[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Apostroph in indesign

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Apostroph in indesign

Meik
Beiträge gesamt: 36

15. Okt 2002, 08:54
Beitrag # 1 von 29
Bewertung:
(5662 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo
ich arbeite mit osx und wenn ich in indesign 2.0.1 ein apostroph schreiben will geht's nicht...stattdessen habe ich ein > auf dem schirm...!!!
es muss irgenwie im indesign gelöst werden, denn im finder funktionierts...! wer kann mir weiterhelfen?

greets meik
X

Apostroph in indesign

Michel Mayerle
Beiträge gesamt: 1047

15. Okt 2002, 09:16
Beitrag # 2 von 29
Beitrag ID: #13836
Bewertung:
(5659 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Meik

Hast du in den Voreinstellungen die richtige Wörternuch-Sprache ausgewählt?

Hast du in den Tastatureinstellungen die richtige Sprache eingestellt?

Wie siehts aus, wenn du nicht im Finder sondern in einem anderen Programm, zum Beispiel Word, dieses Zeichen setzt? Funktioniert es dann auch?

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle


als Antwort auf: [#13833]

Apostroph in indesign

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

15. Okt 2002, 10:40
Beitrag # 3 von 29
Beitrag ID: #13854
Bewertung:
(5659 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also in den Voreinstellungen ist die Sprache "Deutsch: Schweiz" eingestellt, ebenfalls in der Tastatureinstellung...! In anderen Programmen hab ichs noch nicht bewusst ausprobiert...

Ich schau mal...
mersi


als Antwort auf: [#13833]

Apostroph in indesign

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

15. Okt 2002, 13:49
Beitrag # 4 von 29
Beitrag ID: #13881
Bewertung:
(5659 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nimm doch einfach
alt-shift-ausrufezeichen, dann geht es immer.


Gruss
Häme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch


als Antwort auf: [#13833]

Apostroph in indesign

flopi78
Beiträge gesamt: 2

18. Mai 2006, 16:53
Beitrag # 5 von 29
Beitrag ID: #230021
Bewertung:
(5620 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich hab auch genau das gleiche Problem. Wenn ich im InDesign CS ein Apostroph tippe also ’ erscheint ein ›

Im Quark/Word/etc. ist das nicht so. Dieses › erscheint auch, wenn ich korrekte Texte mit richtigen Apostrophen ins InDesign CS kopiere.

Hab in den Voreinstellungen schon gesucht.

Kann mir jemand weiterhelfen?


als Antwort auf: [#13881]

Apostroph in indesign

flopi78
Beiträge gesamt: 2

18. Mai 2006, 17:10
Beitrag # 6 von 29
Beitrag ID: #230030
Bewertung:
(5612 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Habs nun gerade selbst rausgefunden. Es liegt an den Voreinstellungen im InDesign:

Voreinstellungen > Wörterbuch

Sprache: Deutsch Schweiz
Doppelte Anführungszeichen: «»
Einfache Anführungszeichen: ‘’ (69) statt ‹›

Frag mich hier, was die Einfachen Anführungszeichen mit dem Aprostroph zu tun haben?


als Antwort auf: [#230021]

Apostroph in indesign

Alilen
Beiträge gesamt: 69

18. Mai 2006, 17:37
Beitrag # 7 von 29
Beitrag ID: #230042
Bewertung:
(5602 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo zusammen,

alt+shift+ausrufungszeichen - das funktioniert bei mir nicht. shift + 1 gibt ja schon ein ausrufungszeichen, shift + ausrufungszeichen, was muss ich da extra machen?
ich muss ständig alt+0146 eingeben, um ein apostroph zu bekommen (cs2, xp)
eiine einfachere eingabe wäre sehr hilfreich!

grüße
alice


als Antwort auf: [#230030]

Apostroph in indesign

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5154

18. Mai 2006, 17:42
Beitrag # 8 von 29
Beitrag ID: #230045
Bewertung:
(5599 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Alice,

Martin Fischer hat einmal ein kleines Javascript geschrieben, das dieses Dilemma unter Windows etwas schmälert ,weil man Scripte frei mit Tastaturkürzeln belegen kann. Du findest es hier: http://www.hilfdirselbst.ch/..._P198913.html#198913

Gott grüß die Kunst,
Jens


als Antwort auf: [#230042]

Apostroph in indesign

Alilen
Beiträge gesamt: 69

18. Mai 2006, 17:54
Beitrag # 9 von 29
Beitrag ID: #230047
Bewertung:
(5592 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
super!!!
danke Martin, danke Jens - hört ihr meinen aufatmenden Seufzer ...? :-)

Alice


als Antwort auf: [#230045]

Apostroph in indesign

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3198

23. Mai 2006, 18:55
Beitrag # 10 von 29
Beitrag ID: #230887
Bewertung:
(5511 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ flopi78 ] Frag mich hier, was die Einfachen Anführungszeichen mit dem Aprostroph zu tun haben?


