[GastForen Archiv Software im Bereich 3D BITTE HELFT MIR!!!!

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

BITTE HELFT MIR!!!!

zaph0x
Beiträge gesamt: 43

30. Okt 2004, 19:27
Beitrag # 1 von 23
Bewertung:
(6405 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,


also ich bin GANZ NEU hier in der 3D Scene und möchte mich sehr in nächster Zeit damit beschaftigen.....denn das ist die perfekte Ergänzung zu meinem Wissen in Videoschnitt....

Ich habe gehört C4D und 3D Max soll net schlecht sein,aba da ich neu inder Scene bin möchte ich gern wiisen welches Prog. für euch das beste ist(natürlich auch als Anfänger/und für Profis)

Nun zu mein Fragen....
1. Wo (ausser bei diesem tollen Forum) kann ich mich noch informieren bzw. Tutorials herbekommen?am besten als Video...ist besser zu verstehn.
Am besten wäre natürlich auf Deutsch.
2. Ich möchte für mein zukünftiges Projekt ein CS-Video machen und wollte wissen, wie man dann ein Art Patrone herstellt?
3. Die wichtigste Frage,wie implementiere ich dann mein "Objekt" in das Video?


DANKE,DANKE,DANKE
sagt die blue__acid Crew
X

BITTE HELFT MIR!!!!

Babsi & Thomas
Beiträge gesamt: 142

30. Okt 2004, 21:55
Beitrag # 2 von 23
Beitrag ID: #120030
Bewertung:
(6405 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

Ob Cinema 4D oder 3dsmax besser ist, kann ungefähr genauso gut/schlecht beurteilt werden wie der Vergleich PC/Mac. Obwohl wir Cinema 4D Anwender sind, versuchen wir hier mal ganz objektiv zu bleiben. Vielleicht kann sich ein 3dsmax User noch dazu äussern um das Bild zu vervollständigen.

Es ist jedenfalls so, dass Cinema 4D im deutschsprachigen Raum sehr weit verbreitet ist, international aber (noch) nicht so stark vertreten ist wie 3dsmax. Das liegt natürlich vor allem daran, dass Maxon, der Hersteller von Cinema 4D in Deutschland sitzt. In Sachen Support/Training/Userkontakt/Tutorials ist das schon ein starker Vorteil. Natürlich findet man auch für 3dsmax massenhaft Tutorials im Netz. (Bücher gibts natürlich auch)

Cinema 4D wird vor allem in der technischen/architektur- Visualisierung und im Broadcast Grafik Bereich stark eingesetzt. Auch TV und Kinofilme setzen Cinema 4D für Visual Effects ein.
Das gleiche gilt in etwa für 3dsmax, wobei die TV-Grafik Komponente eventuell nicht so stark vertreten ist. Da im internationalen Markt mehr Bedarf an Visual Effects besteht ist dieses Einsatzgebiet vermutlich etwas stärker vertreten. Zudem wird 3dsmax auch sehr häufig bei der Spiele Entwicklung eingesetzt.

Bezüglich Features der einzelnen Programme:
Oft wird die Frage gestellt, ob man diesen oder jenen Effekt aus einem Film auch in Software x oder y erstellen kann. Die Antwort lautet in 95% der Fälle: ja, "man" kann, kommt nur darauf an ob du es kannst. In anderen Worten: Egal welche der größeren 3D-Softwarepakete man wählt, gibt es viiiiel zu lernen, bis man an die Grenzen der Software stößt.

Im Bereich Character Animation (bezieht sich hier auf wirkliches High-End Spielfilm Niveau) sind Maya und Softimage die wichtigsten Anwendungen.

Die meisten Anwender können sich vermutlich darauf einigen, dass der Einstieg in Cinema 4D am einfachsten gelingt.

Zu Frage 1:
Geschriebene Tutorials gibts massenhaft im Web und in Zeitschriften (Digital Production, Creative Live) Videotutorials gibts auch vereinzelt im Netz, auf deutsch allerdings eher spärlich. Hier können wir http://www.video2brain.com empfehlen. Dort gibt es Video Trainings zu Cinema 4D R8.5 (als Trainer zeichnen wir verantwortlich) und 3dsmax 7 (erscheint in Kürze). Zu Cinema 4D R9 ist ebenfalls ein Video Training in Arbeit. (siehe auch amazon zwecks Vorbestellung)

Zu Frage 2:
Wie man eine Patrone erstellt hängt natürlich davon ab, für welche Software du dich entscheidest. Soviel kann man aber schon sagen, wenn du dich eingearbeitet hast, sollte das kein Problem darstellen.

