[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Aus ID CS2 ein HTML-File erstellen?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Aus ID CS2 ein HTML-File erstellen?

hene
Beiträge gesamt: 282

14. Mär 2008, 11:45
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(1700 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Forum-Leute,
Mit dem Stichwort "HTML-Export" bin ich nur im Zusammenhang mit CS3 fündig geworden. Ich arbeite aber noch mit CS2 (Windows XP), Version 4.04.
Gibt es einen Weg, ein anständig lesbares HTML-Dokument eines Layouts aus ID CS2 zu erzeugen?
Wenn ja, geht es direkt mit ID oder via PDF oder ...?
Bis jetzt habe ich noch niemanden gefunden, der mir hier helfen konnte.
Wenn ich den Umweg über das PDF mache bzw. ab Acrobat (6.0), dann erhalte ich unterschiedliche Ergebnisse: einmal erstellt mir das Programm genau die Layoutansicht aus ID, aber mit total verpixelter Schrift (Bilder sind gut), meistens aber in einer ganz anderen Ansicht als das Layout.
Wir möchten gerne sowohl das PDF als auch das HTML als Schnellansicht auf Internet setzen.
Vielen Dank für die Hilfe. Heinz
Gruss: Heinz
X

Aus ID CS2 ein HTML-File erstellen?

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4664

14. Mär 2008, 12:53
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #341696
Bewertung:
(1682 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
unter CS2 heisst das"für Golive verpacken" oder so ähnlich. Die Ergebnisse sind jedoch eher mäßig u. wurden daher für CS3 komplett überarbeitet.

Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#341674]

Aus ID CS2 ein HTML-File erstellen?

hene
Beiträge gesamt: 282

14. Mär 2008, 13:15
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #341699
Bewertung:
(1670 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Rübi
Nun, wenn das Problem mit der CS-3-Version lösbar wäre, würden wir natürlich schneller umsteigen.
Diese Golive-Geschichte habe ich übrigens auch schon mal ausprobiert -- ohne brauchbares Ergebnis.
Gruss: Heinz


als Antwort auf: [#341696]

Aus ID CS2 ein HTML-File erstellen?

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3281

14. Mär 2008, 13:29
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #341702
Bewertung:
(1665 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Wie ruebi schon sagt: »Für GoLive verpacken« ist leider nur mit GoLive
relevant. Ein reiner HTML-Export ist hier leider nicht möglich. Das Ganze
basiert auf Basis von XML. In GoLive wird das als PDF dargestellt von
dem dann die einzelnen Elemente per Drag&Drop auf die Seite
gebracht werden können. Außerdem werden die Assets (Bilder, Texte ...)
z.B. schon in einem Folder abgelegt.

Erst in CS3 ist ein (X)HTML-Export möglich.

Es gibt verschiedene Workarounds in CS2 um doch zu HTML zu kommen,
z.B. alles per XML zu taggen und nachher das XML zu exportieren.
Um das XML zu einem HTML zu machen müsste man natürlich die
Tags zu HTML-konformen Tags abändern was per XSLT möglich wäre ...

Wenn man (und man sollte) mit Absatzformaten gearbeitet hat kann
man in der XML-Palette diesen z.B. Tags zuweisen. Diese Tags müssen
zuvor in der Tag-Palette erstellt werden und sollten HTML-konform sein.

Natürlich erfordert die Methode nachher etwas Handarbeit um z.B.
Bilder korrekt zu taggen mit dem img-Tag ... aber es ist ein Ansatz.
Die XML-Datei wird nachher exportiert und als HTML-Datei im Browser
geladen, bzw. kann man dann in Dreamweaver weiter dran arbeiten.

Wenn man das öfter machen muß glaube ich schon dass CS3 eine
gute Investition ist.

Gruß,
Sacha



mediengestalter.lu



als Antwort auf: [#341696]
(Dieser Beitrag wurde von siuloong am 14. Mär 2008, 13:30 geändert)

Aus ID CS2 ein HTML-File erstellen?

hene
Beiträge gesamt: 282

14. Mär 2008, 13:39
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #341706
Bewertung:
(1659 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sascha,
ooooooooooou, das tönt aber nach recht viel Aufwand bzw. Sachkenntnis (die ich bis anno dato nicht habe).
Ich bin 1. und 2. und 3. ein Layouter, dann noch ein bisschen rasender Reporter, aber alles andere als ein Inernetmedien-Spezialist. Da müssen wir uns wohl externe Hilfe holen.
Danke für die "Aufklärung". Heinz.
Gruss: Heinz


als Antwort auf: [#341702]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022