News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop Bilder für Druck in China vorbereiten/korrektes Farbprofil wählen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Bilder für Druck in China vorbereiten/korrektes Farbprofil wählen

Nice
Beiträge gesamt: 244

2. Jun 2006, 10:50
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(6348 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ich steh hier grad vor einer kniffligen Aufgabe: und zwar soll ich Bilddaten für den Druck (Offset, 4C Euroskala) in China vorbereiten.
Die Bilder sind noch RGB und müssen in CMYK gewandelt werden.
Ich habe jetzt schon eine Weile in der Photoshop-Hilfe gelesen und überlegt ob ich für das Wandeln der Bilder die Farbeinstellungen für "Farb-Druckvorbereitung Japan" verwenden sollte. Die PS-Hilfe sagt mir dazu folgendes: "Verwendet Einstellungen, die die Vorbereitung von Inhalten unter typischen Druckbedingungen in Japan unterstützen."
Dazu müßte man natürlich wissen wie sich die Druckbedingungen in Japan von denen hierzulande unterscheiden. (Mal abgesehen davon, dass China ja nun auch nicht gleich Japan ist). Fraglich ist auch ob die Standard-Photoshop-Einstellung in den Konvertierungsoptionen "Priorität: Relativ farbmetrisch" Sinn macht. Für die Druckvorbereitung in Deutschland habe ich das immer auf perzeptiv umgestellt.
Testweise habe ich die Bilder mal mit den Einstellungen "Standard für Druckvorbereitung Europa" und "Standard für Druckvorbereitung Japan" gewandelt. Bei letzterem sind die Tiefen fast "zu". Dort findet kaum noch Tontrennung statt. Dafür sind die Farben etwas knackiger als bei der europäischen Umwandlung.
Tja, was tun fragt Zeus?

Ich bin für jeden Tipp dankbar.
Viele Grüße
Nicole
X

Bilder für Druck in China vorbereiten/korrektes Farbprofil wählen

gpo
Beiträge gesamt: 5520

2. Jun 2006, 11:34
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #232612
Bewertung:
(6333 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
...geh zum Chinesen!...:))
und frag den,

natürlich den Drucker-Chinesen!

wer soll das sonst beantworten....?
Mfg gpo


als Antwort auf: [#232598]

Bilder für Druck in China vorbereiten/korrektes Farbprofil wählen

Nice
Beiträge gesamt: 244

2. Jun 2006, 11:38
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #232617
Bewertung:
(6332 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ gpo ] wer soll das sonst beantworten....?


Vielleicht jemand, der schonmal Bilddaten für den Druck in China vorbereitet hat.
War ja einen Versuch wert hier zu fragen...


als Antwort auf: [#232612]

Bilder für Druck in China vorbereiten/korrektes Farbprofil wählen

jekyll
Beiträge gesamt: 2039

2. Jun 2006, 12:01
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #232631
Bewertung:
(6326 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Nicole,

Antwort auf: War ja einen Versuch wert hier zu fragen...

Das glaube ich auch :o)

Die Frage ist wie der Druckerei in China die Daten verarbeitet oder nach welchen Standard die drucken.

Ich würde auf alle Fälle den ICC Profil einbetten aber auch das kann verkehrt sein ;o)
Gruß Sándor


Hier auf der HDS, kann jeder was dazu lernen, sogar die die glauben alles (besser) zu wissen Wink
Das sollten WIR ALLE unterstützen: http://www.hilfdirselbst.ch/...m.cgi?do=membership;


als Antwort auf: [#232617]

Bilder für Druck in China vorbereiten/korrektes Farbprofil wählen

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18683

2. Jun 2006, 13:36
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #232659
Bewertung:
(6319 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Antwort auf [ Nice ]
Antwort auf [ gpo ] wer soll das sonst beantworten....?


Vielleicht jemand, der schonmal Bilddaten für den Druck in China vorbereitet hat.
War ja einen Versuch wert hier zu fragen...


Mit Verlaub, das ist ein Brüller!

Glaubst du ernsthaft, das alle deutschen Drucker aus einem Satz 4c Daten ein identisches Ergebnis erzeugen... Und hier gibt es immerhin eine ordentliche Ausbildung zum Drucker und einen Dachverband, der sich mit weltweit einmaligem Einsatz, sehr für die Standardisierung einsetzt (Ok, die Schweizer machen auch mit ;-) ).

Und dann glaubst du, weil hier jemand schon mal mit $irgendeiner chinesischen Druckerei gute, oder wahrscheinlicher schlechte, Erfahrungen gemacht hat, wäre das für dich ein sinnvoller Ansatzpunkt?

Du schreibst doch ganz oben das Euroskala gedruckt werden soll (und wohl auch angefragt oder angeboten wurde). Wie kann man dann auf das schmale Brett kommen, die Daten für std. Japan aufzubereiten? Das sagt doch schon der Name, dass das eine mit dem anderen nichts zu tun hat.

