[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Auswahl Workflow-System: Prinergy oder Prinect Printready ???

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Auswahl Workflow-System: Prinergy oder Prinect Printready ???

micha_staudt
Beiträge gesamt:

7. Mär 2005, 14:42
Beitrag # 1 von 12
Bewertung:
(4422 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen und einen guten Tag!

Wir sind gerade bei der Auswahl eines Workflow-Systems und einer CtP-Anlage. Hier geht es mir in erster Linie mal um den (hauptsächlich PDF, selten PS)-Workflow. Zur Zeit sind Creo mit Prinergy und Heidelberg mit Prinect Printready in der engeren Wahl.

Es wäre toll, wenn mir einige "Prinergy- oder Prinect-Erfahrene" ein paar Tipps geben könnten auf was ich bei der Auswahl besonders achten bzw. auf welche Funktionen ich besonderen Wert legen muss. Auch einige Vor- und Nachteile aus der täglichen Praxis bzw. Entscheidungsgründe für das jeweilige System würden mich sehr interessieren um mir ein genaueres Bild machen zu können.

Vielen Dank im Voraus!

Freundliche Grüße,

micha_staudt
X

Auswahl Workflow-System: Prinergy oder Prinect Printready ???

klasinger
Beiträge gesamt: 1644

7. Mär 2005, 15:03
Beitrag # 2 von 12
Beitrag ID: #150582
Bewertung:
(4420 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wer sucht der findet, das Thema wurde hier schon einmal behandelt:
http://www.hilfdirselbst.ch/...2&topic_id=29909
weiterhin hat die UNI Wuppertal kürzlich einen Vergleich durchgeführt, zu finden im Deutschen Drucker, oder http://www.ddv-projekte.uni-wuppertal.de.

mfg
--

Klaas Posselt
Prepress Consulting


als Antwort auf: [#150573]

Auswahl Workflow-System: Prinergy oder Prinect Printready ???

micha_staudt
Beiträge gesamt:

7. Mär 2005, 16:21
Beitrag # 3 von 12
Beitrag ID: #150606
Bewertung:
(4420 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo H. Posselt,

danke für die Infos (und den Tipp mit der Suche ;-) ), dank DD-Abo hatte ich die glücklicherweise schon.

Mir ging es eigentlich um "echte" Erfahrungsberichte aus der Praxis, die Vergleiche der Systeme und Infos über die Funktionalitäten haben wir schon - z. B. in Interaktion mit den Herstellern - zuhauf erarbeitet.

Persönliche Aussagen von Anwendern würden mir helfen, noch etwas mehr "Gefühl" für das Ganze zu bekommen.

Anwender von Fuji- oder Agfa-Workflows dürfen natürlich auch ihre Erfahrungen mitteilen!

Grüße,

micha_staudt


als Antwort auf: [#150573]

Auswahl Workflow-System: Prinergy oder Prinect Printready ???

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4469

7. Mär 2005, 16:23
Beitrag # 4 von 12
Beitrag ID: #150607
Bewertung:
(4420 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Micha,

gute Vorabwahl. Viel Erfolg beim weiteren aussuchen. Folgende Punkte sollten hinterfragt werden:

Prinergy:
Wird von Creo ausgelegt für verschiedenen Zielgruppen, z.B. mittlere bis große Arbeitsgruppen. Das wird durch die Anzahl der möglichen User bestimmt. Das Problem ist nun, daß sich zwar z.B. 5 User gleichzeitig einloggen und mit dem Server arbeiten können, die angestoßenen Prozesse der 5 User aber lediglich nacheinander abgearbeitet werden. Lassen z.B. alle 5 User ein 1 GB-PS-File rechnen, dann ist der 5. User der letzte in der Warteschlange und ist erst dran, wenn die ersten 4 fertig sind. Das kann u.U. zum Engpaß werden. Gesteuert wird das durch die Anzahl der lizensierten JTPs (Job-Ticket-Prozeß). Da kannst du natürlich welche nachkaufen, aber die Preise sind echt gesalzen bei Creo. Also am besten VORHER wissen, wie viele gebraucht werden und hartnäckig verhandeln.
Tip: Engpaß ist meistens der Proof-JTP, hier sollten mind. 2 verfügbar sein.

PrintReady:
Auch nicht schlecht. In der Bedienung meiner Meinung nach, nicht ganz so übersichtlich wie Prinergy. Aber dafür wesentlich schneller im ganzen Handling mit PS und PDF. Da solltest du mal einen Testjob auf beiden Systemen vergleichen.
Bei Printready ist mir aufgefallen, daß unnötig viele Rechner zum Betrieb des Systems gebraucht werden. So haben die mir für die Proofausgabe einen extra Meta-Shooter angeboten, der nur für die Berechnung von Formproofs zuständig ist. Da halte ich die Konzeption von Creo mit den JTPs für besser. Denn der Server hat eh so viel Dampf, das er das locker mitrechnen kann. Vorausgesetzt man hat entsprechende JTPs.
Tip: Schau dir mal unter Voll-Last die Prozessorauslastung auf beiden Systemen an. Da wirst du sehen, daß beide Server fast nicht über 50% kommen. Es sind also noch genügend Reserven vorhanden. Warum werden die eigentlich nicht genutzt?

