News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop Bildgröße und Bildmaße (Dateigröße)

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Bildgröße und Bildmaße (Dateigröße)

Gine
Beiträge gesamt: 16

21. Apr 2006, 16:36
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(1813 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich muss ein Bild in Printauflösung in ein JPG mit 72 dpi wandeln.
Wichtig, die Bildmaße in mm (Dateigröße) dürfen sich nicht verändern!

Ich geh in Bild/Bildgröße, hake unten alle Häkchen an, dass das Bild neu berechnet wird und gebe bei der Auflösung 72 dpi ein. Somit ändern sich die Pixelmaße, die mm-Angaben bleiben aber bestehen.

Eigentlich alles logisch.... aber, wenn ich diese Änderung mit OK bestätige und dann nochmals in Bild/Bildgröße gehe, haben sich meine mm-Angaben doch geändert, zwar minimal, aber sie haben sich verändert. Wenn ich nicht schon viele Bilder auf diese Weise über eine Stapelverarbeitung konvertiert hätte und da nicht alles gestimmt hätte, hätte ich gesagt, es geht halt nicht anders... Aber leider ist dem so.

Das Problem tritt in In Photoshop CS2 genauso auf wie in Photoshop 6. Liegt also nicht an einem Bug oder irgend einer Voreinstellung oder so... kann es sein, dass Photoshop hier Rundungsfehler macht? Läßt sich dieses Problem irgendwie umgehen/lösen?

Kann mir bitte jemand helfen?

Viele Grüße von Gine.
X

Bildgröße und Bildmaße (Dateigröße)

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19313

21. Apr 2006, 16:44
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #224929
Bewertung:
(1808 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gine,

du definierst das ein Bild eine Auflösung von 72 ppi haben soll. Das bedeutet, da keine halben Pixel vorkommen können das das Bild bei irgendeinem zweiundsiebzigstel eines Zolls zu Ende sein muss, oder metrisch ein Zentimeter Bild nur in knapp 29 Schritten geteilt werden kann. Von daher müsstest du schon ziemliches Glück haben, wenn sich das Bild nicht ein wenig ändert.

Es ist also kein Rundungsfehler, sondern Auflösungsbedingt. Wenn du so große Pixel bestellst, kann man das Bild auch nur noch an den Grenzen dieser großen Pixel beginnen und enden lassen.


als Antwort auf: [#224925]

Bildgröße und Bildmaße (Dateigröße)

Gine
Beiträge gesamt: 16

21. Apr 2006, 17:11
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #224936
Bewertung:
(1801 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

danke für deine Auskunft. Nun hab ich schon wieder was dazugelernt ;-)) So etwas in der Art hatte ich mir auch gedacht... Dann müssen wir jetzt mit den minimalen Abweichungen leben und ich glaube auch nicht, dass sich dies gravierend auswirken wird.

Grüßle von Gine.


als Antwort auf: [#224929]

Bildgröße und Bildmaße (Dateigröße)

gpo
Beiträge gesamt: 5520

21. Apr 2006, 21:04
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #224957
Bewertung:
(1779 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

was ist nun aber mit dem drucken???...das geht mit 72 Dpi...nicht!

denn dafür must du bei Bildgröße=> haken weg bei neuberechen=>300Dpi eingeben...
und du erhälst die "wahre Größe in Zentimetern"...bei 300Dpi

alles klaro ???
Mfg gpo


als Antwort auf: [#224936]

Bildgröße und Bildmaße (Dateigröße)

Gine
Beiträge gesamt: 16

24. Apr 2006, 07:55
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #225137
Bewertung:
(1746 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich will die JPGs nicht drucken. Dies sind lediglich Vorschaubilder, die später durch Feindaten ersetzt werden (sowas ähnliches wie OPI-Bilder). Damit diese eins-zu-eins ersetzt werden können, brauchen sie eben die gleichen Bildmaße. Trotzdem danke für den Tip ;-))

Gine.


als Antwort auf: [#224957]

Bildgröße und Bildmaße (Dateigröße)

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19313

24. Apr 2006, 09:21
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #225161
Bewertung:
(1738 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Warum verbaust du dann nicht einfach EPSe?


als Antwort auf: [#225137]
X