Zu Frage 3:
Siehe oben... kommt darauf an...
Grob gesagt, man rendert ein Bild oder Bildsequenz mit Alphakanal.

All the Best
Babsi & Thomas


als Antwort auf: [#120016]

BITTE HELFT MIR!!!!

zaph0x
Beiträge gesamt: 43

31. Okt 2004, 01:11
Beitrag # 3 von 23
Beitrag ID: #120047
Bewertung:
(6405 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
also da muss ich doch grad mal ein DICKES lob an dich geben und danke für deine vielen tipps....ich persönlich werde mich für cinema entscheiden,jedoch weiß ich, das unser Introeditor unser Intro mit 3d max erstellt hat was, !!muss man ehrlich sagen!!,sehr sehr viel respect verlangt....ist wirklich sehr gelungen...und sogar mit ut 2004 texturen,aba pssst^^.......

Nochmals vielen Dank und ich werd mich mal mit C4D ausseinander setzen..


DANKE


als Antwort auf: [#120016]

BITTE HELFT MIR!!!!

zaph0x
Beiträge gesamt: 43

4. Nov 2004, 17:45
Beitrag # 4 von 23
Beitrag ID: #121416
Bewertung:
(6405 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
so richtig weiss ich noch nicht wie ich die patrone machen kann...

hmmm....


als Antwort auf: [#120016]

BITTE HELFT MIR!!!!

Babsi & Thomas
Beiträge gesamt: 142

4. Nov 2004, 20:09
Beitrag # 5 von 23
Beitrag ID: #121453
Bewertung:
(6405 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Tja, mit "einarbeiten" war eigentlich auch eine eher längere Zeitspanne als 4 Tage gemeint. bei 3D-Programmen dauert "einarbeiten" zwischen 3 Wochen und 6 Monaten (intensiv) ;-)

Du arbeitest jetzt mit Cinema 4D richtig?

Schau dir mal die NURBS-objekte an. Mit dem richtigen Spline als Grundlage ist das kein Problem. Aber wie gesagt, am Anfang musst du dich schon an den Grundlagen und entsprechenden Tutorials versuchen.

All the Best
Babsi & Thomas


als Antwort auf: [#120016]

BITTE HELFT MIR!!!!

Orillion
Beiträge gesamt: 10

10. Nov 2004, 14:58
Beitrag # 6 von 23
Beitrag ID: #123168
Bewertung:
(6405 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich kann nur 3dsmax empfehlen. macht spass damit zu modeln. Bin zwar neu in der Community, aber nicht neu mit den Programmen. Allerdings versteh ich nicht so ganz, wie du so nebenbei fragst, welches Programm du dir besorgen sollst. beide sind nicht gerade erschwinglich, und das mit dem runterladen würd ich schön bleiben lassen. Ich benutze eine Lizenz in der Arbeit, arbeite aber in der Freizeit mit gmax, das kostenlos ist, und nur auf Effekte und anständigen renderer verzichtet.

Sollte es jemanden geben, der Hilfe mit MAX will, mich anschreiben, werde mich hier wohl öfter rumtreiben, suche eine aktive max community...


Da gibts doch auch was von ratiopharm....


als Antwort auf: [#120016]

BITTE HELFT MIR!!!!

Orillion
Beiträge gesamt: 10

10. Nov 2004, 14:58
Beitrag # 7 von 23
Beitrag ID: #123169
Bewertung:
(6405 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich kann nur 3dsmax empfehlen. macht spass damit zu modeln. Bin zwar neu in der Community, aber nicht neu mit den Programmen. Allerdings versteh ich nicht so ganz, wie du so nebenbei fragst, welches Programm du dir besorgen sollst. beide sind nicht gerade erschwinglich, und das mit dem runterladen würd ich schön bleiben lassen. Ich benutze eine Lizenz in der Arbeit, arbeite aber in der Freizeit mit gmax, das kostenlos ist, und nur auf Effekte und anständigen renderer verzichtet.

