[GastForen Programmierung/Entwicklung AppleScript AppleScript für Finder Öffnen unter OSX 10.12.

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

AppleScript für Finder Öffnen unter OSX 10.12.

barbagianni
Beiträge gesamt: 529

7. Mär 2018, 09:43
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(4139 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn man sich auf den Desktop oder finder befindet ist es möglich dank den Shortcut cmd+shift+H das Home Fenster im Vordergrund zu holen.


Ich wollte jetzt dank Applescript diese finder-funktion aufrufen auch wenn ich mich gerade mit einen anderen programmfenster arbeit. Bzw. wenn ch mich geraden n eine andere Software unter OSX10.12. arbeite.

Hier im Forum könnte ich folgende AppleScript finden. Wobei ich den Pfad angepasst habe.



tell application "Finder"
activate
open POSIX file "/Volume/User/" as alias
end tell


Abgesehen davon dass ich total leihe mit AppleScript bin,
... ich vermute dass dieser script nicht perfekt passend ist für mich. Stimmt es?

(Dieser Beitrag wurde von Hans Haesler am 7. Mär 2018, 11:43 geändert)
Hier Klicken X

AppleScript für Finder Öffnen unter OSX 10.12.

Hans Haesler
  
Beiträge gesamt: 5686

7. Mär 2018, 11:41
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #562678
Bewertung:
(4131 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Barbagianni,

ja, es stimmt. Für Dein Vorhaben muss der Code anders lauten.

Aber ich kenne mich zuwenig aus, um den benötigten Befehl durchgeben zu können.
Ich müsste erst etwas nachforschen. Doch nicht bevor Samstagabend, denn zur Zeit bin ich im Urlaub.

Gruss, Hans


als Antwort auf: [#562672]
(Dieser Beitrag wurde von Hans Haesler am 15. Mär 2018, 10:35 geändert)

AppleScript für Finder Öffnen unter OSX 10.12.

barbagianni
Beiträge gesamt: 529

7. Mär 2018, 11:45
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #562679
Bewertung:
(4127 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für die Rückmeldung aus dem Urlaub.

Wenn sich keiner melden, warte ich gerne ab.

Bis dahin einen schonen Urlaub noch.


als Antwort auf: [#562678]
(Dieser Beitrag wurde von Hans Haesler am 15. Mär 2018, 10:36 geändert)

AppleScript für Finder Öffnen unter OSX 10.12.

TMA
Beiträge gesamt: 354

8. Mär 2018, 07:45
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #562688
Bewertung:
(4089 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dieses hier sollte funktionieren:
Code
tell application "Finder" 
activate
open folder (path to home folder)
end tell


oder ohne dem 'activate':
Code
tell application "Finder" to open folder (path to home folder) 


Gruß
TMA


als Antwort auf: [#562679]
(Dieser Beitrag wurde von Hans Haesler am 15. Mär 2018, 10:36 geändert)

AppleScript für Finder Öffnen unter OSX 10.12.

barbagianni
Beiträge gesamt: 529

9. Mär 2018, 08:35
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #562734
Bewertung:
(4057 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe es mit dem ScriptEditor getestet.

tell application "Finder"
open folder /Mein HD/Users/barbagianni/Documents/
end tell


Ich habe mit "to open folder" mit und ohne "activate"


Leider bekommen ich immer eine Fehlermeldung.

Expected end of line but found identifier.


als Antwort auf: [#562688]
(Dieser Beitrag wurde von Hans Haesler am 15. Mär 2018, 10:37 geändert)

AppleScript für Finder Öffnen unter OSX 10.12.

TMA
Beiträge gesamt: 354

9. Mär 2018, 12:04
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #562742
Bewertung:
(4046 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, du musst das schon so schreiben, ohne 'path to home folder' zu ersetzen, das geht automatisch:
Code
open folder (path to home folder) 


Wenn du den Ordner zu deinen Dokumenten braucht sollte auch dieses funktionieren:
Code
open folder (path to documents folder) 


Alternativ kannst du auch dieses hier machen:
Code
open folder ((path to home folder) & "Documents:") 



als Antwort auf: [#562734]
(Dieser Beitrag wurde von Hans Haesler am 15. Mär 2018, 10:37 geändert)

AppleScript für Finder Öffnen unter OSX 10.12.

barbagianni
Beiträge gesamt: 529

9. Mär 2018, 12:43
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #562746
Bewertung:
(4037 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Es sieht viel viel besser aus.:-)
vielen dank dafür!


