[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Arrrrrrrrrrrgggghhhh... Mail!

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Arrrrrrrrrrrgggghhhh... Mail!

Nik
Beiträge gesamt: 439

25. Okt 2003, 13:19
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(1794 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Tach auch

Da ich gerne die neue Version von Mail mal ausprobieren würde, hab ich all die feinen Kontodaten eingegeben. Mails abrufen geht ohne Problem, aber versenden lassen sich die verflixten Dinger nicht. Irgendwie akzeptiert das vermaledeite Programm den smtp-Server nicht.

Ich hab wirklich ALLES probiert, was mir in den Sinn kam. Bei Entourage funzt es ohne Probleme.

Plz help, es treibt mich in den Wahnsinn!

Danke
Nik

--
Mac G4/800 - OSX v10.2.8
X

Arrrrrrrrrrrgggghhhh... Mail!

donkey shot
Beiträge gesamt: 1416

25. Okt 2003, 13:56
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #56073
Bewertung:
(1794 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich hatte da auch schon diverse Probleme und habe auch schon verschiedene Lösungen gefunden.

Allerdings müßtest Du vielleicht mal spezifizieren, wie die Fehlermeldung aussieht, die Du bekommst.

Gibt es vielleicht eine SMTP-Authentifizierung, die Du vergessen hast einzutragen? Bei welchem Provider bist Du?

grüsse,

Christof


als Antwort auf: [#56071]

Arrrrrrrrrrrgggghhhh... Mail!

SuPerNova
Beiträge gesamt: 159

25. Okt 2003, 13:56
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #56074
Bewertung:
(1794 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Nik

Unter 10.2 konnte man diese Situation umgehen, indem man als Benutzterkonto (POP) das Konto des angemeldeten NetInfo Benutzers angab und nicht das richtige POP Mail Konto. Dannach konnte man den SMTP Server eintragen. Wenn man dann das Konto wieder editierte war der richtige SMTP Server eingetragen.

Try it on panther

SuPerNova
-------------------------------------
computing in the name of the root.


als Antwort auf: [#56071]

Arrrrrrrrrrrgggghhhh... Mail!

Nik
Beiträge gesamt: 439

25. Okt 2003, 15:45
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #56080
Bewertung:
(1794 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Schuldigung, aber ich hab keine Ahnung was ein NetInfo-Benutzer ist :(
--
Mac G4/800 - OSX v10.3 Panther


als Antwort auf: [#56071]

Arrrrrrrrrrrgggghhhh... Mail!

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

25. Okt 2003, 15:58
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #56082
Bewertung:
(1794 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Nik!

Ich hatte auch vor einiger Zeit genau dieses Problem mit dem Programm Mail unter MacOS X.

Sicherlich haben Sie unter "Account-Informationen" alles korrekt eingetragen, aber haben Sie dies auch unter den "SMTP-Server Optionen"?
Diese finden Sie unter MAIL -> EINSTELLUNGEN... -> Button ACCOUNTS -> <Benutzer auswaehlen> BEARBEITEN -> Button OPTIONEN...
Bei meinem GMX-Account muss ich z.B. als "Identifizerung" KENNWORT auswaehlen und auch nochmals den "Benutzername" und "Kennwort" eingeben.

Weiss zwar nicht ob Sie auch dieses Problem haben, aber kontrollieren Sie dies doch einmal.

Gruesse,
downunder_mark


als Antwort auf: [#56071]

Arrrrrrrrrrrgggghhhh... Mail!

Nik
Beiträge gesamt: 439

25. Okt 2003, 16:25
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #56084
Bewertung:
(1794 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke danke,
das hab ich schon alles ausprobiert, in allen erdenklichen versionen.
--
Mac G4/800 - OSX v10.3 Panther


als Antwort auf: [#56071]

Arrrrrrrrrrrgggghhhh... Mail!

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

12. Mär 2004, 15:44
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #74866
Bewertung:
(1794 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
hi Nik!

hatte auch monatelang dieses nervende problem... und hab endlich die lösung gefunden!

aus unerklärlichen gründen haben im fenster 'e-mail-adresse' unter einstellungen-account-accountinformationen mehrere zeilen platz (so wie wenn ein smtp-server mehrere zeilen lang sein könnte...). ich hatte offensichtlich mal aus versehen bei der eingabe in diesem fenster die return-taste gedrückt, sodass unter der sichtbaren zeile noch alte angaben versteckt blieben. werden diese beim abschicken des mails mitgeschickt, ist das keine erkennbare angabe des smtp-servers.

die sache liess sich also simpel lösen, indem ich vor dem ausfüllen ebendieses fensters apfel-a und entfernen drückte. kann natürlich sein, dass bei Dir bei einem fenster das gleiche missgeschick wie bei mir geschehen ist.

hoffe geholfen zu haben

mr41


als Antwort auf: [#56071]

Arrrrrrrrrrrgggghhhh... Mail!

Henri Leuzinger
Beiträge gesamt: 356

12. Mär 2004, 16:16
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #74872
Bewertung:
(1794 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hey, mit welchem Netz bzw. Provider arbeitest Du?
Bei CableCom z.B. kommt es vor, dass gewisse Server für ausgehende Mails nicht erkannt werden und man einen anderen einzugeben hat. Dann klappts.


als Antwort auf: [#56071]

Arrrrrrrrrrrgggghhhh... Mail!

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

15. Mär 2004, 11:59
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #75131
Bewertung:
(1794 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
bei cablecom/swissonline geht es machmal auch einfach gar nicht. je nachdem ob die server mal richtig laufen oder nicht... saubande.

gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch


als Antwort auf: [#56071]

Arrrrrrrrrrrgggghhhh... Mail!

Nik
Beiträge gesamt: 439

15. Mär 2004, 13:22
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #75140
Bewertung:
(1794 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sali zäme,

Das Problem hab ich längst gelöst. Zum Teil war für mich nicht klar, was überhaupt gefragt war. Die Terminologie ist in jedem Programm ein wenig anders. Da ich bei Cablecom bin - übrigens keine Saubande :) - aber eigenen Webspace und Mailhost habe, hab ich viele diverse IDs, Passwörter usw. Dort ist schnell mal was nicht klar wenn man nicht allzuviel davon versteht.

Jä nu, irgendeine Version hat dann geklappt.

cheers
Nik


als Antwort auf: [#56071]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022