[GastForen Programme Web/Internet PDF Grundlagen / Web / eForms Barrierefreies PDF aus InDesign | Artifacts erzeugen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Web/Internet - Webdesign, eForms, Flash
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Barrierefreies PDF aus InDesign | Artifacts erzeugen

cainaM
Beiträge gesamt: 74

9. Okt 2015, 15:34
Beitrag # 1 von 15
Bewertung:
(7338 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

noch eine Frage zu barrierefreien PDFs aus InDesign: Nehmen wir an, ich habe ein InDesign-Dokument, in dem etliche Vektorobjekte enthalten sind, die ich im PDF als Artifacts getaggt haben will. Ich habe in den Objektexportoptionen auf dem Reiter „PDF mit Tags“ das Attribut „Außertextliches Element“ zugewiesen. Trotzdem sehe ich in Acrobat an den entsprechenden Objekten kein Tag und der PAC zeigt mir entsprechend Fehlermeldungen an. Auch wenn ich in InDesign manuell ein Artifact-Tag in der Tags-Palette erstelle und den Objekten zuweise, werden sie nicht ins PDF geschrieben.

Was mache ich falsch, liegt irgendwo ein Denkfehler vor? Besten Dank im voraus für Eure Hilfe!
Marco
X

Barrierefreies PDF aus InDesign | Artifacts erzeugen

olaflist
Beiträge gesamt: 1340

9. Okt 2015, 17:08
Beitrag # 2 von 15
Beitrag ID: #543492
Bewertung: |||
(7319 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Seiteninhalt wird
- entweder getaggt (mit H1 oder P oder als Liste usw.)
- oder als Artefakt (außertextliches Element) markiert

Taggen und Markieren sind unterschiedlichen Techniken.

PDF/UA schreibt vor, dass sämtlicher Inhalt entweder getaggt oder als Artefakt markiert sein muss.

Während man das Taggen in InDesign ganz gut hinbekommt (außer in verankerten Rahmen - da schafft es InDesign nicht, Tags für die enthaltenen Texte rauszuschreiben), ist das Markieren sonstiger Seiteninhalte als Artefakt auch dann unvollständig, wenn man sein Bestes tut und Artefakt-Markierungen flächendeckend zuweist.

<Werbeblock>
Es gibt Werkzeuge, die das Aufräumen (also das automatisierte Zuweisen der Artefakt-Markierungen "für den Rest") für einen erledigen. Hierzu gehören:
- axaio MadeToTag Plug-in für InDesign: löst dieses und viele andere Probleme bei der Erstellung von PDF/UA aus InDesign heraus
- callas pdfaPilot, callas pdfToolbox, Acrobat DC Preflight (die alle auf Technologie aus dem Hause callas software basieren): bieten Korrekturen für bereits exportiertes PDF, u.a. "Alles als Artefakt markieren, was nicht schon getaggt oder als Artefakt markiert ist", und div. andere nützliche PDF-Korrekturen)
- axes4 QuickFix: Reparaturwerkzeug für "fast gut" getaggte PDFs, räumt Artefakte und div. andere Sachen mit einem Knopfdruck auf

Für alle genannten Varianten gibt's voll funktionsfähige Testversionen, einfach mal Google fragen…
</Werbeblock>

Olaf
--
Olaf Druemmer | Geschäftsführer
callas software gmbh | www.callassoftware.com
axaio software GmbH | www.axaio.com


als Antwort auf: [#543483]

Barrierefreies PDF aus InDesign | Artifacts erzeugen

cainaM
Beiträge gesamt: 74

10. Okt 2015, 21:03
Beitrag # 3 von 15
Beitrag ID: #543512
Bewertung:
(7250 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo und besten Dank für die Antwort – die Toolbox habe ich im Büro zur Verfügung, probiere ich am Montag gleich mal aus.


als Antwort auf: [#543492]

Barrierefreies PDF aus InDesign | Artifacts erzeugen

cainaM
Beiträge gesamt: 74

12. Okt 2015, 14:34
Beitrag # 4 von 15
Beitrag ID: #543568
Bewertung:
(7160 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Her Drümmer,

leider kann ich die angesprochene Funktion in der Toolbox nicht finden. Ich habe hier im Büro leider nur Version 4, ist das Feature erst ab Version 5 verfügbar?