Sollte es jemanden geben, der Hilfe mit MAX will, mich anschreiben, werde mich hier wohl öfter rumtreiben, suche eine aktive max community...


Da gibts doch auch was von ratiopharm....


als Antwort auf: [#120016]

BITTE HELFT MIR!!!!

Batam
Beiträge gesamt: 328

10. Nov 2004, 18:58
Beitrag # 8 von 23
Beitrag ID: #123289
Bewertung:
(6405 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>suche eine aktive max community...

Das beste Forum ist 3dcafe.
http://www.3dcafe.com/cgi/Ultimate.cgi

Wenn es deutsch sein muss:
http://www.3d-ring.de/forum.php?thema=8

Gruss, Batam


als Antwort auf: [#120016]

BITTE HELFT MIR!!!!

Babsi & Thomas
Beiträge gesamt: 142

11. Nov 2004, 19:57
Beitrag # 9 von 23
Beitrag ID: #123727
Bewertung:
(6405 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@ Orillion

nicht erschwinglich... naja eine Schüler/ Studentenversion ist schon leistbar, und c4d 6 bekommt man so gut wie geschenkt. Kein Grund jemanden in die Raubkopierer Ecke zu drängen.

All the Best
Babsi & Thomas


als Antwort auf: [#120016]

BITTE HELFT MIR!!!!

Orillion
Beiträge gesamt: 10

12. Nov 2004, 13:30
Beitrag # 10 von 23
Beitrag ID: #123975
Bewertung:
(6405 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ähem, eine Schülerversion gibts nur noch wenn man auf einer anerkannten GRafikschule ist. Un Raubkopieren halte ich für unfair, zumindest kann man bei 4500€ nicht mehr von nem Kavaliersdelikt sprechen. und warum gleich 3ds wenn auch gmax die wichtigen dinge bietet?
Da gibts doch auch was von ratiopharm....


als Antwort auf: [#120016]

BITTE HELFT MIR!!!!

Babsi & Thomas
Beiträge gesamt: 142

12. Nov 2004, 18:29
Beitrag # 11 von 23
Beitrag ID: #124084
Bewertung:
(6405 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Absolut richtig!
Ruabkopieren ist kein Kavaliersdelikt, egal wieviel eine Software kostet. Es geht nur darum, dass nur aufgrund des Postings keine solche Absicht unterstellt werden kann. Das wäre reine Mutmaßung.

Zur Studenten/Schüler Version:
Ich weiß nicht wie streng das bei Discreet ist, aber Maxon schließt pauschal Studenten, Berufsschüler und Lehrer ein.

All the Best
Babsi & Thomas

"The great eye is ever watchful!" ;-)


als Antwort auf: [#120016]

BITTE HELFT MIR!!!!

zaph0x
Beiträge gesamt: 43

22. Nov 2004, 23:35
Beitrag # 12 von 23
Beitrag ID: #126500
Bewertung:
(6405 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi,

also ich nehm mal die Mutmaßung nicht ernst denn ich habe mir weder 3dmax noch c4d raubkopiert...

ich habe mir eine c4d version zum geburtstag schenken lassen und es gibt ja auch so eine art trialversion nicht wahr!!!!

ok

trotzdem danke für eure postings...


nun komme ich zu meinen problemen.....^^

1. Ich habe eine Szene fertig und möchte gerne wissen wie ich das in ein avi Format bekomme???
2. ich weiß man soll selbst probieren aber ich wollte mal fragen ob mir jmd eine art tutorial zum erstellen einer patrone zeigen bzw. machen kann,oder erklären??ich komm noch net so ganz mit den ganzen tools zurecht bzw. weiß ich nicht wie mann die ganzen rundungen macht.....
3. wie bekomme ich die patrone in eine avi szene importiert und wie mache ich die spiegelungen in der patrone wenn sie nah an der kamera ist?


!!!!!OK ich weiß klingt so als würde ich nur fragen und hoffen ihr machts für mich,aba der unterschied ist das ich mich wirklich damit bemühe etwas hinzubekommen aber ich schaff das alles nicht mehr alleine bis zum video release.(1.1.2005)zumindest die special effekts wie die kugel....!!!!!


Wär echt schön wenn mir jmd hier helfen könnte...

