[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Bildcontainer Problem

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Bildcontainer Problem

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3281

8. Sep 2006, 10:57
Beitrag # 1 von 13
Bewertung:
(3867 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

Hab hier ein komisches Bildrahmenproblem das ich zwar lösen konnte dadurch dass ich das Bild neu importiert habe aber mich würde dennoch interessieren was das Problem war.

Ich habe das Bild als Snippet angehängt. Und zwar ist da ein Bildcontainer dann irgendwie noch sowas wie ein Rahmen und dadrin erst das eigentliche Bild. Wenn man das Bild nun mit dem weissen Pfeil anklickt sieht man dass das Bild viel größer ist als der Ausschnitt den man sieht. Ziehe ich aber den Rahmen mit dem schwarzen Pfeil auf müsste man ja jetzt den Rest des Bildes sehen …

Danke schon mal,

Gruß, Siuloong



mediengestalter.lu


Anhang:
Snippet_bildproblem.inds.zip (12.1 KB)
X

Bildcontainer Problem

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2758

8. Sep 2006, 11:45
Beitrag # 2 von 13
Beitrag ID: #249780
Bewertung:
(3850 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Siuloong,

da wo ich hier gerade sitze, ist nur CS1. Also kann ich Dein Snippet nicht prüfen. Aber nach Deiner Beschreibung vermute ich, dass Du einfach nur zwei Rahmen ineinander verschachtelt hast.

Gruß
Michael

iMac 2019 (Monterey), MacBook Pro 2014 (Big Sur), Adobe CC 2022; iMac M1 24 Zoll (Monterey)


als Antwort auf: [#249757]

Bildcontainer Problem

Yves Apel
Beiträge gesamt: 1724

8. Sep 2006, 12:16
Beitrag # 3 von 13
Beitrag ID: #249788
Bewertung:
(3839 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Siuloong,

wer hat dir denn solch einen Zusammenbau hinterlassen. Da war wirklich ein krativer Profi am Werk der wohl keine besse Möglichkeit gefunden hat das Bild so aufgeteilt darzustellen.

Folgendes:
Bei mir besteht dein Snippet aus vier Bildrahmen. Der erste Grosse ohne Hintergrundfarbe. Der Zweite mit Hintergrundfarbe Schwarz. Der Dritte mit Hintergrundfarbe Schwarz und dem Bild. Und auch der Vierte mit Hintergrundfarbe Schwarz und dem Bild.

Ich kanns mir nur so erklären dass diejenige Person welche diese Rahmen zusammengesetzt hat zuerst Rahmen drei mit der "Paste into" Funktion in Rahmen 2 kopiert hat. Rahmen zwei und vier genau übereinandergelegt und gruppiert. Diese Gruppe dann wiederrum mit Paste into in Rahmen Eins einkopiert. Hört sich zwar seltsam an. Wenn ich es aber so nachstelle kommt genau Siuloongs Ergebnis dabei raus.


Ich habe dir mal die auseinandergenommenen Rahmen angehängt.

@Pabst: Im Anhang ist auch das importierte Snippet enthalten.
Beste Grüße
Yves



yves-apel.eu


als Antwort auf: [#249757]
(Dieser Beitrag wurde von Nighthawk am 8. Sep 2006, 12:22 geändert)

Anhang:
TEST.inx (101 KB)

Bildcontainer Problem

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3281

8. Sep 2006, 12:37
Beitrag # 4 von 13
Beitrag ID: #249792
Bewertung:
(3825 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Yves,

Ja das klingt plausibel. Genauso muss es wohl gemacht worden sein. Nur: Wie hast du es angestellt die Rahmen voneinander zu lösen? Irgendwie klappt das nicht so ganz.

Zitat Da war wirklich ein krativer Profi am Werk der wohl keine besse Möglichkeit gefunden hat das Bild so aufgeteilt darzustellen.


Der Grafiker weiss selbst nicht mehr was er da genau gemacht hat, deshalb die Frage.

Gruß, Siuloong



mediengestalter.lu



als Antwort auf: [#249788]

Bildcontainer Problem

Yves Apel
Beiträge gesamt: 1724

8. Sep 2006, 13:01
Beitrag # 5 von 13
Beitrag ID: #249801
Bewertung:
(3815 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
...

Ach schande, jetzt habe ich doch tatsächlich beim ausprobieren selbst noch einen Rahmen hinzugefügt.

Auf ein neues:
Das ganze besteht aus Drei Bildrahmen.
1. Leer ohne Hintergrundfarbe
2. Leer mit schwarzem Hintergrund
3. Mit Bild und Hintergrund.

Zusammensetzung:
Copy --> Rahmen 3 --> Paste into --> Rahmen 2 / Copy --> Rahmen 2 --> Paste into --> Rahmen 1.

Wie kann man Sie auseinander nehmen?:
- Rahmen 1 mit schwarzem Pfeil anwählen --> Dann: Select Content --> Copy --> Paste
- Resultat von Paste mit schwarzem Pfeil anwählen --> Wiederum: Select Content --> Copy --> Paste
Beste Grüße
Yves



yves-apel.eu


als Antwort auf: [#249792]

Bildcontainer Problem

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3281

8. Sep 2006, 13:07
Beitrag # 6 von 13
Beitrag ID: #249802
Bewertung:
(3810 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Yep, genau. Jetzt klappt's. Ich hatte nicht an den «Select Container»-Button gedacht.