Was du tun solltest, bevor du jetzt noch mehr Fleiss und Kopfzerbrechen in die Datenbearbeitung steckst:
Frag beim Drucker ob er gemäss ISO 12647-2 (geht es um Bogenoffset auf Papierklasse 1 oder 2?) druckt. Wenn ja, dann sieht es sehr gut aus, da das die einzige weltweit gültige Spezifikation für Druckverfahren handelt, die vorhersehbare und im Anschluss auch bei nicht Erfüllen, reklamierbare, Ergebnisse liefert. Wenn nicht, wird das ganze eh eine ganze Kategorie unwägbarer.

MfG

Thomas

PS: Wenn der obige Ton zu ruppig ist, bitte ich um Entschuldigung, ich muss mich immer noch über Tocsins dusselige PDF-Pläne echauffieren.


als Antwort auf: [#232617]

Bilder für Druck in China vorbereiten/korrektes Farbprofil wählen

Lady Stardust
Beiträge gesamt: 803

2. Jun 2006, 14:17
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #232670
Bewertung:
(6311 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Nicole,

vielleicht hilft dir ja auch dieser Thread ein bisschen weiter
http://www.hilfdirselbst.ch/..._reply;so=ASC;mh=15;

Grüße,
Lady S.


als Antwort auf: [#232617]

Bilder für Druck in China vorbereiten/korrektes Farbprofil wählen

Nice
Beiträge gesamt: 244

2. Jun 2006, 14:39
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #232672
Bewertung:
(6306 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thomas Richard ] PS: Wenn der obige Ton zu ruppig ist, bitte ich um Entschuldigung, ....


Ja, deinen Ton empfinde ich durchaus als ruppig und nicht wirklich angmessen. Ein Moderator ist natürlich auch nur ein Mensch, sollte sich aber dennoch nicht zu so unsachlichen Aussagen hinreißen lassen. Trotzdem danke für die Mühe mit der ausführlichen Antwort.

Herzlichen Dank an Lady Stardust für den link. Einen Beitrag wie diesen hatte ich mir erhofft:
http://www.hilfdirselbst.ch/..._P216176.html#216176

Aber nun habe ich ihn ja gefunden.

Gruß
Nicole


als Antwort auf: [#232659]
(Dieser Beitrag wurde von Nice am 2. Jun 2006, 14:41 geändert)

Bilder für Druck in China vorbereiten/korrektes Farbprofil wählen

Frank Fallgatter
Beiträge gesamt: 876

2. Jun 2006, 20:48
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #232751
Bewertung:
(6282 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich möchte mich noch reinhängen, Japan und Indien haben zum Beispiel wenig PDF/X - Erfahrung in der Vorstufe (hier ist Europa ziemlich führend), gleiches dürfte für die Druckereien gelten - wenn du sicher sein willst, was dabei rauskommt, nimm Kontakt mit der Druckerei auf. Auch die qualitative Wichtung ist erheblich, handelt es sich um einen Flyer, würde ich ein allgemeines Profil verankern. Handelt es sich um eine hochwertige Buch- oder Katalogproduktion, kommst du über den Kontakt aus Gründen des Selbstschutzes nicht herum.

Gruß
Frank


als Antwort auf: [#232672]

Bilder für Druck in China vorbereiten/korrektes Farbprofil wählen

AndreasEmer
Beiträge gesamt: 248

2. Jun 2006, 21:14
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #232757
Bewertung:
(6270 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mahlzeit!

Zitat Handelt es sich um eine hochwertige Buch- oder Katalogproduktion, kommst du über den Kontakt aus Gründen des Selbstschutzes nicht herum.


Handelt es sich um hochwertige Druckprodukte würd ich die ganz einfach nicht in China produzieren lassen, da wie bereits beschrieben das Risiko viel zu groß ist :x


als Antwort auf: [#232751]

Bilder für Druck in China vorbereiten/korrektes Farbprofil wählen

Agent Orange
Beiträge gesamt: 622

6. Jun 2006, 17:31
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #233115
Bewertung:
(6230 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Irgendwie müsst ihr ja auf die Druckerei in China gekommen sein. Ich vermute da gibt es einen Ansprechpartner, entweder hier in D oder dort in China.

Wenn in Euroskala gedruckt wird würde ich den klassische ISO Standard wählen, das Profil anhängen und mich schriftlich absichern, dass die Druckerei vor Ort die Daten zu prüfen hat. Optimalwerweise werden die Daten dort gegengeprooft. Wenn es anscheinend ein so wichtiger Auftrag ist, sollte dann auch jemand vor Ort zur Druckabnahme sein.


als Antwort auf: [#232598]
X

Aktuell

PDF / Print
kalenderFebruar_kl

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
05.03.2021 - 30.04.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 05. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 30. Apr. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen.

Preis: CHF 3'250.–
Dauer: 8.5 Tage - Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PWEB