[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Bilder beim aktualisieren um 90° gedreht

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Bilder beim aktualisieren um 90° gedreht

mirj
Beiträge gesamt: 53

28. Mär 2008, 08:57
Beitrag # 1 von 12
Bewertung:
(5001 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen, habe ein dringendes Problem:

habe gerade vom Kunden einen Geschäftsbericht erhalten, in dem ziemlich viele Bilder sind, vorallem auch kleinere Portrait-Fotos: nun mein Problem: wenn ich diese aktualisiere (nur die Portraitbilder, die anderen Bilder sind in Ordnung), wird das aktualisierte Bild im Bilderrahmen um 90° gedreht, auch wenn ich diese Bilder platziere, werden Sie nicht so platziert, wie sie sollten, sondern um 90° gedreht. Wenn ich sie im Photoshop öffne, sind sie normal. Weiss jemand rat? wäre dringend.

ID CS3, Windows XP

Merci für eure Hilfe =)
X

Bilder beim aktualisieren um 90° gedreht

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3281

28. Mär 2008, 09:03
Beitrag # 2 von 12
Beitrag ID: #343471
Bewertung:
(4993 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Es gab in InDesign 4.0.3 eine Änderung bez. dieses Verhaltens welches
in 4.0.4 wieder rückgängig gemacht wurde. In CS3 ist das zu einer
Vorgabeneinstellung geworden. Wirf also mal einen Blick in die
Programm-Vorgaben. Hier kann man ein Häkchen anklicken welches
Verhalten man wünscht bei »Dateihandhabung«.
Ich weiß zwar nicht ob das Drehen da dazu gehört aber probieren
kannst du's mal.

Gruß,
Sacha



mediengestalter.lu



als Antwort auf: [#343469]
(Dieser Beitrag wurde von siuloong am 28. Mär 2008, 09:05 geändert)

Bilder beim aktualisieren um 90° gedreht

mirj
Beiträge gesamt: 53

28. Mär 2008, 09:18
Beitrag # 3 von 12
Beitrag ID: #343472
Bewertung:
(4977 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nein, nutzt nichts, im ID CS2 kann ich die Bilder normal platzieren. Wenn ich sie dann im CS3 platziere, ist das Vorschaubild schon gedreht (bei Importoptionen), dann das Bild beim platzieren (Curser) ist wieder gut, wenns dann aber endgültig platziert wird, ist um 90° gedreht... hilfe!!!


als Antwort auf: [#343471]

Bilder beim aktualisieren um 90° gedreht

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

28. Mär 2008, 09:24
Beitrag # 4 von 12
Beitrag ID: #343473
Bewertung:
(4969 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die Bilder kommen direkt von der Kamera, stimmts?

Irgendwo in den exif- oder sonstwas-Daten des Bildes gibt es eine obskure Angabe, ob die Kamera bei der Aufnahme hochkant gehalten wurde. Photoshop und Bridge lesen diese Information aus. InDesign nicht.
Arbeiten Sie einfach nicht mit Bildern, die Photoshop nie von innen gesehen haben.


als Antwort auf: [#343472]

Bilder beim aktualisieren um 90° gedreht

mirj
Beiträge gesamt: 53

28. Mär 2008, 09:32
Beitrag # 5 von 12
Beitrag ID: #343475
Bewertung:
(4962 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja das kann sein, das komische ist aber, dass von diesen ca 25 Bildern 2 normal kommen. Auch wenn ich die anderen im Photoshop öffne, dort neu Speichern unter mache, gehts dennoch nicht... kann man diese "obskure Angabe" nirgends löschen =) ? Merci.


als Antwort auf: [#343473]

Bilder beim aktualisieren um 90° gedreht

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

28. Mär 2008, 09:51
Beitrag # 6 von 12
Beitrag ID: #343478
Bewertung:
(4936 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich sehe grade, dass hier zwischen 5.0.0 und 5.0.2 irgendwas geändert wurde.
Können Sie mir so ein unartiges Bild mal zusenden?

Ach ja: arbeiten Sie mit 5.0.0, 5.0.1 oder 5.0.2?


als Antwort auf: [#343475]
(Dieser Beitrag wurde von Gerald Singelmann am 28. Mär 2008, 09:52 geändert)

Bilder beim aktualisieren um 90° gedreht

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

28. Mär 2008, 11:14
Beitrag # 7 von 12
Beitrag ID: #343497
Bewertung:
(4897 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Aaaalso, ein wenig Wissen und einige Vermutungen:

Mirjam hat mir zwei Tiffs geschickt, von denen eines in der Apple-Vorschau (und wahrscheinlich einigen anderen Programmen) im Hochformat angezeigt wird, von allen aktuellen Adobe-Programmen (getestet: Bridge, Photoshop, InDesign, Illustrator) aber im Querformat platziert werden. Wer hat recht?

