, mal half ein Vor- und Zurück-Blättern des Druckbogens.

Im Moment kann ich das Problem wieder nicht reproduzieren, da das Hin- und Herschalten problemlos funktioniert.

Aber ich kenne das.
Es hat mich fast verrückt gemacht, weil ich die Bedingungen für das Phänomen nicht klar definieren konnte.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#325564]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022