[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Illustrator Beschädigter Export zu svg-Dateien

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Beschädigter Export zu svg-Dateien

kreativeminderheit
Beiträge gesamt: 76

15. Mär 2018, 06:50
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(1093 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Schönen Guten Morgen zusammen,

wir erstellen Print- und Webprodukte.

Die Logos, welche ich in Illustrator erstelle, exportiere ich dann in der Regel als svg-Datei für den Webprogrammierer.

Natürlich, Schriften sauber in Pfade umgewandelt.

Nun ist mir schon ein paar mal begegnet, dass feine Schriften nicht sauber ins svg übertragen werden.

Kennt jemand das Problem und / oder weiß Abhilfe?

Ich freue mich über Rückmeldungen.

Hezlichen Gruß aus dem Rheinland.

Charlotte
X

Beschädigter Export zu svg-Dateien

Bernhard Katein
Beiträge gesamt: 336

15. Mär 2018, 09:16
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #562823
Bewertung:
(1081 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Charlotte,

deine Problembeschreibung ist leider sehr pauschal und ungenau. 1-2 Screenshots mit den Problemstellen würden schon weiterhelfen.
Ich selber habe schon lange nicht mehr mit SVG-Export zu tun gehabt, aber beim Stichwort Schriften habe ich einige Warnungen aus dem Forum im Hinterkopf. Meines Wissens werden dabei meist Textauszeichnungen wie Unterstriche u. a. nicht übernommen. Es gibt auch Schriften, die eine saubere Umwandlung in Pfade verhindern ...
Um einzugrenzen, wo das Problem liegt, schlage ich vor, eine Kopie der Textebene anzulegen. Die originale ausblenden (oder beiseite schieben) und dann bereits im Illustrator die Textkopie in Pfade umwandeln. Hat sich das Schriftbild sichtbar verändert?
Viel mehr kann ich mit meinem Halbwissen nicht helfen. Dazu müssten man zudem mehr Infos zur Programmversion, zu den Schriftdateien und zum Grafikaufbau (z.B. Transparenzen etc.) haben.

Gruß
Bernhard
-


als Antwort auf: [#562822]

Beschädigter Export zu svg-Dateien

kreativeminderheit
Beiträge gesamt: 76

15. Mär 2018, 10:33
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #562825
Bewertung:
(1066 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernhard,

erst mal vielen Dank für Deine Rückmeldung!

Damit es nicht so "unspezifisch" und pauschal ist,
wollte ich eigentlich einen Screenshot zum besseren
Verständnis beilegen.

Das ist mir leider nicht gelungen, weil ich den Button
"Anhang speichern" nicht habe, der notwendig ist.
Nur für "Member"...?!

Ich dachte, ich wäre ein "Member", alleine schon,
weil ich mich ja einloggen "muss" / kann...

Schade erst mal...

Besten Gruß,

Charlotte


als Antwort auf: [#562823]

Beschädigter Export zu svg-Dateien

Bernhard Katein
Beiträge gesamt: 336

15. Mär 2018, 10:48
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #562829
Bewertung:
(1054 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Charlotte,

nur als spendendes Mitglied hast du die Vorteile eines Members, siehe hier:
https://www.hilfdirselbst.ch/gforum/gforum.cgi?do=membership;
Du musst schon Verständnis haben, dass der Forenbetreiber Einschränkungen bei kostenlosen Mitgliedschaften vornimmt. Es muss ja ein Anreiz bleiben ... ;-)
Der Vorteil bei hds ist ja, dass die erweiterte Mitgliedschaft kurzfristig käuflich ist. Du muss nicht 100 Beiträge erreichen etc., um den erweiterten Service in Anspruch nehmen zu können.

Ich muss mal nachschauen und in meinem Profil eine Emailadresse hinterlegen. Dann könntest du mir die benötigten Screenshots zusenden.

Die Methode hat Vorteile, aber auch Nachteile. Immer nur der jeweilige Helfer bekommt die Infos zu sehen.

Gruß
Bernhard
-


als Antwort auf: [#562825]

Beschädigter Export zu svg-Dateien

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 17815

15. Mär 2018, 10:50
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #562830
Bewertung:
(1052 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Charlotte,

du kannst uns was zur Verfügung stellen, indem du es in deinen öffentlichen Dropboxbereich stellst, oder einen der diversen Bilduploader verwendest (z.B. pic-upload.de), und den Link zum Bild anschliessend hier preisgibst.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#562825]

Beschädigter Export zu svg-Dateien

kreativeminderheit
Beiträge gesamt: 76

15. Mär 2018, 10:53
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #562832
Bewertung:
(1047 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
...danke für die Info!

