[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Bild aus PDF in PS bearbeiten

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Bild aus PDF in PS bearbeiten

alexP
Beiträge gesamt: 82

30. Jun 2004, 14:37
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(2125 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich möchte ein Bild aus einem PDF in Photoshop bearbeiten (Touch up Object) und wieder in das PDF zurückspeichern. Hat bis jetzt immer funktioniert. Bei dieser Datei will Photoshop das Bild als generisches PDF rastern. Und dann bekomm ich das Bild im Format des PDFs, die Datei ist dann im Verhältnis riesig. Die PDF Datei wurde vom Kunden aus CS via Distiller erstellt (Windows). Und das Ganze lässt sich dann auch nicht mehr in die PDF Datei zurückspeichern, sondern nur "Speichern unter".

vielen Dank im Voraus
alex
X

Bild aus PDF in PS bearbeiten

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5299

30. Jun 2004, 15:16
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #94178
Bewertung:
(2125 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Alex!

Mit welchen Programmversionen auf welchem Betriebssystem wird gearbeitet? Erfolgt im PhotoShop ein Moduswechsel?

Herzliche Grüße,

Uwe Laubender

The Blue 1 Communication Company GmbH
http://www.the-blue-1.de


als Antwort auf: [#94159]

Bild aus PDF in PS bearbeiten

alexP
Beiträge gesamt: 82

30. Jun 2004, 15:51
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #94193
Bewertung:
(2125 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich arbeite mit Windows, Acrobat 6, PSCS. Moduswechsel erfolgt keiner. Ich mach eine Tonwertkorrektur und danach Strg+S, normalerweise wird das Bild dann korrigiert wieder in das Pdf zurückgeschrieben. In diesem Fall werde ich nach dem gewünschten Speicherort gefragt. Ich habs inzwischen mit einer anderen PDF-Datei probiert, und da funktionierts wunderbar.

gruss
alex


als Antwort auf: [#94159]

Bild aus PDF in PS bearbeiten

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

30. Jun 2004, 18:27
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #94248
Bewertung:
(2125 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Alex,

es gibt gewisse Bildfarbräume die von der Schnittstelle Acrobat TouchUp/Adobe Photoshop schlicht und einfach nicht unterstützt werden. Dazu zählen z.B. Bilder im Separation oder DeviceN-Farbraum, aber auch Strichbilder und noch einige andere mehr.
Ich bin sicher, dass es sich auch in Ihrem Fall nicht um einen Standardfarbraum wie CMYK, RGB oder Graustufen handelte.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#94159]

Bild aus PDF in PS bearbeiten

alexP
Beiträge gesamt: 82

1. Jul 2004, 07:59
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #94316
Bewertung:
(2125 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Morgen

Herr Zacherl, Pitstop weist den Grundfarbraum des Bildes als eine Schmuckfarbe namens Black aus. Ich nehme an, das dieser von der Schnittstelle nicht unterstützt wird und das Ganze deshalb nicht funktioniert.

gruß
alex


als Antwort auf: [#94159]

Bild aus PDF in PS bearbeiten

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

1. Jul 2004, 08:04
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #94318
Bewertung:
(2125 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Alex,

genauso ist es.
Die einkanalige Sonderfarbe "Black" ist zwar keine echte Sonderfarbe, weil sie dem Schwarzkanal von CMYK entspricht, aber die Hürde ist hier, dass es sich um einen Sonderfarben-Farbraum handelt. Entweder "Separation" oder eben ein einkanaliger "DeviceN" Farbrazm. beides wird von Photoshop beim Import nicht unterstützt (weil Adobe Photoshop auch keine n-kanaligen EPS-Bilder öffnen bzw. speichern kann).

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#94159]

Bild aus PDF in PS bearbeiten

alexP
Beiträge gesamt: 82

1. Jul 2004, 08:23
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #94319
Bewertung:
(2125 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wieder was dazu gelernt. Vielen Dank für die wie immer sehr kompetente Hilfe.

gruß
alex


als Antwort auf: [#94159]
X