[GastForen Archiv Adobe Freehand Bereich Exportieren fehlerhaft?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Bereich Exportieren fehlerhaft?

weebee
Beiträge gesamt: 53

13. Dez 2004, 11:54
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(3116 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich versuche hier gerade aus einer größeren Grafik bestimmte Bereiche zu exportieren. Dazu habe ich vorher einen "Ausgabebereich" definiert. Irgendwie funktioniert das nicht:

- bei vielen Exportformaten (Tiff, PNG, JPEG, Gif, ...) ist im Exportdialog die Checkbox "Bereich" nicht anwählbar, d.h. die Gesamtgrafik wird exportiert.
- PS5-Format: Es wird ein Bereich exportiert, der allerdings alles umfasst was von dem "Ausgabebereich" berührt wurde; der Export ist also zu groß/umfangreich.
- PS4/5 Eps, PDF und Eps scheint zu funktionieren, allerdings sieht das Ergebnis nicht gut aus (Schatten, Transparenzen)

Kennt jemand das Problem? Die Hilfe sagt nix über die Einschränkungen.

wb
X

Bereich Exportieren fehlerhaft?

klimbim
Beiträge gesamt: 1016

13. Dez 2004, 14:11
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #130272
Bewertung:
(3114 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 - bei vielen Exportformaten (Tiff, PNG, JPEG, Gif, ...) ist im Exportdialog die Checkbox "Bereich" nicht anwählbar, d.h. die Gesamtgrafik wird exportiert.
= das sind alles reine Pixelformate

- PS5-Format: Es wird ein Bereich exportiert, der allerdings alles umfasst was von dem "Ausgabebereich" berührt wurde; der Export ist also zu groß/umfangreich.
= vermutlich werden alle Objekte als ganzes exportiert

- PS4/5 Eps, PDF und Eps scheint zu funktionieren, allerdings sieht das Ergebnis nicht gut aus
= (Schatten, Transparenzen) Im Pop-Up-Menü Objekte mit der auflösung für Rastereffekte auf einen angepasst hohen Wert gehen. Standard ist dort nur 72 dpi fürs Web.

klimbim -
aus dem wilden Süden
G4 933 MHz, Studio MX, PS, S-Spline Pro, Acrobat 6 Pro,


als Antwort auf: [#130220]

Bereich Exportieren fehlerhaft?

weebee
Beiträge gesamt: 53

13. Dez 2004, 16:32
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #130324
Bewertung:
(3114 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hm, wie soll ich die Antwort verstehen?


als Antwort auf: [#130220]

Bereich Exportieren fehlerhaft?

klimbim
Beiträge gesamt: 1016

13. Dez 2004, 17:14
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #130336
Bewertung:
(3114 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bei den Punkten 1+2 erkläre ich, warum vermutlich das passiert, wa du beschreibst.
Zu 3: wenn Schatten in FreeHand vergeben werden hinterliegt ein vorgegebener Raster von 72 dpi. Das erklärt die schlechte Qualität deiner Schatten. Also höher setzen.
klimbim -
aus dem wilden Süden
G4 933 MHz, Studio MX, PS, S-Spline Pro, Acrobat 6 Pro,


als Antwort auf: [#130220]

Bereich Exportieren fehlerhaft?

weebee
Beiträge gesamt: 53

15. Dez 2004, 16:09
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #130801
Bewertung:
(3114 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke. Nun suche ich natürlich weiterhin nach einer Lösung des Problems (->bestimmte Bereiche aus einer Grafik in Pixelformat exportieren), oder nach einer Bestätigung von euch da draußen, das diese FH-Funktion sehr eingeschränkt ist. Oder anders gefragt: Kann FH das nicht, oder bin ich nur zu doof dafür?

wb


als Antwort auf: [#130220]

Bereich Exportieren fehlerhaft?

klimbim
Beiträge gesamt: 1016

15. Dez 2004, 16:49
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #130810
Bewertung:
(3114 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich hab's getestet, und die Qualität ist einwandfrei bzw. entsprechend dpi-Eingabe.
Was ich festgestellt habe: die Auflösung für Rastereffekte muss für jedes Objekt einzeln angegeben werden.
Objektfenster, Auflösung für Rastereffekte (Standard 72 dpi, wählbar 144, 300 dpi)
Wenn du einen Teil deines Posters exportieren willst:
Rahmen aufziehen, zu exportierende Teile markieren, apfel-x, mit apfel-shift-v in den Rahmen einfügen, dann ahst du doch die Teile, die du willst. Exportieren: nur markierte Objekte, in den Optionen wiederum Auflösung einstellen, ok.
Beim Export als EPS ist die Qualität besser als beim Tiff.
klimbim -
aus dem wilden Süden
G4 933 MHz, Studio MX, PS, S-Spline Pro, Acrobat 6 Pro,


als Antwort auf: [#130220]

Bereich Exportieren fehlerhaft?

weebee
Beiträge gesamt: 53

16. Dez 2004, 11:55
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #130950
Bewertung:
(3114 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> die Auflösung für Rastereffekte muss für jedes Objekt einzeln angegeben

Nein, muss nicht, kann! Man kann es auch global einstellen.