Ich habe Verstänfnis! Natürlich.

Besten Gruß,

Charlotte


als Antwort auf: [#562829]

Beschädigter Export zu svg-Dateien

kreativeminderheit
Beiträge gesamt: 76

15. Mär 2018, 10:56
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #562833
Bewertung:
(1043 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

danke für den Hinweis.

Hier der Link zum Screenshot:

https://www.pic-upload.de/view-35000530/Bildschirmfoto2018-03-15um06.29.39.png.html


Links sieht man die saubere Illustrator-Datei.
Schrift in Pfade umgewandelt.

Rechts sieht man die exportierte svg-Datei, in den Browser gezogen.

Besonders am kleinen "C" kann man sehen, was ich meine.

Danke noch mal!

Besten Gruß,

Charlotte


als Antwort auf: [#562830]

Beschädigter Export zu svg-Dateien

kreativeminderheit
Beiträge gesamt: 76

15. Mär 2018, 11:22
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #562836
Bewertung:
(1039 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
..sorry für Schreibfehler, meine rechte Hand ist seit gestern in Gips ;-/.


als Antwort auf: [#562830]

Beschädigter Export zu svg-Dateien

Freunek
Beiträge gesamt: 1455

15. Mär 2018, 12:18
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #562839
Bewertung:
(1032 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Links sieht man die saubere Illustrator-Datei. Schrift in Pfade umgewandelt.
Rechts sieht man die exportierte svg-Datei, in den Browser gezogen.


Moin Charlotte,
stellt sich für mich so dar, dass die Darstellung durch die Pixelauflösung im Browser resultiert. Da wäre beim Buchstaben Klein-c ein weiterer Pixel zuviel bzw. würde zu fett. Und so wie es jetzt ist, wird die Strichstärke zu dünn.

Die Frage ist jetzt, ob es evtl. auch schon bei der Umrechnung beim Illustrator-Export (= .svg) passiert. Nach meinem Testlauf hier ist das nicht der Fall. Ich habe ein Illustrator Logo (CS6), mit Helvetica Light, in Kontur gewandelt, als .svg 1.1 gespeichert (also nicht .svgz). Danach habe ich die .svg-Datei mit FireFox geöffnet. Keine Abweichung!

Im Grafikkonverter (Version 9) habe ich die .svg-Datei ebenfalls geöffnet. Auch hier sehen die feinen Buchstaben der Schrift sauber aus. Als .tif gesichert und in Photoshop CS6 geöffnet, passt ebenfalls.

Zum Schluss noch in Illustraotor CS6 die .svg-Datei aufgemacht, aus der .AI-Datei die Vektorbuchstaben der Schrift kopiert, in die geöffnete .svg-Datei eingesetzt, mit Kontrastfarbe versehen, übereinandergelegt – auch hier gibt es keine Abweichung.

Alternativ: Hast Du statt .svg mal das .png-Format ausprobiert?

Gruß Günther


als Antwort auf: [#562833]

Beschädigter Export zu svg-Dateien

kreativeminderheit
Beiträge gesamt: 76

15. Mär 2018, 12:58
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #562841
Bewertung:
(1024 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Günther,

vielen Dank für Deine ausführliche Antwort.
Scheinbar liegt es tatsächlich an den Grundeinstellungen
meines Dokumentes:

CMYK und Millimeterbasiert anstatt RGB und Pixelorientiert.

Das hat mir jetzt auch ein Kollege "geflüstert" und
netterweise auch aufbereitet, so dass die svg nun gut aussieht.

Ich habe versucbt das nachzuvollziehen und so gemacht, was aber immer noch nicht geklappt hat :-(...

Durch meine rechte Hand im Gips bin ich aber gerade auch ziemlich "ungelenk" und kann nur eingeschränkt agieren.

Danke noch mal!

Herzlichen Gruß,

Charlotte


als Antwort auf: [#562839]

Beschädigter Export zu svg-Dateien

monika_g
Beiträge gesamt: 4267

17. Mär 2018, 12:23
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #562914
Bewertung:
(910 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf:
Besonders am kleinen "C" kann man sehen, was ich meine.


Zu niedrige Genauigkeit für das SVG. Das stellt man unter "Dezimalstellen ein. Standardmäßig ist das 1 und das ist vor allem für kleine Objekte zu wenig.



