[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Ausgabe aus ID2

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Ausgabe aus ID2

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

9. Apr 2002, 17:19
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(2759 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wir haben mit ID2 Probleme bei der Ausgabe von Schriften (alle Schriften: OT, Type1 + TTF) auf den Belichter. Die Schriften kommen entweder überhaupt nicht oder nur verstümmelt als Kästchen.

Im ID 1.5 gab es keine Probleme mit den gleichen Geräten und Druckertreibern.

Ausgabestation: Win 2000; Download von Softfonts aktiviert.
Auch in ID 2 ist vollständiger Download von Schriften mit PPD aktiviert.
X

Ausgabe aus ID2

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

10. Apr 2002, 09:51
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #2475
Bewertung:
(2759 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nimmst Du die richtige PPD-Datei? Was passiert, wenn Du testweise die Distiller-PPD nimmst?
Die Schriften landen definitv nicht auf dem RIP bei einer solchen Erscheinung. Was passiert wenn Du mit gleicher Druckdialog-Einstellung eine PostScript-Datei erstellst (oben unter Drucker im Druckdialog von ID) und diese Datei auf den RIP downloadest? So machst Du nämlich eine PostScript-Datei ohne den Treiber zu benützen. Wenn jetzt die Schriften drin sind, müssen wir den Fehler in der Treiberkonfiguration suchen.


als Antwort auf: [#2455]

Ausgabe aus ID2

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

10. Apr 2002, 17:28
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #2496
Bewertung:
(2759 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wahrscheinlich liegt es schon irgendwie an der PPD. Ich bin am Suchen.
Ich habe jetzt eine ganze Serie von PPDs versucht, bislang bei nur einer Erfolg: die vom Laserprinter.
Auch mit der Distiller-PPD kommen die Schriften nicht.
Beim Download der PS-Datei ins RIP passiert das Gleiche.


als Antwort auf: [#2455]

Ausgabe aus ID2

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

10. Apr 2002, 17:49
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #2498
Bewertung:
(2759 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Adobe hat auf der Website auch noch PPD's:

Was hast Du für ein RIP?
http://www.adobe.com/support/downloads/product.jsp?product=44&platform=Macintosh

http://www.adobe.com/support/downloads/product.jsp?product=44&platform=Windows

Es gibt nur eine richtige PPD, die Deines Ausgabegerätes!




als Antwort auf: [#2455]

Ausgabe aus ID2

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

11. Apr 2002, 08:33
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #2511
Bewertung:
(2759 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das RIP ist leider etwas exotisch:
RIP-NT von ATC/unibrain.
Es ist aber Level 2.
Bislang lief es immer gut mit Lino330-PPD.


als Antwort auf: [#2455]

Ausgabe aus ID2

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

12. Apr 2002, 00:10
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #2544
Bewertung:
(2759 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn ich mich nicht irre, handelt es sich bei Deiner Lino-PPD um eine für einen 2013-Interpreter.

Um genau rauszufinden, welche Version Dein RIP hat, kopiere folgende Zeilen in eine Textdatei und speichere dies als Plain-Text ab, mit der Endung .ps. Diese Datei lädst Du dann ins RIP. Es wird Dir nun die Version ausgespucken.
-> ab der nächsten Zeile koperen:
/Courier findfont 10 scalefont setfont
50 60 moveto
version cvr 200.000 ge {
(Interpreter: ) show product show
50 100 moveto
(PS-Level: ) show languagelevel 1 string cvs show
50 80 moveto
(Version: ) show version show
}
{ (PS-Level: 1 Version: ) show version show
} ifelse
showpage






als Antwort auf: [#2455]

Ausgabe aus ID2

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

12. Apr 2002, 08:05
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #2559
Bewertung:
(2759 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für die Antwort.
Ich habe den RIP-Hersteller schon angemailt, habe aber leider noch keine Antwort erhalten.
Bislang lief es bei allen Programmen (Pagemaker, ID 1.5.2, Freehand...) gut mit dem Lino-PPD (Version 2013.114). Aber mit ID 2.0 kommen - wie gesagt - die Schriften nicht.
Ich habe jetzt viele PPDs durchprobiert (alle Level 2), aber seltsamerweise funktioniert es (natürlich eingeschränkt) nur mit dem PPD vom Laserdrucker (QMS 1660E - Version 2011.22).


als Antwort auf: [#2455]

Ausgabe aus ID2

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

12. Apr 2002, 16:44
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #2580
Bewertung:
(2759 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Was passiert, wenn Du "keine" PPD zuweist. Im Druckdialog auf "geräteunabhängig" schaltest?



als Antwort auf: [#2455]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.11.2020 - 03.11.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 02. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 03. Nov. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Preis: CHF 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-indesign-cc/kurs-indesign-cc-basic

Veranstaltungen
05.11.2020

Augmented Reality hat sich in den letzten Jahren rasant zu einer nachgefragten Technologie entwickelt.

Sitzungszimmer VSD in Bern - oder Online via ZOOM
Donnerstag, 05. Nov. 2020, 08.30 - 17.00 Uhr

Seminar

Print bietet ein haptisches Erlebnis und besticht noch immer durch seinen guten Ruf als Image-Träger. Und: Print kann mittels neuen Technologien wie Augmented Reality auch zum Türöffner in die digitale Welt werden, verschiedene Medien geschickt miteinander vernetzen und so ganz neue Perspektiven schaffen! Grundlagen und technologische Trends. Dieses Wissen ermöglicht Ihnen, spezielle Angebote und passende Produkte zu erschaffen für Ihre Kunden. Verpassen Sie nicht den Anschluss, investieren Sie ein wenig Zeit an diesem Tages-Seminar vom Donnerstag, 5. November 2020.

Aktuell planen wir dieses Seminar vor Ort - je nach Stand der Pandemie bieten wir dieses Seminar als ZOOM-Meeting Online an.

Ja

Organisator: publishingNETWORK und VSD

Kontaktinformation: René Theiler, E-Mailrene.theiler AT vsd DOT ch

https://www.vsd.ch/2020/10/01/seminar-augmented-reality-print-als-tueroeffner-in-die-digitale-welt/

Augmented Reality – Print als Türöffner in die digitale Welt

Neuste Foreneinträge


Erweiterungen in CC 2021 laufen nicht mehr

cPanel Datenbank Eintrag nicht möglich

Ich mochte E-Mail mit PHP senden

Formular / leere Options ausblenden

Farbeinstellungen zeigen falschen Einstellungsnamen

Bedingter Text

Hilfe: Text bei Absturz verschwunden, Endnoten noch da

Pages: geteilte Fußnoten

Alternativen zu Acrobat

Shortcut funktioniert nicht mehr
medienjobs