[GastForen Programme Web/Internet PDF Grundlagen / Web / eForms Artefakte in einem pdf-Ausdruck

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Web/Internet - Webdesign, eForms
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Artefakte in einem pdf-Ausdruck

sindaco
Beiträge gesamt: 5

9. Jun 2005, 12:25
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(2092 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

Ein eigenartiges Problem. Ich habe über InDesignCS>Distiller ein Pdf erstellt. Die fertige PDF-Datei schaut auf mehrern Rechnern im Acrobat und Acrobat Reader einwandfrei aus. Farben, Position alles OK, keine sichtbaren Artefakte wie z. B. Haarlinien etc.
Doch nach der Ausgabe über einen Farblaserdrucker kommen seltsame Artefakte zum Vorschein. Diese sind "halbtransparent" und sehen ziemlich ähnlich den Bounding-Boxes einzelner Objekte im Pdf.

Ich hab echt keine Ahnung woran das liegen mag und auch in diesen Foren noch keine Antwort gefunden. Vielleicht fällt da einem oder anderen eine Idee ein...:(

Gruss

P.S.: Auch ein Pdf-Preflight mit Acrobat hat keine Probleme gefunden.


X

Artefakte in einem pdf-Ausdruck

klasinger
Beiträge gesamt: 1668

9. Jun 2005, 12:45
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #171045
Bewertung:
(2092 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

die Informationen sind ein wenig dürftig. Wie wurde das PDF genau erstellt, bspw. mit welches Einstellungen. Welches ID setzen Sie konkret eine, auf welchen OS.
Wo treten die Probleme auf, sprich was ist an dieser Stelle im ID-Dokument. Wie wird gedruckt - PostScript?
Was für ein Preflight wurde durchgeführt?

MfG
--

Klaas Posselt
digital Prepress & ePaper Consulting
http://www.einmanncombo.de


als Antwort auf: [#171037]

Artefakte in einem pdf-Ausdruck

sindaco
Beiträge gesamt: 5

9. Jun 2005, 20:25
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #171199
Bewertung:
(2092 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Klaas,

also en detail:

OS: WinXp 2.SPack

In Indesign CS: Ein Dok. mit mehreren CMYK-Farbflächen und importierten Pdfs und Psd-Dateien. Einige davon stehen im Winkel von 15 Grad.
Preflight in Indesign > Alles Ok.

In Indesign wird ein PostScript gedruckt:

PPD> Acrobat Distiller
Ausgabe> Farbraum unverändert
PostScript Level 3, Dateiformat ist Binaer
CM> CM-Farbraum des Dokuments beibehalten
Ausgabeprofil - Euroscale Coated v2
Erweitert> Transparenzreduktion auf Medium

Pdf-Erstellung mit Acrobat Distiller 6.0:

Standart Joboption: "High Quality", kompatibel zu Acrobat 5.0, also Pdf 1.4
Bilder> Komprimierung 2x ZIP
Farbe> ohne Adobe-Farbeinstellungen, Farbmanagement - Farbe nicht ändern, Methode - Standart

Pdf-Ansicht im Acrobat:

Vorschau - alles sauber und fehlerfrei, Separationsvorshau - alles OK, Acrobat-Preflight - keine besonderen Meldungen.

Beim Ausdruck auf einem Farblasedrucker kommen dann wie eingangs beschrieben diese Flächen-Artefakte.

Sorry, was meintest du mit "ID"
quote: Wo treten die Probleme auf, sprich was ist an dieser Stelle im ID-Dokument. Wie wird gedruckt - PostScript?

Gruss von dmt FbVI
sindaco




als Antwort auf: [#171037]