> apfel-x, mit apfel-shift-v

Das ist die klassische FH-Verfahrensweise, schon klar. Das war aber nicht die Frage.


als Antwort auf: [#130220]

Bereich Exportieren fehlerhaft?

weebee
Beiträge gesamt: 53

31. Dez 2004, 13:09
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #133320
Bewertung:
(3114 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Für alle die auf diesen Thread stoßen, möchte ich noch mal kurz die Probleme und meinen Lösungsweg schildern:

Aufgabe: Aus einer Grafik (7200 * 6000 px/72 dpi, nur Vektoren, keine eingebetteten Bilder) sollen mehrere Bereiche (jeweils 720 * 400 px/72 dpi) für eine Web-Site exportiert werden.

Freehand ermöglicht praktisch keinen (brauchbaren) Export:

- JPEG -> Fehlermeldung "Exportbereich" ist nicht anwählbar.
- GIF -> Fehlermeldung "Exportbereich" ist nicht anwählbar.
- TIFF -> Fehlermeldung "Exportbereich" ist nicht anwählbar.
- PNG -> Fehlermeldung "Exportbereich" ist nicht anwählbar.
- PICT -> Fehlermeldung "Exportbereich" ist nicht anwählbar.
- Photoshop 5 -> Daten werden exportiert, aber der gewählte Exportbereich wird ignoriert und die Ausgabe ist pixelig.

Okay, wenn's keinen Export in ein Pixelformat gibt, exportiere ich halt EPS und rendere das mit Photoshop; Freehand kann leider auch das nicht (man beachte auch die schön übersetzte Fehlermeldung von FH):

- Photoshop 3 EPS -> Fehlermeldung "Konnte nicht Das Dokument konnte nicht gesichert werden, weil Die Grafik ist zu komplex."
- Photoshop 4/5 RGB EPS -> Fehlermeldung "Konnte nicht Das Dokument konnte nicht gesichert werden, weil Die Grafik ist zu komplex."
- Generic EPS -> Fehlermeldung "Konnte nicht Das Dokument konnte nicht gesichert werden, weil Die Grafik ist zu komplex."
- Macintosh EPS -> Fehlermeldung "Konnte nicht Das Dokument konnte nicht gesichert werden, weil Die Grafik ist zu komplex."
- MSDOS-EPS ->Fehlermeldung "Konnte nicht Das Dokument konnte nicht gesichert werden, weil Die Grafik ist zu komplex."
- PDF -> Stürzt reproduzierbar ab
- ai7 -> "Konnte nicht Das Dokument konnte nicht gesichert werden, weil Die Grafik ist zu komplex."

Der letzte Punkt (Illustrator) ist insofern interessant, da er sogar die Weiterarbeit mit dem Illustrator verhindert. Das heißt im Klartext: Ich muss meine Daten irgendwie aus FH rauskriegen, wenn ich die ganze Arbeit nicht noch einmal neu erstellen will :-(

Neue Überlegung: Pixel-Export eines bestimmten Bereichs kann FH nicht, vielleicht aber die Gesamtgrafik.

- TIFF Vollformat -> funktioniert (juhu!), aber das Ergebnis ist pixelig (kein Anti-Aliasing?)

Gut, so habe ich wenigstens eine Teillösung gefunden. Dass Freehand Pixeldaten bei großen Dokumenten (und groß ist es ja nun aufgrund des nicht funktionierenden Exportbereichs geworden) grob ausgibt, hatte ich ja schon zuvor festgestellt (dazu gibt's in diesem Forum ein anderen Thread). Anscheinend wird bei großen Dokumenten nicht mehr ge-resampelt, sondern nur noch mit Pixel-wiederholung gerechnet.