Wenn man mit dem Hex-Editor sich die Tags im Tiff anschaut, hat dieses eine Breite von 600 und eine Höhe von 1000 Pixeln. Anscheinend haben also die anderen recht.
Wenn man sich die Exif/TIFF-Tags anschaut, steht da <tiff:Orientation>8</tiff:Orientation>. Dies ist der obskure Tag, den ich meinte. 8 bedeutet "gegen den Uhrzeigersinn gedreht". (Es ist ganz lustig, mit dem Wert zu spielen: 2 spiegel horizontal, 3 vertikal, 4 um beide, 5 dreht und spiegelt etc. 16 sorgt dafür, dass die Offset zu den Pixel-planes nicht mehr stimmern und erzeugt so eine Farbverschiebung)

Dieser Tag (und verwandte) werden anscheinend von Kameras mit entsprechendem Sensor verwendet, um anzuzeigen, dass ein Bild ein Hochformat ist und müssen deswegen von Photoshop Priorität über die Breite und Höhe-Tags kriegen.
Ich erinnere mich, dass in vorigen Versionen eine Diskrepanz zwischen Photoshops Interpretation und InDesigns bestand. Bilder wurden also in Photoshop hochkant geöffnet und in InDesign quer platziert. Das hat Adobe anscheinend abgeschafft, indem InDesign auch das <tiff:Orientation>-Tag berücksichtigt.

In Mirjams Tiff nun stand "<tiff:Orientation>8</tiff:Orientation>"

Zwei Möglichkeiten, das zu korrigieren:
- im Texteditor die 8 in eine 1 ändern
- in Photoshop neu speichern, da dabei immer ein <tiff:Orientation>1</tiff:Orientation> geschrieben wird.


als Antwort auf: [#343478]

Bilder beim aktualisieren um 90° gedreht

Christian Glombitza
Beiträge gesamt: 493

28. Mär 2008, 11:50
Beitrag # 8 von 12
Beitrag ID: #343501
Bewertung:
(4877 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gerald,

die Photoshop Prozedur hat Mirjam bereits probiert - ohne Erfolg.

Muss einen anderen Grund haben bzw. sollte man die EXIF-Daten nach dem Neu Speichern mal ansehen, ob die Orientierung korrekt gesetzt ist.

lg
Christian

Office: Win7 x64 SP1, CS4
Home: Win7 x64 SP1, CS6

>>> Geben und nehmen gilt auch in diesem Forum! <<<



als Antwort auf: [#343497]

Bilder beim aktualisieren um 90° gedreht

Hubert Lechner
Beiträge gesamt: 140

28. Mär 2008, 12:24
Beitrag # 9 von 12
Beitrag ID: #343508
Bewertung:
(4853 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dasselbe Phänomen hatte ich erst kürzlich hier gepostet unter der Rubrik Photoshop.

http://www.hilfdirselbst.ch/foren/gforum.cgi?post=343473#343473

Solange mit Photoshop CS 3 gearbeitet wurde, blieb die Drehung "falsch", einmal mit CS 2 geöffnet und gespeichert, dann passte es. Auch Helios stellt die Vorschau in den OPI-Daten abweichend vom tatsächlichen Import dar. Mein Fotograf hatte mit zwei Nikons fotografiert und die Bilder anschließend in Photoshop CS 3 bearbeitet, manche Bilder passten andere wurden beim Aktualisieren gedreht...

Grüße
Hubert


als Antwort auf: [#343501]

Bilder beim aktualisieren um 90° gedreht

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

28. Mär 2008, 12:48
Beitrag # 10 von 12
Beitrag ID: #343518
Bewertung:
(4840 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat die Photoshop Prozedur hat Mirjam bereits probiert - ohne Erfolg.


Offline hat Mirjam mir die ganze Geschichte erzählt: die Bilder stecken in einem CS1 Dokument und wurden in CS3 aktualisiert und werden dabei gedreht. Warum in manchen Tiffs noch dieses Drehungs-Tag steckte und in anderen nicht, wusste sie freilich nicht zu sagen, da die Bilder von jemand anderem kommen.


als Antwort auf: [#343501]

Bilder beim aktualisieren um 90° gedreht

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

28. Mär 2008, 12:50
Beitrag # 11 von 12
Beitrag ID: #343520
Bewertung:
(4837 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Solange mit Photoshop CS 3 gearbeitet wurde, blieb die Drehung "falsch", einmal mit CS 2 geöffnet und gespeichert, dann passte es.

Etwas irreführend der Satz.
Denn wie oben betont: es gibt hier kein richtig und kein falsch.
Nur verschiedene Meinungen verschiedener Software darüber, ob das orientation-Tag der Kamera Priorität über die width/height Tags der Bilddaten haben sollen.
Wenn nein, dann werden alle Bilder von der Kamera als Querformat geöffnet. Das findet Ihr Fotograf bestimmt auch nicht "richtig".


als Antwort auf: [#343508]

Bilder beim aktualisieren um 90° gedreht

Hubert Lechner
Beiträge gesamt: 140

28. Mär 2008, 15:04
Beitrag # 12 von 12
Beitrag ID: #343554
Bewertung:
(4808 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Singelmann,

deshalb hatte ich das falsch auch in Anführungszeichen gesetzt. Subjektiv ist für mich falsch, was mir mehr Arbeit bereitet. Und das ist, wenn ich von Bildern Layfiles generieren lasse, die platziert werden und nach der Bearbeitung die Bildchen dann munter gedreht aktualisiert werden, so dass ich jedes Mal alle kontrollieren und evtl. sogar neu platzieren muss. Auch Adobe ist sich bei den Programm-Versionen ja nicht einig. Vielleicht wäre das ja künftig einen eigenen Voreinstellungspunkt wert?

Viele Grüße
Hubert Lechner


als Antwort auf: [#343520]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022