Du kannst auf beiden Systemen alle gängigen Jobs machen. Und du kannst mit beiden fast alle vorhandenen Geräte implementieren. Entscheidend sind sicherlich auch die Folgekosten bzgl. Wartungsverträge usw. Laß dir da von Creo keinen vom Pferd erzählen. Das letzte Update von 2.2 auf 2.3 war kostenlos und somit wurden alle Full-Service-Wartungsvertragskunden (so wie wir) total verarscht. Wofür habe ich eigentlich die letzten zwei Jahre bezahlt?

Wenn ich auf der grünen Wiese sitzen würde, würde ich wahrscheinlich nach heutigen Gesichtspunkten einen kompletten Prinect-Workflow von vorne bis hinten in die Falzmaschine installieren. Aber leider geht das ja nicht.

Bei beiden hast du auch das Problem, daß Störungen nur über eine zentrale Call-Nummer entgegengenommen werden. Das scheint wohl heutzutage normal zu sein. Funktioniert prinzipiell, ist aber manchmal nervig und die Reaktionszeit ist zu lang. Also am besten bei der Installation einen guten Kontakt zum Techniker aufbauen und sich dessen Handy-Nr. geben lassen. Ist gut am Anfang für schnelle unbürokratische Hilfe.

Tip zum Schluß:
Bei beiden Systemen für den CtP-Belichter einen extra Rechner einplanen, um den Hauptserver zu entlasten. Bei Creo heißt das "Renderstation".

Laß mal hören, was die beiden Hersteller dazu gesagt haben. Würde mich auch mal interessieren.

Viel Spaß.


als Antwort auf: [#150573]

Auswahl Workflow-System: Prinergy oder Prinect Printready ???

pkleinheider
Beiträge gesamt:

7. Mär 2005, 20:54
Beitrag # 5 von 12
Beitrag ID: #150680
Bewertung:
(4420 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Abend

Wir hatten hier in der Druckerei beiden Systeme 1 Monat lange parallel im Einsatz (Umstieg von einem auf das andere System).

Beides sind tolle Systeme und entsprechen dem heutigen Stand der Technik. Eine Aussage: "Welches ist besser", kann nicht eindeutig gesagt werden. Ausschlaggebend ist auf längere Sicht der Support und die Weiterentwicklung.

Jedes hat seine Vor- und Nachteile. Beide haben Einschränkungen, die man als Anwender kennen muss (die Techniker kennen diese oft nicht). Haben Sie Sonderanforderungen, so müssen diese vorab genau getestet werden.

Wichtig ist in beiden Fällen, dass Zusatzfunktionalitäten im Standardpaket nicht inkludiert sind und im Nachhinein viel Geld kosten. Unbedingt zu empfehlen sind der interaktive Trapper (Plug-In für Acrobat) und der interaktive Farbkonverter. Im Falle von Heidelberg sind das der Prinect Trap Editor und der Prinect Color Editor.

Gru:sse

Peter Kleinheider


als Antwort auf: [#150573]

Auswahl Workflow-System: Prinergy oder Prinect Printready ???

micha_staudt
Beiträge gesamt:

8. Mär 2005, 08:15
Beitrag # 6 von 12
Beitrag ID: #150743
Bewertung:
(4420 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

@pkleinheider und rohrfrei:

VIELEN DANK für die umfangreichen Antworten!! :-) Echt super, so was habe ich gesucht!

Wer noch weitere Infos hat: Immer feste schreiben!


@pkleinheider:

>>Jedes hat seine Vor- und Nachteile. Beide haben Einschränkungen, die man als Anwender kennen muss (die Techniker kennen diese oft nicht).

Können Sie diese Vor- und Nachteile noch etwas detaillierter schildern? (gerne auch per E-Mail an mich).


>>Wir hatten hier in der Druckerei beiden Systeme 1 Monat lange parallel im Einsatz (Umstieg von einem auf das andere System).

Von wo nach wo sind Sie den umgestiegen? Und - wenn ich fragen darf - warum??