Damit wird ein neues Fenster "user" geöffnet .. und das ist auch in Ordnung.

Wenn nicht ganz komplex ist:
Kann ich irgendwie eine Abfrage schreiben wie:
"falls irgend ein Finder-fenster offen ist, bring es die zuletzt geöffnet nach vorn."


als Antwort auf: [#562742]
(Dieser Beitrag wurde von Hans Haesler am 15. Mär 2018, 10:38 geändert)

AppleScript für Finder Öffnen unter OSX 10.12.

Hans Haesler
  
Beiträge gesamt: 5686

15. Mär 2018, 10:40
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #562827
Bewertung:
(3554 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@ TMA: Danke für Deinen Einsatz.
Möglicherweise hast Du die letzte Frage von Barbagianni nicht gesehen.
Deshalb versuche ich es mal ...

*****
Hallo Barbagianni,

zu Deinem Anliegen: Das ist nicht zu komplex. Ganz einfach die offenen Finder-Fenster zählen.
Ist die Anzahl Null, dann wird der Home-Ordner geöffnet:

Code
tell application "Finder" 
activate
if (count of windows) is 0 then
open folder (path to home folder)
end if
end tell

Wenn irgendein Finder-Fenster offen ist, kommt es durch das activate in den Vordergrund.
Das heisst: Alle geöffneten werden sichtbar.

Sollte bei mehreren nur das vorderste Fenster in den Vordergrund geholt werden, dann müsste
das Script die anderen zuerst schliessen.

Gruss, Hans


als Antwort auf: [#562746]
X

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
26.04.2019

Äh, der Kunde hat leider kein InDesign… Aber Office!

HUSS-MEDIEN GmbH
Freitag, 26. Apr. 2019, 17.00 - 20.00 Uhr

Vortrag

Willkommen zur ersten IDUGB im Jahr 2019. Und gemäß Heikes Ansatz, dass die IDUG „mehr als InDesign“ ist, schauen wir dieses Mal ein wenig über den Tellerrand. Okay, auch wenn wir gern über Office lächeln: Es muss jetzt mal sein Egal was man von Office hält, als InDesign-Anwender*in kommt man immer wieder in Kontakt zu Word, Excel und PowerPoint. Es fängt bei Texten und Tabellen an, die in InDesign verarbeitet werden wollen, bis hin zu PowerPoint-Vorlagen im Corporate Design, die Kunden bestellen. Teil 1: Was kann Office alles, was können wir eventuell nutzen? Keine Angst: Ihr müsste jetzt nicht zum Office-Crack werden. Dann dafür gibt es ja Leute, wie Stephan! Er wird euch helfen, zeigt euch im ersten Teil des Abends maßgeblich, was Office so alles kann, was aber auch nicht. Es geht um ganz klassische Frage von InDesigner*innen – gibt es Grundlinienraster, Schnittmasken oder Sonderfarben? Daneben gib es aber auch Grundlegendes, z.B. wie man überhaupt mit der Arbeit in Office loslegt, wo man wichtige Einstellungen findet und wie dieses Office überhaupt so tickt. Wenn Ihr also mal Dokumentenvorlagen für Kunden gestaltet, kennt ihr schon die Möglichkeiten und könntet schon während der Gestaltungsphase auf die Besonderheiten eingehen. Aber Keine Angst, es gibt immer noch genug für uns in InDesign zu tun!

Vollständige Informationen und Anmeldung via https://idug-berlin.de/idugb44/

Ja

Organisator: InDesign User Group Berlin

Kontaktinformation: InDesign User Group Berlin, E-Mailmail AT idug-berlin DOT de

https://idug-berlin.de

Veranstaltungen
06.05.2019 - 07.05.2019

Stuttgart
Montag, 06. Mai 2019, 09.30 Uhr - Dienstag, 07. Mai 2019, 17.30 Uhr

Schulung, Seminar

Unsere Schulung „Zweitägige Weiterbildung zum Cleverprinting-Reinzeichner“ bietet allen Anwendern, die in Agenturen oder freiberuflich als Reinzeichner bzw. in der Reinzeichnung arbeiten, topaktuelles Grafik- und PrePress-Fachwissen rund um das Thema „Druckdatenerstellung mit InDesign, Photoshop, Acrobat“.

Ja

Organisator: Cleverprinting.de

Zweitägige Weiterbildung zum Cleverprinting-Reinzeichner