[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Ausdruck "wie früher" klappt nicht mehr

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Ausdruck "wie früher" klappt nicht mehr

embela
Beiträge gesamt: 180

4. Okt 2006, 16:45
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(1507 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Als 7er Neuling, wollte ich ganz unbedarft ein 6.5er-Dokument aus Quark 7 heraus drucken. Natürlich habe ich bei den Farbeinstellungen "Composite-CMYK" ausgewäht. Dementsprechend war das Ergebnis eine mehr oder weniger leere Seite. Alles bis auf die in Quark importierten Elemente (Bilder, eps etc.) fehlten.

Jetzt habe ich natürlich diese Thread zum 7er-Farbmanagement durchgeackert. Und dank den vielen Hilfestellungen (Erstellung eines Standard-Farbmanagements in QCP7) im Forum habe ich auch einen korrekten Ausdruck geschafft.

Aber ich verstehe es noch immer nicht. Kann mir das jemand mit ein paar einfachen Zeilen erklären, warum die Einstellung Composite-CMYK im Gegensatz zu früher nicht mehr die richtige ist? Sogar mit Composite-RGB klappte es.

Auch ein ganz einfaches SW-Dokument hat mit der Einstellung "Composite Graustufen" kein Ergebnis gebracht.

Kann mit bitte jemand "auf die Sprünge helfen"?
X

Ausdruck "wie früher" klappt nicht mehr

Detlev Hagemann
Beiträge gesamt: 2197

4. Okt 2006, 17:35
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #254664
Bewertung:
(1481 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo

gehe zu www.pdfx-ready.ch. Dort gibt es im Download-Bereich (es "kostet" Dich die Angabe (D)einer email-Adresse) das Rezept für Xpress 7 und verschiedene Ausgabestile. Diese Einstellungen kann man ja dann weiter variieren. Damit wird, denke ich, sehr schnell klar:
Erstelle erst einen Farbausgabe-"Stil". Diesen binde in einen PDF-Ausgabestil ein, beim PDF-Exportieren rufst Du diesen PDF-Ausgabestil aus und modifizierst ihn bei Bedarf.

Es kann Dir bei nicht konvertierten Alt-Dateien passieren, dass nicht alle neuen Ausgabemöglichkeiten sauber funktionieren.


als Antwort auf: [#254646]

Ausdruck "wie früher" klappt nicht mehr

Obermayr
Beiträge gesamt: 542

4. Okt 2006, 17:42
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #254668
Bewertung:
(1476 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Eine einfache Antwort wollen Sie? Mal schauen...

Zuerst mal: Verstehe ich das richtig, wenn Sie in CompoCMYK ausdrucken kommen keine Bilder raus, wenn Sie dann NUR die Farbeinstellung auf ein z.B. ISO Coated-basierendes ändern kommen sie plötzlich heraus? Dürfte eigentlich nicht sein, wie ist denn der Rest des CMS und des Drucken Dialogs eingestellt?

Dann zum CMS: CompoCMYK (oder RGB oder SW) ist nicht per se "richtig" oder "falsch" es ist aber "suboptimal".
Warum? Weil diese Einstellung in QXP 7 im Unterbau ein Farbprofil definiert haben. Dieses kommt zum Tragen als Ziel für Farbraumtronsformationen nach CMYK (oder innerhalb von CMYK bei entspr. Quelleneinstl.) und auch bei Farbraumtransformationen bei der Transparenzreduzierung.

Die ganzen mitgelieferten Settings haben hier alle ein auf einem amerikanischen Standard basierendes "Quark Generic" Profil. Also eher schlecht, wenn Sie in Photoshop und sonst eher nach dem hierzulande verbreitenden ISO Standard arbeiten.

Wenn Sie "nur" ausdrucken, und Ihre Bilder bereits korrekt in PS separieren, können Sie (sofern Sie auch bei Transparenzen nur CMYK verwenden) auch ein Standard-Setting verwenden. QuarkXPress 7 reicht dann die Farbwerte einfach durch , sprich das Generic Profil kommt nicht zum tragen. Der Rest des Farbmanagements findet dann ja i.d.R. im Druckertreiber statt.

Wenn aber
- PDF/X Dateien erstellt werden sollen, wird das Quark Generic zum Output Intent (sind Sie noch dabei?) was wiederum für den Datenempfänger sehr verwirrend werden kann.
- QXP 7 aktiv in das Farbmangament eingreift (etwa von RGB nach CMYK, innerhalb von CMYK oder bei der Transparenzreduzierung) ist entscheidend welches Ziel-Profil für die Wandlung gesetzt ist. Und das sollte eben nicht "Quark Generic" sein, sondern das für Ihre entsprechende Ausgabebingung passende (ISO Coated...). Sonst werden eben u.U. Bilder falsch separiert und der Farbraum für die Transparenzreduzierung ist falsch.

