hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler

nonpareille S
Beiträge: 217
13. Nov 2013, 13:47
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(2532 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bilddateien austauschen Größe und Stand beibehalten


Hallo
ein altes Problem, aber ich bekomme es nicht gebacken.
Ich muss hunderte von Bildern die in Größe verändert worden sind aktualisieren. Leider merkt sich XPress nicht Stand und Größe im Bilderrahmen (InDesign schon!). Wie klappt es dennoch?
Mac OS 10.8.5, Xpress 9.5.3.1, Einstellungen > Eingabe-Einstellungen >
kein Häkchen bei Bildrahmenattribute beibehalten (funktioniert nicht)
Häkchen gesetzt (funktioniert auch nicht).

Grusz
nonpareille
Top
 
X
aue S
Beiträge: 652
13. Nov 2013, 16:56
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #519686
Bewertung:
(2486 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bilddateien austauschen Größe und Stand beibehalten


Hallo nonpareille,

du sagst, die Größe habe sich geändert? Was genau (Auflösung, Maße)?

Schöne Grüße
Andreas
als Antwort auf: [#519680] Top
 
nonpareille S
Beiträge: 217
16. Nov 2013, 14:57
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #519795
Bewertung:
(2404 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bilddateien austauschen Größe und Stand beibehalten


Hallo Andreas,

das spiel zunächst keine Rolle. Was ich wissen möchte ist, ob es in Xpress das gleiche feature gibt wie bei InDesign.
Beispiel: ich habe ein Bild in einem Dokument platziert. Die Bildgröße ist 59%, der Stand im Bildrahmen x = 23 mm, y = 22 mm.
Nun ändere ich die Bilddatei, anstatt RGB, CMYK, anstatt 100%, 150 % und anstatt ,jpg, .tiff. OK? Der Dateiname ist gleich. Hat nur die Endung .tif
Nun will ich das Bild aktualisieren über cmd-E dann hat das Bild im Rahme nicht die gleiche Größe (Größe nicht in %, sondern es sollte die gleiche Größe in mm haben) und nicht den gleichen Stand im Rahmen.
Ich muss mir also Größe in mm und Stand merken, damit der Stand im Bildrahmen so ist wie zuvor.
Bei über 100 Bilder in einem Dokument eine ziemliche Arbeit.

In Indesign ist das ganz einfach. Das Programm merkt sich Größe in mm und Stand und wenn ich nun das neue, größere Bild ersetze, bekomme ich im Bildrahmen die selbe Größe und Stand wie zuvor.

Kann das auch Xpress? Wenn nein, dann muss ich mich hier im Büro geschlagen geben und auf InDesign umsteigen. Leider.
nonpareille
als Antwort auf: [#519686] Top
 
Dieter Reinmuth
Beiträge: 820
4. Dez 2013, 19:25
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #520558
Bewertung:
(2239 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bilddateien austauschen Größe und Stand beibehalten


Das Problem dürfte die unterschiedliche Skalierung sein. Wenn du es so umrechnen kannst, dass es mit 100% (oder was auch immer der Wert ist) eingeladen werden kann, nimmt Quark meines Wissens auch die selben Positions-Parameter. Da müsstest du also die Auflösungsparamter des Bildes so ändern, dass die Skalierung gleich bleibt. Der dpi-Wert spielt nämlich keine Rolle, du kannst also ein 72dpi-Bild problemlos durch ein 300dpi-Bild ersetzen, das die gleichen äußeren Abmessungen hast.
Viele Grüße Dieter



Office: Win7 Prof SP3 - QuarkXPress 9.5.4.1 - Adobe CS4 Design Standard - Office 2010
Home: Windows Vista Home Basic - QuarkXPress 9.5.4 - PhotoShop7.01 - Acrobat Prof. 7.1.0 - Office 2000 SP 2
als Antwort auf: [#519795] Top
 
nonpareille S
Beiträge: 217
5. Dez 2013, 11:58
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #520599
Bewertung:
(2189 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bilddateien austauschen Größe und Stand beibehalten


Hallo und Danke für die Tips.

Wir arbeiten jetzt auf InDesign mit den neuen Projekten, da klappt es wunderbar.
Ich arbeite seit 2.0 mit Press (noch mit FontDA mover!) und jetzt das! InDesign ersetzt die alten Bilder mit den neuen, die in Größe und Auflösung völlig verschieden sind, problemlos mit gleichem Stand und selber Größe im Bildfenster. Es geht ratz-fatz und keine stundenlange Fummelei mehr. Ja, ich weiß, man sollte die Projekte zuerst planen und dann produzieren, aber das geht leider heute in vielen Projekten kaum mehr.
nonpareille
als Antwort auf: [#520558] Top
 
X