[GastForen Programme Web/Internet PDF Grundlagen / Web / eForms Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Web/Internet - Webdesign, eForms
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5961

17. Okt 2019, 14:22
Beitrag # 1 von 52
Bewertung:
(17484 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

innerhalb eines umfangreicheren Workflows muss ich u. a. TXT-Dateien in PDFs konvertieren. Ich weiß inzwischen, wie dies mit Acrobat Pro DC (2018) funktioniert. Ein Test mit gut 1.000 Dokumenten hat heute das gewünschte Ergebnis gebracht.

Jetzt stellt sich die Frage, ob man dies auch automatisch und ohne Interaktion mit einem Hotfolder erreichen kann.

Das sollte so aussehen:

– Die TXT-Dateien landen automatisch im Hotfolder (das erledigen Yummy FTP Watcher und Hazel).

– Acrobat überwacht den Hotfolder, konvertiert eintreffende Dokumente in PDFs und speichert diese in einem anderen Folder.

– Hier wiederum übernehmen Hazel und Yummy FTP Watcher, um die PDFs auf einen Server zu laden.

Ich habe mir den Action Wizard in Acrobat mal angesehen, werde aber nicht wirklich schlau daraus. Auch mit Googeln bin ich nicht wirklich weitergekommen.

Kann mir jemand auf die Sprünge helfen und Tipps geben, wo und wie ich ansetzen muss? Vielen Dank schonmal.
X

Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5312

17. Okt 2019, 16:11
Beitrag # 2 von 52
Beitrag ID: #572367
Bewertung:
(17466 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ralf,
das hatte ich bereits befürchtet, dass Du an dieser Stelle nicht weiterkommst.
Hast Du vielleicht noch 'ne ältere Version von Acrobat Pro? Vielleicht geht's damit? Version 9 vielleicht?


als Antwort auf: [#572363]

Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5961

17. Okt 2019, 16:29
Beitrag # 3 von 52
Beitrag ID: #572368
Bewertung:
(17459 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uwe,

nein, so alte Versionen habe ich nicht mehr. Die älteste Version ist XI.

Ich google mir hier einen Wolf und komme nicht weiter… :-(


als Antwort auf: [#572367]

Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung

taunus11
Beiträge gesamt: 609

17. Okt 2019, 17:14
Beitrag # 4 von 52
Beitrag ID: #572370
Bewertung:
(17449 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mit dem Action Wizard kann man Textdateien nach PDF konvertieren.


als Antwort auf: [#572363]

Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5312

17. Okt 2019, 17:20
Beitrag # 5 von 52
Beitrag ID: #572371
Bewertung:
(17443 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das schon.

Aber: Diese Funktion macht leider noch lange keine Hotfolder-Verarbeitung.
Oder habe ich da was übersehen?


als Antwort auf: [#572370]

Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5961

17. Okt 2019, 17:30
Beitrag # 6 von 52
Beitrag ID: #572373
Bewertung:
(17439 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ taunus11 ] Mit dem Action Wizard kann man Textdateien nach PDF konvertieren.


Grundsätzlich weiß ich das. Aber ich bekomme es bisher nicht auf die Reihe, dass zumindest die Action schonmal ohne weitere Dialoge ausgeführt wird. Nach dem Start dieser Action:

https://mediteran.biz/hds/Action.png

kommt der "Create PDF" Dialog, und "Single File" ist aktiviert. Ich finde keine Option, dass automatisch die Option "Multiple Files" aktiviert und ausgeführt wird.

Grundsätzlich brauche ich aber eine Hotfolder-Lösung, da der Workflow auch laufen muss, wenn ich nicht zu Hause bzw. im Büro bin. Letztendlich will ich nur noch die Protokoll-Mail bekommen, dass die Dokumente erfolgreich hochgeladen wurden.


als Antwort auf: [#572370]

Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5961

17. Okt 2019, 23:47
Beitrag # 7 von 52
Beitrag ID: #572382
Bewertung:
(17388 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nachdem ich heute fast den ganzen Tag mit Googeln verbracht und nichts auch nur annähernd Zielführendes gefunden habe, bin ich irgendwo auf diesen Kommentar gestoßen:

Zitat Automating PDF files is the worst. Their action thing is pretty good, but interacting with one from outside of Acrobat is almost impossible.

