[GastForen Diverses Was sonst nirgends rein passt... Ausmessen einer Wohnung / absolut OffTopic

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Ausmessen einer Wohnung / absolut OffTopic

sleepless
Beiträge gesamt: 152

12. Nov 2006, 15:16
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(2131 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo allerseits,

ich habe folgendes Problem: wir wollen umziehen und haben es satt immer mit dem Zollstock rumzuhantieren und vor kurzem habe ich bei einem Maler so ein wunderbares technisches Gerät gesehen, mit dem man den Abstand zwischen zwei Wänden per Knopfdruck ausmessen konnte (wohl irgendwie mit einem Infrarot-Strahl oder so).

Weiß irgendjemand wie das Gerät heißt? Ich weiß absolut nicht, was ich in die üblichen Suchmaschinen eingeben soll, dass was sinnvolles bei rauskommt.

Vielen Dank im Voraus
sleepless
X

Ausmessen einer Wohnung / absolut OffTopic

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9460

12. Nov 2006, 15:33
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #261444
Bewertung:
(2123 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Such mal nach Lasermessgeräten, Raumvermessung,
die Dinger gibt es für den Innen- und für den Ausbereich....


als Antwort auf: [#261442]

Ausmessen einer Wohnung / absolut OffTopic

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9460

12. Nov 2006, 15:35
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #261445
Bewertung:
(2123 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vernünftige Geräte, die auch Architekten
verwenden kosten wohl so um die 150-
200 EUR, der Billigkram aus dem Baumarkt
fällt einmal runter und ist im Eimer... ;-)


als Antwort auf: [#261444]

Re: Ausmessen einer Wohnung / absolut OffTopic

Thobie
Beiträge gesamt: 4040

12. Nov 2006, 16:05
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #261448
Bewertung:
(2113 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Hi, zusammen,

> Such mal nach Lasermessgeräten, Raumvermessung,
> die Dinger gibt es für den Innen- und für den Ausbereich …

die Polizei verwendet so etwas auch. Wurde mir mal erklärt, als
irgend ein verrückter Spinner aus einem Hochhaus in ein anderes
Hochhaus geballert hatte. Ausgerechnet in das Büro eines Kunden von
mir bzw. das Arbeitszimmer eines Mitarbeiters. Die Polizeibeamten
nahmen dann das Einschussloch in der Decke und das im Fenster als
Anhaltspunkt für ein Lasermessgerät, das dann im gegenüberliegenden
Hochhaus die Wohnung des Schützen anzeigte. Tja, so geht's heute mit
den bösen Buben.

Aber das nur am Rande und als Anekdote …

Schönes WE

Thobie



als Antwort auf: [#261444]
X