Grüße,

micha_staudt


als Antwort auf: [#150573]

Auswahl Workflow-System: Prinergy oder Prinect Printready ???

toolbox
Beiträge gesamt: 127

21. Mär 2005, 22:10
Beitrag # 7 von 12
Beitrag ID: #154201
Bewertung:
(4420 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

da läuft in der Beschreibung zu Printready bei dem Kollegen etwas falsch. Ein MetaDimension Shooter ist ein Bitmapdownloader für einen anzuschließenden HD-Belichter. Er kann nur die Bitmaps anzeigen und auf den Belichter schicken. Mir ist nicht bekannt, daß er Proofs erstellt.
MetaDimension Proofstation wäre ein externer (zweiter) Rechner, der ein oder mehrere Proofer anschließen lässt. Dies ist eine völlig unabhängige Proofstation, die sich mit Printready via JDF-Portal zu einer Einheit verbinden läßt und im Notfall sogar 100% autark arbeitet.
Ein aktueller HD-Rechner mit Printready und MetaDimension Prep drauf ist locker performant (ungefähr für zwei Belichter Volllast). Die zusätzliche Proofstation läßt dann keinen Engpaß entstehen.
Es gibt sicher noch andere Kriterien als Geschwindigkeit wie komplette Einbindung aller Enfocus Pitstop-Features, PDF-Assistent, ColorEditor nebst Spotlackgenerierung, absolute Online-Hilfe (Tip: mal probeweise bei der Prepare-Sequenz die F1-Taste drücken), deutschsprachiger Support, Modularität (einzelne Prozesse sind auf andere Rechner auszulagern), interaktive Signa, Email usw. usw.

beste Grüße

toolbox


als Antwort auf: [#150573]

Auswahl Workflow-System: Prinergy oder Prinect Printready ???

micha_staudt
Beiträge gesamt:

6. Apr 2005, 09:22
Beitrag # 8 von 12
Beitrag ID: #157485
Bewertung:
(4420 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo toolbox,

danke für die genaue Definition der einzelnen Produkte und die zusätzlichen Informationen! :-)

Hat jemand eine ungefähre Ahnung wie viele Installationen von Prinergy bzw. Printready am Markt sind?

Freundliche Grüße,

micha_staudt



als Antwort auf: [#150573]

Auswahl Workflow-System: Prinergy oder Prinect Printready ???

toolbox
Beiträge gesamt: 127

10. Apr 2005, 22:28
Beitrag # 9 von 12
Beitrag ID: #158518
Bewertung:
(4420 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

auf der gestrigen UserGroup-Veranstaltung in Heidelberg wurde eine Zahl von über 500 weltweit und 75 für Deutschland angesagt.
In Kürze kommt die Version 2.1 von Printready mit einigen interessanten Neuerungen auf den Markt. MIS-Anbindung, remote access und remote proofing waren neben Multiserver-Konfigurationen auf dieser Veranstaltung u.v.a. das Thema.

beste Grüße

toolbox


als Antwort auf: [#150573]

Auswahl Workflow-System: Prinergy oder Prinect Printready ???

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4469

11. Apr 2005, 16:14
Beitrag # 10 von 12
Beitrag ID: #158723
Bewertung:
(4420 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

ja, die HD-User-Group war recht interessant. Dabei ist mir auch nochmals klar geworden, daß neben der reinen PDF-Geschichte mit Rippen, Ausschießen usw. die Kalibrierungsfunktionen eine große Rolle spielen.

Und da ist HD momentan meilenweit voraus. Die haben einen echten Regelkreislauf realisiert, wo der Workflow mit der Druckmaschine "spricht", das Imagecontrol die Meßdaten wieder zurück in die Vorstufe gibt und sogar auf die Belichterkurve automatisch anwenden kann. Das ist recht beeindruckend.

Ich würde heutzutage da verstärkt Wert drauf legen. PDF rechnen können ja heute alle (die einen besser, die anderen schlechter) aber im Zuge der Prozeßstandardisierung ist das für mich der springende Punkt. Und was Creo da mit Harmony hat, ist ja wohl ne glatte 6 !!! Da kann man ja noch nicht mal ne einfache Nachlinearisierung durchführen - von Regelkreislauf mal ganz abgesehen.

@toolbox:
das mit dem Metashooter stimmt wohl. Da frage ich mich natürlich, was der freundliche HD-Mitarbeiter da angeboten hat.

Gruß


als Antwort auf: [#150573]

Auswahl Workflow-System: Prinergy oder Prinect Printready ???

toolbox
Beiträge gesamt: 127

11. Apr 2005, 21:08
Beitrag # 11 von 12
Beitrag ID: #158808
Bewertung:
(4420 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallöchen,

tja keiner ist unfehlbar ...
MetaShooter kann natürlich auch nur die Rechnerbezeichnung sein auf der die MetaDimension Proofsoftware drauf läuft. Heidelberg hat für die einzelnen Tätigkeiten Rechner festgelegt, die auch zu anderen Zwecken brauchbar sind - sind ja nur PCs - und diese mit solchen Titeln versehen ... und dann kann eine Proofsoftware auf einem "Metashooter"-PC laufen ...

beste Grüße

toolbox


als Antwort auf: [#150573]

Auswahl Workflow-System: Prinergy oder Prinect Printready ???

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4469

13. Apr 2005, 12:01
Beitrag # 12 von 12
Beitrag ID: #159260
Bewertung:
(4420 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo nochmal,

und nach ein Entscheidungskriterium:
Wie schnell paßt der Hersteller seine Plugins an neue Acrobat-Versionen an. Siehe hierzu: http://www.hilfdirselbst.ch/...2&topic_id=32601

Gruß


als Antwort auf: [#150573]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/