Besten Dank
Marco Stölk


als Antwort auf: [#543512]

Barrierefreies PDF aus InDesign | Artifacts erzeugen

klasinger
Beiträge gesamt: 1597

12. Okt 2015, 14:48
Beitrag # 5 von 15
Beitrag ID: #543571
Bewertung:
(7155 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Marco,

Tag-Palette klingt nach einer alten InDesign-Version, welche nutzt du?
Ich vermute aus deiner Beschreibung, dass du noch "den alten" XML–Workflow benutzt und daher eineige Fehler bei dir passieren, die aus dieser Zeit stammen und heute vergangen sind.
Schau mal hier, das sind die "neuen Wege": http://einmanncombo.de/...-indesign-erstellen/

Mit freundlichen Grüssen
Klaas Posselt
--

Klaas Posselt
digital Prepress & ePaper Consulting
http://www.einmanncombo.de


als Antwort auf: [#543483]

Barrierefreies PDF aus InDesign | Artifacts erzeugen

olaflist
Beiträge gesamt: 1340

12. Okt 2015, 14:59
Beitrag # 6 von 15
Beitrag ID: #543574
Bewertung:
(7141 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat leider kann ich die angesprochene Funktion in der Toolbox nicht finden. Ich habe hier im Büro leider nur Version 4



seit pdfToolbox 4 sind einige Jahre ins Land gegangen.... - wir sind jetzt bei Version 8 angekommen. In früheren Versionen sind diese weiter gehenden Funktionen zu getaggtem PDF noch nicht enthalten.


Viele Grüße,

Olaf
--
Olaf Druemmer | Geschäftsführer
callas software gmbh | www.callassoftware.com
axaio software GmbH | www.axaio.com


als Antwort auf: [#543568]

Barrierefreies PDF aus InDesign | Artifacts erzeugen

cainaM
Beiträge gesamt: 74

12. Okt 2015, 16:06
Beitrag # 7 von 15
Beitrag ID: #543588
Bewertung:
(7118 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Drümmer,

wir haben eine Lizenz für Version 7, damit konnte ich das Problem lösen. Besten Dank für Ihre Hilfe!


als Antwort auf: [#543574]

Barrierefreies PDF aus InDesign | Artifacts erzeugen

aktivomat
Beiträge gesamt: 5

23. Okt 2015, 15:25
Beitrag # 8 von 15
Beitrag ID: #543924
Bewertung:
(6747 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo herr drümmer!

ich teste gerade ausführlich ihre madetotag software und beim überprüfen der mit madetotag erstellen pdfs mit pac bekomme ich eben genau diesbezüglich hunderte von fehlermeldungen "path object not tagged". hierbei handelt es sich überwiegend um irgendwelche nicht relevanten oder unsichtbaren objekte (teilweise sogar objekte, welche es in indesign gar nicht gibt??!!) die "eigentlich" als artefakt gekennzeichnet werden sollten. sie schreiben madetotag würde dieses (und viele andere) probleme lösen. gibt es hier noch einen trick? "verankerte rahmen optimieren" sowie "pdf/ua-1"sind für die ausgabe markiert.

herzlichen dank und beste grüße!


als Antwort auf: [#543492]
(Dieser Beitrag wurde von aktivomat am 23. Okt 2015, 15:29 geändert)

Barrierefreies PDF aus InDesign | Artifacts erzeugen

olaflist
Beiträge gesamt: 1340

23. Okt 2015, 15:32
Beitrag # 9 von 15
Beitrag ID: #543927
Bewertung:
(6741 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

haben Sie den PDF-Export über MadeToTag oder über InDesign durchgeführt?

Bitte sicherstellen, den entsprechenden Knopf im MadeToTag-Fenster zu verwenden!