Ich gebe damit auf, eine Lösung mittels Acrobat zu finden. Ich glaube, inzwischen eine Lösung mit AppleScript und TextEdit gefunden zu haben, an der jedoch noch gearbeitet werden muss.


als Antwort auf: [#572373]

Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung

Martin Fischer
Beiträge gesamt: 12775

18. Okt 2019, 00:46
Beitrag # 8 von 52
Beitrag ID: #572383
Bewertung:
(17380 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ralf,

kennst Du text2pdf?


als Antwort auf: [#572382]

Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5961

18. Okt 2019, 00:53
Beitrag # 9 von 52
Beitrag ID: #572385
Bewertung:
(17372 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

ich hab's jetzt runtergeladen, werde es kennenlernen. Danke für den Tipp bzw. Link! Bin von morgen Früh bis Samstagabend unterwegs, dann geht's weiter nit dem Thema…


als Antwort auf: [#572383]

Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung

Martin Fischer
Beiträge gesamt: 12775

18. Okt 2019, 09:33
Beitrag # 10 von 52
Beitrag ID: #572388
Bewertung:
(17289 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ralf,

nicht dass da ein falscher Eindruck entsteht: text2pdf kenne ich nicht.
Und ich weiß auch nicht so recht, wie es in Betrieb zu nehmen wäre. Scheint unkompilierter Quellcode zu sein.

Aber beim Googeln hat es auf mich einen vielversprechenden Eindruck gemacht.


Später bin ich bei noodlesoft nochmal auf text2pdf gestoßen:
Need to save txt file as word doc using specific template
Ist zwar von "txt zu doc" die Rede, aber hier kommt auch "text2pdf" und ein Hinweis auf eine kompilierte Version ins Gespräch.

Zitat von Smudge Another option is to skip the Word steps and convert the text directly to PDF. There are a few command line utilities to do it out there but some are very complicated. The simplest utility I've found is text2pdf. He doesn't offer an OSX binary to download so I've downloaded the source and compiled it. You can download it here.


Könnte mir vorstellen, dass hier eine Lösung für Deinen Workflow, in dem Hazel ohnehin schon eine Rolle spielt, zu finden sein könnte.


als Antwort auf: [#572385]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 18. Okt 2019, 09:44 geändert)

Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung

taunus11
Beiträge gesamt: 609

18. Okt 2019, 12:13
Beitrag # 11 von 52
Beitrag ID: #572395
Bewertung:
(17243 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Eine Hotfolder-Verarbeitung existiert nur im Distiller für die Konvertierung von PostScript nach PDF.


als Antwort auf: [#572371]

Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung

Martin Fischer
Beiträge gesamt: 12775

18. Okt 2019, 12:28
Beitrag # 12 von 52
Beitrag ID: #572396
Bewertung:
(17234 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ralf,

eine wesentlich einfachere Lösung bietet folgendes Shell Script (hier integriert in Hazel):

Code
cupsfilter -o 'media=A4' $1 > $(basename $1 .txt).pdf 2> /dev/null 





Weitere Parameter zum cupsfilter: https://www.cups.org/doc/man-cupsfilter.html


als Antwort auf: [#572388]
Anhang:
cupsfilter.png (80.1 KB)

Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5961

18. Okt 2019, 13:44
Beitrag # 13 von 52
Beitrag ID: #572400
Bewertung:
(17220 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

du bist wirklich spitze! Ich werde mir das am Samstagabend oder Sonntag in Ruhe ansehen, wenn ich wieder zu Hause bin.

Ich habe heute Früh schon ein wenig mit txt2pdf gespielt. Ich konnte es aus dem Terminal heraus starten und eine Testdatei konvertieren. txt2pdf hat gegenüber dem kurzen Shellscript, dass du bei Hazel gefunden hast, den Vorteil, dass man eine ganze Menge Parameter in der Config-Datei einstellen kann.

Viele Grüße, z. Zt. aus Villach/Österreich,
Ralf


als Antwort auf: [#572396]

Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19313

18. Okt 2019, 13:51
Beitrag # 14 von 52
Beitrag ID: #572401
Bewertung:
(17218 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke Martin!

Das selbe habe ich mir beim Lesen der beiden threads auch die ganze Zeit gedacht.

Die eigentlichen -o Parameter für cupsfilter sind jedoch identisch zu denen von lp und von daher eben in dessen manpage zu finden:

man lp

und dort dann unterhalb von COMMON JOB OPTIONS.


als Antwort auf: [#572396]

Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19313

18. Okt 2019, 13:58
Beitrag # 15 von 52
Beitrag ID: #572402
Bewertung:
(17216 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: txt2pdf hat gegenüber dem kurzen Shellscript, dass du bei Hazel gefunden hast, den Vorteil, dass man eine ganze Menge Parameter in der Config-Datei einstellen kann.

Die Möglichkeiten ne PPD Datei aufzurufen nebst den direkten Parametrierungsmöglichkeiten über -o und noch die in cups-files.conf gebotenen Möglichkeiten, wirst du in diesem Leben nicht mehr alle ausprobieren können ;-)


als Antwort auf: [#572400]
X