Ganz einfach: Alt-Shift-Ausrufezeichen hat noch nie ein Apostroph erzeugt, auch wenn es meist so aussah, sondern nur die einfache Abführung.
Auf Windows ist die einzig korrekte Direkt-Eingabe des Apostrophs das beschriebene Alt +[Zehnerblock]0146.
Auf dem Mac ist in der Schweiz einzugeben Alt-Shift-$ und auf deutschsprachiger Tastaturbelegung Alt-Shift-#.
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#230042]

Apostroph in indesign

Rudi Warttmann
Beiträge gesamt: 98

27. Mai 2006, 20:25
Beitrag # 11 von 29
Beitrag ID: #231384
Bewertung:
(5438 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

die Krux dabei ist, daß das Apostroph und die englische Abführung "gleich" aussehen und außer uns Schriftsetzern das allen eigentlich ziemlich egal zu sein scheint.

Klar wird es anhand des Unicode-Werts: Das Apostroph hat "0027" (hex.), die englische An- bzw. Abführung "2018" bzw. "2019" (hex.). Wenn nun die beim Drücken der Taste für "Apostroph" die Anführung erscheint, ist in der Tat entweder die falsche Sprache eingestellt (InDesign) und/oder im Font dies falsch belegt (Schriftenhersteller, grrrr) und/oder die falsche Tastaturbelegung gewählt (Betriebssystem).

Ganz nebenbei fehlt im InDesign die Option für einfache französische An-/Abführungszeichen.

Ich hoffe, das hilft ein klein wenig.

Grüße
Rudi
-
Rudi Warttmann
Adobe Certified Instructor
i.t.i.p. GmbH
http://www.itip.biz


als Antwort auf: [#230030]

Apostroph in indesign

mpeter
Beiträge gesamt: 4617

27. Mai 2006, 21:09
Beitrag # 12 von 29
Beitrag ID: #231387
Bewertung:
(5424 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@ Rudi
weshalb hast du das gleich in Tüttelchen gesetzt, sind sie es denn nicht? Mir als Schriftsetzer ist es übrigens auch juck wie das Zeichen codiert ist, Hauptsache ich kann es korrekt einsetzen. Das mit den einfachen französichen An- und Abführung ist allerdings richtig sch...ade.
Gruß
Magnus

OSX 10.12.6, Adobe CS6/CC


als Antwort auf: [#231384]

Apostroph in indesign

Rudi Warttmann
Beiträge gesamt: 98

27. Mai 2006, 21:24
Beitrag # 13 von 29
Beitrag ID: #231388
Bewertung:
(5417 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

nun, wenn dir das egal ist, dann nimmst du unter anderem den beschriebenen Effekt in Kauf. Unter den Aspekten plattformübergreifendes Arbeiten, internationales Arbeiten, Wiederverwendbarkeit von Daten, Speicherung in content-basierten Datenbanken, automatisiertes Publizieren usw. ist die richtige Codierung von Zeichen eine conditio-sine-qua-non, und zwar ohne Wenn und Aber! Sonst hast du innerhalb kürzester Zeit das größte anzunehmende Kuddelmuddel.

Ein ganz prominentes Beispiel ist der "Mißbrauch" des Halbgeviertstrichs als Minuszeichen. Hier gibt es regelmäßig große Augen.

Besonders ärgerlich ist es, daß sich bestimmte (sehr große) Schriftenhersteller auf die Fahnen schreiben, gemäß Unicode und sonstigen modernen Standards zu arbeiten und dann haufenweise solche Dinger in deren Schriften drin sind.

Grüße
Rudi
-
Rudi Warttmann
Adobe Certified Instructor
i.t.i.p. GmbH
http://www.itip.biz


als Antwort auf: [#231387]

Apostroph in indesign

Quarz
Beiträge gesamt: 3379

27. Mai 2006, 22:27
Beitrag # 14 von 29
Beitrag ID: #231390
Bewertung:
(5407 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

über dieses Thema ist hier schon ausführlich geschrieben worden.

Ich habe für mich das Problem für WinXP folgendermaßen gelöst:
An- und Abführungszeichen:
4 Scripte auf Tastaturkürzel gelegt (Alt+1 - Alt+4)

Apostroph:
In den Voreinstellungen 2x 0146 eingetragen,
sodaß ich Shift+# benutzen kann.

Gruß
Quarz


als Antwort auf: [#231388]

Apostroph in indesign

mpeter
Beiträge gesamt: 4617

28. Mai 2006, 07:19
Beitrag # 15 von 29
Beitrag ID: #231405
Bewertung:
(5397 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@ Rudi
nun verstehe ich die Tüttelchen ;-) Ich fragte mich nur ob du noch ein anderes Auslassungszeichen als das mir bekannte kennst ;-) Ich habe übrigens Probleme mit der Zapf Dingbats (aus der Lino Gold Edition) wenn ich zwischen 10.3.9 und 10.4.x wechsle. Dann sind 8 Zeichen anders codiert?!?!? Es muss also nicht einmal plattfomrübergreifend sein :-(
Gruß
Magnus

OSX 10.12.6, Adobe CS6/CC


als Antwort auf: [#231388]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
05.03.2021 - 30.04.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 05. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 30. Apr. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen.

Preis: CHF 3'250.–
Dauer: 8.5 Tage - Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PWEB