[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Skriptwerkstatt Bilder einbetten, HTML export

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Bilder einbetten, HTML export

WhiteRabbit
Beiträge gesamt: 23

3. Mär 2020, 15:22
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(6984 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo allerseits,
bin noch ein absoluter Neuling was Scripts betrifft, aber es ist echt ne super Sache wenn es funzt.
Ich habe hier ein Script zusammengeschrieben....

Es ist in Indesign ein Tastenkürzel für dieses Script hinterlegt welches dann vor dem Schließen des Dokumentes ausgelöst wird. Es bettet die verbauten Bilder ein und exportiert eine HTML-Datei an den Speicherort des Indd.-Dokumentes. Soweit alles gut.

Nun habe ich in Indesign ausserhalb des Dokuments ein Textfeld dort war zufällig Text markiert. Jetzt hat das Script nur diesen markierten Text in HTML exportiert. Obwohl bei den Export-Einstellungen HTML unter Allgemein - Exportieren Dokument ausgewählt ist. Wo liegt hier jetzt der Fehler ?

Wenn ich im Script false gegen true ersetze erfolgt eine Abfrage der Export-Einstellungen welche ich unverändert bestätige dann funzt. Ich möchte aber diese Abfrage nicht.

das Script:

// Bilder einbetten
app.activeDocument.links.everyItem().unlink();

// das Dokument im Vordergrund
var curDoc = app.documents[0];

// den Suffix vom Dokumentnamen abtrennen
var curName = curDoc.name.split(".")[0];

// der Pfad zum Ordner, in welchem sich das Dokument befindet
try {
// wenn das Dok nicht gespeichert wurde, wirft diese Zeile einen Fehler
var fPath = curDoc.filePath;
}
catch (e) {
alert ("Achtung:\rDas Dokument wurde noch nicht gespeichert!");
exit();
}

// Verweis auf die neue Datei
var theFile = (File(fPath + "/" + curName + ".html"));

// der eigentliche Export
curDoc.exportFile(ExportFormat.html , theFile , false);

// Dokument schliessen
curDoc.save().close()
X

Bilder einbetten, HTML export

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5320

5. Mär 2020, 16:20
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #574425
Bewertung:
(6827 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo WhiteRabbit,
dann würde ich explizit die Exportvoreinstellungen im Skript setzen:

Code
curDoc.htmlExportPreferences.exportSelection = false; 


Siehe DOM-Doku InDesign 2020 hier:
https://www.indesignjs.de/...xportPreference.html

Falls das nicht klappt, hast Du vermutlich einen Bug entdeckt.


als Antwort auf: [#574394]

Bilder einbetten, HTML export

WhiteRabbit
Beiträge gesamt: 23

5. Mär 2020, 16:58
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #574427
Bewertung:
(6813 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank für die Antwort.

Habe die Zeile im Script über dem Exportbefehl eingefügt.
Aber leider dasselbe Ergebnis.
Er exportiert den "versehentlich" markierten Text ausserhalb des Dokumentes. Habe nochmals überprüft es ist bei der Export-Einstellung HTML in Allgemein Exportieren Dokument ausgewählt.

Sollte es wirklich ein Bug sein ?


als Antwort auf: [#574425]

Bilder einbetten, HTML export

WernerPerplies
Beiträge gesamt: 2770

5. Mär 2020, 17:41
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #574428
Bewertung:
(6800 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo WhiteRabbit,

würde zwar nur das Symton behandeln, aber vielleicht hilft es:
Code
app.selection = NothingEnum.NOTHING 



als Antwort auf: [#574427]

Bilder einbetten, HTML export

WhiteRabbit
Beiträge gesamt: 23

5. Mär 2020, 18:52
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #574429
Bewertung:
(6788 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Werner,
super vielen Dank - habe es in mein Script eingebaut und es funzt.

Hier nochmal das Script mit der Zeile von Uwe Laubender und deiner Zeile eingebaut.


Code
// Bilder einbetten  
app.activeDocument.links.everyItem().unlink();

// das Dokument im Vordergrund
var curDoc = app.documents[0];

// den Suffix vom Dokumentnamen abtrennen
var curName = curDoc.name.split(".")[0];

// der Pfad zum Ordner, in welchem sich das Dokument befindet
try {
// wenn das Dok nicht gespeichert wurde, wirft diese Zeile einen Fehler
var fPath = curDoc.filePath;
}
catch (e) {
alert ("Achtung:\rDas Dokument wurde noch nicht gespeichert!");
exit();
}

// Verweis auf die neue Datei
var theFile = (File(fPath + "/" + curName + ".html"));

// der eigentliche Export
app.selection = NothingEnum.NOTHING
curDoc.htmlExportPreferences.exportSelection = false;
curDoc.exportFile(ExportFormat.html , theFile , false);

// Dokument schliessen
curDoc.save().close()


Schönen Abend!


als Antwort auf: [#574427]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow