[GastForen Diverses Was sonst nirgends rein passt... Bauhaus Thread gesperrt?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Bauhaus Thread gesperrt?

WolfJack
Beiträge gesamt: 2851

17. Jun 2004, 16:33
Beitrag # 1 von 38
Bewertung:
(6479 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die Sperrung finde ich nicht korrekt!
Zumal hier trotz Differenzen interessante Fakten ausgetauscht wurden!

Hey Dürk!
Ich denke, der boskop moderiert diese Nebenfachabteilung ¿?
Nun sei mal echt hanseatisch und etwas mehr tolerant - oller Fischkopp du!!
>:o]

Open the Gate Mr. Levy..


---
mfG
WolfJack

---
http://www.webdesignausberlin.de/
http://www.eierschale-berlin.de
X

Bauhaus Thread gesperrt?

boskop
  
Beiträge gesamt: 3458

17. Jun 2004, 17:39
Beitrag # 2 von 38
Beitrag ID: #91660
Bewertung:
(6479 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Wolfjack
Die Sperrung des Threads geschah mit meinem Einverständnis. Die interessanten Fakten sind ausgetauscht und weitere Beleidigungen können von mir aus am Biertisch ausgetauscht werden.
Gruss und Dank für Dein Verständnis!
Urs
http://www.designersfactory.com


als Antwort auf: [#91642]

Bauhaus Thread gesperrt?

lena7
Beiträge gesamt: 22

17. Jun 2004, 18:44
Beitrag # 3 von 38
Beitrag ID: #91675
Bewertung:
(6479 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo boskop

schade das der bauhaus-thread gesperrt ist.
fakten sind zwar ausgetauscht aber die erhofften antworten
musste ich mir selber geben. (und falsch waren die nicht)

ich freu mich jedenfalls zu einem anderen problem wieder
eine hilfestellung zu bekommen.

somit ist das thema für mich erledigt.

lena7


als Antwort auf: [#91642]
(Dieser Beitrag wurde von lena7 am 17. Jun 2004, 18:44 geändert)

Bauhaus Thread gesperrt?

sibylle
Beiträge gesamt:

19. Jun 2004, 22:03
Beitrag # 4 von 38
Beitrag ID: #92120
Bewertung:
(6479 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Es schein als hätten da mehrer Leute Prüfungen vor sich.
Ich persönlich konnte mit den verschiedenen "Links" ein
Menge anfangen.

@ lena7: wenn du Lust hast kannst du mir mailen, dann
sende ich dir ein kurze Zusammenfassung.

typogräfin
sibylle


als Antwort auf: [#91642]

Bauhaus Thread gesperrt?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18536

20. Jun 2004, 15:02
Beitrag # 5 von 38
Beitrag ID: #92194
Bewertung:
(6479 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,


> ...ls hätten da mehrer Leute Prüfungen vor sich.

Aha!

Das erklärt das Desinteresse an guten Antworten.

Da brauch jemand eine _passende_ Antwort, aber nicht weil's ihn interessiert, sondern weil er ?was? wissen muss.


MfG

Thomas


als Antwort auf: [#91642]

Bauhaus Thread gesperrt?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

20. Jun 2004, 16:39
Beitrag # 6 von 38
Beitrag ID: #92222
Bewertung:
(6479 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
muss es denn jetzt so weitergehen wie im gesperrten bauhaus-thread? diese indirekten beleidigungen können doch langsam aufhören, oder?


als Antwort auf: [#91642]

Bauhaus Thread gesperrt?

oesi50
  
Beiträge gesamt: 2315

20. Jun 2004, 16:49
Beitrag # 7 von 38
Beitrag ID: #92225
Bewertung:
(6479 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
was sind indirekte Beleidigungen?
Klär mich bitte auf Anonym!


Grüße Oesi
Ich weiß, dass ich nichts weiß... (Sokrates)


als Antwort auf: [#91642]

Bauhaus Thread gesperrt?

oesi50
  
Beiträge gesamt: 2315

20. Jun 2004, 17:01
Beitrag # 8 von 38
Beitrag ID: #92228
Bewertung:
(6479 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
OK hab's schon gefunden:
Indirekte Beleidigung.

1) Wer sich durch Äußerungen, die in seiner Abwesenheit gegenüber anderen Personen getan wurden, in seiner Ehre angegriffen fühlt, ist der Beleidigte.Die Beleidigung kann in diesem Falle eine einfache sein oder durch Beschimpfung erfolgen; beziehen sich jedoch die Äußerungen auf ehrenrührige Handlungen, durch welche die moralische Existenz des Beschuldigten bedroht erscheint, so werden diese Beleidigungen jenen des dritten Grades durch Schlag gleichgestellt.

2) Sind die Beleidigungen gegen einzelne Mitglieder der Familie oder auch gegen die ganze Familie gerichtet, oder erfolgt die Beschuldigung gegen besonders uns nahe stehende Personen, die ihre Verteidigung nicht persönlich vertreten können, so tritt der die Forderung Stellende in die Rechte des Beleidigten ein.