Da ich die Grafik sowieso noch mit Photoshop zerschneiden muss, kann Photoshop das Re-Sampeln gleich mit übernehmen. Ich habe also die FH-Datei nicht mit 72 dpi sondern mit 200 dpi ausgegeben (Achtung, das dauert). Ich habe übrigens absichtlich ein ungeradzahliges Verhältnis gewählt, damit Photoshop alle (!) Pixel neu berechnen muss. Die gleiche Grafik wurde dann nochmal mit den Schnittmarken exportiert. Beide Tiffs wurden dann in Photoshop übereinander gelegt, sodass ich anhand der Schnittmarken schneiden und re-samplen konnte; für den Export habe ich dann den Schnittmarken-Layer abgeschaltet. Und das Ganze dann etwa 20 Mal für die unterschiedlichen Grafikbereiche.

Fazit: Hallo Macromedia, bei einem Profiwerkzeug dürften solche massiven Probleme nicht auftreten!


als Antwort auf: [#130220]

Bereich Exportieren fehlerhaft?

klimbim
Beiträge gesamt: 1016

3. Jan 2005, 16:18
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #133637
Bewertung:
(3114 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
??? Hey weebee, du behauptest hier Sachen, ohne Fakten zu nennen. Lass die Hosen runter und sag genau, was du z.B. für einen Rechner hast. Niemand kann dein Problem abschätzen oder deine Meinung richtig beurteilen, wenn er nicht weiß, mit welchen Voraussetzungen der andere an eine Sache rangeht.
Wie kommst du z.B. dazu, el.fabo von einem Programm abzuraten, ohne zu wissen, wofür er es braucht?? Da kann ich mich nur wundern.
klimbim -
aus dem wilden Süden
G4 933 MHz, Studio MX, PS, S-Spline Pro, Acrobat 6 Pro,


als Antwort auf: [#130220]
(Dieser Beitrag wurde von klimbim am 3. Jan 2005, 16:30 geändert)

Bereich Exportieren fehlerhaft?

weebee
Beiträge gesamt: 53

3. Jan 2005, 18:49
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #133664
Bewertung:
(3114 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hey, ich habe doch nicht abgeraten. Ganz im Gegenteil hatte ich geschrieben "Schönes Programm übrigens..". Da es allerdings schon recht lange am Markt ist, hoffe (vermute) ich auf ein baldiges Update. Und dies wollte ich nur weiter geben. Es ist doch immer ärgerlich, wenn man sich eine Software kauft und kurz danach kommt die neue Version. Und natürlich auch in der Hoffnung, dass MM ein paar Bugs beseitigt.

Hier die Fakten: Mac Os X 10.3.5, FHMX (aktuelle Version), Dual G5 1,8 GHz, 1,5 GByte Ram, Plattenplatz ohne Ende (die Auslagerungsdatei von FH war um die 2 GByte groß).

Nochwas: Warum so ärgerlich? Kannst Du dir vorstellen wie es ist, wenn man einen Haufen Arbeit/Zeit investiert hat, um eine Grafik zu erstellen und dann feststellen muss, dass die Arbeit vielleicht vergeblich war? Dass man vielleicht nochmal von vorne beginnen kann? Ich ärgere mich hier nicht über ein Sharwareprogramm, das auf 'nem Billigrechner läuft, sondern spreche über das amtliche (!) Grafiktool der 11 Generation, welches auf der (!) DTP-Hardware-Plattform mit zeitgemäßer Ausstattung läuft.


als Antwort auf: [#130220]
(Dieser Beitrag wurde von weebee am 3. Jan 2005, 18:58 geändert)

Bereich Exportieren fehlerhaft?

klimbim
Beiträge gesamt: 1016

4. Jan 2005, 10:08
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #133757
Bewertung:
(3114 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Viele Wege führen nach Rom. Wenn der von dir beschriebene Weg nicht funzt, tuts ein anderer. Aber scheinbar habe ich (und einige andere) dein Problem nicht kapiert, sonst wäre ich nicht der einzige, der seinen Senf dazu abgibt. :–)
klimbim -
aus dem wilden Süden
G4 933 MHz, Studio MX, PS, S-Spline Pro, Acrobat 6 Pro,


als Antwort auf: [#130220]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
05.03.2021 - 30.04.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 05. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 30. Apr. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen.

Preis: CHF 3'250.–
Dauer: 8.5 Tage - Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PWEB

Neuste Foreneinträge


Abschnitt mit Absatzformat beginnen?

Trennungen suchen

Bug in Photo 1.9.x ?

Verwendung von Quark-Version ohne Support oder wie komme ich von Quark weg ;-)

Serien-Dateinamenänderung (mit Automator?) "nur die ersten 7 Schreibstellen"

Scriptphänomen alle 16 Steps

Fotobuch mit gleicher längster Bildseite

Schwarz überdruckt nicht

Von Quark nach Indesign konvertieren

Illustrator 2021 Stapelverarbeitung
medienjobs