[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Autofontaktivierung mit Suitcase klappt nicht?!

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Autofontaktivierung mit Suitcase klappt nicht?!

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

5. Nov 2003, 23:45
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(1093 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
bei uns stehen zwei imacs (512ram) und ein pb17 (1gb ram). system panther. wir wollten mit suitcase arbeiten funktionierte aber nicht. das ein- auszoomen auf einer A4seite brauchte fast eine kaffeepause. grund die automatische font-aktivierung für indesign stoppten das schöne programm gewaltig.wir haben nun die autoaktivierung rausgeschmissen und jetzt läuft es nicht schlecht.

meine frage nun an die profigemeinde: gibt es wirklich kein anständiges programm, dass die fonts selbständig ein- und ausläd, wie es der gute alte atm-deluxe machte? fontagent wäre nicht schlecht aber hat leider keine autoactiv-funktion!

danke für eure tipps!
X

Autofontaktivierung mit Suitcase klappt nicht?!

Christoph Grüder
Beiträge gesamt: 1929

6. Nov 2003, 08:33
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #57684
Bewertung:
(1093 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Suitcase ist noch nicht für Panther optimiert worden, die Produktspezifikation bezieht sich ausschließlich für die Version bis 10.2.8. Welche Gründe sprechen gegen FontBook im Panther?

herzliche Grüße,
Christoph Grüder


als Antwort auf: [#57670]

Autofontaktivierung mit Suitcase klappt nicht?!

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

6. Nov 2003, 11:46
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #57740
Bewertung:
(1093 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo christoph, danke für deine meinung.
die autoactiv-funktion ist sehr wichtig in der zeitungsproduktion da sehr viele fonts verwendet werden, trotzdem danke.

gruss gura


als Antwort auf: [#57670]

Autofontaktivierung mit Suitcase klappt nicht?!

Christoph Grüder
Beiträge gesamt: 1929

6. Nov 2003, 12:04
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #57746
Bewertung:
(1093 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo gura,

als Alternative steht FontReserve zur Verfügung, aber auch hier gibt es keine Garantie für die Panther-Kompatibilität. FontReserve wurde leider von Extensis - den Herstellern von Suitcase - vor kurzem aufgekauft und soll in Suitcase integriert werden. Leider gibt es dazu von Extensis aber noch keine Aussage, wann es ein neues Suitcase mit der FR-Technik geben wird.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder


als Antwort auf: [#57670]

Autofontaktivierung mit Suitcase klappt nicht?!

Olaf
Beiträge gesamt: 34

9. Nov 2003, 01:41
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #58120
Bewertung:
(1093 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo gura,
wir arbeiten seit 25 Jahren für einen wissenschaftlichen Verlag und betreuen hunderte von Buchreihen mit unterschiedlicher Typo und müssen deshalb täglich 30-40 Dokumente öffnen bei denen ein Schriftverwaltungssystem ohne Autofontaktivierung total überflüssig ist.
Auch ich wünsche mir sehnlichst mein atm-deluxe zurück.
Mit Suitcase haben wir ab und an mal unter dem 9er System gearbeitet, aber es ist immer schnell wieder im Schrank verschwunden, deshalb haben wir uns nicht dazu durchringen können es für das OS X zu verwenden.
Momentan verwenden wir keine Schriftverwaltung und müssen deshalb mit einer minimalen Verzögerung von 1-2s leben, sobald man in ID 2.02 in die Zeichenpalette klickt.
Alle Schriften liegen jetzt im FONT-Ordner des Systems.
Unser Konfig: Dual 1GHz G4 mit 1,5 GB RAM und ca 2500 Fonts

Es ist schon sehr seltsam das Adobe sich hier zurückgezogen hat, aber ich bin am 18 Nov auf einer Präsentationsveranstaltung von Cancom mit dem Thema Aodobe CS gegen Quark 6.0 auf einem G5 mit Panther.
Mal sehen was die zu diesem Problem sagen?
Werde dann bericht erstatten.


Würde mich aber auch sehr freuen wenn Ihr Suitcaseler weiterhin berichtet wie es so vorangeht mit der "fehlerfreien Autofontaktivierung".

Danke für das Thema Olaf



als Antwort auf: [#57670]

Autofontaktivierung mit Suitcase klappt nicht?!

boskop
  
Beiträge gesamt: 3458

9. Nov 2003, 11:02
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #58131
Bewertung:
(1093 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Auf jeden Fall kann ich bestätigen, dass die Aktivierung in id2 auch unter 10.2.x nicht funktionierte, gelegentlich sogar Abstürze verursacht hat. Möglicherweise bringt Suitcase X1 eine Verbesserung.
Gruss
Urs


als Antwort auf: [#57670]

Autofontaktivierung mit Suitcase klappt nicht?!

K45Tom
Beiträge gesamt: 238

9. Nov 2003, 20:23
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #58168
Bewertung:
(1093 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mit Suitcase X1 unter Panther funktioniert die automatische Aktivierung offensichtlich (jedenfalls bei mir).
_____________________
Gruß von
Tom
http://www.K45.de


als Antwort auf: [#57670]
X
Hier Klicken

Aktuell

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
25.10.2018

Hamburg
Donnerstag, 25. Okt. 2018, 10.39 Uhr

Seminar

Viele Funktionen, für die früher Illustrator benötigt wurde, finden sich heute auch in InDesign. Angefangen bei den Pfadwerkzeugen, mit denen sich Linien und Bezier-Pfade zeichnen lassen, über die regulären Zeichenwerkzeuge für Rahmen und Linien bis hin zum Pathfinder, der Vektorobjekte zerschneiden, verbinden und kombinieren kann: InDesign bietet eine Vielzahl von Vektorgrafik-Werkzeugen, mit denen sich auch komplexe Vektorgrafiken erstellen lassen.

München, Donnerstag, 25.10.2018, Seminargebühr 415,31 (inkl. 19% MwSt), 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Ja

Organisator: Cleverprinting

Vektorgrafik mit Adobe InDesign und Illustrator
Veranstaltungen
25.10.2018

Schule für Gestaltung Zürich
Donnerstag, 25. Okt. 2018, 17.00 - 19.30 Uhr

Seminar

Folgenden Fragen gehe ich – gemeinsam mit Ihnen – während des Seminars auf den Grund: – Sind heutige Farbsysteme auf crossmediale Ausgaben ausgerichtet? – Wie definiert man Farben für den Einsatz in Office- und Direktmarketing-Softwaren? – Welche Farb-Definitionen muss ein heutiges, crossmediales Corporate-Design beinhalten? – Braucht es dazu neue Systeme und Workflows? – Existieren Hilfsmittel für den crossmedialen Datenaustausch (freieFarbe)? – Ist CMYK in heutigen digitalen Produktionen noch sinnvoll und von Vorteil? – Was ist qualitativ besser – verfahrensangepasst oder ausgabeneutral?

Donnerstag, 25. Oktober 2018, von 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr
mit anschliessendem Apéro

viscom-Mitglied: Kostenlos
Nichtmitglied: CHF 250.00, zuzüglich MwSt.

Ja

Organisator: viscom

http://www.viscom.ch/?name=agenda&veranstaltungid=854&datum=25.10.2018&suche=1

Hier Klicken