3) Erfolgt durch Äußerungen die Beleidigung eines Corps oder einer Gesellschaft, so übernimmt der die Forderung Stellende, beziehungsweise nur eine Person, die Rechte des Beleidigten.

4) Wird durch die Beschuldigung die moralische Existenz einer nahestehenden Person bedroht, welche die Verteidigung nicht persönlich übernehmen kann (Frau, Tochter, Schwester etc.), so kommen den Beleidigten, beziehungsweise den Genugtuung Verlangenden, die Rechte der durch Schlag Beleidigten zu.

Allerdings kann ich damit noch keinen Zusammenhang zur Bauhausdiskussion feststellen.


Grüße Oesi
Ich weiß, dass ich nichts weiß... (Sokrates)


als Antwort auf: [#91642]
(Dieser Beitrag wurde von oesi50 am 20. Jun 2004, 17:02 geändert)

Bauhaus Thread gesperrt?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18536

20. Jun 2004, 17:58
Beitrag # 9 von 38
Beitrag ID: #92241
Bewertung:
(6479 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo oesi,

ich nehme mal an das sich Anonymer damit auf meine Anspielung ohne konkrete Namensnennung bezieht:

> Da brauch jemand eine _passende_ Antwort, aber nicht weil's ihn
> interessiert, sondern weil er ?was? wissen muss.

1. Kann ich den Namen Lena7 auch dazu schreiben, wenn's demjenigen lieber ist, da hab ich kein Problem mit.

2. War das nicht beleidigend gedacht, wenn's so rüberkommt, entschuldige ich mich dafür.

Es ging mir darum, das in besagtem thread selbst eine Hand voll Moderatoren, die inzwischen ziemlich geübt sind in löchrig bis garnicht ausformulierten Themen, die eigentliche Frage herauszulesen, nicht dahinter gekommen sind, was Lena eigentlich wissen will.
Und ich finde die Erwähnung, das die Frage nach dem Bauhaus z.Z: in Prüfungsvorbereitungen kursiert, sehr relevant. Denn das ist ein weiteres Puzzlestück zu der Antwort, die Lena haben möchte. Nämlich eine, die in prüfungstypischer Länge, Breite und Tiefe das Thema abhandelt.

Hätte sie das gleich dazugeschrieben, wäre der Thread sicherlich nicht so ausgeufert.

Letztendlich bekommt man hier nur Antworten auf seine Fragen. Stellt man sie zu pauschal oder speziell, so sind auch die Antworten pauschal oder speziell.

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#91642]

Bauhaus Thread gesperrt?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

20. Jun 2004, 19:29
Beitrag # 10 von 38
Beitrag ID: #92249
Bewertung:
(6479 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
kann mir denn jemand sagen, ob die antworten im bauhaus-thread richtig sind?
offenbar sind da nicht alle gleicher meinung. bin auch in prüfungsvorbereitungen
und wir müssen uns über das bauhaus selber informieren und uns infos beschaffen.
leider hat während der schule unser lehrer versagt und wir sind gar nicht bis zur
bauhauszeit gekommen.

eine einfache zusammenfassung wäre natürlich der hammer.

rebi


als Antwort auf: [#91642]

Bauhaus Thread gesperrt?

boskop
  
Beiträge gesamt: 3458

20. Jun 2004, 19:51
Beitrag # 11 von 38
Beitrag ID: #92253
Bewertung:
(6479 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo rebi
ich denke, die Antworten in diesem Thread u.a. von Wolfjack sind sicher korrekt. Aus allem was mitgeteilt wurde, kann man schon wesentliche Fakten rausziehen.
Gruss und Dank
Urs
http://www.designersfactory.com


als Antwort auf: [#91642]

Bauhaus Thread gesperrt?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18536

20. Jun 2004, 20:05
Beitrag # 12 von 38
Beitrag ID: #92259
Bewertung:
(6479 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo rebi,

> kann mir denn jemand sagen, ob die antworten im bauhaus-thread
> richtig sind?

Ich würde sagen schon, zumindestens sind es gültige und aus unserer Sicht plausible Antworten auf die gestelten Fragen.

> offenbar sind da nicht alle gleicher meinung.

Ich denke da gingen eher die Meinung auseinander, ob die Fragen thematisch korrekt beantwortet wurden, über den inhaltlich/sachlichen Wert hat sich noch keiner beschwert.

> bin auch in prüfungsvorbereitungen
> und wir müssen uns über das bauhaus selber informieren und uns
> infos beschaffen.

Das geht, wie schon erwähnt, leichter, wenn ihr ein bisschen was preisgebt, zum Beispiel in welcher Ausbildung ihr alle steckt. (Architektur, Kunst, Städtebau, Design,...)

> leider hat während der schule unser lehrer versagt und wir sind
> gar nicht bis zur bauhauszeit gekommen.

