[GastForen Job Job, Freelance, etc. Aus-/Weiterbildung Webdesign

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Aus-/Weiterbildung Webdesign

Ursina
Beiträge gesamt: 6

10. Feb 2004, 14:16
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(1059 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen

Ich werde diesen Sommer meine Lehre als Polygrafin abschliessen. Ich möchte in Zukunft mehr Richtung Web arbeiten.

Ich weiss allerdings nicht genau, wie ich das anstellen soll. Zurzeit mache ich noch einen Kurs zum Webpublisher SIZ, finde allerdings nicht, dass das reicht, um beruflich als Webdesigner zu arbeiten.

Was würdet ihr für Kurse, Schulen, Bücher oder was auch immer als "Pflicht" deklarieren um einigermassen sattelfest zu sein?

Oder ganz abraten, da es praktisch unmöglich ist, einen Job zu finden? --> als Polygraf besser?


Bin für jeden Rat dankbar


lg
ursina
X

Aus-/Weiterbildung Webdesign

jrandi
Beiträge gesamt: 794

10. Feb 2004, 20:08
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #69794
Bewertung:
(1057 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
salut Ursina,

wegweisende tipps sind schwierig anzubringen, aber ich kann aus erfahrung berichten :

habe 1989 als typo abgeschlossen, 96 werbeassi SAWI, 99 start webpublisher SIZ - alle haben mir auf die Schulter geklopft, wegweisende Ausbildung, super-job. . . 2002 hab'ich das Diplom gemacht, seit 2000 bin ich freelancer (net & print). im 2002 sah meine Bilanz nicht schlecht aus. 2003 hingegen schon. . .

Man muss aber noch anfügen, dass ich in Lausanne bin. In der deutschschweiz dürfte es doch ein bisschen besser aussehen. Wäre gerne bereit einen 50% job anzunehmen, egal ob typo, werbung oder web, aber es gibt hier nichts, nichts, nichts !

bez. weiterbildung. . . schwierig zu sagen wie man am Ball bleibt. php und mysql sind heute fast selbstverständlich, (alternative wäre asp & SQL-Server) besser noch CMS- und e-shop-Erfahrung. XML oder Java und es gäbe da noch .NET. man konzentriere sich auf eines, aber auf was ? genies beherrschen alles. . . ;-)

sich im web durchschlagen zu können erschwert sich auch, da studenten und die sekretàrinnen eines unternehmes auch frontpage kennen - und entsprechde - meist einfachste. . . - sites erstellen. . .
ein job als spezialisierte "papier-gaphiste" kann auch interessante perspektiven öffenen. in einer werbeagentur der kreativen laune freien lauf lassen. . . und den workflow bis zur lieferung zu kennen.

wie Du bereits erwähnt hast, SIZ-Diplome sind nur die basis, wenn überhaupt noch interessant für's personal-büro.

wünsche Dir eine gute zeit
jurg







als Antwort auf: [#69738]

Aus-/Weiterbildung Webdesign

boskop
Beiträge gesamt: 3465

10. Feb 2004, 20:19
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #69797
Bewertung:
(1057 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ursina
kann Dir aus eigener Erfahrung und solcher aus meiner Umgebung berichten:
Webdesigner-Ausbildungen sind ok, wenn Du die Kosten nicht scheust! Bei der Jobsuche helfen diese wenig, wenn Du keine Erfahrung hast. Gesucht sind Leute, die Design oder Programmierung vorweisen können - und das bedeutet harte Arbeit.
Aber: in einer Weiterbildung zum Web-designer, -publisher etc. lernst Du Leute aus der Szene kennen und kannst wertvolle Kontakte knüpfen.
Das ist meiner Meinung nach ebenso unverzichtbar, wie die harte Arbeit.
Meine Empfehlung: Such Dir einen Job als Polygrafin in einem Betrieb oder Atelier, welches auch webdesign/programmierung betreibt. Mit genug Engagement und Einsatz, wirst Du dort Deine Chance erhalten.
Ich bin überzeugt, das Fachleute mit feeling für Print- und Screenmedien in Zukunft viel gefragter sein werden.
Gruss
Urs


als Antwort auf: [#69738]

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow