[GastForen Programme Web/Internet PDF Grundlagen / Web / eForms Bilder werden im PDF zerschnitten

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Web/Internet - Webdesign, eForms
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Bilder werden im PDF zerschnitten

uta
Beiträge gesamt: 257

7. Jun 2006, 15:29
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(3107 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo alle miteinander!
Wie sicher viele andere auch, bekomme ich eine Menge PDF-Dateien von Kunden. Oft stelle ich dann fest, dass noch Bilder nachbearbeitet werden müssen. Das geht auch sehr komfortabel, via Touch Up, im Photoshop. Oft sind die Bilder aber nicht komplett im PS zu laden sondern werden in Rechtecke, schlimmstenfalls in viele kleine Linien zerschnitten. Das macht natürlich die Nacharbeit im PS unmöglich. Jetzt meine Frage, woher kommt dieser Effekt? Übrigens sind, bei genauem Hinsehen, diese einzelnen Bildteile auch im Acrobat schon deutlich zu sehen.
Uta
X

Bilder werden im PDF zerschnitten

Christoph Steffens
Beiträge gesamt: 4799

7. Jun 2006, 15:50
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #233326
Bewertung:
(3102 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
wenn es sich um datein aus der Adobe Creative Suite handelt (Indesign oder Illustrator) dann das hat mit der Transparenzreduzierung zu tun.
Näheres unter http://www.hilfdirselbst.org/...rten+zu+Transparenz.
Grüßle
Christoph Steffens

http://www.eventbrite.de/o/idug-stuttgart-8157231696


als Antwort auf: [#233316]

Bilder werden im PDF zerschnitten

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

7. Jun 2006, 15:52
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #233329
Bewertung:
(3103 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo uta

ein solcher effekt kann verschiedene ursachen haben. interessant dabei ist immer die applikation, in dem die ursprungsdaten erzeugt wurden.

in der regel ist transparenz die ursache für bildstückelungen.

streifen sind typisch für word & co., wenn dort transparenz angewendet und über drucken/distiller ein pdf erzeugt wird. soweit ich weiss, lässt sich dies zumindest minimieren oder sogar ganz umgehen, indem man die pdf über das pdf-makro erzeugt.

eine andere möglichkeit, wo eher flächige bildteile entstehen, ist die reduzierte transparenz aus adobe-produkten (indesign, illustrator).

Antwort auf [ uta ] Übrigens sind, bei genauem Hinsehen, diese einzelnen Bildteile auch im Acrobat schon deutlich zu sehen.

inwiefern sind die bildteile zu sehen? feine weisse linien? dann wirf mal einen blick in die dokumentationen von christoph steffens

gruss. gremlin

"geht nicht" ist keine problembeschreibung...


als Antwort auf: [#233316]

Bilder werden im PDF zerschnitten

uta
Beiträge gesamt: 257

7. Jun 2006, 16:14
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #233340
Bewertung:
(3100 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Oh, danke für die schnelle Antwort. Ich denke als Ursprungsprogramm kommt wohl in den meisten Fällen Word in Betracht.
Mich wundert, dass die Ursache der Distiller sein soll. Ich glaube nämlich, die meisten Kunden, die mir PDFs schicken, haben gar keinen Distiller. Ich vermutete immer irgendeine Freewear dahinter.
Ich hab mich etwas verquer ausgedrückt; natürlich meine ich feine weiße Linien zwischen den einzelnen Bildschnipseln.
Grüßle Uta


als Antwort auf: [#233329]

Bilder werden im PDF zerschnitten

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

7. Jun 2006, 16:17
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #233341
Bewertung:
(3099 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo uta

Antwort auf [ uta ] Mich wundert, dass die Ursache der Distiller sein soll. Ich glaube nämlich, die meisten Kunden, die mir PDFs schicken, haben gar keinen Distiller. Ich vermutete immer irgendeine Freewear dahinter.

gut möglich. die ursache ist ja auch nicht der distiller, sondern die art und weise, wie diese word-transparenz reduziert wird bei der druckausgabe. dürfte also freeware-proggies, die über drucken funktionieren, genauso betreffen (...spekulation...).

gruss. gremlin

"geht nicht" ist keine problembeschreibung...


als Antwort auf: [#233340]

Bilder werden im PDF zerschnitten

Christoph Steffens
Beiträge gesamt: 4799

7. Jun 2006, 16:41
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #233349
Bewertung:
(3096 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ uta ] Ich denke als Ursprungsprogramm kommt wohl in den meisten Fällen Word in Betracht. Mich wundert, dass die Ursache der Distiller sein soll. Ich glaube nämlich, die meisten Kunden, die mir PDFs schicken, haben gar keinen Distiller. Ich vermutete immer irgendeine Freewear dahinter.

Informationen über das Erstellungsprogramm und die Art der PDF Erzeugung erhält man, wenn man die Dokumenteigenschaften (im Meni "Datei") anschaut.
Unter Anwendung steht meist das Erstellungsprogarmm (QuarkXPress, Word, InDesign,...)
"PDF erstellt mit" sagt, mit welchem Programm das PDF erstellt wurde, also Distiller, die Library beim Exportieren aus InDesign, o.ä.
Grüßle
Christoph Steffens

http://www.eventbrite.de/o/idug-stuttgart-8157231696


als Antwort auf: [#233340]

Bilder werden im PDF zerschnitten

uta
Beiträge gesamt: 257

8. Jun 2006, 07:36
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #233394
Bewertung:
(3076 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Informationen über das Erstellungsprogramm und die Art der PDF Erzeugung erhält man, wenn man die Dokumenteigenschaften (im Meni "Datei") anschaut.

… das ist mir klar! Aber wenn da z.B.steht: "AFPL Ghostscript", komme ich nicht richtig weiter. Da ich überhaupt nicht der Word-Experte bin und da auch irgendwie "nicht bildungsfähig";-)), sagt mir doch bitte, was man in solch einem Fall den Kunden raten kann, damit das nicht dauernd passiert. Mit Verlaub, man ist ja schon froh wenn man nicht eine ganze Broschüre aus PowerPoint bekommt.

Uta


als Antwort auf: [#233349]

Bilder werden im PDF zerschnitten

Christoph Steffens
Beiträge gesamt: 4799

8. Jun 2006, 08:28
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #233398
Bewertung:
(3066 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ uta ] Aber wenn da z.B.steht: "AFPL Ghostscript", komme ich nicht richtig weiter.

Das ist doch schon mal super! Ghostscript ist eine "Möglichkeit" zur PDF Erzeugung, wenn man so will eine Alternative zum Distiller.
Wenn die PDFs in der Druckvorstufe benötigt werden, dann kann man sagen, dass mit Ghostscript erzeugte PDFs dazu nicht geeignet sind. (Das ist eine Behaupütung von mir, wenn es jemand besser weiß, bitte korregieren)


Antwort auf [ uta ] Da ich überhaupt nicht der Word-Experte bin und da auch irgendwie "nicht bildungsfähig";-)), sagt mir doch bitte, was man in solch einem Fall den Kunden raten kann, damit das nicht dauernd passiert.
Antwort auf: Am besten ist es, wenn der Kunde seine PDFs mit dem Distiller erzeugt. Wenn der keinen hat und es sich für dich nicht lohnt ihm einen zu spendieren hast du natürlich ein Problem.
Außerdem ist ein Distiller PDF keine Garantie für ein besseres PDF. Hatte gerade gestern den Fall, dass ein Bild im PDF in einzelne Zeilen zerschnitten war, obwohl es durch den Distiller lief und auch keine Transparenz eine Rolle spielte.

Eine Lösung in dem Sinn habe ich nicht.
Grüßle
Christoph Steffens

http://www.eventbrite.de/o/idug-stuttgart-8157231696


als Antwort auf: [#233394]

Bilder werden im PDF zerschnitten

uta
Beiträge gesamt: 257

8. Jun 2006, 11:24
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #233449
Bewertung:
(3049 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also wenn ich das alles so lese, bin ich eigentlich erstaunt, dass wir doch alles immer noch irgendwie hinkriegen, oder wie seht Ihr das?
Uta


als Antwort auf: [#233398]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
21.01.2021 - 22.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Basel
Donnerstag, 21. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Freitag, 22. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/INDEM1

Veranstaltungen
21.01.2021

Illustrator - das unbekannte Wesen

Online
Donnerstag, 21. Jan. 2021, 19.00 Uhr

Vortrag

Millionen Funktionen, und immer kommen neue dazu! Monika Gause ist jeden Januar aufs Neue ein gern gesehener Gast bei der IDUG Stuttgart. - Sie bringt alle Neuerungen mit, die 2020 dazukamen und jede Menge Tipps und Tricks. - Zudem wird sie uns informieren, was wir in Illustrator beachten müssen, wenn wir Daten fürs Web erstellen bzw. aufbereiten. - Wichtig zu wissen: "Dos and Don'ts" in Illustrator. Welche Fehler sollte man dringend vermeiden und was muss man unbedingt tun, damit es Spaß macht mit Illustrator zu arbeiten. - Dieses Jahr hast Du zusätzlich die Möglichkeit Monika im Voraus Fragen zu stellen. Fülle dieses Formular mit deinen Fragen; auch Beispieldateien sind anfügbar: https://forms.gle/fJmF8C6MjbDoEhED8

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs67.eventbrite.de/

IDUGS #67 Illustrator mit Monika Gause

Neuste Foreneinträge


Affinity Photo od. Designer -Bildecke einrollen

CC 2020: Problem mit Textumfluss mit verankerten Objekten

Abrisse im Druck

Farbmanagement bei Fotoabzügen

Dokument einrichten per Javascript [AI24.3, WIN10]

Problem mit arabischer Schrift: Wie von rechts nach links setzen?

Suchen u. Ersetzen von Strings mit bestimmter horizontaler Skalierung [INDD15.1.1 WIN10]

Netzwerklaufwerke verbinden -> Bei nicht verfügbar Fehlermeldung unterdrücken

Fortlaufende Nummerierung der Druckbogen

Verschiedene Netzwerke Handeln
medienjobs