[GastForen Diverses Design & Praxis / Fotografie / Bildbearbeitung Bildrechte für alte Kunstabbildungen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Bildrechte für alte Kunstabbildungen

quarkxpress
Beiträge gesamt: 251

14. Mär 2008, 16:27
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(8997 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen, ob man Abbildungen von "klassischer Kunst", z.B. einem Werk von Michelangelo, einfach für eigene Printprodukte nutzen darf? Wie ist es da mit Bildrechten?

Wäre nett, wenn mir da jemand eine Auskunft oder einen Link zu entsprechender Info geben könnte...

Danke und Grüße
Katrin
________________________________________________________

Mac OS X 10.11.1 / QuarkXPress 2015 / Photoshop CC / Illustrator CC
________________________________________________________
X

Bildrechte für alte Kunstabbildungen

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5933

14. Mär 2008, 17:05
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #341743
Bewertung:
(8982 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Katrin,

schon mal gegooglet? Das Urheberrecht erlischt 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers.

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 32 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (6,1) als Server 2,5 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#341739]

Bildrechte für alte Kunstabbildungen

quarkxpress
Beiträge gesamt: 251

14. Mär 2008, 17:18
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #341744
Bewertung:
(8976 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ mediteran ] schon mal gegooglet? Das Urheberrecht erlischt 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers.


Hm klar habe ich zuerst gegoogelt... Aber wie so oft findet man viel, auch viel Sch... ;)

Das mit den 70 Jahren nach Tod steht in dem Wiki-Artikel. Aber was ist dann z.b. mit den Museen, die auf ihr "Hausrecht" und "Eigentumsrechte" bestehen? Und was mit evtl. Erben, Besitzern oder Leuten, die meinen sie hätten aus anderen Gründen Rechte daran...?
________________________________________________________

Mac OS X 10.11.1 / QuarkXPress 2015 / Photoshop CC / Illustrator CC
________________________________________________________


als Antwort auf: [#341743]

Re: Bildrechte für alte Kunstabbildungen

Thobie
Beiträge gesamt: 3851

14. Mär 2008, 18:27
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #341749
Bewertung:
(8945 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Hallo, Katrin,

> kann mir jemand sagen, ob man Abbildungen von „klassischer Kunst“,
> z.B. einem Werk von Michelangelo, einfach für eigene Printprodukte
> nutzen darf? Wie ist es da mit Bildrechten?

Nein, darf man nicht. Entweder haben Bildagenturen das Recht daran.
Oder die entsprechenden Museen, in denen das Gemälde ausgestellt ist.
Man muss immer Nutzungsgebühren bezahlen.

In Deutschland ist einer der größten Rechteinhaber das Bildarchiv Foto
Marburg: http://www.fotomarburg.de/

Die haben die Rechte über ca. 1,7 Mill Gemälde.

Ich habe dort vor kurzem für das Cover eines Buches die Nutzungsrechte
für ein Gemälde von Füssli, Der Nachmahr, eingekauft und ein
hochauflösendes TIFF erhalten – einen professionellen Scan eines
Fotos. Hat mich geringe € 50,– gekostet. Hängt aber vom Nutzungszweck,
der Auflage usw. ab.

Einfach recherchieren und nachfragen. Die sind dort sehr nett.

Aber ohne Honorar – never!

Grüße


Thobie

--
Autor | Designer | Verleger
Gustav-Adolf-Str. 34a · 22043 Hamburg · Tel. 040/6116 9771
www.medien-schmie.de | www.kreativ-schmie.de | www.buch-schmie.de
[email protected]



als Antwort auf: [#341739]

Re: Bildrechte für alte Kunstabbildungen

quarkxpress
Beiträge gesamt: 251

17. Mär 2008, 15:31
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #341960
Bewertung:
(8891 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thobie,

ja das hatte ich befürchtet. Danke für den Tipp mit dem Marburger Archiv, die haben zwar nicht was ich suche, aber für die Zukunft kann man das mal im Hinterkopf behalten... Ich recherchiere mal und nehme sonst ein anderes Bild. Danke für die Auskunft!

Gruß Katrin
________________________________________________________

Mac OS X 10.11.1 / QuarkXPress 2015 / Photoshop CC / Illustrator CC
________________________________________________________


als Antwort auf: [#341749]

Re: Bildrechte für alte Kunstabbildungen

Thobie
Beiträge gesamt: 3851

17. Mär 2008, 15:52
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #341966
Bewertung:
(8883 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
> ja das hatte ich befürchtet. Danke für den Tipp mit dem Marburger
> Archiv, die haben zwar nicht was ich suche, aber für die Zukunft
> kann man das mal im Hinterkopf behalten... Ich recherchiere mal und
> nehme sonst ein anderes Bild. Danke für die Auskunft!

Hallo, Katrin,

einfachste Möglichkeit: Recherchieren, wo das Gemälde ausgestellt ist
– also in welchem Museum –, und dann dort bei der Presseabteilung die
Konditionen nachfragen.