Viele Grüße,

Olaf Drümmer
--
Olaf Druemmer | Geschäftsführer
callas software gmbh | www.callassoftware.com
axaio software GmbH | www.axaio.com


als Antwort auf: [#543924]

Barrierefreies PDF aus InDesign | Artifacts erzeugen

aktivomat
Beiträge gesamt: 5

23. Okt 2015, 15:35
Beitrag # 10 von 15
Beitrag ID: #543928
Bewertung:
(6739 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ganz herzlichen dank für die schnelle antwort!! selbstverständlich habe ich den export über das madetotag-fenster durchgeführt.


als Antwort auf: [#543927]
(Dieser Beitrag wurde von aktivomat am 23. Okt 2015, 15:36 geändert)

Barrierefreies PDF aus InDesign | Artifacts erzeugen

Rene Treuber
Beiträge gesamt: 23

26. Okt 2015, 11:22
Beitrag # 11 von 15
Beitrag ID: #543958
Bewertung:
(6486 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

MadeToTag bearbeitet die aus InDesign kommenden PDF-Daten nachträglich noch auf, um bestimmte Fehler zu beheben. Dazu gehört eigentlich auch, diese nicht getaggten Objekte als Artefakt zu markieren. Leider schlägt dies wohl bei bestimmten Vektorobjekten fehl. Dazu läuft intern schon ein Bugticket. Daher hoffen wir, dass in der nächsten Bugfixversion von MadeToTag dieses Problem nicht mehr auftritt. Gerne würden wir das auch mit Ihrem Dokument (PDF und/oder InDesign) zuvor verifizieren. Falls dies gewünscht und möglich ist, dann würden wir uns über eine Nachricht an support@axaio.com freuen.

Beste Grüße,
René

--
René Treuber
axaio software GmbH
https://www.axaio.com


als Antwort auf: [#543928]

Barrierefreies PDF aus InDesign | Artifacts erzeugen

aktivomat
Beiträge gesamt: 5

26. Okt 2015, 12:25
Beitrag # 12 von 15
Beitrag ID: #543962
Bewertung:
(6458 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo herr treuber!

ganz herzlichen dank für ihr angebot. mail ist soeben rausgegangen.


als Antwort auf: [#543958]

Barrierefreies PDF aus InDesign | Artifacts erzeugen

Peter Sauseng
Beiträge gesamt: 379

20. Jul 2018, 11:13
Beitrag # 13 von 15
Beitrag ID: #564990
Bewertung:
(2798 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen!

Antwort auf: Ich habe in den Objektexportoptionen auf dem Reiter „PDF mit Tags“ das Attribut „Außertextliches Element“ zugewiesen. Trotzdem sehe ich in Acrobat an den entsprechenden Objekten kein Tag und der PAC zeigt mir entsprechend Fehlermeldungen an.


Ich bin gerade auf das gleiche Problem gestoßen, dass auch in InDesign CC 2018 noch besteht.
Ohne kostenpflichtige Zusatztools ist das wohl nicht lösbar.

Gruß, Peter

---------------------------------------------------------------------
InDesign CC 2018 | Windows 10 Pro (64-bit)


als Antwort auf: [#543483]

Barrierefreies PDF aus InDesign | Artifacts erzeugen

klasinger
Beiträge gesamt: 1597

20. Jul 2018, 22:30
Beitrag # 14 von 15
Beitrag ID: #564998
Bewertung:
(2758 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wer Acrobat DC hat, kann eine Korrektur anwenden, Details siehe Screenshot.

Mit freundlichen Grüssen
Klaas Posselt
--

Klaas Posselt
digital Prepress & ePaper Consulting
http://www.einmanncombo.de


als Antwort auf: [#564990]
(Dieser Beitrag wurde von klasinger am 20. Jul 2018, 22:31 geändert)

Anhang:
Artifact.png (266 KB)

Barrierefreies PDF aus InDesign | Artifacts erzeugen

Peter Sauseng
Beiträge gesamt: 379

23. Jul 2018, 13:18
Beitrag # 15 von 15
Beitrag ID: #565022
Bewertung:
(2443 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Klaas!

Danke für diesen guten Tipp! Funktioniert einwandfrei!
Das ist ja echt gut versteckt in Acrobat.