Vielen Dank Yves und schönes WE

Gruß, Siuloong



mediengestalter.lu



als Antwort auf: [#249801]

Bildcontainer Problem

Yves Apel
Beiträge gesamt: 1724

8. Sep 2006, 13:12
Beitrag # 7 von 13
Beitrag ID: #249804
Bewertung:
(3807 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
...

Auch wenn ich morgens bei euch vorbei fahre, mache ich keinen Hausbesuch. Kenne ich denn den(die) Grafiker(in). Ist doch nicht meine Schwester gewesen, oder?

Dir auch ein schönes Wochenende?
Beste Grüße
Yves



yves-apel.eu


als Antwort auf: [#249802]

Bildcontainer Problem

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3281

8. Sep 2006, 13:28
Beitrag # 8 von 13
Beitrag ID: #249809
Bewertung:
(3799 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Kenne ich denn den(die) Grafiker(in). Ist doch nicht meine Schwester gewesen, oder?


Nein ;-) Es war nicht deine Schwester. Die würde so was nicht tun (mein' ich zumindest)

Du kennst ihn nicht.



mediengestalter.lu



als Antwort auf: [#249804]

Bildcontainer Problem

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

8. Sep 2006, 17:52
Beitrag # 9 von 13
Beitrag ID: #249867
Bewertung:
(3752 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
So etwas sehe ich häufig von Quark-Umsteigern, die gerade gelernt haben, dass Apfel-C, Apfel-V nicht wie in Quark ein Bild aus einem Rahmen in einen anderen Rahmen bringt, sondern dass man "In die Auswahl einfügen" muss.
Dass es einen Unterschied macht, ob man ein Bild mit dem weißen oder schwarzen Pfeil markiert, wird dann üblicherweise etwas später gelernt.


als Antwort auf: [#249809]

Bildcontainer Problem

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3281

9. Sep 2006, 21:01
Beitrag # 10 von 13
Beitrag ID: #249966
Bewertung:
(3721 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Gerald,

Zitat So etwas sehe ich häufig von Quark-Umsteigern, die gerade gelernt haben, dass Apfel-C, Apfel-V nicht wie in Quark ein Bild aus einem Rahmen in einen anderen Rahmen bringt,


Yep, genau. Hatte ganz am Anfang das gleiche Problem. Und der Grafiker ist in der Tat XPress2InDesign-Umsteiger.

Gruß, Siuloong



mediengestalter.lu



als Antwort auf: [#249867]

Verschachtelte Objekte auseinandernehmen

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3200

10. Sep 2006, 14:35
Beitrag # 11 von 13
Beitrag ID: #250014
Bewertung:
(3699 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bleibt noch der Hinweis, wie man verschachtelte Objekte auseinanderreißt. abgesehen von sicher verfügbaren Skripts sehe ich bislang nur diesen Weg: Objekt für Objekt kopieren und »normal« einfügen (nicht: »In die Auswahl einfügen«). Oder auswählen und »Duplizieren und vesetzt einfügen«.
Oder gibt es doch irgendwo einen Befehl, der à la »Gruppiereung aufheben« verschachtelte Objekte auflösen kann?
Und wenn nicht: Aus welchem Grund nicht? (Das ist wiederum keine akademische Frage, sondern zielt auf besseres Verständnis: Ich gehe davon aus, daß die Entwickler sich etwas dabei gedacht haben, solch einen Befehl nicht anzubieten.)
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#249966]

Verschachtelte Objekte auseinandernehmen

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

10. Sep 2006, 20:50
Beitrag # 12 von 13
Beitrag ID: #250043
Bewertung:
(3678 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>Ich gehe davon aus, daß die Entwickler sich etwas dabei gedacht haben, solch einen Befehl nicht anzubieten

Ich tu mich schwer, mir eine Situation vorzustellen, in der ich den Befehl brauchen würde.
Wenn ich schachtele, denke ich mir etwas dabei.
Im Gegensatz zum Gruppieren ist Schachteln nichts temporäres.

Und aus der Kategorie "Ein Ahnungsloser hat was gebaut, das ich reparieren muss" gibt es sehr sehr viele Features, die mir fehlen. Das scheint schlichtweg nicht der Schwerpunkt der Entwickler zu sein, unsinnig zusammengekloppte Dokumente heil zu machen.


als Antwort auf: [#250014]

Verschachtelte Objekte auseinandernehmen

Yves Apel
Beiträge gesamt: 1724

11. Sep 2006, 07:34
Beitrag # 13 von 13
Beitrag ID: #250069
Bewertung:
(3665 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Antwort auf: Und aus der Kategorie "Ein Ahnungsloser hat was gebaut, das ich reparieren muss" gibt es sehr sehr viele Features, die mir fehlen. Das scheint schlichtweg nicht der Schwerpunkt der Entwickler zu sein, unsinnig zusammengekloppte Dokumente heil zu machen.

Ich bin sogar davon überzeugt dass man sowas nicht programmieren kann. Jeder hat so seine eigene Art und Weise zu arbeiten. Und da es meist mehr als einen Weg bis ans Ziel gibt, ist eine 100% Kontrolle nicht möglich.
Beste Grüße
Yves



yves-apel.eu


als Antwort auf: [#250043]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022