Lange Rede: Wenn QXP 7 sich analog zu Ihren restlichen farbmanagenden Anwendungen (etwa PS, Acrobat) verhalten soll, muss halt auch das entsprechende Zielprofil stimmen. Und das ist eben nicht das Quark Generic der normalen Composite Settings sondern ein eigens Erstelltes mit Ihrem richtigen Farbprofil.

Georg Obermayr


als Antwort auf: [#254646]

Ausdruck "wie früher" klappt nicht mehr

embela
Beiträge gesamt: 180

5. Okt 2006, 08:47
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #254722
Bewertung:
(1442 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Detlev Hagemann ] hallo

gehe zu www.pdfx-ready.ch. Dort gibt es im Download-Bereich (es "kostet" Dich die Angabe (D)einer email-Adresse) das Rezept für Xpress 7 und verschiedene Ausgabestile. Diese Einstellungen kann man ja dann weiter variieren. Damit wird, denke ich, sehr schnell klar:
Erstelle erst einen Farbausgabe-"Stil". Diesen binde in einen PDF-Ausgabestil ein, beim PDF-Exportieren rufst Du diesen PDF-Ausgabestil aus und modifizierst ihn bei Bedarf.

Es kann Dir bei nicht konvertierten Alt-Dateien passieren, dass nicht alle neuen Ausgabemöglichkeiten sauber funktionieren.


Hallo Herr Hagemann!

Danke für den Tipp. So wie Sie mir ja schon mit ihrem Artikel im Publisher 2/2006 geholfen habe, werde ich auch gerne mal wieder bei pdfx-ready vorbeischauen. Dankeschön.





Antwort auf [ Obermayr ] Eine einfache Antwort wollen Sie? Mal schauen...

Zuerst mal: Verstehe ich das richtig, wenn Sie in CompoCMYK ausdrucken kommen keine Bilder raus, wenn Sie dann NUR die Farbeinstellung auf ein z.B. ISO Coated-basierendes ändern kommen sie plötzlich heraus? Dürfte eigentlich nicht sein, wie ist denn der Rest des CMS und des Drucken Dialogs eingestellt?

.....

Georg Obermayr


Guten Tag Herr Obermayr!

Nein, genau anders herum. Die importierten Bilder (sie sind schon separiert) erscheinen auf dem Ausdruck. Aber alles in Quark erstellte fehlt mit genannten Einstellungen die ich früher auch gemacht habe.

Aber ich sehe schon, und wußte es natürlich auch, eine Auseinandersetzung mit Farbmanagement ist jetzt auch in Quark 7 unerläßlich. Dieser "Mastereinstellung" gibt es einfach nicht mehr. Also werde ich jetzt lesen, testen und nochmals testen, um ein Ergebnis zu erhalten, so wie vor dem Farbmanagement. ;-)

Danke für Ihre Mühe die Sie sich gegeben haben.


als Antwort auf: [#254668]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
17.04.2024

Online
Mittwoch, 17. Apr. 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Günther Business Solutions und Impressed treten in einem Webinar den Gegenbeweis an. Experten beider Unternehmen zeigen, wie Großformatdrucker vom Einsatz zweier bewährter Lösungen profitieren können: • von advanter print+sign von Günther Business Solutions, dem ERP-System für den Großformatdruck, dass alle Phasen der Wertschöpfung im Large Format Printing abdeckt • von Impressed Workflow Server, der smarten PDF-Workflow-Lösung für Druckereien, die Datenmanagement, Preflight und Produktionssteuerung übernimmt Über die Kombination beider Lösungen können Großformatdrucker ihre Prozesse mit modernen Workflows Schritt für Schritt automatisieren – und so zügig deutliche Zeit- und Kosteneinsparungen realisieren. Das Webinar sollten Sie sich nicht entgehen lassen – damit Sie keine Effizienzpotenziale mehr liegen lassen. Melden Sie sich am besten gleich an, wir freuen uns auf Sie! PS: Melden Sie sich in jedem Fall an – sollten Sie zum Termin verhindert sein, erhalten Sie die Aufzeichnung.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed / Günther Business Solutions

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=326

Und es geht doch: Automatisierung im Großformatdruck!