Grüße


Thobie


--
Autor | Designer | Verleger
Gustav-Adolf-Str. 34a · 22043 Hamburg · Tel. 040/6116 9771
www.medien-schmie.de | www.kreativ-schmie.de | www.buch-schmie.de
[email protected]



als Antwort auf: [#341960]

Re: Bildrechte für alte Kunstabbildungen

quarkxpress
Beiträge gesamt: 251

17. Mär 2008, 16:02
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #341969
Bewertung:
(8876 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thobie ] und dann dort bei der Presseabteilung die Konditionen nachfragen.


Klar, so wollte ich´s machen. Allerdings ist mir die Sache dann doch nicht Wert, deswegen mal eben italienisch zu lernen... ;) Das Teil ist in Rom in der "Galleria Nazionale d'Arte Antica". Ich habe auch die Stelle gefunden, wo man bei denen nach copyrights fragen muss. Werde mal ne englische Anfrage starten, vielleicht krieg ich ja ne Antwort...
________________________________________________________

Mac OS X 10.11.1 / QuarkXPress 2015 / Photoshop CC / Illustrator CC
________________________________________________________


als Antwort auf: [#341966]

Re: Bildrechte für alte Kunstabbildungen

quarkxpress
Beiträge gesamt: 251

19. Mär 2008, 12:08
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #342290
Bewertung:
(8814 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Tja, die lieben Italiener antworten nicht... Ist aber auch ne umständliche Sache, wegen dieser blöden Bildrechte so einen Aufstand zu halten. Ich werde wohl ein anderes Foto nehmen müssen...
________________________________________________________

Mac OS X 10.11.1 / QuarkXPress 2015 / Photoshop CC / Illustrator CC
________________________________________________________


als Antwort auf: [#341969]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Veranstaltungen
01.12.2020 - 03.12.2020

ortsunabhängig
Dienstag, 01. Dez. 2020, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. Dez. 2020, 11.30 Uhr

Online Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Webinar, das wir vom 1. – 3. Dezember 2020 gemeinsam mit unserem Partner und InDesign-Experten Klaas Posselt von einmanncombo organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Webinar unter Anleitung arbeiten. Während des Webinars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Inhalte der einzelnen Webinare: Die Webinar-Serie besteht aus vier Teilen (Inhalte folgend). Diese bauen aufeinander auf, können aber, mit den entsprechenden Vorkenntnissen, auch einzeln besucht werden. Webinar 1 – Grundlagen (1. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Fundiertes Grundlagenwissen über barrierefreie PDF-Dokumente bildet die Basis einer erfolgreichen Umsetzung in InDesign, um die dafür notwenigen Werkzeuge richtig einsetzen zu können. â–ª Warum barrierefreies PDF? â–ª Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien â–ª Anforderungen an barrierefreie PDF-Dokumente â–ª Basiswissen zur Umsetzung in InDesign â–ª Einordnung axaio MadeToTag Webinar 2 – Einstieg MadeToTag (2. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Anhand eines InDesign-Beispieldokumentes wird eine Publikation Schritt für Schritt mit MadeToTag barrierefrei gemacht. â–ª Warum MadeToTag nutzen? â–ª Nützliche Funktionen/Mehrwert gegenüber InDesign â–ª Arbeitsschritte in der Übersicht â–ª Gemeinsam ein Dokument barrierefrei machen, Schritt für Schritt â–ª Ausgabe als barrierefreies PDF/UA Webinar 3 – Spezielle Aufgaben mit MadeToTag meistern (3. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Bestimmte Inhalte, wie unpassend erstellte Inhalte (z.B. manuelle Trennungen), komplexe Tabellen oder Formulare, können in einer barrierefreien Umsetzung sehr störend oder gar kniffelig sein. MadeToTag kann hier Hilfestellung leisten. â–ª Probleme finden und beheben â–ª Komplexere und richtig komplexe Tabellen â–ª Formulare â–ª Schneller Arbeiten mit Shortcuts â–ª Vorlagen aufbauen Ziele der Webinar-Serie: â–ª Grundlagen barrierefreier Dokumente kennen â–ª Barrierefreie Dokumente in InDesign mit MadeToTag vorbereiten und ausgeben Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für alle drei Webinare beträgt € 89,- (zzgl. MwSt.) Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das axaio-Team

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://en.xing-events.com/OEBIDIR.html

Erstellung barrierfreier PDF-Dokumente mit InDesign & MadeToTag

Neuste Foreneinträge


Gibt es Audio-USB-Adapter mit STEREO-Mikrofoneingang?

Großformat Druckdaten anlegen

Fehlermeldung: ist in sich selbst verschachtelt

Bilder exportieren

Ausschnittswerkzeug

Interaktive PDFs - Ebenenansicht speichern

Systemschriften nicht anzeigen Fontexplorer

Acrobat Pro Farbauszüge drucken

Initial mit unterschiedlichem rechten Rand

Quellenangaben von Bildern innerhalb des Dokumentes pflegen
medienjobs