hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
truni
Beiträge: 97
5. Nov 2003, 14:26
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(1648 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Backup (plus Xpress) und Sommerzeit/Winterzeit - noch immer Troubles...


Auch im Jahr 2003 haben wir das Problem noch immer:
Auf einer MAC-Workstation läuft Retrospect 5.0.238 und sichert unser Windows-NT-Array (Win2003 Server, resp. die MAC-Volumen dort). Und: es werden nach der Uhrzeitumstellung ALLE Daten gesichert, statt nur die zuletzt geänderten, wie dieses Profil eigentlich sollte.

FAZIT: wir mussten einen "Recycle"-Backup durchführen für alle Bänder... das kann doch nicht die Lösung sein!

Wo könnte das Problem sein? Retrospect hat doch sicher auch ein "Backup-BIT" für die Dateien, nicht nur die Datums-Vergleichs-Funktion.

Nebenbei: XPress zeigt noch immer modifzierte Bilder an (!) nach der Zeitumstellung.

Was geht ab auf unserem Server? Wer schreibt da irgendwelche Daten von Dateien um??

Bin sehr dankbar für Erklärungen und Workarounds! Top
 
X
Anonym
Beiträge: 22827
5. Nov 2003, 14:49
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #57575
Bewertung:
(1648 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Backup (plus Xpress) und Sommerzeit/Winterzeit - noch immer Troubles...


Könnte es einen Unterschied zwischen Systemzeit und Hardwarezeit geben?

Gruss
markusS
als Antwort auf: [#57571] Top
 
truni
Beiträge: 97
5. Nov 2003, 15:00
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #57581
Bewertung:
(1648 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Backup (plus Xpress) und Sommerzeit/Winterzeit - noch immer Troubles...


Denk ich nicht - die Bios-Zeit ist die Systemzeit, nicht?
Schreibt denn Windows irgendwie was um beim Zeitwechsel?
als Antwort auf: [#57571] Top
 
Ramius
Beiträge: 202
5. Nov 2003, 16:31
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #57603
Bewertung:
(1648 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Backup (plus Xpress) und Sommerzeit/Winterzeit - noch immer Troubles...


Hallo

Würd mich auch interessieren, aber anscheinend liegts nicht an Windows, da unsere Xpressdaten auch sämtliche Bilder auf dem Unix-Server modifizieren will.

Gruss Ramius
als Antwort auf: [#57571] Top
 
truni
Beiträge: 97
7. Nov 2003, 17:03
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #58008
Bewertung:
(1648 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Backup (plus Xpress) und Sommerzeit/Winterzeit - noch immer Troubles...


Also es gibt noch andere Leute, die ständig das Modifizier-Problem haben in Xpress? Sobald jemand hier vorbeischaut, der es gelöst hat, sind wir tausendfach dankbar =)

Danke!
als Antwort auf: [#57571] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17537
7. Nov 2003, 18:36
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #58022
Bewertung:
(1648 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Backup (plus Xpress) und Sommerzeit/Winterzeit - noch immer Troubles...


Hallo,

seinerzeit unter NT 4 war die Lösung des Problems folgende:
Automatische Umstellung von Sommer auf Winterzeit deaktivieren und am Sonntag oder Montag früh von Hand umstellen.

Das Problem dort war, das Windows bei der automatischen Umstellung die Uhr umgestellt wurde.
Richtig ist es, die Zeitzone zu wechseln (CEST oder MEST = UTC+02 MET oder CET = UTC+01)

Jede Software im Prozess, die sich daran nicht hält, verursacht ein heilloses Chaos.

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#57571] Top
 
truni
Beiträge: 97
10. Nov 2003, 07:51
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #58201
Bewertung:
(1648 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Backup (plus Xpress) und Sommerzeit/Winterzeit - noch immer Troubles...


OK - heisst das, wir sollen einfach alles Uhrzeitsynchronisationen ausschalten auf den MACs und PCs und dann von Hand die Zeitzone umstellen, dann geht alles richtig?
als Antwort auf: [#57571] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
10. Nov 2003, 11:30
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #58232
Bewertung:
(1648 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Backup (plus Xpress) und Sommerzeit/Winterzeit - noch immer Troubles...


hallo truni,

zur ersten Frage zurück. Wenn Du mit Retrospect vom Mac aus Windows-Systeme backupst, hast Du keinen Zugriff auf das backup-bit.

Am Mac kann man momentan die automatische (!) Sommerzeitumstellung ohne mir bekannte Einschränkung nutzen, denn sie verändert nur die Zeitzone des Rechners.

Bei allen anderen Systemen musst Du überprüfen, wie Dein Server-Betriebssystem die automatische Daylight-Saving-Prozedur ausführt: Verändert es die Datumseinträge der Dateien oder verändert es nur die Zeitzone. Für Windows NT4 hast Du schon die Antwort von Thomas Richard bekommen - NT verändert die Datumseinträge der Dateien.

Für XPress 4 gibt es die PicTrix-Xtension (http://www.codesco.com), die - neben vielem anderen - Dateien automatisch aktualisieren kann, die genau um die Stundenzeitdifferenz abweichen.

Detlev Hagemann
als Antwort auf: [#57571] Top
 
X