Gruß, Peter

---------------------------------------------------------------------
InDesign CC 2018 | Windows 10 Pro (64-bit)


als Antwort auf: [#564998]
X
Hier Klicken

Aktuell

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
16.11.2018

München
Freitag, 16. Nov. 2018, 09.30 - 17.00 Uhr

Workshop

Hochwertig umsetzen, sicher beurteilen: Im Fokus dieses Vertiefungs-Workshops steht Ihre eigene Design-Leistung. Der Praxis-Workshop bietet Profis wertvolle Tipps zu Detail- und Lesetypografie im Kommunikationsdesign. Vom Arbeiten mit halben Leerzeilen im Grundlinienraster über lückenlosen Blocksatz bis zur stilistisch richtigen Schriftmischung: Sie kennen das Handwerk, dieser Workshop macht Sie zum Meister.

Ein-Tages-Workshop von 9:30 bis 17 Uhr
Während des Workshops stehen jedem Teilnehmer ein iMac + Adobe CC zur Verfügung.
Max. 8 Teilnehmer
Normalpreis: € 281,51 netto (€ 335,– brutto)
Ermäßigung: € 239,50 netto (€ 285,– brutto),

Ja

Organisator: TypeSCHOOL

Kontaktinformation: Uwe Steinacker, E-Mailsteinacker AT typeschool DOT de

www.typeschool.de

Detail-Typografie und Layout im Kommunikationsdesign zur Vertiefung
Veranstaltungen
22.11.2018

In dieser Veranstaltung kombinieren wir Emotion und Ratio, Gestaltung und Rechtschreibung.

Hochschule der Medien, Stuttgart
Donnerstag, 22. Nov. 2018, 18.00 - 20.00 Uhr

Vortrag

Sven Tillack und Steffen Knöll vom mehrfach ausgezeichneten "Studio Tillack Knoell", Stuttgart, (studiotillackknoell.com) geben einen Einblick in die Arbeit in der visuellen Kommunikation. Ihr Arbeitsfeld ist digitales und analoges, von visuellen Erscheinungsbildern bis hin zu kommunizierender Grafik im Raum. Besondere Erfahrungen hat Sven bei der Arbeit mit Risographie gemacht, Steffen setzt sich seit längerem mit Grafik im Raum auseinander. Auch über diese Projekte werden sie berichten. Lasst euch von ihnen, ihrem Vortrag und ihrer Arbeit inspirieren. Etienne Roth ist Computerlinguist. Er hat die Duden-Korrekturlösungen bereits als Projektleiter und Produktmanager beim Dudenverlag mitentwickelt. Bei EPC betreut er das Lexikon und die Grammatik(fehler)analyse der Korrekturengine. Außerdem ist er Produktmanager für die Duden-Integration in Adobe InDesign. Bei EPC werden die professionellen Duden-Korrekturlösungen weiterentwickelt, vertrieben und gewartet. Dazu gehören Rechtschreib- und Grammatikkorrektur, Stilprüfung und Thesaurus sowie Werkzeuge zur Wörterbuchpflege, lokal und in Netzwerkumgebungen. Die Duden-Rechtschreibprüfung und Silbentrennung sind seit Version 13 (CC 2018) ein integraler Teil von Adobe InDesign. Viele Kunden vermissen aber die bewährte Grammatikprüfung. Der Duden Korrektor CC bringt die beste Grammatikprüfung für die deutsche Sprache zurück nach InDesign und InCopy. Er enthält außerdem die Stilprüfung und den Thesaurus von Duden. Verlosung: Wir verlosen wieder Software, Bücher und Fachzeitschriften im Wert von über 1000 Euro. Neben dem bekannten "CC-Abo für ein Jahr" nun auch ein "Foto-Abo für ein Jahr mit 1 TB Speicher" und brandneu "10 Bilder pro Monat von Adobe Stock für ein Jahr". Die Firma EPC verlost eine Lizenz "Duden Korrektor CC"! Mach Werbung und bring gerne Freunde und Kollegen mit! Wir freuen uns auf Dich. Katharina Frerichs und Christoph Steffens

Nein

Organisator: IDUG Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailchristoph.steffens AT gmail DOT com

idugs51.eventbrite.com

Hier Klicken