Sein größtes Versagen ist m.E., dass er euch nicht beigebracht hat, wie man analytisch an eine solche Recherche heranzugehen hat.
Als erstes ist da nämlich mal die Frage nach der Frage.
Was will ich wissen und was weiss ich schon, bzw. wofür brauche ich evtl. eine Bestätigung.

> eine einfache zusammenfassung wäre natürlich der hammer.

Da die schonin diversen Formen dabei war, wäre es Diskussionsfördernd wenn du einfach mal sagst, was dir fehlt, bzw. bei welcher Antwort du dir nicht sicher bist, ob du ihr trauen kannst.

Eine Zusammenfassung zum Auswendig lernen ist zwar eine feine sache, sie hat aber zwei Nachteile:

1. Sie hat nur wenig mit der Prämisse:
Für's Leben lernen wir , nicht für die Schule.

und
2. Wird, was nicht unwahrscheinlich ist, nicht konkret nach einer Zusammenfassung gefragt, so fährt man besser, wenn man die Idee des Bauhaus verinnerlicht hat.

Wenn's in erster Linie um Typographie geht, ist vielleicht das noch eine Hilfe:

http://www.bauhaus.de/...tten_typographie.htm


MfG

Thomas


als Antwort auf: [#91642]

Bauhaus Thread gesperrt?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

20. Jun 2004, 20:22
Beitrag # 13 von 38
Beitrag ID: #92261
Bewertung:
(6479 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo thomas

ich bin mit der ausbildung zur typografischen gestalterin (CH) fertig.
die prüfungen sind jedoch erst im herbst. wir haben eine kunstgeschichte-
prüfung die 2 stunden dauert, wobei in der ersten stunde eher allgemeine
fragen gestellt werden und in der zweiten stunde wird vorallem über die
neuzeit und unter anderem auch über das bauhaus gefragt.

für mich wäre zum beispiel eine frage:
was war die idee des bauhauses?
wie veränderte sich die typografie?

ich werde mich jedenfalls noch etwas schlau machen auf den angegebenen sites.
danke schon mal.
rebi


als Antwort auf: [#91642]

Bauhaus Thread gesperrt?

WolfJack
Beiträge gesamt: 2851

20. Jun 2004, 22:43
Beitrag # 14 von 38
Beitrag ID: #92270
Bewertung:
(6479 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi rebi,
http://www.bauhaus-dessau.de/
wenn du auf diesen sehr informativen WebSites die Fakten alle mal eingehend studiert hast und den Zeitgeist dieser kulturrevolutionären Bewegung auf dich einwirken lässt, wirst du einsehen müssen, dass sich die moderne Architektur- Typo- und Designerbewegung immer noch ganz in diesem zeitlosen Trend befindet!
(jedenfalls sehe ich das so..)

:o)
---
mfG
WolfJack

---
http://www.webdesignausberlin.de/
http://www.eierschale-berlin.de


als Antwort auf: [#91642]

Bauhaus Thread gesperrt?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

22. Jun 2004, 13:05
Beitrag # 15 von 38
Beitrag ID: #92533
Bewertung:
(6479 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sali WolfJack

Dein Link Bauhaus-Dessau ist wirklich super!
Es ist sehr viel Text und sehr umfassend, ich werde das ganze für mich kurz
zusammenfassen.

Kann mir jemand einfach und verständlich formulieren, was die Idee des Bauhauses war?

Vielen Dank

die lernende
rebi


als Antwort auf: [#91642]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.10.2020

Ortsunabhängig
Donnerstag, 29. Okt. 2020, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Wir stellen Ihnen in diesem kostenlosen ca. 30-minütigen Webinar das neueste Produkt aus dem Hause Enfocus vor. Enfocus bringt mit BoardingPass eine pfiffige Lösung auf den Markt, welche eingehende Daten auf die wichtigsten druckrelevanten Kriterien hin gleich im Mail-Browser prüfen lässt. Mit BoardingPass sind auch Kundenberater und Avor-/Vertriebs-Mitarbeiter in der Lage, eingegangene Druckdaten innerhalb ihres Mail-Programmes sofort zu prüfen und dem Auftraggeber eine leicht verständliche Rückmeldung über diese zu geben. Die Druckdaten müssen also gar nicht erst über den internen Workflow des Druckdienstleisters laufen, sondern können direkt auf druckrelevante Kriterien geprüft und auch begutachtet werden.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=292

Enfocus BoardingPass
Veranstaltungen
02.11.2020 - 03.11.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 02. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 03. Nov. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Preis: CHF 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-indesign-cc/kurs-indesign-cc-basic

Neuste Foreneinträge


Affinity Designer Objekte auswählen

Bestimmte PDF-Kommentare löschen

Affinity Photo und Photoshop: HSL-Farbbereich als Maske speichern

Buchdateien kopieren

Werkzeugleiste und Bedienfelder sind verschwunden

Wie importiere ich eine Word Datei mit Fussnoten in Indesign?

PDF Export mit Briefpapier einfügen

Pantone - reiner Buntaufbau

Flächendeckung einer Datei

Absurde Werte der automatischen Unterstreichungstärke
medienjobs