[GastForen Job Büro, Existenzgründung, Recht ... Bild von eigener Person - darf ich es verwenden?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Bild von eigener Person - darf ich es verwenden?

MurphysLaw
Beiträge gesamt: 588

5. Feb 2012, 20:28
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(5768 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Leute,

die Frage mag trivial erscheinen, aber merkwürdigerweise hat meine Recherche da noch nichts so ganz schlüssiges ergeben.

Folgendes Szenario: Ein Bekannter macht sich mit einem Friseursalon selbstständig; er arbeitete bisher für einen Top-Friseur.
Ich helfe ihm dabei, erstelle unter anderem seine Webseite. Da gehören - natürlich - Fotos rein. Natürlich auch von ihm.
Problem: das - lichtbildähnliche - Foto, das er gerne verwenden möchte, wurde von einem Profi für seinen bisherigen Arbeitgeber erstellt, also in dessen Auftrag.
Es zeigt aber - als "Headshot" - nur meinen Bekannten vor neutralem Hintergrund.

Frage: darf dieser das Foto auf seiner künftigen, eigenen Webseite verwenden, oder bedarf es dafür der Genehmigung des Ex-Chefs und/oder des Fotografen?
Die Chancen für ein Ja besagten Ex-Chefs sind übrigens nicht nur Null sondern eher den jetzigen Temperaturen in Celsius entsprechend....

Ich finde überall nur, dass man einverstanden sein muss, wenn ein Personenbild verwendet wird, aber nicht, ob diese Person uneingeschränktes Recht an der Verwendung des eigenen Bildes hat.
Ich bin mir nicht einmal sicher, ob es dazu eine klare Regelung gibt!

Wisst Ihr da was?

Vielen Dank & Grüße,
Murphy

________________________________________

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: Das ist technisch unmöglich! (Sir Peter Ustinov)
X

Bild von eigener Person - darf ich es verwenden?

Thobie
Beiträge gesamt: 3943

5. Feb 2012, 23:05
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #489169
Bewertung:
(5747 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lieber Murphy,

das ist relativ einfach zu beantworten:

Der Fotograph macht ein Foto von dem Bekannten. Somit hat er die Urheberrechte. Er macht das Foto für Deinen früheren Chef des Bekannten, der der Auftraggeber des Fotografen ist.

Jetzt kommt es darauf an, welche Nutzungsrechte der Fotograf dem früheren Chef übertragen hat: Auf ein Projekt, z.B. eine Broschüre für den Friseursalon eingeschränkt. Oder uneingeschränkte Nutzungsrechte. In letzterem Fall hat Dein Bekannter Pech, weil der Fotograf ihm dann keine eigenen Nutzungsrechte für dessen persönlichen Bedarf einräumen kann. Sind die Nutzungsrechte jedoch eingeschränkt, kann er weitere Nutzungsrechte an Deinen Bekannten einräumen, wofür dieser dann zahlt. Der frühere Chef kann dann da nichts machen.

Liebe Grüße


Thobie
--
Helfen Sie, dass HilfDirSelbst helfen kann: http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Kontakt: https://www.kreativ-schmie.de/


als Antwort auf: [#489165]

Bild von eigener Person - darf ich es verwenden?

MurphysLaw
Beiträge gesamt: 588

6. Feb 2012, 17:15
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #489214
Bewertung:
(5678 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thobie,

danke für die klare Antwort.
Dann ist leider Essig mit dem Bild... :-/

Vielen Dank & Grüße,
Murphy

________________________________________

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: Das ist technisch unmöglich! (Sir Peter Ustinov)


als Antwort auf: [#489169]

Bild von eigener Person - darf ich es verwenden?

Henry
Beiträge gesamt: 924

6. Feb 2012, 17:53
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #489219
Bewertung:
(5661 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thobie ] ...Der Fotograph macht ein Foto von dem Bekannten. Somit hat er die Urheberrechte...

...vielleicht hat der Fotograf bei dem Shooting ja nicht nur DAS EINE Foto geschossen, sondern noch zwei weitere, die bisher/seitdem völlig "nutzungsrecht-frei" bei ihm herumdümpeln?!? Nur mal als Idee.


als Antwort auf: [#489169]

Bild von eigener Person - darf ich es verwenden?

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

17. Feb 2012, 19:51
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #490253
Bewertung:
(5480 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Henry ] ...vielleicht hat der Fotograf bei dem Shooting ja nicht nur DAS EINE Foto geschossen, sondern noch zwei weitere, die bisher/seitdem völlig "nutzungsrecht-frei" bei ihm herumdümpeln?!? Nur mal als Idee.

Da der "alte" Arbeitgeber das Shooting bezahlt hat und diese Fotos in seinem Auftrag entstanden sind wird auch dieser Ansatz nicht funktionieren.

Gruss Stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#489219]

Bild von eigener Person - darf ich es verwenden?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18823

20. Feb 2012, 12:48
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #490336
Bewertung:
(5405 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Freeday ] Da der "alte" Arbeitgeber das Shooting bezahlt hat und diese Fotos in seinem Auftrag entstanden sind wird auch dieser Ansatz nicht funktionieren.

Das kann man so nicht sagen. Das hängt davon ab, was ausgehandelt wurde.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#490253]

Bild von eigener Person - darf ich es verwenden?

Tina87
Beiträge gesamt: 5

23. Aug 2012, 14:16
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #499808
Bewertung:
(4628 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das hätte ich echt nicht gedacht!

Hat dann auch der Fotograf, der meine Passbilder schießt, das Urheberrecht an diesen? Also in dem Falle, wenn man nun ein Passbild einscannen würde, dürfte man das auch nicht für die Webseite verwenden?


als Antwort auf: [#489165]

Bild von eigener Person - darf ich es verwenden?

farbauge
Beiträge gesamt: 844

23. Aug 2012, 17:02
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #499810
Bewertung:
(4586 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,

das Urheberrecht hat immer der Fotograf, das ist überhaupt nicht
veräußerbar. Auch in diesem Fall geht es um das Nutzungsrecht.

Zwei Betrachtungsweisen:

1. Ganz pedantisch gesehen wird ein Passbild für die Verwendung
im Pass erstellt, bzw. bekommst du eine Anzahl Papierbilder, die
du verwenden kannst. Einscannen und anderweitig verwenden wäre
ohne Vereinbarung eigentlich nicht abgedeckt.

2. Praktisch gesehen wird ein typischer Passbildfotograf nicht so
sehr mit dem Thema Veröffentlichung und Nutzungsrechte hantieren,
wie ein Presse- oder Werbefotograf. Also cool bleiben.

Wenn man sehr korrekt sein will, könnte man den Fotografen ja
um Erlaubnis fragen. Sofern die Qualität gut ist, würde ihn seine
Nennung als Urheber freuen, da es Werbung für ihn ist.

Gruß
Peter


als Antwort auf: [#499808]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
26.10.2021

Online
Dienstag, 26. Okt. 2021, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In unserem ca. 30-minütigen kostenlosen Webinar zeigt Ihnen unser Produktmanager Karsten Schwarze, wie Sie mit ColorLogic ColorAnt, CoPrA und ZePrA einen konsistenten Farbmanagement Workflow aufbauen und die Druckqualität sichern.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=305

Mit ColorLogic ColorAnt & CoPrA & ZePrA zum perfekten Druckergebnis
Veranstaltungen
29.10.2021 - 08.07.2022

Digicomp Academy, Zürich
Freitag, 29. Okt. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 08. Juli 2022, 19.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: 10'500.– zzgl. 7.7% MWST
Dauer: 30 Tage(ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberater AT digicomp DOT ch