Tipps, Tricks, Tutorials zu Illustrator


als Antwort auf: [#562833]
X
Hier Klicken

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
26.09.2018

Hochschuloe der Medien, Stuttgart
Mittwoch, 26. Sept. 2018, 19.00 - 21.00 Uhr

Vertrag

Nur auf den ersten Blick scheint dieses Thema exotisch. Aber eine neue EU-Richtlinie und deren Auswirkungen auf deutsche Gesetze werden dieses Thema auch für Publisher interessant machen. Die EU-Richtlinie "2102 zu Barrierefreiheit" besagt folgendes: Ab dem 23. September 2018 müssen alle öffentlichen Stellen ihre neuen (Office- oder PDF-) Dokumente grundsätzlich barrierefrei veröffentlichen. Im Juni wurde der Gesetzentwurf zur Umsetzung dieser Richtlinie im deutschen Bundestag vom "Ausschuss für Arbeit und Soziales" (19/2728) angenommen. Es wird also ernst für "öffentliche Stellen" und damit auch für deren Dienstleister, die mit der Umsetzung beauftragt werden. Die Richtlinie gilt nämlich nicht nur für Bundes- und Landesbehörden, sondern auch für Verbände, die im Allgemeininteresse liegende Aufgaben erfüllen. Das wären somit auch Gerichte, Polizeistellen, Krankenhäuser, Universitäten, Bibliotheken und einige mehr. Weitere Informationen findest Du hier, hier und hier. Wenn also oben genannte Auftraggeber zu Deinen Kunden zählen, solltest Du Dich vorbereiten. Und da es neben Websites auch um alle downloadbaren Dateien geht sind eben auch PDFs zukünftig barrierefrei zu erstellen. Arbeitet man in InDesign, können dort einige Vorbereitungen getroffen werden. Klaas Posselt ist der ausgewiesene Spezialist im deutschsprachigen Raum für alle Fragen rund um das Thema. Deshalb freuen wir uns, dass er uns in einem Vortrag die Grundlagen dazu vermitteln wird. Wir setzen voraus, dass Du den Umgang mit InDesign gewohnt bist, die Gründe und Vorteile von der Nutzung von Formaten kennst und weißt, wie man lange Dokumente „richtig“ aufbaut. Der Vortrag setzt bewusst DANACH ein. Inhalt des Vortrages ist der Hintergrund von „Barrierefreiheit“ und Möglichkeiten und Grenzen innerhalb von InDesign. Es wird erklärt, welche Bedeutung das kostenpflichtige PlugIn MadeToTag hat und warum und für was man es braucht. Ziel ist es den Rahmen aufzuzeigen, in dem sich das Thema „Barrierefreiheit“ in InDesign abspielt. Du weißt hinterher, wo die „Baustellen“ sind, wo Du weitergehende Infos bekommst und welchen Weg Du einschlagen musst. Am nächsten Tag veranstalten wir zwei Bootcamps, die das Thema praktisch vertiefen. "IDUGS Bootcamp #2" und "IDUGS Bootcamp #3" Klaas Posselt ist studierter Dipl.-Ing. für Druck- und Medientechnik und kam über verschiedene Anfragen zum Thema barrierefreie PDF Dokumente. Seit über 10 Jahren arbeitet er in den Bereichen Medientechnik und Publishing zwischen Medienherstellern, Druckermaschinen und digitalen Ausgabekanälen. Er schult, begleitet und unterstützt Kunden bei der Einführung und Optimierung von Publikationsprozessen und auf dem Weg zu neuen digitalen Ausgabekanälen — egal ob E-Books, barrierefreie PDFs oder Webplattformen. Als Chairman des PDF/UA Competence Center der PDF Association beteiligt er sich an der Weiterentwicklung und Verbreitung des Standards PDF/UA für barrierefreie PDF Dokumente. Diese Veranstaltung kommt nur zu Stande durch die freundliche Unterstützung von "Six Offene Systeme GmbH" -- Enterprise-Content-Management-System und Media-Asset-Management-System.

Nein

Organisator: IDUG Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailchristoph.steffens AT gmail DOT com

https://idug47.eventbrite.de

Veranstaltungen
27.09.2018

Screen IT, Uster
Donnerstag, 27. Sept. 2018, 17.30 - 20.00 Uhr

Infoveranstaltung

Das Angebot an Publishing-Software ist gross. Deshalb empfiehlt sich eine externe Beratung durch unabhängige Software-Experten aus der jeweiligen Branche. Nicht immer muss es eine teure Mietlösung sein, die nach Beendigung der Mietdauer einem nicht einmal gehört. Es gibt sehr gute und auch in der Qualität ausreichende Alternativen, ja sogar kostenlose Freeware. Lassen Sie sich an diesem Abend einmal vor Augen führen, was diese Programme können und wie viel sie kosten.

Ja

Organisator: Screen IT und pre2media

Kontaktinformation: Peter Jäger, E-Mailinfo AT pre2media DOT ch

https://www.pre2media.ch/-1/de/infoanlass/

Hier Klicken