DANKE DANKE DANKE



EDIT:

Wo liegt die Zukunft?In 3ds max oder in c4d?
kann man mit 3dsmax bessere ergebnisse erreichen wie mit c4d?
lassen sich beide kombinieren?
Ich möchte später in diesem bereich tätig werden und wollte fragen welche kombis am besten sind?ich mein damit kombis von bildbearbeitung(zb. photoshop),videobearbeitung(zb. premiere pro) und 3d-bearbeitung(zb. c4d oder 3ds max)

wäre auch schön wenn ihr mir hierzu einen vorschlag unterbreiten könntet.


EDIT2:

Ok Ok Ok ich habs heut so mit Fragen sorry...
Mal ne andere Frage zu der Schulungsdvd von video2brain.
Ist die auch gut für Anfänger?

^^DANKE^^


als Antwort auf: [#120016]
(Dieser Beitrag wurde von zaph0x am 23. Nov 2004, 02:14 geändert)

BITTE HELFT MIR!!!!

hmaus
Beiträge gesamt: 692

23. Nov 2004, 07:37
Beitrag # 13 von 23
Beitrag ID: #126514
Bewertung:
(6405 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

als guten Einstieg in Cinema 4D kann ich Bücher von Arndt von Königsmark und auch von Andreas Asanger empfehlen. Da hast Du einiges an Workshops drinnen, womit Du schnell mit den grundlegenden Arbeitsweisen vertraut wirst. Auch sind ja die mitgelieferten Tutorials von Maxon nicht schlecht ;-)

Und besonders gut finde ich die Trainings-CDROM von Thomas & Babsi. Du bekommst diese recht schnell bei video2braim.com und auch amazon.

Ich denke anhand solcher "Werke" kommst Du recht schnell in die Arbeit mit Cinema rein.

Viel Spass

Helge
--
Web- & Multimedia-Development * Creative Software Training
http://www.iPartner.de


als Antwort auf: [#120016]

BITTE HELFT MIR!!!!

zaph0x
Beiträge gesamt: 43

23. Nov 2004, 12:59
Beitrag # 14 von 23
Beitrag ID: #126603
Bewertung:
(6405 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
danke für die antwort....

aber bitte nicht vergessen meine anderen obrigen fragen versuchen zu beantworten...

THX!!!!


als Antwort auf: [#120016]

BITTE HELFT MIR!!!!

Orillion
Beiträge gesamt: 10

23. Nov 2004, 17:57
Beitrag # 15 von 23
Beitrag ID: #126693
Bewertung:
(6405 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wo liegt die Zukunft?In 3ds max oder in c4d?
// MAx, ganz sicher. Hab ein bisschen mit c4d gearbeitet, aber das war niuch so doll. Max setzt in den neuen Teilen mehr auf Tips aus der Community, ausserdem ist durch die 3dsmax Script funktion ne tolle sache gebastelt worden, Jedermann in die Produnktentwicklung einzubeziehen, schlauer Schachzug von discreet.

kann man mit 3dsmax bessere ergebnisse erreichen wie mit c4d?
// Aus meiner ERfahrund mit Max kann ich sagen, ja. WEnn man mehr auf Filme aus ist, ist Maya auch ne tolle Sache, da da das Postworking sehr gut umgesetzt ist und man nicht mit Adobe Premiere huinterhersetzen muss

lassen sich beide kombinieren?
//theoretisch schon, also models austauschen ja, über im und Export, aber Effekte sind nicht drin. Maps gehen auch nicht, Bewegungsabäufe köönten je nach File des Exports gehen

Ich möchte später in diesem bereich tätig werden und wollte fragen welche kombis am besten sind?ich mein damit kombis von bildbearbeitung(zb. photoshop),videobearbeitung(zb. premiere pro) und 3d-bearbeitung(zb. c4d oder 3ds max)
//Bildsequenzen werden mit Max und Premiere gequält, Standbilder mit Photoshop und Max, meine Arbeitsweise... Der Renderer ist aber auch entscheidend.

wäre auch schön wenn ihr mir hierzu einen vorschlag unterbreiten könntet.
//???



Da gibts doch auch was von ratiopharm....


als Antwort auf: [#120016]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
12.03.2021 - 16.07.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 12. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PBAS